Jump to content
Sign in to follow this  
Christian23

Psoriasis Bitte um Hilfe

Recommended Posts

Christian23

Hallo ihr lieben.

Mein Name ist Christian bin 23 Jahre.

Ich habe Folgendes Problem, Seit Ca 2 Monaten sieht es so aus als wenn ich Schuppenflechte bekommen würde. Leider habe ich keine Ahnung ob es stimmt.

Bei einem Hautarzt war ich noch nicht, Ich denke es liegt dran das ich angst vor der Wahrheit habe,

Aber ich denke ich liege richtig mit der Meinung

Es liegt wohl in der Familie

Meine Mama, Onkel, Cousin, Tante, Opa, Oma Sie alle leiten unter ( psoriasis )

Meine Mama hat viele Sachen von Salben bis Medikamente.

Salben habe ich mal versucht aber brachte nichts. Von denn Medikamenten will ich nichts nehmen da ich nicht 100% Sicherheit habe das es psoriasis ist, Ich weiß ich soll zu einem Hautarzt gehen, Aber ich bin 23 Jahre und da ist es wohl einem unangenehm da bei einen Arzt zu gehen. Aber so wie jetzt kann es nicht weiter gehen. Meine Mama denkt das es nicht viel bringen würde. Sie meint der Hautarzt schickt mich in so eine licht teil rein, Was aber überhaupt nicht bringen wird.

Ich habe es an dem linken Elenbogen auf einer Tätowierung. Und auf der Kopfhaut

Jucken oder so tut es nicht

Habe auch Totes Meer Shampoo und viele andere Sachen vom Toten Meer versucht. aber dies zeigt auch nicht wirklich viel erfolg.

Gibt es vielleicht ein altes hausmittel??

Ich hoffe ihr könnt mir mit euer Erfahrung ein wenig weiter helfen

Christian…..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fischi

Hallo Christian,

herzlich Willkommen hier im Forum.Du mußt auf jedem Fall zum Hautarzt und Dir bestätigen lassen,das dies

Schuppenflechte ist.

Du bist erblich vorbelastet ,wenn man so liest wer alles in der Familie Pso hat.So einfach bekommt man

keine Lichttherapie ohne Befund.

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Meine Mama denkt das es nicht viel bringen würde. Sie meint der Hautarzt schickt mich in so eine licht teil rein, Was aber überhaupt nicht bringen wird.

Hallo Christian....

Na....deine Mama macht dir aber Mut. .. :unsure:

Meiner Meinung nach könnte sie dich bissel mehr unterstützen, und beraten?..:wacko:

Ich rate dir auf jeden Fall auch, zum Hautarzt zu gehen. Damit du eine richtige Diagnose hast.

Warum soll dir das unangenehm sein?...dafür ist ein Arzt doch da.. Und deine Mama kann dir doch auch bestimmt einen empfehlen, da sie auch Pso hat.

Und....lass den Kopf mal nicht hängen, denn es gibt viele gute Salben, und andere Therapien die gut helfen.

Auch die Licht Therapie hilft vielen gut, bei richtiger Anwendung...

Also.....auf zum Arzt, damit du mal Gewissheit hast... :)

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian23

Hallo Fischi.

Vielen dank, Für deine antwort

Klar muss ich zu einem Hautarzt aber wie ich schon geschrieben hab. Hab ich vielleicht angst vor der Wahrheit. Werde aber die tage anrufen und mir ein Termin geben lassen.

@Ilka

Auch dir lieben dank für deine antwort

Naja wie soll ich das sagen meine Mama und ich haben nicht viel Kontakt da es ein paar Probleme zwischen uns gibt.

Aber ich werde ein Hautarzt fragen hoffe der kann mir da weiter helfen.

Habt ihr es auch auf der Kopfhaut? Wenn ja was macht ihr dagegen?

Hab gelesen das man baby öl nehmen kann

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fischi

Hallo Christian,

wähle in der gelben Startleiste Suchfunktion oder Oben Forum klicken Spezielle Stellen.

