Jump to content
Sign in to follow this  
ac3r999

Hilfe was passiert mit mir? :-(

Recommended Posts

ac3r999

Hallo zusammen,

Alles fing damit an, dass ich vor gut 2 Monaten Antibiotika nehmen musste und zum Schluss hin auf die Sonnenbank gegangen bin. Einen Tag später hatte ich starke Verbrennungen am Körper, die sich nach etwa 2-3 Wochen nicht mehr von selber entfernt haben. Es war einfach nur rot und hat gejuckt. Danach kam die Phase wo sich alles in meiner Meinung nach Schuppen geändert hat. Es kamen weitere Punkte an meinem Körper dazu, vor allem an Bau, Rücken und Schienenbein. Ich war seitdem schon bei 4 versch. Hautärzten, die mir so viele Salben angemischt haben, doch keine hilft auf dauer. Wenn ich Stress habe, ein neues ungewaschenes T-Shirt trage, Haarspray benutze oder sonst irgendwelche Kleinigkeiten mache, wird alles wieder schlimm und juckt wie Hölle. Ich vermisse das Solarium, doch immer wenn ich dort bin, wird es nur wieder schlimmer... welchen Tipp habt ihr für mich wie ich den Mist wieder weg bekomme? :-( Das schlimme ist wenn man das weiße wegkratzt kommt nur noch mehr dazu..

Ps: Bin froh dass ich ein solches Forum gefunden habe!

Edited by ac3r999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lioness

Hi,

herzlich Willkommen.

Sagen denn die Hautärzte, dass das bei dir Psoriasis ist? Es kann ja auch etwas anderes sein. Allergien inkl. Verbrennungen der Haut oder so. Wobei auch nicht auszuschließen ist, dass das Antibiotikum + Sonnenbank eine Psoriasis triggern können.

Und an deiner Stelle käme ich nicht mal mehr (bis auf weiteres) annähernd auf die Idee, mich auf eine Sonnenbank zu legen. Zumal ich persönlich diese künstliche Bräune gar nicht mal so schick finde. ;)

viele Grüße

Edited by Lioness

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo ebenfalls herzlich willkommen.

Ich würde auch neu Kleidungsstücke immer waschen. Da sind ja alle möglichen nicht besonders hautverträgliche Sachen drin. Imprägnierungen usw. Ich wasche Kleidung immer vor dem ersten tragen.

Ansonsten erst mal feststellen lassen was es überhaupt ist. Mit Hilfe von einer Biopsie kann man eine Schuppenflechte eindeutig feststellen. Dann kann man auch besser und gezielter behandeln wenn man weis was es ist.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo,

es ist gar nicht so einfach hier eine Diagnose zu stellen, chon gar nicht eine Ferndiagnose.

Manche Medikamente führen zu phototoxischen Reaktionen. D. h. unter Lichteinwirkung verändert sich das Medikament und reizt die Haut. U. U. ist dann im Beipackzettel eine Warnung.

Es könnte auch eine allergische Reaktion sein, durch Medikamente oder etwas Anderes hervorgerufen. Allergische Reaktionen sind aber sehr spezifisch. Es ist immer nur eine Substanz, manchmal auch mehrere, chemisch sehr ähnlich gebaute Substanzen.

Mit einer Psoriasis denke ich weniger, aber ausschließen kann ich die auch nicht zu 100%. Immerhin kommt es nach bakteriellen Infektionen manchmal zum ersten Schub einer Psoriasis. Aber Psoriasis reagiert eher, aber bei Weitem nicht immer auf UV-Licht mit Nachlassen der Symptome.

Das sind die Dinge, die mir einfallen. Aber ich bin kein Dermatologe, daher kann ich hier nur Anregungen geben.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass es bald wieder besser wird. Vermutlich ist aber dafür doch auch Zeit erforderlich.

Herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
ac3r999

danke für eure Antworten. Da es goßflächige Stellen sind, die mit weißen Schuppen belegt sind, waren 3 Ärzte der Meiung es wäre eine Schuppenpflechte. Darauf hin habe ich wie gesagt jede Menge Salben verschrieben bekommen, wobei mir keine wirklich geholfen hat. Wo kann ich denn diesen Test machen lassen welche Art es ist? Und was kostet sowas? Habe den Mist ja auch auf dem Kopf und hinter den Ohren..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lioness

Hi :),

hier findest du Infos zur Biopsie:

http://www.focus.de/...aid_133760.html

Ansonsten gebe doch einfach mal oben hier im Forum bei der Suchfunktion (Auswahl: Forum) Biopsie ein. Oder im inet: Biopsie und Psoriasis

Wenn das bei dir schon mehrere Hautärzte gesagt haben, ist die Wahrscheinlichkeit doch höher, dass du jetzt Psoriasis haben könntest. Eine Biopsie klärt das dann. Ich denke nicht, dass das was kostet. Aber da können dir sicherlich andere -oder eben die o.g. Suchfunktion Bescheid sagen. Oder frage doch einfach mal deinen Hautarzt.

Das Andere ist, dass wenn du Psoriasis hast, du nicht den Mut verlieren sollst wenn Mittel nicht gleich greifen. Bei Jedem hier greifen die Mittel unterschiedlich. Es gibt kein Standard Mittel, das bei allen gleich wirkt.

