Jump to content
Flumina

Psoriasis hinter den Ohren

Recommended Posts

Flumina

So dann will ich mal loswerden was mich seit 2 Jahren Quält nun wurde es als Schuppenflechte Diagnostiziert. Damit Ihr auch Bescheid wisst. Mein Problem beginnt hinter den Ohren also Hinter den Ohrmuscheln und geht je nach "Schub" bis in/an die Ohrmuscheln heist mich juckts dann auch auf/in den Ohren. Da ich die Diagnose erst heute bekommen habe beginn ich auch erst Heute mit der Behandlung und bin guter dinge das sie hilft.




da ich noch neu bin sagt mir einfach wenn der Thread zu überflüssig ist oder was ich noch erwähnen sollte
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Nö, nix ist überflüssig. Willkommen! :)

Hat Dir der Arzt denn für die Ohren etwas anderes verschrieben als für den Rest des Körpers?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flumina

Für den Körper hab ich nix bekommen habs auch nur hinter den Ohren und da soll ich eben Atvantan verwenden und Curatoderm also beides salben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Note1

Hatte/Habe auch die Schuppenflechte hinter den Ohren. Jetzt seit ner Woche immer abends Kortisoncreme trauf getan. Nun nur noch alle zwei Tage. Zu sehen von der Schuppenflechte ist nichts mehr, jedoch fängt sich jetzt die Haut an zu "pellen". Also ich kann sozusagen die oberste Hautschicht abziehen. Versuche es momentan mit Wundcreme an den Stellen. Habt ihr Tipps wie sich die Haut dort wieder entspannen kann.

Liebe Grüße

Note1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flumina

Das Hautpellen gehört leider auch zur Schuppenflechte dazu da hilft nur eine Gute chreme hat die dein Arzt den nix aufgeschrieben?? ich verwende Dermalex, Curatoderm und wenn es schlimmer wird Kurweise Advantan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich habs momentan auch wieder ganz schlimm in - um, und hinter den Ohren.

Ich hab vor 2 Jahren mal die Schüsslersalbe Nr.2 ausprobiert, und bin damit sehr zufrieden.

Reibe mir mit einem Wattestäbchen alles schön ein, und lass das über Nacht.

Die Salbe hat ne schöne Haftung und bleibt auch dort.

Morgens reib ich mit nem Tempo alles aus, und die Haut geht dann problemlos mit.

Tagsüber pfleg ich meistens mit Melkfett damit es nicht so spannt und zieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, ihr lieben -

bevor ich Humira verschrieben bekommen habe (seit zwei Jahren) hatte ich ständig entzündete Furunkel in den Ohren - das waren schlimme Schmerzen - und über - und hinter den Ohren habe ich mir die dicken Placken abgekratzt - das führte zu den Entzündungen, aber ich konnte mich einfach nicht beherrschen -

die Lymphdrüsen waren geschwollen und ich musste ständig Gaze mit Antibiotika getränkt in die Ohren bekommen -

seit Humira bin ich erscheinungsfrei - ab und zu gibt es noch mal eine kleine Stelle auf der Kopfhaut oder am Knöchel -

aber das ist nicht der Rede wert -

ich wünsche euch viel Kraft - nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mara89

Ich gehöre auch zu den jenigen, die PSO mit unter hinter und in den Ohren hat, wo mich das ganze aber noch mehr stört, ist in den Ohrlöchern. Da schaffe ich es auch nicht mit der Salbe gescheit rein zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Da schaffe ich es auch nicht mit der Salbe gescheit rein zu kommen.

Hast Du es mal mit einer Lösung versucht, die naturgemäß nicht so "fettig" ist? Mir fallen da Vitamin-D3-Lösungen oder in schlimmen Fällen, für eine kurzzeitige Anwendung, Kortison-Lösungen ein, die Dir der Arzt verschreiben kann.

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mara89

Nein, damit habe ich es noch nicht versucht, danke für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cherry88

Huhu,

ich hatte es auch ganz schlimm hinter und im Ohr, hab 1x daivobet reingeschmiert und nu is alles weg!! ein bischen sieht man ab und zu, aber dann reicht mein Wundermittel Allpresanschaum :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
TheRod

Ich nehm für Gesicht und Ohren Protopic, hilft super! Aber sobald man es weglässt (man kann ja mal hoffen) kommt es bei mir auch relativ fix wieder! :-/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schlapunski

Wer hat Erfahrungen mit Pso im Gehörgang??? Sollte ein Hörgerät bekommen, ist aber nicht möglich, weil man ja jeden Morgen alles sauber haben sollte, Habe Angst vor einem Implantat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Omega Supreme