Mein Link

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Naja wie soll ich das sagen meine Mama und ich haben nicht viel Kontakt da es ein paar Probleme zwischen uns gibt.

Hallo Christian..

achso...das ist natürlich dann was anderes..:)

Ich hab es auch auf der Kopfhaut. Öl ist gut, um abzuschuppen. Aber von Babyöl würde ich dir abraten, da sind zuviele Duftstoffe drin( riecht ja auch soooooo gut....). Ich hab das nicht vertragen.

Ich kann dir Olivenöl (das ganz normale von Aldi z.B.) oder Klettenwurzelöl (gibts bei dm Drogeriemarkt) empfehlen.

Aber ich würd erst mal zum Hautarzt gehen und abklären ob es Pso ist. Dann bist du wenigstens sicher.

Und wenn es so sein sollte, und du hast wirklich Pso, und auch extrem schlimm auf dem Kopf, dann gibt es auch gute Salben. Allerdings sind die meisten dann verschreibungspflichtig, wenn Kortison drin sein sollte. Denn manchmal geht es nicht ohne ein bissel Kortison, um die Stellen mal in den Griff zu kriegen. Das schadet aber auch der Kopfhaut nicht zu sehr. Allerdings sollte man es nur eine gewisse Zeit anwenden, und nicht auf Dauer. Dafür hätte ich dann auch eine gute Rezeptur, die ich dir dann geben kann, wenn du weisst was du hast. Ist aber mit Kortison, und verschreibungspflichtig. Wird in der Apotheke gemischt, und half mir sehr gut. Wenn du genaueres weisst, geb ich dir dann die Angaben für die Salbe, wenn du willst....

Kannst dich ja mal wieder melden, wenn du beim Arzt warst.... :)

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Christian,

ab zum Hautarzt, auch wenn du erblich vorbelastet bist: Alles was wie Schuppenflechte aussieht, muß es nicht zwingend sein. Und es ist auch schon vorgekommen, daß Ärzte eine PSO nicht gleich richtig erkennen können, also erst Tests machen, Blutuntersuchtung, evtl. Hautprobe nehmen und so.

Je mehr Panik du schiebst, desto größer ist dein negativer Stress, die PSO, wenn es eine ist, könnte sich verschlimmern.

Also die Reihenfolge:

1. Diagnostik beim Hautarzt

2. Stress meiden

3. Therapien mit Salben, Crems, Pflegemitteln probieren,

dazu haben hier Viele von uns gepostet, lies dich ruhig mal durchs Forum, Stöber herum, du wirst Vieles Interessante finden

4. Lass es ruhig angehen, relaxe öfter

....

Viel Freude hier, alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian23

Hallo ihr lieben.

Tut mir leid das ich jetzt erst wieder schreibe, Hab die Seite nicht gespeichert und sie vergessen =(

Also ich hatte nun endlich ein Termin beim Hautarzt. Es wurde festgestellt das ich nun doch PSO habe. Ich weiß es jetzt seit 3 tagen, und ich komme nicht wirklich mit klar. Meine Gedanken gehen mit mir durch

So wie mein leben lauft, Denke ich läuft es bei keinem andren

Ich bin am 11.11.1987 Geboren

Mit 11 Jahren hab ich mein Papa verloren und das am 12,11 und ich habe ihn auch leider verstorben aufgefunden.

Mit 14 mein Opa verloren ca. 4 Wochen später auch meine Oma

Mit 15 verlor ich mein Hund der eigentlich in dieser zeit meine Ersatz Familie war.

