Jump to content
miloumira

Psoriasis Arthritis

Recommended Posts

miloumira

Hallo zusammen!

Seit 1 1/2 Jahre habe ich Psoriasis im Knie und muss schon zum 4 mal punktieren da sich im Knie Wasser bildet. Es ist so Schmerzhaft das Punktieren. Hat mir jemand einen Rat , dass es nicht mehr zu dieser Flüssigkeit kommt?

Liebe grüsse aus dem sonnigen Schweiz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuchs

Hallo,

einen echt guten Ratschlag kann ich dir da leider nicht geben. Entzündungen im Knie bilden häufig Wasseransammlungen. Wenn mein Knie sich anschickt, wieder anzuschwellen, kühle ich, mache Kräuterumschläge. Irgendwie geht dann die Schwellung allein zurück. Selbstverständlich muß abgewägt werden, wie dick das Knie ist. Das doppelte an Umfangsvermehrung würde mich sogar in die nächste Notfallsprechstunde treiben.

Da ich seit der OP immer wieder Probleme mit dem Knie habe, also nicht durch die OP sondern seit dem (weil eben der ganze zerfetzte Schrott im Knie gepolstert hat und jetzt der Knorpelschaden mich deutlich spüren läßt, daß das Knie wohl älter ist, als ich :blink: ), schwillt es auch mal mehr an, als früher. Ich renne deswegen nicht dauernd zum Othopäden, ich weiß ja, was los ist. Wenn es aber schlimmer wird, glaube mir, würde sogar ich punktieren lassen, wenn es notwendig ist. Die Flüssigkeit muß raus, die schädigt sonst umliegendes Gewebe durch den Druck darauf.

Ich wünsche dir gute Besserung

Share this post


Link to post
Share on other sites
miloumira

Guten Morgen

Vielen lieben Dank für Deinen Ratschlag. Mein Knie ist nicht um das doppelte geschwollen so ca 2-3 cm mehr als das andere. Jedoch sehe ich das es Wasser hat da es grössere dielen hat oder wie man auf Deutsch sagt. Vorallem ist es warm. Meistens gibt mit der Hausarzt das Lodine um die Entzündung zu lindern doch das Wasser will so nie weg.

Schmerzen habe ich witziger weisse nie, eher wenn ich kein Wasser darin habe. Naja ich gehe lieber doch zum Arzt da ich das Bein durch meine Arbeit viel belasten muss, sollte es bald wieder in Ordnung sei.

Lieber Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
miloumira

Guten Morgen alle zusammen!

Ich musste zum Glück nicht Punktieren und bekam wieder das Lodine. Es half mir un merkte wie die Schwellung zurück ging.Beim Heilpraktiker habe ich Seeegel aufgesetzt und es hat mir beim Zehen geholfen doch im Knie spüre ich nichts. Momentan nehme ich wieder keine Medikamente doch in den letzten Tage spüre ich das Knie im Schlaf und am Morgen eine leichte Steifigkeit und Schmerz. So kenne ich die Arthritis noch gar nicht.

Liebe Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo,

Arthriten machen gern Morgensteifigkeit, wecken uns des nachts, fordern uns zu Bewegung auf, wobei dann der schmerz etwas rückläufig wird.

Ich greife auch gern zu Naturheilmitteln, um der Entzündungen Herr zu werden. Ich muß dazu aber sagen, daß ich bereits so manches Medi absetzen mußte, wegen heftiger Nebenwirkungen. Wer die Medis aber verträgt, hat den Vorteil, daß die Entzündungen ausgebremst werden und die Gelenke somit vor Zerstörung bewahrt werden. Naturheilmittel kommen an diese hohe Wirksamkeit nicht heran.

Alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites
bir1954

Hallo, ich hatte auch diese Beschwerden im Knie, nach einer Radiosynoviorthese habe ich Ruhe. Durch Behandlung mit einer radioaktiven Sustanz wird die Schleimhaut daran gehindert erneut Flüssigkeit abzusondern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
grinsehexe

Hallo,

ich habe durch Zufall das Forum entdeckt und dementsprechend "neu".

Bei mir wurde die Diagnose Arthropathica gestellt.

Wenn ich hier lese, was ihr alles durch habt, dann wird mir schon etwas mulmig. Schmerzen habe ich so gut wie immer, meine Rheumatologin (an deren Kompetenz ich mittlerweile zweifele!!!) hat mir Meloxicam verschrieben. Das Einzige, was dadurch deutlich besser geworden ist, ist die Steifigkeit. Manchmal könnte ich einfach nur weinen. Ich bin gerade 34 Jahre und kann mich schlecht bewegen, laufen, bin nicht mehr belastbar und im Moment auch nicht arbeitsfähig. Habe durch die Erkrankung sogar meine Arbeitsstelle verloren.