Einen Überblick über Medikamente findest du wenn du oben auf den Button:

Forum, dann runterscrollen, dann kommt extra ein Informationsbereich: Medikamente/Mittel

Jedoch liegt es jetzt an deinen Hautarzt (wenn du dich für einen entscheidest) weitere Mittel mit dir auszuprobieren. Bis eines anschlägt. Und bis es soweit ist, habe bitte Geduld. Ansonsten lese dich doch ein bißchen im Forum durch und frage ruhig weiter. liebe Grüße

Edited by Lioness

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo,

bei mir wurde damals die Biopsie direkt beim Hautarzt gemacht. Hat auch nix extra gekostet. Dient ja zur Diagnosefindung. Genau wie eine Blutuntersuchung. Die bezahlt man ja auch nicht extra.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest rupertus

Hallo zusammen,

Alles fing damit an, dass ich vor gut 2 Monaten Antibiotika nehmen musste und zum Schluss hin auf die Sonnenbank gegangen bin. Einen Tag später hatte ich starke Verbrennungen am Körper, die sich nach etwa 2-3 Wochen nicht mehr von selber entfernt haben. Es war einfach nur rot und hat gejuckt. Danach kam die Phase wo sich alles in meiner Meinung nach Schuppen geändert hat. Es kamen weitere Punkte an meinem Körper dazu, vor allem an Bau, Rücken und Schienenbein. Ich war seitdem schon bei 4 versch. Hautärzten, die mir so viele Salben angemischt haben, doch keine hilft auf dauer. Wenn ich Stress habe, ein neues ungewaschenes T-Shirt trage, Haarspray benutze oder sonst irgendwelche Kleinigkeiten mache, wird alles wieder schlimm und juckt wie Hölle. Ich vermisse das Solarium, doch immer wenn ich dort bin, wird es nur wieder schlimmer... welchen Tipp habt ihr für mich wie ich den Mist wieder weg bekomme? :-( Das schlimme ist wenn man das weiße wegkratzt kommt nur noch mehr dazu..

Ps: Bin froh dass ich ein solches Forum gefunden habe!

[/quote

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest rupertus

Hallo,

also Stichwort Antibiotika. ..--.Bei mir hat dieser Mist auch mit Antibiotika begonnen. Im Dez. 2009 hab ich ein kleines Ekzem am Hintern gehabt. Ein bissl gekratzt und es breitete sich aus. Daraufhin hab ich die Uni-Klinik Sbg., die dermat . Abteilung aufgesucht. Der diensthabenede Arzt hat gemeint, nun ist net viel schlimm. Hat mir eine Kortisonsalbe und Antibiotika verschrieben. Innerhalb 1 Woche war der ganze Körper befallen. Zuerst die Hände, die Füße, dann überall. Tja, mittlerweile hab ich einen ganzen Koffer voll Salben, jeder Arzt veschreibt was anderes. Ich würde raten, frag gleich nach Fumaderm wenn Psoriasis festgestellt ist/wird. Vergiss den ganzen Bade-Puva mit Bestrahlung Scheiß. Man wird zwar schön braun und hilft ein bisschen aber den selben Effekt erzielst du auch wenn du oft in die Sonne gehst. Verwende die Kortisonsalben äußerst sparsam.. Hast du Ekzemherde im Faltenbereich , verwende Demovate, ist zwar Stufe 4 aber es hilft--mir zumindest am besten. Wasch dich aber nach ein paar Stunden dann gründlich sonst hast du einen Dauer-Okklusiv Effekt was die Haut extrem verdünnt.

Aber jede/r reagiert anders. Frag jedenfalls gleich nach Fumaderm. Sonst grillen sie dich 1 Jahr lang in der Kabine wie mich mit eher Null-Effekt. LG, alles Gute.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ac3r999

"Sonst grillen sie dich 1 Jahr lang in der Kabine wie mich" xD

Okay, danke für deinen Hinweis... Habe jetzt wieder neue Salben verschrieben bekommen, dieses Mal eine, die ich nur 1/3 des Körpers verwenden soll. Insgesamt sind es 2 Salben, die eine soll morgens drauf und die andere Abends. Bisher ist das Ganze etwas weniger geworden, Problem dabei ist, wenn ich die Salben für einen Tag absätze, ist es wieder wie vorher :-(

Werde mir wohl mal diese Tabletten dabei holen wie du geschrieben hast... Hasse diese Krankheit jetzt schon! Nebenwirkungen der Tabletten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur

Hallo zusammen,

ich will ja kein Spielverderber sein, aber Fumaderm sind keine Hustenbonbons die man einfach mal so nimmt. Ich nehme es selbst auch schon länger und es kann gute Erfolge bringen, nur das Wundermittel ist es nicht und einfach mal so nehmen, ist hierbei nicht angebracht.

Wenn ich das richtig gelesen habe, fing es vor 2 Monaten an und du warst schon bei 4 verschiedenen Hautärzten? Das ist aber ein ganz schön heftiger Verschleiß, wie ich finde.

Evtl. sollte man bedenken das Erkrankungen der Haut manchmal etwas länger brauchen zum Heilen, es außer dem Antibiotika noch andere Auslöser gibt, die evtl. nun dazu gekommen sind. War in den Salben Kortison und diese wurden falsch abgesetzt?

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.