Zur vorübergehenden Anwendungen kann ich CERSON liquidium 0,02 Lösung empfehlen, die mit einem Wattestäbchen auf die Haut im Gehörgang aufgetragen werden kann. Das wirkt sehr schnell, brennt allerdings auch ziemlich stark, wenn man kurz zuvor im Ohr gekratzt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zorya

Hatte/Habe auch die Schuppenflechte hinter den Ohren. Jetzt seit ner Woche immer abends Kortisoncreme trauf getan. Nun nur noch alle zwei Tage. Zu sehen von der Schuppenflechte ist nichts mehr, jedoch fängt sich jetzt die Haut an zu "pellen". Also ich kann sozusagen die oberste Hautschicht abziehen. Versuche es momentan mit Wundcreme an den Stellen. Habt ihr Tipps wie sich die Haut dort wieder entspannen kann.

Liebe Grüße

Note1

das hatte ich auch vor kurzem war wie bei sonnenbrand

doch wars bei mir dann so das ich wieder einen extremen schub bekommen hab

Share this post


Link to post
Share on other sites
flocke98

bei mir ist es fast gleich!!

es hat mich auch 2 jahre lang gequält und ich habe immer eingesalbt, wenns schlimmer war mit ADVANTAN CORTISONSALBE, und es hat geholfen. ich weiss seit gestern dass es schuppenflechte ist und nun bin ich ziemlich niedergeschlagen, denn es ist ja nicht heilbar also werde es mein ganzes leben haben und ich habe es an 9 stellen..

hinter den ohren ist ja nicht so schlimm, da sieht man es wenigstens fast nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Unity

Hallo,

ich bin auch neu hier.Ich habe auch stellen hinter beiden Ohren und die ganze Kopfhaut bis zum Stirnansatz. Schuppenshampoo geht bei mir garnicht (da rieselt´s nur noch). Habe jetzt eine Kortison salbe die 2- 3 mal pro Woche über Nacht auf die Kopfhaut muß und dann Morgens mit einem milden Shampoo ausgespült wird. Für die anderen Stellen am Körper habe ich die gleiche Salbe in Fettiger angemischt von der Apotheke. (BetaGalen Creme) Bis jetzt scheint es langsam besser zu werden ( brauch nur noch alle zwei Tage das Bett zu staubsaugen * :D *). Mal schauen wie es weitergeht.

lG :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
SPONGEBOB

was können den die Ohren dafür?

Bei mir hat es auch hinterm Ohr angefangen. Dabei blieb es 35 Jahre.

wir werden sehen wer den längeren Atem hat.

pp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandy1

Ich habe meine Schuppenflechte an der Kopfhaut und in den Gehörgängen nach 20 Jahren !!!!!

endlich mit Proanthenols in den Griff bekommen. Kein Jucken und Kratzen mehr und die Haut fühlt sich ganz

gesund an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flumina

Wuhu hier wurde ja noch geschrieben. Danke an alle erfahrungsberichte. Ich war leider lange nicht on doch meine Beschwerden wurden dadurch nicht besser aber es begrenzt sich gottseidank weiter auf die Ohren (also dahinter)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flumina

Soo mal wieder Meldung von mir bzw ein Lebenszeichen. Die Pso is weiterhin doof geht teils schon in die Ohren und ich hasse es. Leider hilft nur Advantan wirklich zu 100% Ich hoffe es findet sich noch was besseres und vor allem Kortisonfreies

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Psorcutan sollte als Dauertherapie helfen, für Schübe Psorcutan beta (da ist dann auch Kortison drin). Ich habs ja auch in den Gehörgängen. Da nehme ich Wattestäbchen und Psorcutan-Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bushman

In den Ohren hat mir Protopic (Kortisonfrei) immer gut geholfen. Vll mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flumina

Danke werd mich mal nach den sachen umschauen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Goldi84

Hallo,

ich bin auch ganz frisch registriert und melde mich nun das erste Mal zu Wort ;)

Ich habe die Pso leider am ganzen Körper verteilt und es ist echt sehr belastent. Mittwoch geh ich das zweite Mal ins Krankenhaus. War dort vor ein paar Jahren schonmal und es war bisher die beste Therapiemaßnahme.

Um auf die Ohren zu sprechen zu kommen, ich habe sie auch hinterm und im Ohr. Entweder kommt Cortison (Prednitop Creme) drauf oder, was echt meiner Meinung nach ein Wundermittel ist, Babybene Gel. Ist eine ganze kleine Tube, schon nicht grad ganz günstig, aber sehr ergiebig und komplett ohne Cortison. Ist in der Regel gegen Milchschorf bei Babys und Verkrustungen der Haut. Wurde mir von einem Kosmetikstudio empfohlen, womit mein alter Hautarzt zusammenarbeitet. Mir wurd ne kleine Tube mitgegeben zum testen und ich war nach ein paar Tagen so begeistert, dass ich mir direkt eine größere Tube in der Apotheke bestellt habe.

