Jump to content
fabios-mama

fabios-mama stellt sich vor

Recommended Posts

fabios-mama

hallo liebes forum,

ich bin maja 40 jahre aus osnabrück ,mein sohn fabio hat heute die diagnose schuppenflechte ( Psoriasis vulgaris ) bekommen,

in fünf minuten war für den hautarzt alles klar und er hat uns mit einer salbe und neuen termin in 4 wochen,nach hause geschickt :(

fabio hat seit einen halben jahr ,die kopfhaut voll verschuppt,es ganz schlimm hinter den ohren (an den naben von seinen mastoiditis ops) , in den ohren, auf den wagen und an den ellenbogen ........... hinter den ohren ist es auch sehr schlimm für ihn als hörgeräte träger

fabios oma väterlicherseits hat auch schwere schuppenflechte gehabt

im moment bin ich total überfordert,mir fehlt aufklärung, hilfe ... was ist tun kann ... ernährung, bestrahlung,oder so ?

werde mich erstmal umsehen hier bei euch .......

danke maja

Share this post


Link to post
Share on other sites

butzy

Hallo Maja,

erst mal herzlich willkommen bei uns!

Das du dich zunächst überforderst fühlst ist ganz normal.

Wie du selber schreibst willst du dich erst mal hier umsehen.

Du wirst viele Antworten hier finden, und wenn nicht stell einfach Fragen.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit bei uns, und viele Antworten.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glück05

Hallo Maja!!

Willkommen!:)

Tut mir leid für Euch!! Ich kann voll mitfühlen. Mein Sohn hat auch PSO. Wie alt ist Fabio denn? Mein Sohnemann war gerade 6 als es begann....! Wir sind aber im Moment so gut wie beschwerdefrei!! Es ist schwer so pauschal zu sagen, was am besten hilft und so - gerade bei Kindern. Wir haben einen sehr guten Hautarzt. Hatten aber auch lange Odysee hinter uns mit ähnlichen Auswirkungen wie bei Euch. Diagnose an den Kopf geworfen, Cortison mitbekommen und in 4 Wochen Wiedervorstellung. Toll, gell?! Aber holt Euch zweit- und dritt-Meinungen ein!! Dass es auch zu 100% gesichert diese Diagnose ist. Bei meinem Sohn war es eben vom Hautbild her zu 100% klar. Da war keine Hautprobe oder ähnliches mehr notwendig.

Falls Du noch Fragen hast, gerne!! Schau doch mal im Forum "Psoriasis und der NACHWUCHS" nach, da gibt's auch etliche Infos!

Liebe Grüße,

Glück

Edited by Glück05

Share this post


Link to post
Share on other sites
fabios-mama

hallo ihr beiden ,

vielen lieben dank für eure antworten

Fabio ist grade 14 jahre jung geworden

die diagnose steht auch eindeutig fest ......

mein mann hat heute eine gute adresse bekommen ,wir werden auf jedenfall den hautarzt wechseln

fabio hat grade einen ´´schub´´(?) und hat das ganze gesicht dick rot geschwollen ,ganz trocken und schuppig ,hinter den ohren ist rissig und offen

er tut mir so leid und er mag gar nicht zur schule in moment

danke fürs zuhören :)

lg maja

Share this post


Link to post
Share on other sites
JohnPaul

Hallo Mam von Fabio ...wenn es eine kortisonsalbe ist ist darauf zu achten,

je nach Prozentzahl sparsam , gerade im Kopfbereich , damit umzugehen ...

Wenn es schlimmer werden sollte , ist immer eine gute Klinik zu empfehlen,

um Fabian mal durchzuschecken auf Ursachen körperlich und allgemeine Stör-

quellen zu finden für die PSO ...viel Erfolg für Euch ...Paule :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
peti08

hallo ihr lieben...

mein sohn tobi hat schon seit jahren die schuppenflechte auf dem kopf und nix am körper, keiner wußte woher und ich dachte immer is nur trockene kopfhaut, jetzt ist mir klar geworden, nachdem pso extrem bei mir ausgebrochen ist, das mein sohn es von mir haben muß:unsure:...

