Jump to content
Sign in to follow this  
blondie42

Hallöchen.............

Recommended Posts

blondie42

Hallo,ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor.....ich bin 42 Jahre alt und hatte bis vor 2 Jahren nie Hautprobleme...wie gesagt,habe ich jetzt eine von meiner Hautärztin diagnostizierte Schuppenflechte,weiß aber nicht welche Form....es fing mit ein paar kleinen Flecken,die aussahen wie kleine Pickel an den Beinen an......und es werden erst mal immer mehr und die vorhandenen haben sich vergrößert .Mittlerweile habe ich es auch schon an einigen Stellen am Arm und auf der Handfläche .....ich hab da ein totales Problem mit,weil es sich immer mehr ausbreitet und die ganzen Cremes die ich bekomme nicht helfen......bin völlig ratlos...mache schon regelmäßig Bäder mit Badezusatz vom Toten Meer und benutze die gleichnamige Hautcreme...habe einfach Angst,das es immer schlimmer wird und......meine Mutter hatte es auch im Alter bekommen und es an den Beinen und Händen ganz schlimm gehabt....sie hatte aber noch sehr viele andere zusätzliche Krankheiten und ist an Krebs gestorben....ich habe richtig Sorge,das ich den selben Krankheitsverlauf bekomme wie sie,weil bei ihr auch alles mit der Schuppenflechte anfing.......ich hoffe ich finde hier ein paar nützliche Tipps....???!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo, blondie42 -

sei Willkommen in diesem informativen Forum -

wenn dir die Therapie bei deinem Dermatologen nicht hilft, dann solltest du ihn darauf ansprechen - es gibt auch noch Bade-Lichttherapien, die zur Linderung beitragen und noch viel mehr -

Lies dich doch in den Forumsbeiträgen durch, ich hoffe, dass du dort ganz viel Anregungen erfährst - und sprich mit deinem Dermatologen darüber -

Psoriasis ist vererbbar, auch wenn etliche Generationen ohne die Krankheit zurecht kommen - aber mache dich bitte nicht verrückt - Krebs ist es nicht -

bitte nehme erst einmal die Hautkrankheit ernst -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo blondie42,

auch bei meiner Mutter und mir brach die Krankheit Psoriais im gleichen Alter aus. Allerdings war sie nach ca. einem halben Jahr wieder erscheinungsfrei und ist es heute noch. Warum, konnte niemand ergründen. Bei mir ist die Pso hartnäckig geblieben. Du siehst, die Psoriasis kann sich in der Familie ganz unterschiedlich entwickeln.

Hat dein Arzt dir außer den üblichen Kortisoncremes etwas anderes vorgeschlagen? Ich denke da z.B. an eine Lichttherapie.

Ich hoffe, du findest hier wieder Mut und heiße dich herzlich willkommen.:)

Liebe Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
frajosef

Hallo Blondie 42

Versuche doch mal, eine REHA zu bekommen, notfalls auch Teilstationär, wenns zeitlich nicht anders geht. Hab ich auch schon 2mal gemacht. Lohnt sich aber nur, wenn der Weg nicht zu weit ist. Die Bäder zuhause oder beim Hautarzt haben bei mit nicht viel gebracht.

lg Jupp

Share this post


Link to post
Share on other sites
blondie42

Hallo blondie42,

auch bei meiner Mutter und mir brach die Krankheit Psoriais im gleichen Alter aus. Allerdings war sie nach ca. einem halben Jahr wieder erscheinungsfrei und ist es heute noch. Warum, konnte niemand ergründen. Bei mir ist die Pso hartnäckig geblieben. Du siehst, die Psoriasis kann sich in der Familie ganz unterschiedlich entwickeln.

Hat dein Arzt dir außer den üblichen Kortisoncremes etwas anderes vorgeschlagen? Ich denke da z.B. an eine Lichttherapie.

