Jump to content
catwoman42

Eiweiss und Psoriasis

Recommended Posts

catwoman42

Tag zusammen,

ich mache gerade so eine Diät mit Almased und nehme daher sehr viel Sojaeiweiss zu mir. Weiss jemand, wie und ob sich das auf die PSO auswirkt.

Ich habe da was in meinem Hinterstübchen, weiss aber nicht mehr, ob das gut oder nicht gut ist.

Lieben Gruß

Catwoman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marko

Ich hab mal ein Jahr lang LowCarb gegessen und sehr viel Eiweiß zu mir genommen. Auf meine Psoriasis hatte das keine Auswirkungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, catwomen42 -

ich meine, du solltest auch so eine 'Diät' mit deinem Arzt besprechen -

leider kann ich mit dem Wort Diät wenig anfangen ehrlich gesagt - die Frage bzw. Erkenntnis ist doch - wiege ich zu viel, möchte ich abnehmen, oder möchte ich mich gesund ernähren -

vielleicht schreibst du mal etwas ausführlicher, würde mich freuen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
catwoman42

Also, seitdem die PSO extrem ausgebrochen ist -vorher war sie latent- und ich innerhalb von zwei Jahren die geläufigen Medi's wie Fumaderm, Neotigason, Ciclosporin, Mtx durch habe, nun bei den Biologic's bin, habe ich 15 Kilo zugenommen. Kann an den Medi's liegen, kann aber auch am futtern liegen, oder am Stoffwechsel. Bin ja schon 45 Jahre. Da arbeitet der Körper auch schon mal langsamer. Nun ja, mit meinen damaliegen schlanken 65 Kilo hatte ich die PSO noch nicht so schlimm.

Mein Gedanke: Wenn ich wieder auf mein altes Gewicht komme, wird die Schuppi vielleicht weniger. Ich weiss, das klingt absurd. Aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Außerdem: Da ich eine große Gelenkbeteiligung habe, meine Blutwerde aber lt. Rheumatologen absolut ok sind, habe ich auch an Übersäurung gedacht. Nun mache ich die Almased-Diät, fühle mich supi und entschlacke damit gleichzeitig den Körper. Mal seh'n, was dann die Knochen dazu sagen werden. Na ja, außerdem habe ich noch drei alte aber super Jeans im Schrank liegen mit Konfektionsgröße 38. Da möchte ich wieder hin!!!

Marko schrieb, dass bei ihm, Eiweiss keine Verschlimmerung verursacht hat. Das ist schon mal tröstlich.

So bis dann und einen lieben Gruß

catwoman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Es gibt sicher bessere Methoden um abzunehmen, aber das ist jedem selbst überlassen. Ein zuviel an tierischen Eiweiß ist negativ, kann man ja nachlesen, aber hier geht es ja wohl um pflanzliches Eiweiß. So einseitige Diäten sind immer auf Dauer schlecht, aber Dein Wunschgewicht wirst Du sicher err., aber was macht Dein Körper mit dem vielen Eiweiß? Du schreibst dass Du große Auswirkungen der PSA hast?, aber ist das auch diagnostiziert? Der CRP-Wert müßte zumindest mal erhöht sein und einige andere spez. Blutwerte auch. Einen Rheumafaktor bei PSA allein gibt es nicht und den HL27 Faktaor hat auch nicht jeder. Auch ein Zuviel an Fleisch empfinden viele mit Rheuma negativ, dass kann ich nur bestätigen.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, catwoman42 -

danke, nun habe ich es verstanden. Ist trotzdem nicht mein Ding, aber die PSO und PSA ist so vielschichtig, dass man wirklich niemandem zu etwas raten kann.

So lange es dir mit der Almased-Diät gut geht, ist dir zumindest geholfen und du hast einen Weg gefunden, dass es dir besser geht. Das ist die Hauptsache.

Ich nehme seit fast drei Jahren den Humira-Pen, kann aber keine Gewichtserhöhung feststellen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich - bis auf wenige Ausnahmen im Monat - bewusst ernähre. Habe Diabetes Typ 2 und achte darauf, damit meine Werte nicht entgleisen. Macht mir aber nicht viel aus, ich esse gern Vegetarisch und viel Salat und Gemüse - aber Tomatenbrot z.B. muss mit Mozzarella sein und Salat am liebsten mit Feta - aber beides fettreduziert.

