Jump to content
Sign in to follow this  
Kitty1389

Neu hier

Recommended Posts

Kitty1389

Hallo zusammen,

ich möchte mich noch kurz vorstellen:

Bin weiblich, 41 Jahre alt und bei mir wurde - nach langer Zeit wie bei so vielen - Psoriasis Arthritis diagnostiziert (streng genommen "Verdacht auf ..", weil wohl der Rheumatologe nur die endgültige Diagnose stellen darf?).

Auf der einen Seite war ich froh, jetzt mal zu wissen, warum ich immer wieder solche Schmerzen habe, auf der anderen Seite war ich geschockt, was ich über die Krankeit las. Und dass mein Arzt mir erzählte, dass die Gelenke zerstört werden können. Am 15.11. habe ich erstmals einen Termin beim Rheumatologen, und keine Ahnung, was mich da erwartet. Meine Haut ist eigentlich nur an verdeckten Stellen betroffen: Nägel, Gesäß, Kopfhaut, schlimm aber die Gelenkschmerzen.

Im Moment geht es mir ganz gut, im Überschwang meiner Freude hab ich das ja schon gepostet, nehmt's mir bitte nicht übel.

Viele Grüße

Kitty1389

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Kitty!

Dass es Dir gut geht, ist doch ja wohl sehr erfreulich. Dass Du es schreibst, ist doch auch in Ordnung! Über Leid, das es ja auch gibt, lesen wir hier doch nun wirklich genug.

Wer die Diagnose stellen "darf", möchte ich einmal offen lassen. Aber eine solche Diagnose zu stellen, ist eben nicht ganz so einfach. Letztendlich bedeutet es ja, dass der Autoimmunprozess bei der Psoriasis nicht mehr "nur" an der Haut abspielt sondern auch an den Gelenken, speziell an den Gelenkinnenhäuten. Das ist weitgehend unabhängig von dem Maß an Hautveränderungen, die können gering oder stark sein.

Rheuma ist eine ähnliche Erkrankung, auch durch einen Autoimmunprozess an den Gelenken verursacht. Nur bei Rheuma gibt es eine Reihe von Laborbefunden, die auch nicht immer eindeutig, aber doch oft im Labor nachweisbar sind. (Rheumafaktor, Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit, CRP= entzündungsbedingtes Protein/ Eiweiß u. a.)

Ich habe die Untersuchungen am Anfang des Jahres durchführen lassen. Da kam zum Glück nichts heraus. Es waren Schmerzen in den Fingergelenken, die seit Jahren immer wieder auftreten. Zu meiner Sicherheit wollte ich wissen, ob bei mir eine Psa vorliegt. Aber das ist bei mir nicht der Fall.

Ich wünsche Dir, dass Du Klarheit bekommst. Natürlich wäre es am besten, wenn Du keine Psa hättest. Wenn Du eine hast, kannst Du aber wenigstens eine Behandlung bekommen, um den Verlauf zu mildern.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.