Jump to content
Fellwechsel

Noch eine Neue

Recommended Posts

Fellwechsel

Hallo,

ich bin jetzt auch hier gelandet, gemeinsam mit meiner Psoriasis, die mich seit meiner frühen Kindheit begleitet.

Zur Zeit plagt mich ein neuer Schub, nachdem ich 11 Jahre lang relativ geringe Symptome hatte.

Der letzte Schub vor 11 Jahren wurde durch eine Tetanus-Impfung ausgelöst.

Ich leide an der pustulösen Form. Meine Pso sucht sich immer neue Stellen an meinem Körper aus, wo sie sich dann hartnäckig ausbreitet.

Zur Zeit trollt sie sich in den Achseln, am Rumpf und an den Füssen.

Das ist alles nicht so lustig. Nein, es ist eine Qual!

Hinzu kommt, daß ich Allergikerin bin...

Vorletzte Woche war ich mal wieder beim Hautarzt (zum ersten mal seit 12 Jahren!). Er sagte: "Psoriasis". Aha. Und verschrieb mir eine Vitamin D-Creme. Er riet mir, mich mit Salzwasser einzusprayen und mich für 10 Minuten in die Sonne zu legen.

Danach wusste ich wieder, warum ich in den letzten Jahren keinen Hautarzt mehr aufsuchte:

Die Creme trug ich mehrere Tage auf - und der Ausschlag explodierte und würde größer...Jetzt plage ich mich mit der allergischen Reaktion auf die Creme herum.

Bislang kam ich mit Homöopathie sehr gut zurecht - ich werde wohl nächste Woche meine Homöopathin aufsuchen.

Der Juckreiz ist fürchterlich. Zur Zeit helfen mir Eiswürfel am besten dagegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Jo!

Ich begrüße Dich hier im Netz und wünsche Dir einen guten Start. Du wirst hier viele interessante Dinge erfahren. Wahrscheinlich kennst Du Dich schon ein wenig aus.

Nun bin ich gerade kein Anhänger der Homöopathie. Aber ich versichere Dir: hier gibt es auch Meinungsvielfalt. Überwiegend respektieren wir uns, auch wenn wir unterschiedliche bis gegensätzliche Standpunkte vertreten. Wenn es dann doch einmal schief geht, ist das immer noch zutiefst menschlich. Manchmal greifen wir - als Moderatoren - oft aber auch jeder, der es gerade sieht, dass die Diskussion aus dem Ruder gerät.

So, jetzt schreibe ich einfach: Willkommen!

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
moika

Hallo Jo,

kann mich Kuno nur anschliessen,

also, Herzlich Willkommen.

LG moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Danke für die Begrüßung!

@Kuno: man muß selbst ja kein Anhänger irgendeines Verfahrens sein. Es geht doch um Toleranz in der Komunikation, oder?

Wie Hahnemann schon sagte: Wer heilt, hat Recht. ;-)

Mir hat halt die Homöopathie sehr geholfen. Ich denke mal: ohne die homöopathische Behandlung wäre ich nicht 11 Jahre lang relativ beschwerdefrei gewesen. Auch habe ich meinen Heuschnupfen damit gut händeln können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
krümel66

Hallo, ich bin ebenfalls neu hier und habe auch schlechte Erfahrungen mit Hautärzten gemacht....

Ich habe meine Pso mit Ernährungsumstellung und Naturheilkunde, sowie Homöopathie in den Griff bekommen.....

Ich wünsch dir jedenfalls gute Besserung.

LG Krümel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hallo Krümel,

vielen Dank.

Ich habe meine Ernährung auch auf histaminarm umgestellt.

Was machst Du?

Share this post


Link to post
Share on other sites
renyo11

hallo fellwechsel....letzte nachricht um 11.11 uhr gepostet....was ein zufall

ich begruesse dich hier ganz herzlich.

homöopathie hat mir bei der pso nicht geholfen. habe aber durch ernaehrungsumstellung und sport alles ganz gut im griff!

haette gern mehr ueber deine homöopathischen erfahrungen gewusst!!

einen schoenen tag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Er sagte: "Psoriasis". Aha. Und verschrieb mir eine Vitamin D-Creme. Er riet mir, mich mit Salzwasser einzusprayen und mich für 10 Minuten in die Sonne zu legen.

