Jump to content
Sign in to follow this  
julzwhoknowdarulez

Fast erscheinungsfrei, aber auch nur FAST

Recommended Posts

julzwhoknowdarulez

Hi Leute,

ich wollte mal kurz berichten wie es mir zurzeit ergeht. Ich habe die Psoriasis seit ca. 2 Jahren und in dieser Zeit die Hölle durchlebt und fast alles ohne Erfolg ausprobiert( MTX Fumaderm zig Salben Neotigason ....usw).

Nun seit diesem Jahr bekomme ich alle 8 Wochen eine Remicade Infusion und schmiere zusätzlich abends mit Daivobet Salbe oder Daivonex wenn ich merke die Haut wird zu dünn.

Der Erfolg ist sehr gut ich habe keine Schuppen mehr und auch keine Plaques das einzige was noch geblieben ist sind meine Roten Stellen am Ellenbogen. Es ist ganz normale Haut, muss ich dazu sagen, nur eben etwas dunkler/röter als der Rest und des stört mich eben immernoch sehr.

Ich habe jetzt die 4te Remicade bekommen gestern und denke mir langsam es sollte doch jetzt mal weggehen.

Ist es jemand auch schon so ergangen oder was kann ich noch tun damit ich seit laaanger Zeit mal wieder komplett ohne Pso aufwache^^.

Grüße und danke schon mal

Julz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Caravaggio
      By Caravaggio
      Macht Ihr was gegen Eure Rheumaknötchen? Also ich hab die Dinger schon lange, aber ich hab sie einfach nicht mit der PSA in Verbindung gebracht. Es sind so kleine (bisschen kleiner als eine Erbse) subkutane, also unter Haut liegende Bällchen, die nicht wehtun und auch so gut wie gar nicht jucken oder schuppen. Ich dachte mir nix dabei, bis ich diese Woche bei meinem Rheumatologen zur Kontrolle war (ich hab einmal im Jahr einen Routine-Check-Termin, sonst sehe ich den Arzt nicht) und ihm irgendwie zufällig die Dinger gezeigt habe. Ich hab sie an beiden Ellenbogen, sie breiten sich langsam auf dem Unterarm aus und vermehren sich. Also nun meine Frage: Mein Arzt hat mir ungefragt Daivobet verschrieben. Haltet Ihr das für sinnvoll? Muss man die Dinger überhaupt behandeln, so lange sie nicht jucken oder schmerzen? Was macht Ihr? Merci et au revoir, Caravaggio
       
       
    • Big-Friedrich
      By Big-Friedrich
      Hallo,
      ich benutze seit ein paar Monaten "Daivobet".
      Sie bewirkt keine Wunder, macht die Stellen aber "schöner" und "unauffälliger"
      Der Beipackzettel ist so spannend, dass ich nun mal "Otto-Normal-Menschen" fragen muß.
      Was macht diese Salbe ?
      Kann ich sie ewig nehmen ?
      Was können Langzeitschäden sein ?
      Und was sind D3-Salben ???
    • ineke
      By ineke
      hallo
      Ich habe gelesen, das viele Leute, die daivobet betnutzt haben, schlimme Schübe bekommen haben nach dem absetzen. Sind hier auch Leute mit dergleichen Erfahrungen?
      mfg ineke
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.