Probier es doch vielleicht mal aus....ist zumindest mal eine Alternative zum ständigen Cortison. ;-)

Lg, Goldi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Hatziputzi
      By Hatziputzi
      Hallochen,
      bin im Moment  Ziemlich  fertig,
      Habe Psoriasis plus RA oder PSA, weis keiner bislang genau zu sagen. War letzten Monat in Sendenhorst zwecks Therapiemodifizierung.
      Entzündungswerte zu hoch und es ging mir nicht gut.
      War diesmal sehr enttäuscht, das die Betreuung durch die Ärzte nicht so toll war. Innerhalb von 15 Tagen 3 Assistenzärzte, keiner wusste genau was der vorherige so gemacht hat usw.
      Nach dem die Medis erweitert waren von alle 3 Wochen Humira40mg Fertigspritze plus Quensyl bin ich Mittwochs morgens entlassen worden.
      Super, die Ärzte haben Nachmittags zu, mein Hausarzt war zudem in Urlaub.
      Kaum zu Hause, wuchsen mir die Ohren immer mehr mit Schuppen zu, gruselig.
      Und als ob das nicht reichte, hatte plötzlich erst rechts, später auch links eine Mittelohrentzündung.
      Folge: rechtes Ohr ein Loch im Trommelfell, hoffentlich zieht das andere nicht nach. Jetzt soll ich lt. HNO an beiden Ohren operiert werden, damit für die Zukunft Ruhe ist wegen der Entzündungen. 
      Hab echt den Pap auf.
      Grüße
      Hatziputzi
       
    • M0onLight
      By M0onLight
      Hallo,
      Ich habe seit vielen Jahren eine schuppige Kopfhaut und seit ein oder zwei Jahren habe ich Schuppen in den Augenbrauen und in den Ohrmuscheln.
      Jedenfalls gehe ich davon aus, dass dies alles Schuppen sind. Ich habe bis jetzt nur diverse Feuchtigkeitscrems verwendet und diese helfen nur kurzzeitig oder bis zu einer sehr stressigen Phase.
      Zum Glück sind die Schuppen auf meiner Kopfhaut nicht "sehr schlimm". Also das heißt solange ich meine Haare jeden oder jeden zweiten Tag mit Anti-Schuppenshampoo wasche, habe ich keine Schuppen (zumindestens merke ich dann nichts von ihnen und meine Kopfhaut juckt auch nicht).
      Aber dennoch stören mich die Schuppen in den Augenbrauen und in den Ohrmuscheln extrem! Die in den Ohrmuscheln eher weniger, weil diese nicht leicht sichtbar sind, aber die Schuppen in den Augenbrauen sind stark sichtbar und stören mich... Besonders mein Selbstvertrauen musste darunter schon sehr leiden... Die Schuppen in den Augenbrauchen sind teils sehr klein und teils "Platten", die sich ablösen lassen.
      Aber immer wenn ich diese "Platten" ablöse brennt es und rötet sich. Ich dachte mir, dass es so nicht weitergehen kann und dann habe ich im Internet ungefähr fünf Stunden lang nach Lösungen gesucht... Mein Ergebnis ist eher schwach ausgefallen... Viele sind zum Hautarzt gegangen und dieser verschrieb einige Salben und bei vielen half keine dieser Salben... Deswegen möchte ich euch fragen, ob ihr ein "Wundermittel" kennt?
      Ich möchte nämlich nicht zum Hautarzt gehen, mir vier Salben verschreiben lassen und keine dieser Salben hilft... Oder sollte ich das lieber tun?
      Ich baue auf euch und hoffe ihr könnt mir helfen.
      lg Kevin
    • Kristalin
      By Kristalin
      Hallo Zusammen,
       
      ich bin neu in der Community habe aber bereits seit einigen Jahren Psoriarsis. Es geht eher weniger um die Psoriasis als um die Frage ob die Pso der Grund für folgende Symptome sein kann.
       
      Und zwar passiert mir seit einiger Zeit folgendes. Ich arbeite viel vor dem Bildschierm bzw. 8h am Tag. Seit kurzen wird mir beim auf dem Bildschirmschauen und konzentrieren kurzzeitig Schwindlig und ich habe kurzzeitig schwierigkeiten Worte zu lesen bzw. überhaupt einen klaren Gedanken zu fassen. Zudem kommt noch übelkeit hinzu. Könnte es daran liege, dass die Pso bis ins innere meiner Ohren vorgedrungen ist? Oder einen anderen kausalen Grund aufgrund der Pso?
       
      Danke für eure Antworten.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.