Mit 16 Viel ich um und leide auch unter Epilepsie. Dazu kam ein 2 Fachen Nasenbein Bruch hinzu

Mit 18 wurde mir aus einem Hochhaus in denn kopf geschossen mit einem Luftgewehr Patrone Spitzdiabolo

Heute 23 leide ich unter

Epilepsie

PSO

Stehe ohne Familie da also leben läuft echt sowie ich es mir vorgestellt habe :(:(

Wenn meine Freundin nicht wäre. Denke ich wäre es mit meinem leben vorbei. Ich hab nichts mehr zu verlieren hab alles verloren =(

Nunja ich versuche mit klar zu kommen auch wenn es jetzt schwer fällt.

Verschrieben habe ich bekommen ( Xamiol-Gel )

Hoffe es Hilft mir

Halte euch auf dem laufenden.

Ich wäre euch auch sehr dankbar wenn ihr mir vielleicht etwas Hilfe Gibt was PSO angeht Z.B

Was ihr macht

Shampoo

Cream

All so was

Beste grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Christian,

viele Schicksalsschläge in Kindheit und Jugend wollen erst mal verarbeitet werden. Wenn dann auch noch chron. Erkrankungen dazu kommen, entwickelt sich oft ein hilfloses Gefühl. Gibst du dich ihm hin, sind Depris Tür und Tor geöffnet. Laß das nicht zu. Du bist nicht allein, hast eine Freundin. Doch wenn du alles, was um dich passiert, auf dich beziehst, wirst du deine Freundin verunsichern. Es könnte sein, das sie sich von dir zurückzieht.

Und das muß ja nicht passieren. Glaube mir, wir alle haben auf unterschiedliche Weise unser Schicksal. Kleines Beispiel: Verwandte und Freunde von mir starben an Krebs, und immer kurz vor Weihnacht, meine alles geliebte Schwiegermutter liegt seit 11 Jahren im Koma, ich selbst habe mehrere chron. Erkrankungen, die schlimme Schmerzen verursachen. Und doch lebe ich mein Leben, laß mich nicht runter ziehen.

Wenn du den Kopf in den Sand steckst, werden die negativen Gefühle gewinnen. PSO und Epilepsie gehen davon nicht weg. Warum sich also davon runter ziehen lassen. Ich hatte eine Schülerin, die bekam pro Tag mehrere ep. Anfälle, krampfte ganz schlimm, brauchte starke Medikamente. Doch ihr positives Lebensgefühl steckte uns in der Schule an. Das Mädel lachte viel und zeigte uns, daß sie besser mit der Krankheit umgehen kann, wenn sie selbstbestimmt ihr Leben führt, lacht und lernt. Das Mädel arbeitet jetzt als Hilfsköchin und zwar sehr gerne.

Na und das schaffst du doch auch. Lach mal wieder, schieb die Depri weg. Denn sonst brauchst du nicht nur einen Hautarzt, sondern auch noch einen Facharzt, der deine Depri behandeln muß. Und so weiß muß es ja nicht kommen. also: Kopf hoch!!! Laß die Sonne in dein Herz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian23

Hi Fuchs.

Danke für deine mail =)

Es liegt vielleicht daran das ich es jetzt erst seit 3 tagen weiß. Muss erst mal verstehen das ich es jetzt doch habe und muss mich damit abfinden. Es fällt zwar schwer aber das leben muss weiter gehen. Ich bin hier nicht der einzige der unter PSO leidet. Es gibt hier Leute die viel schlimmer leiden als ich. Hab mir mal die Galerie angeschaut =( Also da kannst du echt heulen die Leute tun mir richtig leid,

Es gibt für alles ein mittel Z.b Kopfweh, Husten, Halsweh usw.

Aber für PSO Gibt es nur was zu lindern aber zu perfekten Kontrolle gibt es nichts.

Nun bin ich einer von Millionen die PSO haben und ich gehöre jetzt dazu die hoffen das es irgendwann ein Mittel gibt das die Pso Blage für immer verschinden lassen..

Beste grüße aus dem Saarland

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pepsi

Nun bin ich einer von Millionen die PSO haben und ich gehöre jetzt dazu ...

