Jump to content
Sign in to follow this  
Torquemada

Was kommt nach FUMADERM?

Recommended Posts

Torquemada

Hallo an die Gemeinschaft,

gut möglich das ich hier jetz im falschen öhm.........dings bin also wenn ja, entschuldigung das ich dem Admin die Arbeit des Verschiebens angetan habe :P

Ich nehme nun seit zwei Jahren Fumadern und seit gut nem Jahr bin ich auf Höchstdosis (6 Tabletten). Anfangs liess sich alles gut an. Nur geringe Nebenwirkungen (Bauchschmerzen, Durchfall) die aber schnell nachliessen. Die Schuppen wurden weniger und die ersten Flecken verblassten. Wobei ich aber dazusagen muss; schwächer wurde die Pso nie und sowas wie "Beschwerdefrei" kenne ich seit 15 Jahren nicht.... :(

Dann kam irgendwann mal ne Phase wo ich die Fuma´s ned so gut vertragen hab, keine Ahnung warum. Hab dann auf anraten des Hautarztes die Tabletten ca. 4 Wochen abgesetzt. Dann wieder langsam hochgefahren....

Und jetz ist es plötzlich so das ich quasi keine Wirkung mehr merke. Hab jetzt nen Schub hinter mir in dem mehr geblüht und gespriesst ist als auf ner Alm im Frühling. Auch die Daivobet-Salbe scheint ihre Wirkung verloren zu haben.

Mein Hautarzt meinte, das es an der Zeit wäre, die Fuma´s aufzugeben da es keinen Sinn mache, sich mit Medi´s vollzustopfen die nix bringen und man sich was anderes überlegen müsse. Muss evtl noch dazusagen, das sich auch langsam die PsA bemerkbar macht.

Nun wäre meine Frage:

Was kommt nach Fumaderm?

MTX?

Humira?

Mir egal, ich nehme alles.....Hauptsache es hilft......... ;)

Darf ich noch jemanden Grüßen? Nein?

Ich mach´s trotzdem.........zuallererst die liebe Trinity, die annmarie und die München (Gabyyyyyyy :lol: )

Danke und Gruß

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hi Heiko,

ob richtige Rubrik oder nicht ist egal - wir machen das schon :)

Wie lange hast Du denn Fumaderm nun wieder genommen?

Allerdings: Wenn sich schon eine PsA bemerkbar macht, ist Fumaderm eh nicht das Mittel der Wahl. Die Koniferen ;) streiten sich, ob Fumaderm bei PsA auch hilft oder nicht, die Mehrheit ist noch bei "nicht", würde ich mal sagen. Und zugelassen ist es für die Behandlung der Psoriasis arthritis schon mal gar nicht.

Also ist dann eher sowas wie MTX angesagt.

Das mit dem "ich nehme alles" würde ich nicht so locker behaupten, es sind ja alles nicht einfach nur bunte Drops - es wird ja immer das ganze Immunsystem mit einbezogen, in Wirkung und Nebenwirkung.

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Hallo Claudia (ui, die chefin persönlich *schwitz*) :lol:

Ich nehme die Fuma´s seit 2 Jahren. so nach eineinhalb musste ich mal "pausieren" und seitdem isses vorbei mit der Wirkung. Wenn sie jemals richtig da war was ich bezweifle.

Des mit "nehme alles" darfst ned zu ernst nehmen....ich alber viel rum. Ich würd viel tun....aber definitiv NICHT alles......

Humira scheint sehr gelobt zu werden aber aussuchen werd ich ned dürfen denk ich.......