Antrag auf Reha ist gestellt und ich hoffe, da wird mir in irgendeiner Form besser geholfen als es die Rheumatologin tut.

Meine persönliche Therapie heißt Hund. Ich glaube, wenn ich sie in der letzten Zeit nicht gehabt hätte wäre ich schon steif. Trotz Schmerzen immer und wieder laufen und bewegen...auch wenn es weh tut, es hilft.

Hat jemand Erfahrung bezüglich Reha mit Hund?

Wann und wie treten eure Beschwerden auf?

Liebe Grüße

grinsehexe

Share this post


Link to post
Share on other sites
carmen1985

Hallo ich bin neu hir und leide seit einem halben jahr an psoriasisathritis, ich bin am verzweifeln den ich kann seit 10 wochen schon nicht mehr arbeiten gehen weil ich unter so starken schmerzen leide, am schlimmsten sind meine knie betroffen, wen ich dan noch schübe habe kann ich garnicht mehr laufen, lange strecken muss ich ne krücke benutzen. An medis bekomme ich 15mg MTX und 20mg Leuflomid, zusätzlich 15mg Cortison. Weil aber alles nichts geholfen hat , hat meinReuhmatologe das cortison auf 40mg erhört gehabt für 4 tage, trotzdem trat keine besserung ein und er hat gemeind ich gehöre zu den wenigen wo cortison nichts helfen würde deshalb bekamm ich leuflomid. Nun meine frage wie wirkte bei euch die psoa aus und könnt ihr mir tipps geben wie ich besser damit umgehen kann.

Und was für unterstützungen bekommt man von den krankenkassen.

Edited by carmen1985

Share this post


Link to post
Share on other sites
Linnda

Hallo ich bin neu hir und leide seit einem halben jahr an psoriasisathritis, ich bin am verzweifeln den ich kann seit 10 wochen schon nicht mehr arbeiten gehen weil ich unter so starken schmerzen leide, am schlimmsten sind meine knie betroffen, wen ich dan noch schübe habe kann ich garnicht mehr laufen, lange strecken muss ich ne krücke benutzen. An medis bekomme ich 15mg MTX und 20mg Leuflomid, zusätzlich 15mg Cortison. Weil aber alles nichts geholfen hat , hat meinReuhmatologe das cortison auf 40mg erhört gehabt für 4 tage, trotzdem trat keine besserung ein und er hat gemeind ich gehöre zu den wenigen wo cortison nichts helfen würde deshalb bekamm ich leuflomid. Nun meine frage wie wirkte bei euch die psoa aus und könnt ihr mir tipps geben wie ich besser damit umgehen kann.

Liebe Carmen,

erst mal willkommen hier im Forum. Das hört sich ja ziemlich grauslich an mit deiner Erkrankung.

Hat denn dein Rheumatologe mal an eine Radiosynoviorthese gedacht? Das hat mir vor Jahren mal an meinen Füßen sehr gut geholfen. Es dauert zwar mehrere Wochen bis Monate, bis der Effekt eintritt, aber dann hast du viele Jahre Ruhe in dem behandelten Gelenk. Vor allem wird das Fortschreiten der Entzündung gestoppt und der weiteren Gelenkzerstörung vorgebeugt. Für genauere Infos: Gib den Suchbegriff Radiosynoviorthese oder RSO ein, da findest du viele Beiträge von Mitbetroffenen.

Vielleicht wäre auch ein Klinikaufenthalt ratsam, wenn es dir so dreckig geht und die Medikamente nichts helfen? Mit stationärer Behandlung habe ich allerdings keine Erfahrung. Für eine Reha klingt mir das bei dir zu sehr nach Akutfall.