Ich hoffe, du findest hier wieder Mut und heiße dich herzlich willkommen.:)

Liebe Grüße

Kati

Hallo Kati,

lieben dank für deine Mail.....es tut gut zu wissen,das man nicht alleine ist und mit der Krankheit zu kämpfen hat....so in meinem Bekanntenkreis bin ich die einzige mit dem Problem und die meisten wiegeln das immer so ab und sagen,die paar Flecken usw.......wenn man es selber nicht hat,kann man es glaub ich nicht so nachempfinden......vor allem wenn man jahrelang eigendlich eine gute Haut und keine Probleme hatte....ich find es auch so beängstigend,das sie auf einmal immer mehr und größer werden.....meine Ärztin hat mal von einer Therapieform mit Bestrahlung gesprochen,sie wollte es in Angriff nehmen,wenn es mit den Salben nicht hilft.Sie meinte sie müßte mich dann 1 Woche krank schreiben,weil es auf ein paar aufeinanderfolgenden Tagen gemacht werden muß.Im Moment macht sie eine Fokussuche und hatte mich zu meinem HNO Arzt geschickt,weil ich seit Jahren eine chronische Sinnusitis habe und auch letztes Jahr an den Neben Höhlen operiert wurde...aber seit der OP bin ich beschwerdefrei und mein HNO hat gesagt,es wär alles o.k.......er meint ich hätte nur seit einiger Zeit eine Art Entzündung am Kehlkopf,ich sollte mal zu meinem praktischen Arzt und mal ne Magenspiegelung machen lassen um es abzuklären...aber beschwerden habe ich komischerweise nicht....hab jetzt am Donnerstag bei meiner Hautärztin und praktischen Ärztin nen Termin,mal schaun was sie sagen.ist alles seltsam und frustierend,weil man sich im Kreis dreht und aber alles schlimmer wird mit der Haut....mir grauts jetzt schon vor dem Sommer...hab immer so gern Röcke usw angezogen....das wird wohl dies Jahr nix,weil ich mich wegen der Flecken schäme und denken würde,das jeder da hinschaut....wie stark ist es bei dir und wie kommst du damit klar???.

LG Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Claudia,

wenn du z.Z. Entzündungen abklären lässt, ist das schon in Ordnung. Diese können schon die Schuppenflechte verschlimmern.

Sprich doch am Do deine Ärztin auf die Bestrahlungstherapie an. Aber die wird allerdings länger als eine Woche dauern. Vielleicht kannst du auch ohne Krankschreibung Termine dazu wahrnehmen. Ich weiß, das wird schon ein wenig stressig. Aber an deiner Stelle würde ichs mal probieren.

Ich hab mich übrigens auch wegen meiner Flechte geschämt. Vor allem, als sie sehr ausgeprägt war, hat mich das belastet. Deshalb kann ich dich gut verstehen, wenn du die Psoriasis als Makel empfindest. Naja, es gibt auch viele Betroffene, die ganz offen mit ihrer Krankheit umgehen. Mir tat und tut es gut, hier zu sein und offen über die Probleme reden zu können. Dadurch hatte ich auch mehr Mut zum Nicht-Verstecken gefunden. ;)

Seit längerem nehme ich Fumaderm ein. Dadurch bin ich fast erscheinungsfrei. Allerdings hatte ich bis dato kein Erfolg mit einer Therapie und deshalb hab ich den Versuch gewagt. Denn so ganz "ohne" sind die Tabletten nicht.

Ich drück dir für Do die Daumen und berichte doch mal, wie es bei dir weitergeht.