Na mal gucken.....wird schon werden

glg

P.S.: .........Koniferen??? 300 gesehen, was? *grins

Edited by Torquemada

Share this post


Link to post
Share on other sites
RuHe

hallo,

2 jahre fumaderm, ohne wirklich sichbare erfolge?

aber die frage. was kommt nach fumaderm stelle ich mir schon seit jahren!

meine hautdoktorin möchte mir schon seit jahren was gutes tun.

da ich aber bei mir aus erfahrung weiß, das bisher alle mittelchen,

wenn übehaupt nur für einige zeit etwas gebracht haben,

verweigere ich mich solche mittelchen einzunehmen...

das hebe ich mir für zeiten auf, wo ich wirklich mit dem rücken an der wand stehe.

und ich bin weiß gott mit reichlich PSO gesegnet!

mit reicht es, das meine haut im a... ist.

da laß ich mir nicht auch noch leber, nieren magen, darm etc.

hinhelfen!

das ist aber jetzt nur meine meinung zum thema chematische mittel!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

nur mal so als zwischeninfo......

Ich hab jetzt LANTAREL bekommen. Bin gespannt wie´s wirkt. Werd euch auf dem laufenden halten.........

oh mein gott, grad les ich ein wenig über das medikament und da wird relativ häufig von Haarausfall gesprochen. HAARAUSFALL!!!!!!!!!! Und das bei mir, jetz wo ich meine Haare endlich auf der länge hab wie ich´s wollte (Gürtellinie) :wacko:

Könnt ihr mir was dazu sagen?

greetz vom Heiko

Edited by Torquemada

Share this post


Link to post
Share on other sites
nelson

Hallo

also 6 Tabletten ist schon eine Menge ! ein Wunder,daß Du so wenige Nebenwirkungen hattest.Aber jetzt mal zu mir !

ich habe PS seit ungefähr 6 Jahren,ich bin jetzt 40,davor hatte ich damit nichts zu tun,auf einmal brach es aus und begleitet mich bis heute.

Mal mehr und mal weniger,aber ich bin jetzt so eingestellt,daß ich nahezu beschwerdefrei bin,wie es dazu kam ! dauert was länger.

Ich hatte befall an Ellenbogen,Knieen,Unterarmen,Beinen,hinter den Ohren,also schon recht viel,ich habe mich dann in Düsseldorf an der Univesitätsklinik angemeldet

und man sagte mir,das es da eine Tagesklinik gibt,das heist morgens hinn und nachmittags wieder nach Hause.Die Behandlung wurde dort ausschließlich mit Deivomed

getätigt was also auch nach 4 Wochen nichts gebracht hat.Also das Ganze nochmal von Vorne,aber diesmal ein Jahr später in Köln an der Uni,wieder Tagesklinik und siehe

da,man konnte förmlich zusehen,war ich nach 4 Wochen beschwerdefrei.Die Behandlung erfolgte dort mit Täglicher Bestrahlung und Brandsalbe die jeden Tag höher dosiert wurde

fängt bei einzehntel Prozent an und endet bei sieben Prozent.Die betroffenen Stellen werden damit eingecremt und dann wirst Du in Plastikfolie eingewickelt,damit läufst Du dann 2 Stunden rum und danach gehst Du Duschen

und kannst wieder nach Hause fahren,am nächsten morgen dann wieder das gleiche.Ein schöner Nebeneffekt ist,das Du durch die Bestrahlung schön braun wirst,der Nachteil ist,daß durch die Brandsalbe

die Haut schwarz wird,weil sie ja verbrennt,tut aber nicht weh und geht auch wieder weg.Also die zeit im Krankenhaus war vorbei und ich war beschwerdefrei,aber es mußte ja weitergehen,

also habe ich auf anraten des Krankenhauses Fumaderm bekommen in verbindung mit Dermoxyn Salbe die mit Sallyzyl gemischt ist,wird in der Apotheke angerührt.Diese Medikamente nehme ich heute noch

und habe nichts mehr obwohl der Krankenhaus aufenthalt schon ein Jahr her ist.Ich habe mit Fumaderm klein angefangen und mich dann Woche für Woche bis auf fünf Tabletten

gesteigert und dann ging es los,Magenkrämpfe der Übelsten Sorte,also mußte ich wieder runterdosieren bis auf zwei Tabletten täglich,auf garkeinen fall darfst Du damit aufhören,

daß war Dein Fehler und diese 2 Tabletten nehme ich jetzt täglich und ab und zu wenn mal eine ganz kleine Stelle auftaucht nehme ich die Creme und nach 2 Tagen ist wieder alles verschwunden.