Gute Besserung und viele hilfreiche Tipps

wünscht dir Linnda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cecil

Hallo,

wenn ich das so lese, habe ich wohl echt Glück gehabt mit meinem Orthopäden. Ich musste mich auch schon mehrmals punktieren lassen (an beiden Knien) und bei ihm hat es eigentlich nie wirklich weh getan. Es war bei mir nicht schmerzhafter als Blut abnehmen. Mein Orthopäde arbeitet auch immer sehr gründlich und nimmt sich für sich auch genügend Zeit, um die beste Stelle für die Nadel zu finden. :daumenhoch:

Einmal bin ich auch in die Notaufnahme gefahren, weil ich es nicht mehr aushielt. Da durfte ich dann auch erleben, wie man eine Punktion möglichst schmerzhaft durchführen kann. Ich hatte das Gefühl, ich wäre an einen Metzger geraten. Wasser war dann zwar aus dem Knie raus, dafür hatte ich hinterher eine Prellung :angry:

Trotz diesem Metzger würde ich aber immer wieder zum punktieren gehen, vorzugsweise natürlich bei meinem Orthopäden. Denn die Schmerzen, wenn die Knie auf den doppelten Umfang anschwellen und jede kleinste Bewegung einem Tränen in die Augen treiben, sind für mich unerträglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Grinsehexe,

so mancher Rheumadoc kann uns echt zum Verzweifeln bringen, das ist oft heftiger, als die Erkrankung selbst. Wenn solcher Arzt die erkrankung mal Ernst nehmen würde, könnte so manche Entzündung uns mal in Ruhe lassen.

So lange mein Orthodoc meine Gelenke im "Auge" behält, bin ich bei ihm besser aufgehoben, als bei allen Rheumadocs, denen ich bereits die Freundschaft gekündigt habe (insgesamt 4). Da aber die WS schlimmer entzündet ist, und auch die Spinalkanalstenose es arg treibt, bin ich mehr beim Neurochirurgen, als beim Orthodoc, der ja auch jede Menge Physio verordnet.

Die Schmerzen in der WS sind echt heftig und ich vertrage nur die Schmerzmedis. Entzündungshemmer würden besser helfen, aber die vertrage ich nicht, bekomme heftigste Nebenwirkungen.

Na ja, Augen zu und durch. Es muß irgendwann mal wieder besser werden.

Alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Ich wollt mal die lästigen auas los sein, und dacht mir, ich könnt mit Allem einverstanden sein, wenn nur das krasse Kreuzweh aufhören würde. Hätt ich mal nicht so intensiv dran gedacht, kein guter Tausch, ein anderes aua zu haben, zumal die Kreuzweh nur 3 Tage weniger zu spüren waren. Ich habe mir Ostermontag den linken Außenknöchel gebrochen, also eine "Weber A"-Fraktur : http://www.dr-gumpert.de/html/aussenknochelbruch.html

Ich hoppel durch die Kante, lerne richtiges auftreten, bleibe brav bis nächste Woche zu Hause, um dann zu versuchen, meine Arbeit zu machen. Schließlich habe ich eine Praktikantin durch die Prüfung zu bringen, da darf ich nicht fehlen. Bin ich 3 Wochen krank, wars das für das Praktikum. Und ich habe noch nie Jemanden im Stich gelassen.

Genau 5mm entschieden darüber, ob der Knöchel operiert werden muß. 5 mm weiter oben, und das Gelenk wäre instabil gewesen, also bin ich doch ein Glückspilz. Wenn alles verheilt ist, werd ich drüber lachen können. Vor Jahren hatte ich einen Sportunfall rechts. Damals mußte operiert werden. Nun ist die linke Seite dran. Das nennt sich dann wohl Gleichberechtigung. Daß durch die PSA die Gelenke in Mitleidenschaft zieht, wußte ich ja, daß es zu Osteoporose kommt, ist mir klar. Daß ich mir aber Knochen breche, an Stellen, wo ich gar nicht mit rechne, an das werd ich mich wohl gewöhnen müssen.

Schiete, tut trotzdem weh. :wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Daß durch die PSA die Gelenke in Mitleidenschaft zieht, wußte ich ja, daß es zu Osteoporose kommt, ist mir klar. Daß ich mir aber Knochen breche, an Stellen, wo ich gar nicht mit rechne, an das werd ich mich wohl gewöhnen müssen.

Du lässt wohl auch nichts aus, Fuchs! :huh:

Schiete, tut trotzdem weh. :wacko:

Gute Besserung und schnelle Genesung, damit auch der Prüfling fit gemacht wird! :daumenhoch:

wünscht dir

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Kati,

ich geb mir Mühe. Ich möchte aber jetzt nicht dran denken, was wäre wenn .... Glück gehabt, Gelenk stabil. Mit Aircast-Schiene versorgt, wird erst mal weiteres Umknicken vermieden, damit aus der stabilen Fraktur keine Instabile wird.

Bin artig, schone den Fuß, kühle die Schwellung und dann wirds schon werden.

Danke für die lieben Grüße

Alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.