auffällig ist, wenn der junge streß hat oder sorgen...ob schule oder mit freunden, das dann die haut blüht...vielleicht sollte man bei kindern gerade im pupertätsalter mal nen psychologen mit zuziehen...ich hab es auch gemacht, was da so zum vorschein kam, was den jungen bedrückte :o....

aber viel geholfen hat es nich, denn der kopf blüht immer noch....mal mehr mal weniger....

therapie bei ihm, war haare ab, cortison und immer schön mit pflegecreme...mein tip ;)...neutrogena sensitiv, hilft bei ihm ganz gut...

glg peti

Share this post


Link to post
Share on other sites
jeeensen

Hallo Maja

Ich bekam die Schuppenflechte mit 10 jahren.Im ersten Jahr fing es auch nur am kopf an. Der Arzt meinte das ich das antibiotikum nicht vertragen hätt,und es deswegen ausgebrochen ist. :blink: Ich habe diese nette Krankheit von meiner Familie geerbt.

Als Kind ist es natürlich noch sehr viel unangenehmer, damit klar zu kommen und damit um zu gehen. Als es sichtbar für andere kinder in der Schule wurde, haben sich viele vor mir geeckelt und abstand gehalten. :(

Durch den zusaätzlichen stress in der schule und das unwohl fühlen wurd es dann auch immer schlimmer und ich bekam auch am körper flecken. Dann wollt ich auch nicht mehr zur Schule. Meine Mutter hat mich dann in die klinik gebracht wo ich auch 2 wo geblieben bin.

Es sind bald osterferien und vielleicht denkst du mal über sowas nach.?

Ich wurd gründlich durchgecheckt und mann hat mit mir über die krankheit gesprochen und sie mir erklärt.

Und dann wurde halt überlegt welche therapien angebracht sind.

Und mann hat halt auch die 2 wo mal nicht den ganzen stress..denn auch kinder haben stress..

Mit Hautärzten hab ich bis jetzt auch nie so gute erfahrungen gemacht :(

deswegen geh ich immer in die Hautklinik, die haben bei uns in Essen auch ne Ambulante Sprechstunde..

Wenn es richtig schlimm ist nehme ich für meinen Kopf immer Betnesol lotion ,

ich wünsch euch ganz viel glück :)

lg jenny

Share this post


Link to post
Share on other sites
fabios-mama

Hallo zusammen,

fabio (14) gehts im moment nicht so gut ,seine wangen sind sehr betroffen

die salbe hilft ganz gut auf dem kopf und hinter den ohren ,aber nun fängt es dafür auf den wangen doller an ,ist das normal ...

zusätzlich soll er ja mit head and shoulders seine haare waschen und von dove ne feuchtigkeitslotion nehmen

an den ellenbogen sieht man es auch sehr deutlich ,aber ehe das alles trocken ist aber gerötet

die nächste akutklinik ist glaube ich in bad bentheim ,oder weiß einer von euch wo noch eine ist in der nähe von osnabrück oder ein besserer hautarzt

danke für eure antworten .... lg maja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mamina

Hallo liebe Mama,

auch ich bin Mama und ich weiß wie man sich fühlt wenn man diese Diagnose erhält. Meine Tochter war damals 9 Jahre alt als wir die Diagnose bekamen. jetzt ist sie 15 Jahre alt.

Also damals sagte mir die Hautärztin, es gäbe für Kinder keine Studien und daher auch keine Medikament oder sowas.

Eine Diät in Form von kein Schweinefleisch essen , no Mäckes und was noch viel schlimmer für ein Kind ist - keine Süßigkeiten - erspar das Dir und deinem Kind. Ich kenne keinen bei dem eine Diät oder Ernährungsumstellung was geholfen hat, ausser das eine ausgewogene Ernährung jedem gut tut.

Zum Eincremen benutzen wir derzeit Ziemlich so alles was es bei ALDI gibt, derzeit die Nachtkerzenintensivpflege mit 10% Nachtkerzenöl und 3% Urea. Diese Creme gibt es aber nicht immer im Sortiment. Am besten probiert ihr einiges mal aus, vielleicht auch mal in einer Apotheke nach Proben fragen, mache ich auch schon mal. Eucerin ist auch ganz gut verträglich, insgesamt auf alles achten was parfümfrei ist.

Ansonsten wünsche ich euch alles Gute.

Mamina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.