Hallo,

den Satz "mit Salzwasser einsprayen und in die Sonne legen" halte ich für gut und richtig. Das Problem ist nur, dass wir hier nicht genug Sonne haben, und dass es nicht warm genug ist bei uns. - Dies müsstest Du nämlich täglich machen, - und dabei auch noch darauf achten, dass die Seiten, die nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, nicht zu kalt werden (was durch Verdunstungskälte erfolgt); sonst bewirkst Du das Gegenteil dessen, was Du Dir wünscht. - Also ab in die Türkei oder dgl. mit viel Sonne.

Lg

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hallo renyo11,

auch wenn ich um 11.11 Uhr gepostet habe...HaHa, das war Zufall!

Du fragst nach meinen homöopathischen Erfahrungen.

Bei diesem Ganzkörper-Schub vor 11 Jahren konnte mir nur meine Homöopathin helfen. (ausgerechnet jetzt ist sie im Urlaub!)

Sie ist nacheinander die Impfschäden angegangen , jedes Mittel wurde mit dem Bioresonanzgerät ausgetestet.

Seit dem hatte ich, wie gesagt, manchmal nur kleine, aber leicht händelbare Fleckchen.

Ich denke, es macht keinen Sinn, wenn ich hier die Mittel der Behandlung einstelle, da jedes (z.T. hochpotenzierte Mittel) persönlich passend ausgetestet werden muß.

Ein Tip aber: Ich habe gerade einen heftigen Juckanfall mit Rhus Toxicodendron D12 stoppen können...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hallo,

den Satz "mit Salzwasser einsprayen und in die Sonne legen" halte ich für gut und richtig. Das Problem ist nur, dass wir hier nicht genug Sonne haben, und dass es nicht warm genug ist bei uns. - Dies müsstest Du nämlich täglich machen, - und dabei auch noch darauf achten, dass die Seiten, die nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, nicht zu kalt werden (was durch Verdunstungskälte erfolgt); sonst bewirkst Du das Gegenteil dessen, was Du Dir wünscht. - Also ab in die Türkei oder dgl. mit viel Sonne.

Lg

Richard-Paul

Ja, Danke.

Ich mache das auch: Fenster auf - Salzwasser - Sonnenbad.:daumenhoch:

Urlaub ist momentan nicht drin...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Hi,

bei mir greift Homöopathie auch sehr gut. Fellwechsel hat völlig recht. Jedes Mittel wird speziell auf den Einzelnen abgestimmt.

Und ihr Tipp mit Rhus Toxicodendron bei Juckreiz ist mir auch bekannt. Fellwechsel, wie nimmt man D12 ein? 2 x tgl. bis Beschwerdefreiheit,? Weil ich lieg eher in der höheren Potzenz wo was greift, C 100, eher noch C 200. Hier mal ein Link zur Info: Potenzen

Derzeit habe ich Sulfur C200 wegen den Schuppen auf dem Kopf. Greift auch wieder.

LG

Edited by Lioness

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Ups. Natürlich auch für Fellwechsel von mir ein liebes Willkommen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hallo Lioness,

ich nehme das Ruth Tox. bei starkem Juckreiz, also nach Bedarf.