WIR sind eben was ganz besonderes :daumenhoch:

nimm sie an, was anderes bleibt dir nicht übrig, ist auch in den letzten 20 jahren meine freundin geworden, denke so kann man da besser mit leben

allen ein schönes wochenende

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

´´ letzten 20 jahren meine freundin geworden,

Du hast *verdammt merkwürdige* Freunde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pepsi

Das kann schon sein...

ich komm aber gut damit klar, hab damals gelernt sie anzunehmen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Du hast *verdammt merkwürdige* Freunde.

Wenn auch ironisch, aber besser als gar keine :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pepsi

man kann sich lustig machen oder nicht :)

ich hab damals in hersbruck gelernt meine pso zu akzeptieren, seitdem gehts mir besser, sie ist ein teil von mir und wird immer ein teil von mir bleiben...

ich kann sie lindern aber nicht heilen, dessen bin ICH mir bewusst

lsse mich nicht hängen oder hadere mit meinem schicksal

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Das kann schon sein...

ich komm aber gut damit klar, hab damals gelernt sie anzunehmen...

Ich kann keine "Freundschaft" für die Krätze entwickeln und annehmen kann man Unabänderliches auch ohne freundschaftliche Gefühle. Vielleicht eher mit gegenteiligen. YMMV

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Ich kann keine "Freundschaft" für die Krätze entwickeln

Sehe ich genauso, oder man müsste "Freundschaft" umdefinieren (als einseitige S/M Beziehung oder so ...)

YMMV

Man lernt doch nie aus. GIYF ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
irmi

Guten Tag Christian.

Es ist schon einmal gut daß du hier im Forum bist.

Das Wichtigste aber ist daß du einen guten Hautarzt und einen guten Hausarzt hast.

hier im Forum gibt es eine Landkarte, da kannst du auf die Punkte klicken, der Name des Users erscheint.

Dann kannst du auf das Profil des Users gehen und nachlesen, was er hat und wie er es behandelt

Dann kannst du auch ihn persönlich nach einem guten Arzt fragen, solltest du mit deinem mit nicht zufrieden sein.

Sollte dein Kummer so tief sitzen das du das Gefühl hast er erstickt dich, scheu dich nicht nach einer Therapie zu fragen.

Ich habe den Fehler gemacht und wollte es immer alleine schaffen

das geht aber manchmal nicht.

Der Sommer kommt , tanke Kraft wenn du kannst und sei nett zu dir und deiner Freundin

Liebe Grüße

von einer Mama , deren Kinder auch beide die Schuppenflechte geerbt haben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian23

Hallo ihr lieben.

Erst mal ein großes danke an euch =)

Nun sind fast 7 tagen rum und mir geht es ein wenig besser. Versuche mit klar zukommen ich kann es jetzt nun nicht mehr ändern. Die tage kann ich mir das Xamiol-Gel holen gehen, Bin im Moment bei verwanden.

Es fiel mir die ersten 3 tagen sehr schwer aber jetzt wo ich drauf eingestellt bin und weiß was ich hab fühle ich mich besser dazu kommen die verwanden die mich auf neue Gedanken bringen

Vlt liegt es daran das es mir ein wenig besser geht =)

Mit meiner Mama versteh ich mich jetzt eigentlich wieder etwas besser zwar nicht 100% aber immerhin

Sie weiß das ich auch unter pro leide. Das gab wohl der schupps um mich anzurufen.

Liebe grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

PSO und PSA Akzeptieren, Annehmen :ja

Freunde? ich sags mal so:

Der Bechterew und die PSA sind meine Feinde, denn nur die kann ich nach Leibeskräften bekämpfen, verfluchen, aktiv dagegen angehen. So was würde ich Freunden nie antun.

Die PSO dagegen ist ne Freundin, die nachts um zwei anruft, und mir ihre Probleme erzählt. Ich kann mit umgehen, wozu aufregen. Andere Freunde wecken mich allerdings nicht um zwei, wenn ich grad wieder eingeschlafen bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.