Fumaderm ist ein sehr teures Medikament und Ärzte verschreiben es nicht so gern aus Budget gründen,also mußt Du darauf bestehen,daß Du es bekommst.

Ich könnte mir aber vorstellen,das die Salbe dir auch schon ein bischen hilft.Dermoxyn,Salizyl und Vaseline gemischt,villeicht klappt es ja.

Der grund warum ich Dier alles so ausführlich geschrieben habe ist ganz einfach! ich weiss wie hilflos man dasteht mit so einer Krankheit und mann klammert sich an jeden Strohhalm,

hauptsache man wird wieder gesund.Also ich wünsche Dir Alles gute und laß Den Kopf nicht hängen,ich hoffe ich konnte Dir ein bischen helfen.

lieben Gruß Nelson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Hallo Nelson,

anfangs hatte ich auch schwierigkeiten mit den Nebenwirkungen. Besonders mit den Bauchschmerzen und dem Dünn......ich meine Durchfall *g.

Dann habe ich einfach mal nen Tipp ausprobiert den ich glaube ich, hier aufgeschnappt habe. Ich hab die Fuma´s mit Milch eingenommen und weg waren die Probleme. Bis sich plötzlich ne Lactose-Intoleranz einstellte aber des is ja auch kein Thema dank Lacto-freier Milch.

Ob des nun wirklich geholfen hat oder ob´s quasi der Placebo-Effekt war kann ich ned sagen. Tatsache ist; die Bauchschmerzen waren weg und der Durchfall auch.

Möglich das es die kurze Pause war die dann des Aus bedeutet hat. Anyway, jetzt ist es so und ich muss mit Leben.

Letzten Donnerstag habe ich das erstemal die Lantarel genommen. Bin gespannt ob das Medikament hilft.

Kann mir jemand sagen wann sich so in der Regel eine Veränderung einstellen sollte?

Danke und gruß

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Valkyrie

Hallo Heiko :rolleyes:,

ich habe das Fumaderm überhaupt nicht vertragen. Ich hatte massiv unter Bauchschmerzen gelitten und mußte recht schnell abbrechen. Danach habe ich auch MTX Spritzen bekommen. Drei Monate habe ich gespritzt und das völlig ohne Nebenwirkungen. Meine Haare habe ich auch noch :lol:. Ganz im Gegenteil, meine Gelenksbeschwerden waren fast komplett weg und ich war nicht mehr dauermüde. Allerdings war meine Pso völlig unbeeindruckt von dem Supermedikament. Jetzt nehme ich Arava und leide wieder unter Nebenwirkungen und Gelenkschmerzen. Naja, mal sehen ob die Pso diesmal besser wird.

Dir wünsche ich jedenfalls,

alles, alles Gute mit Lantarel. Ich hoffe es hilft dir.

Liebe Grüße, Valkyie :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Hallo Valkyrie (netter nick und ich will jetz wissen warum und wieso*g)

Habe ja grad erst angefangen und guck quasi schon jeden Tag ob sich was ändert aber ich denk, nach einer genommenen Tablette is des evtl ein wenig verfrüht. Aber wenn du meine Geduld kennen würdest.......... ;)

Ich werde weiter berichten.

gruß Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Valkyrie

Hallo Heiko :rolleyes:,

freut mich, dass dir mein Nickname gefällt :D.

Ich dachte nur wir Frauen haben keine Geduld und wollen Alles sofort und gleich :lol:.

Ich freue mich auf deine Neuigkeiten, die hoffentlich gut ausfallen :rolleyes:.