Aufläufe, auch gern mal mit Hackfleisch, überbacke ich gern mit Magerquark statt mit fettem Käse - will hier aber keine Kochschule aufmachen, es gibt hier auch einen Rezept-Thread :D

Bei mir liegt es nicht an dem Humira-Pens, sondern am Futtern - das weiss ich. Ich bin 56, catwomen - da arbeitet der Körper auch nicht mehr so schnell :lol: -

in diesem Sinne,

ganz nette Grüsse sendet dir - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Mein Gedanke: Wenn ich wieder auf mein altes Gewicht komme, wird die Schuppi vielleicht weniger. Ich weiss, das klingt absurd. Aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

So absurd ist das nicht, vorausgesetzt du kommst dort mit einer gesunden Ernährung hin. Bei mir sind Gewicht und Psoriasis gleichermaßen in diesem Jahr "explodiert". Ich hab ca. 12 Kilo zugenommen und einen Megaschub gehabt. Sowas kannte ich bisher gar nicht. Durch Zufall hat man Anfang September eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt (ausgelöst durch Autoimmunthyreoiditis). Ich hab sofort meine Ernährung wieder auf SUPERgesund umgestellt - Salat und Gemüse en gros, Obst, viel weniger Kaffee und Milch, weniger Kohlenhydrate, kein Zucker, Wurst sowieso nicht, Fleisch nur, wenn ich mich überwinden kann (also sehr sehr selten). Zusätzlich: Eisen, B12, Zink und Selen. Zusammen mit den Schilddrüsenhormonen macht dies aus mir langsam wieder einen Menschen. Ich bin endlich mal wieder 100%ig wach und konzentriert und die Kilos gehen auch langsam wieder runter. Naja, und meine Haut sieht klasse aus - generell (nicht nur da, wo Schuppenflechte ist). Almased wäre jetzt für mich keine Alternative. Ich hab das mal probiert, aber immer Hunger gehabt. Außerdem war mir schnell langweilig damit.

Nun mache ich die Almased-Diät, fühle mich supi und entschlacke damit gleichzeitig den Körper.

Das klingt gut. Aber vielleicht liegt es nicht am Almased, sondern weil du dafür auf andere (ungesunde) Sachen verzichtest? Naja, jeder muss seinen Weg finden. Wenn du dich damit erst mal wohlfühlst, warum nicht. :)

Na ja, außerdem habe ich noch drei alte aber super Jeans im Schrank liegen mit Konfektionsgröße 38. Da möchte ich wieder hin!!!

Glaub mir, jede Frau hat so eine doofe Hose im Schrank liegen (oder einen Rock). Ich hab meine dann irgendwann verschenkt und mich gleich viel besser gefühlt.

Liebe Grüße

Antje

Edited by Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
catwoman42

Hallo anjalara,

sei einseitig ist die Diät gar nicht. Nur die ersten Tage. Ab heute esse ich abends gesund und normale Kost. In zwei oder drei Wochen ersetzt ich dann die morgentliche Almasednahrung mit einem Frühstück. Wichtig für mich ist halt, dass ich aus meinem gewohntem Futtern raus komme. Ich bin so ein typischer Schreibtischesser. Irgend etwas liegt immer drin. Da die Almased Sache über ein paar Wochen geht, denke ich, dass ich meine Gewohnheit mit dem "Zwischendurchfuttern" ablegen kann. Momentan bin ich sehr emsig dabei. Almased ist geschmacklich sicherlich einseitig aber nicht aus der Perspektive der Gesundheit. Außerdem habe ich, so glaube ich jedenfalls, ein sehr gutes Körperbewusstsein und merke, wenn mein Körper damit nicht zufrieden ist. :)

Bilde ich mir wenigstens ein.

Lieben Gruß

catwoman

Es gibt sicher bessere Methoden um abzunehmen, aber das ist jedem selbst überlassen. Ein zuviel an tierischen Eiweiß ist negativ, kann man ja nachlesen, aber hier geht es ja wohl um pflanzliches Eiweiß. So einseitige Diäten sind immer auf Dauer schlecht, aber Dein Wunschgewicht wirst Du sicher err., aber was macht Dein Körper mit dem vielen Eiweiß? Du schreibst dass Du große Auswirkungen der PSA hast?, aber ist das auch diagnostiziert? Der CRP-Wert müßte zumindest mal erhöht sein und einige andere spez. Blutwerte auch. Einen Rheumafaktor bei PSA allein gibt es nicht und den HL27 Faktaor hat auch nicht jeder. Auch ein Zuviel an Fleisch empfinden viele mit Rheuma negativ, dass kann ich nur bestätigen.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
catwoman42