Bei Heuschnupfen übrigens: Pulsatilla C30.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Danke Fellwechsel,

werds mal ausprobieren. Die Tage hatte ich es schon mal in näheren Betracht gezogen. Und da läuft es mir hier wieder über den Weg. Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Viel Glück dabei, Lioness!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maurice1093

Hallo und willkommen,

zum thema meersalz + sonne kann ich nur eins sagen..das ist das beste rezept gegen PSO.

das problem ist nur, dass wir hier kein meer haben und auch nicht ausreichend sonne..als ich vor 2 jahren in süd- frankreich im urlaub für 3 wochen was, hatte ich schon nach 1 woche KEINE PSO mehr..an keiner stelle meines körpers..:D

muss aber auch dazu sagen, war sehr heißt und sonnig, von morgens bis abends am strand, sehr braun geworden + tolle verbesserungen..also das kann ich nur empfehlen.

mit dem abgepacktem meersalz für die badewann oder solchem spray habe ich keine besonders berauschenden erfahrungen. auch die Homöopathie und ihre tollen mittelchen haben mir bis jetzt er weniger geholfen..

Liebe Grüße Maurice

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hallo Maurice

und vielen Dank für Deine Begrüßung.

Ja, so ein paar Wochen am Meer...in der Sonne...das wäre es schon...

Aber geht halt gerade nicht.

Aber heute ist ein guter Tag: der erste Tag seit 3 Wochen OHNE JUCKREIZ!

Das ist auch ein bischen wie Urlaub...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Hi Fellwechsel,

da freu ich mich mit dir, wenn du heute keinen Juckreiz hast. Es wie erholenden Urlaub ansiehst. Super. :D Weiter so!

Habe mir heute Rhus Toxicodendron C 30 geholt, am frühen Nachmittag eingenommen.

Etwas später sehr müde. Geschlafen bis jetzt. Mich juckt es gerade auch nicht. Müde aber immer noch, aber zum Weiterschlafen langt es nicht.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Vielen Dank, Lioness!

Ich wünsche Dir, dass Du weiter schlafen kannst und einen guten Rhus Tox-Traum hast ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Danke Dir,

hoffe du hast weiterhin sowas wie "Urlaub" vom Juckreiz.

das ist eines jener Mittel, dass eine riesige Bandbreite hat. Und stell dir vor, ich habe heute mal keine Probleme mit Entzündungen an der HWS. Mit dem Juckreiz auch heute mal Ruhe. Sieh mal den Link: Rhus toxicodendron

liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joshua

hi Lioness,

ich hatte vor längerer Zeit Probleme mit meiner linken Schulter. Ein oder mehrere Schleimbeutel waren verkalkt und sollten operativ entfernt werden. Während den Anwendungen bei der manuellen Therapie hatte sich dann auch noch die dicke Sehne (die vom Rücken durch die Schulter in den Oberarm geht) entzündet und schmerzte unsagbar.

Ich habe dann von meiner Homöopathin Rhus toxicodendron C30 für meine linke Schulter bekommen. Es wurde verklöppelt und ich habe es schluckweise eingenommen. Die Entzündung und die Schmerzen verschwanden innerhalb kürzester Zeit und die OP hat sich bis heute erübrigt.

Zur Selbstbehandlung möchte ich folgendes sagen:

(ich schreibe das, da ich der Meinung bin, dass mit der Einnahme homöopathischen Mittel nicht so einfach geworben werden sollte, sodass der Eindruck entsteht, homöopathische Mittel kann man ohne Kenntnisse blindlings einnehmen. Nimms mir bitte nicht krumm!)

Bei niedrigen Potenzen kann nicht viel passieren, wenn man bei einem Mittel mal falsch liegt. Anders sieht es bei höheren Potenzen aus. Da sollte man sich auf gar keinen Fall selber behandeln, sondern in die fachlichen Hände eines Homöopathen begeben.

Liebe Grüße

Joshua

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fellwechsel

Hi Joshua,

Rhus Tox ist ein gutes Mittel...

Du hast natürlich recht: Selbstbehandlung nur mit niedrigen Potenzen, der Rest gehört in erfahrene Hände!

Schön zu lesen, dass auch Du so gute Erfahrungen gemacht hast!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Hi Joshua,

nehme dir nichts krumm. Keine Bange.

Schön das du so gute Erfolge hattest. Weiter so! Liebe Grüße

Edited by Lioness

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joshua

hey Lioness, hallöchen Fellwechsel

DANKE SCHÖN. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg :daumenhoch:

Lieben Gruss

Joshua

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.