Jump to content
Sign in to follow this  
Beerhorst

MTX und Alkohol

Recommended Posts

Beerhorst

Nachdem ich mehrere Präparate erfolglos ausprobiert habe, verschrieb mir meine Ärztin nun MTX-Spritzen. In der Packungsbeilage wird darauf hingewiesen, dass man während der gesamten Behandlung keinen Alkohol zu sich nehmen sollte.

Im Prinzip macht mir das nichts aus, ich frage mich nur, ob ich z. B. bei einer Feier ruhig mal ein paar Gläser Bier trinken darf.

Weiß jemand, warum Alkoholkonsum vermieden werden sollte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brighit

Hallo Beehorst,

mit dem Alkohol ist es wie mit jeder medi, sie geht auf die Leber, besoners das MTX. Ich spritze MTX und Enbrel und meine Ärztin sagt mir, in kann schon mal einen Sekt oder ein Bierchen trinken. Man soll es nicht überteiben. Aber es gibt ja auch bleifreies Bier und da gibt es auch gute Sorten. Wenn du dir aber unsicher bist, dann frag einfach deinen Doc.

Ich habe das mal ausgetestet. War im Biergarten und hatte ein Bier und bin am nächsten Tag zur Blutkontrolle. Mein Leberwerte waren wie sonst auch. Allso meiner Meinung nach kann man ab und zu aber nur ab und zu ein Bierchen trinken.

Liebe Grüße

Brighit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Also ich trinke eher wenig Alkohol und deshalb fällt es mir leicht darauf zu verzichten. Ich denke am Tag der Injektion oder Tabletteneinnahme sollte man auf jeden Fall nichts trinken. Ich habe es einmal bitter bereut, denn ich habe bei einem Bekannten mich überreden lassen seinen Maracuja-Schnapps (2 kleine Gläser)zu probieren und bekam am nächsten Tag starke Beschwerden im Oberbauch als wenn Leber, Bauchspeicheldrüse und Galle revoltierten. Das ist mir eine Lehre. Ich habe meinen MTX-Tag jetzt auf Sonntag verlegt, da könnte ich dann auf Feiern schon mal ein Glas mittrinken, oder jetzt im Urlaub auch mal einen Coktail. Mir würde es aber auch leichtfallen garnichts zu Trinken.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
harryBonn

Also grundsätzlich solltest du am Tag der MTx Einnahme und dem darauffolgenden Tag kein Alkohol trinken.

Ansonsten ist es eigentlich kein Problem ,du solltest jedoch auf deine Leberwerte achten).

Mein Arzt sagte,das auch ein etwas exessivers feiern (Karneval,Geburtstag usw) eigentlich kein Problem sind.

Im Prinzip kann man das alles machen, nur du solltest drauf achten,nicht täglich Alkohol zu trinken und nach einer Partynacht auch mal dem Körper ein paar Tage Pause zu gönnen.

Meine Erfahrungen: Unter der MTX Einnahme verträgt man nicht mehr so viel,man merkt den Alkohol schneller und wird müde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Beerhorst

es ist sicherlich das Gleiche wie mit HUMIRA - Biologics und Alkohol sollte sicherlich mit Vorsicht eingenommen werden B)

aber ich frühstücke einmal im Monat Lachs mit einem Piccolo - und wir haben unsere Spielabende, wo auch mal eine Flasche Wein getrunken wird -

wichtig ist, dass es nicht zu viel wird mit dem Alkohol - aber auch durch die Biologics gibt es meiner Ansicht nach keine Einschränkung, das Leben zu geniessen -

mit MTX musst du auch die Blutkontrollen einhalten - und wenn es Ausreisser gibt, dann wird dein Arzt es mit dir besprechen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.