So absurd ist das nicht, vorausgesetzt du kommst dort mit einer gesunden Ernährung hin. Bei mir sind Gewicht und Psoriasis gleichermaßen in diesem Jahr "explodiert". Ich hab ca. 12 Kilo zugenommen und einen Megaschub gehabt. Sowas kannte ich bisher gar nicht. Durch Zufall hat man Anfang September eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt (ausgelöst durch Autoimmunthyreoiditis). Ich hab sofort meine Ernährung wieder auf SUPERgesund umgestellt - Salat und Gemüse en gros, Obst, viel weniger Kaffee und Milch, weniger Kohlenhydrate, kein Zucker, Wurst sowieso nicht, Fleisch nur, wenn ich mich überwinden kann (also sehr sehr selten). Zusätzlich: Eisen, B12, Zink und Selen. Zusammen mit den Schilddrüsenhormonen macht dies aus mir langsam wieder einen Menschen. Ich bin endlich mal wieder 100%ig wach und konzentriert und die Kilos gehen auch langsam wieder runter. Naja, und meine Haut sieht klasse aus - generell (nicht nur da, wo Schuppenflechte ist). Almased wäre jetzt für mich keine Alternative. Ich hab das mal probiert, aber immer Hunger gehabt. Außerdem war mir schnell langweilig damit.

Das klingt gut. Aber vielleicht liegt es nicht am Almased, sondern weil du dafür auf andere (ungesunde) Sachen verzichtest? Naja, jeder muss seinen Weg finden. Wenn du dich damit erst mal wohlfühlst, warum nicht. :)

Glaub mir, jede Frau hat so eine doofe Hose im Schrank liegen (oder einen Rock). Ich hab meine dann irgendwann verschenkt und mich gleich viel besser gefühlt.

Liebe Grüße

Antje

Hi Antje,

über die Sache mit der "Hose im Schrank" musste ich gerade herzhaft lachen. Ich stelle immer öfter fest, dass ich "typisch Frau" bin. :D

Gruß

catwoman

Share this post


Link to post
Share on other sites
catwoman42

hallo, catwoman42 -

danke, nun habe ich es verstanden. Ist trotzdem nicht mein Ding, aber die PSO und PSA ist so vielschichtig, dass man wirklich niemandem zu etwas raten kann.

So lange es dir mit der Almased-Diät gut geht, ist dir zumindest geholfen und du hast einen Weg gefunden, dass es dir besser geht. Das ist die Hauptsache.

Ich nehme seit fast drei Jahren den Humira-Pen, kann aber keine Gewichtserhöhung feststellen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich - bis auf wenige Ausnahmen im Monat - bewusst ernähre. Habe Diabetes Typ 2 und achte darauf, damit meine Werte nicht entgleisen. Macht mir aber nicht viel aus, ich esse gern Vegetarisch und viel Salat und Gemüse - aber Tomatenbrot z.B. muss mit Mozzarella sein und Salat am liebsten mit Feta - aber beides fettreduziert.

Aufläufe, auch gern mal mit Hackfleisch, überbacke ich gern mit Magerquark statt mit fettem Käse - will hier aber keine Kochschule aufmachen, es gibt hier auch einen Rezept-Thread :D

Bei mir liegt es nicht an dem Humira-Pens, sondern am Futtern - das weiss ich. Ich bin 56, catwomen - da arbeitet der Körper auch nicht mehr so schnell :lol: -

in diesem Sinne,

ganz nette Grüsse sendet dir - Bibi -

Hi Bibi,

ich habe mal bei den Ciclo's als Nebenwirkung "Gewichtszunahme" gelesen. Die Dinger habe ich gut vertragen und daher auch fast ein Jahr genommen. Bei den anderen Medi's steht auch nix vom zunehmen. Allerdings galube ich schon, dass die Krankheit als auch die Medi's den Stoffwechsel beeinflussen können. Noch habe ich zum Gück keine Diabetis und kann daher ungehemmt naschen. Ich weiss natürlich auch, wie man sich gesund ernährt. Ich gebe ständig anderen Menschen in meiner Umgebung Ernährungstipps. Mir selbst fehhlt hier aber die Konsequenz. Ich komme besser mit einer radikalen Umstellung klar. Warum auch immer. Almased macht mich glücklicher weise sehr satt.Ab heute fang ich abends an, eine Almasedmahlzeit mit normaler Kost zu ersetzen. Almased setzt man stufenweise ab, so dass man sich langsam und nicht von jetzt auf gleich auf eine neue und vernünftige Ernährung umstellen kann.

Lieben Gruß

catwoman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.