Liebe Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
blondie42

Hallo Kati,

lieben dank für deine Antwort und sorry,weil ich jetzt erst antworte...ich hatte etwas Streß,aber positiv...ich hab geheiratet und war dann im Urlaub....merine Haut ist dadurch wie du dir denken kannst,nicht viel besser geworden....hab ne neue Creme von meiner Ärztin,sie heißt Micanol...hab mit 1% angefangen und hab jetzt ne 3 %..hab die Creme von einer Arbeitskolleginn empfohlen bekommen,sie hat die Schuppenflechte ganz schlimm und bei ihr hat sie gut angeschlagen.man sieht kaum noch was bei ihr.Meine Ärztin war damit einverstanden,sie meinte es wäre ihr auch lieber,das ich erst mal keine Cortisoncreme mehr nehme....die Creme ist zwar etwas aufwendig zu benutzen,.man muß sie auftragen und dann abwaschen....ne Zeitlang hab ich gemeint es ist was besser,aber kann auch sein das es daran lag,das ich Urlaub hatte und im Urlaub war...so etwas Ruhe und Sonne und Meer ist ja schon gut für einen...muß bald wieder zu meiner Ärztin und dann ma schaun,was sie sagt,vbor 1 Woche war ich noch da und sie meinte,das es gut aussieht und ich weiter machen soll,mal abwarten:-))......ich habe ja auch einen sehr streßigen Job,der ich vermute mal auch der Auslöser war,hab die Schuppenflechte ja auch erst vor ca 2 Jahren bekommen.........lass mich aber jetzt auf Teilzeit runterstufen,das es sich bei mir durch die Hochzeit und Änderung der Steuerklasse eh keinen sinn mehr macht...meine Hausärztin läst mich ja jetzt auch auf den Kopf stellen und meint das ich evtl. eine versteckte Entzündung im Körper hätte und deshalb die Schuppenflechte habe und schlimmer wird...nächste Woche habe ich eine Magen Spiegelung,weil mein HNO sagte,ich hätte ne Entzündung am Kehlkopf schon längere Zeit.....bin ja mal gespannt,ob was dabei rauskommt....ich hoffe es ja auf einer Seite...dann würde ich vielleicht ja die Schuppenflechte wieder loswerden können...aber ich denke mal,daraus wird nix...hab wie gesagt,den gleichen Verlauf von Krankheiten ,wie meine Mutter...sie hatte auch mit dem Kehlkopf und Magen ihre Probleme....hauptsache der Krebs bleibt mir erspart,hoffe ich mal......

so genug gebrabbelt...hoffe ich langweile dich nicht....

lg Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Claudia,

schön, dass du dich wieder meldest.

Und erstmal schicke ich dir herzliche Glückwünsche zur Hochzeit. :)

Dass du bald in Teilzeit arbeiten kannst, ist auch schon mal ein guter Schritt zur Reduzierung deines Stresspegels. Vielleicht wirkt sich dies auch tatsächlich auf dein Hautbild aus. Momentan hab ich auch etwas mehr um die Ohren und leider sieht man das trotz Therapie auch an meiner Haut. :(

Zum Nachlesen bzgl. deiner Micanoltherapie hab ich dir von unserer redaktionellen Seite etwas herausgesucht. HIER siehst du eine Zusammenfassung zum Dithranol, dem sog. Vorläufer von Micanol. Ab "Junges Medikament mit Vorzügen" findest du auch viel zur Anwendung u.ä. von Micanol. Ich drück dir die Daumen, dass du damit deine Psoriasis eindämmen kannst. :daumenhoch:

Mach dich bitte nicht verrückt, dass du den gleichen Krankheitsverlauf wie deine Mutter hast. Denn erstens gehst du deine Beschwerden mit Hilfe deiner Ärzte an und zweitens ist jeder Mensch anders.

Liebe Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Psoriasis ist vererbbar, auch wenn etliche Generationen ohne die Krankheit zurecht kommen - aber mache dich bitte nicht verrückt - Krebs ist es nicht -

Selbstverständlich ist die Veranlagung für manche Krebsarten genauso vererbbar wie die für Psoriasis. Also nicht wegen solcher Foreneinträge die Vorsorge vernachlässigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
blondie42

Hallo Kati

erst mal lieben Dank für deine Antwort..... B) im Moment sieht meine Haut nicht gut aus,hab das Gefühl es kommen ständig neue Flecken dazu....voll übel.....erst wars mit der Creme super,oder es war auch weil ich Urlaub hatte...muß in den nächsten Tagen wieder zu meiner Hautärztin....werd sie evtl. auch ma wegen einer Reha ansprechen.....hab von vielen gehört,das soll auch helfen....und ich hab noch nie von der Krankenkasse sowas in Anspruch genommen...mal schauen.....das Ergebniss von meiner Magenspiegelung steht ja auch noch aus....danke auch für deine Ratschläge,werd mich da mal schlau machen.... :D wünsch dir für die nächste Zeit etwas mehr Ruhe und wenig Streß...... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.