Liebe Grüße, Valkyrie :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo Torquemada,

ich nehme seit September MTX. Habe bisher ausser der Müdigkeit am Tag nach der Einnahme keine Nebenwirkungen.

Gegen die Gelenkschmerzen hat es innerhalb weniger Wochen gewirkt. An der Haut kann ich nix sagen, da hab ich nicht viel.

Momentan fangen allerdings die Gelenke an wieder etwas wehzutun. Das kann leider auch unter MTX passieren lt. Ärztin.

Wünsche Dir viel Glück und schnelle Wirkung.

Und vergesse nicht regelmässig zum Vampir :wacko: zu gehen. Die Blutuntersuchungen sind wichtig.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Hallo Heiko :rolleyes:,

freut mich, dass dir mein Nickname gefällt :D.

Ich dachte nur wir Frauen haben keine Geduld und wollen Alles sofort und gleich :lol:.

Ich freue mich auf deine Neuigkeiten, die hoffentlich gut ausfallen :rolleyes:.

Liebe Grüße, Valkyrie :D

Och.........ich bin Krebs und hab ne sehr ausgeprägte feminine Seite ;).

Stell dir vor, ich geh sogar gern shoppen *g

lg Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Hallo Torquemada,

ich nehme seit September MTX. Habe bisher ausser der Müdigkeit am Tag nach der Einnahme keine Nebenwirkungen.

Gegen die Gelenkschmerzen hat es innerhalb weniger Wochen gewirkt. An der Haut kann ich nix sagen, da hab ich nicht viel.

Momentan fangen allerdings die Gelenke an wieder etwas wehzutun. Das kann leider auch unter MTX passieren lt. Ärztin.

Wünsche Dir viel Glück und schnelle Wirkung.

Und vergesse nicht regelmässig zum Vampir :wacko: zu gehen. Die Blutuntersuchungen sind wichtig.

Martina

Danke für den Tipp mit den Untersuchungen aber da war ich zu Fumaderm-Zeiten scho überfleissig. Merkst du an der Haut selbst garkeine Veränderungen?

glg Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Ich habe momentan nur am Ellenbogen und im Genitalbereich Stellen.

Am Ellenbogen ist es meiner Ansicht nach gleich geblieben. Genital scheint es besser zu sein. Kann aber auch an der Creme liegen die ich momentan nehme.

Zum Glück bin ich momentan mit der Haut ziemlich gut.

War auch schon ewig nicht mehr beim Hautarzt. Bei mir ist momentan das Problem in den Gelenken. Und da hat es zumindest bisher gut gewirkt. Nur die letzten Wochen hab ich wieder vermehrt Schmerzen. Aber noch zu ertragen.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mockele

Hallo an alle Leidgenossen/in, was kommt nach Fumaderm, ich habs nicht vertragen, Durchfall Erbrechen. Dann kam bei mir Ciclospurin, gingen bei mir auf die Gelenke, dann kam MTX wurde zwar etwas besser, aber nicht zufriedenstellend. Ich habe seit Nov. 2010 Stelara 90 mg und habe das zeug los. Ich bin in Behandlung Hautklinik Heilbronn und muss sagen, die haben mir es erklärt.: Mann muss zuerst die 3 billigen Medikamente durchlaufen dann bekommt man Stelara alle 3 Monate, das Spritzchen kostet immerhin ca 5.000 Euro. Hab sämtliche Kliniken schon hinter mir, kann aber die SLK Klinik in Heilbronn nur empfehlen, die Ärzte,Personal super nett und kompetent.

Grüßle

Mockele

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torquemada

Mal wieder nen Zwischenbericht abgeben........

Nehme jetzt seit ca. 5-6 Wochen Lantarel, einmal die Woche 7,5 mg jeweils morgens und abends. Am Tag drauf schön brav Folsäure, auch jeweils morgens und abends. Nebenwirkungen bisher keine.

Aber auch leider bisher keine Wirkung *schmoll*

lg und schönes Wochenende euch allen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.