Jump to content
Sign in to follow this  
Rissa93

Ich bin NEU :-)

Recommended Posts

Rissa93

Hallo ihr Lieben,

 

Ich bin Clarissa und 21 Jahre alt. ich lebe in NRW und habe seit meinem 13 Lebenjahr mit Schuppenflechte zu kämpfen.

Angefangen hat es bei mir, damals über den ganzen Rücken. Dies konnte ich dan mit Salben gut bekämpfen. Doch seit ca. 4 Jahren habe ich es wieder sehr satrk am Kopf bekommen. Seit fast 2 Jahren hat es an meinem Körper pünktchen artig auch angefangen. Ich bin nun fleißig dabei mit cremes und Shampoos den "MIst!" zu bekämpfen. Ich habe zwischen durch auch schon den UV-Kamm ausprobiert, der bei mir nihcts gebracht hat. Da ich in einer Ausbildung zur Altenpflegerin stecke, kann ich leide rnicht immer die Cremes auf tragen, da die die Kleidung und Haar stark fetten.

Ich kotzt diese Krankheit auf gut Deutsch gesagt echt an.

Sobald  ich etwas Stress bekomme, z.B. wegen Lernen (obwohl ich frühzeiteig anfange und mir keinen eigenen Stress mache) wird es dann besonders schlimm. Gerade am Körper bekomme ich immer mehr kleine Stellen, die nach dem Stress nicht wieder verschwinden sondern größer werden.

 

soo meine lieben ich hoffe ich hab euch nicht allzu voll gelabert ;-) aber das musste raus :;-P

 

Liebe grüße

 

Rissa93

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nüsschen

Herzlich willkommen Clarissa,

sprich dich ruhig aus, hier verstehen dich glaube ich alle ganz gut zumal du noch so jung bist. Der Stress ist bei mir auch ein sehr starker Faktor als Auslöser und auch als "Verschlimmerer". Kopf hoch. Hauptsache ud beendest deine Ausbildung gut.

 

LG Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Rissa93 -

 

lies dich hier in diesem Forum durch - da bekommst du viel Hilfe und Anregungen - und wenn du Fragen hast, dann frage einfach, hier bekommst du immer Hilfe.

 

Aber erst einmal Willkommen im Forum, ich hoffe, dass du dich hier wohlfühlst -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fischi

Hallo Rissa93,

auch von mir ein herzliches Willkommen

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest h-d58

Hallo ihr Lieben,

 

Ich bin Clarissa und 21 Jahre alt. ich lebe in NRW und habe seit meinem 13 Lebenjahr mit Schuppenflechte zu kämpfen.

Angefangen hat es bei mir, damals über den ganzen Rücken. Dies konnte ich dan mit Salben gut bekämpfen. Doch seit ca. 4 Jahren habe ich es wieder sehr satrk am Kopf bekommen. Seit fast 2 Jahren hat es an meinem Körper pünktchen artig auch angefangen. Ich bin nun fleißig dabei mit cremes und Shampoos den "MIst!" zu bekämpfen. Ich habe zwischen durch auch schon den UV-Kamm ausprobiert, der bei mir nihcts gebracht hat. Da ich in einer Ausbildung zur Altenpflegerin stecke, kann ich leide rnicht immer die Cremes auf tragen, da die die Kleidung und Haar stark fetten.

Ich kotzt diese Krankheit auf gut Deutsch gesagt echt an.

Sobald  ich etwas Stress bekomme, z.B. wegen Lernen (obwohl ich frühzeiteig anfange und mir keinen eigenen Stress mache) wird es dann besonders schlimm. Gerade am Körper bekomme ich immer mehr kleine Stellen, die nach dem Stress nicht wieder verschwinden sondern größer werden.

 

soo meine lieben ich hoffe ich hab euch nicht allzu voll gelabert ;-) aber das musste raus :;-P

 

Liebe grüße

 

Rissa93

Hallo Rissa93,

 

du bist noch jung und musst vielleicht noch viel in deinem Leben leiden! Meine PSO hat auch wie bei dir mit 21 Jahren angefangen!

Bin mittlerweile 58 Jahre alt und weiß wie man mit der PSO zu Leiden hat. Im Moment helfe ich mir damit,das ich nur  Pflegemittel für Babys benutze, da sie keine Parfums oder ähnliches enthalten. Ich benutze zum Duschen von "Bübchen" Duschgel,Shampoo

und zum einreiben auch Babyöl von "Bübchen"! Hoffe ich mache hier keine Schleichwrbung!! Wenn ja.bitte löschen!

Desweiteren behelfe ich mich nach dem Duschen mit Melkfett von Kodi oder Rossmann. Solltest wohl nach dem Duschen mindestens 30 Minuten warten,bis die Haut trocken und aufnahmefähig ist. Dann dick einschmieren und einen Schlafanzug oder alten Jogginganzug über nacht anziehen. Es tut mir für dich echt Leid,das du alles noch das mitmachen musst,was ich in den Jahren schon hinter mir habe. Wünsche dir alles Gute und hoffe auch das du einen verständnisvollen Partner findest,der dir beisteht diese Sch...... zu überwinden!!!

 

Gruß h-d58

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Hallo ihr Lieben,

 

Ich bin Clarissa und 21 Jahre alt. ich lebe in NRW und habe seit meinem 13 Lebenjahr mit Schuppenflechte zu kämpfen.

Angefangen hat es bei mir, damals über den ganzen Rücken. Dies konnte ich dan mit Salben gut bekämpfen. Doch seit ca. 4 Jahren habe ich es wieder sehr satrk am Kopf bekommen. Seit fast 2 Jahren hat es an meinem Körper pünktchen artig auch angefangen. Ich bin nun fleißig dabei mit cremes und Shampoos den "MIst!" zu bekämpfen. Ich habe zwischen durch auch schon den UV-Kamm ausprobiert, der bei mir nihcts gebracht hat. Da ich in einer Ausbildung zur Altenpflegerin stecke, kann ich leide rnicht immer die Cremes auf tragen, da die die Kleidung und Haar stark fetten.

Ich kotzt diese Krankheit auf gut Deutsch gesagt echt an.

Sobald  ich etwas Stress bekomme, z.B. wegen Lernen (obwohl ich frühzeiteig anfange und mir keinen eigenen Stress mache) wird es dann besonders schlimm. Gerade am Körper bekomme ich immer mehr kleine Stellen, die nach dem Stress nicht wieder verschwinden sondern größer werden.

 

soo meine lieben ich hoffe ich hab euch nicht allzu voll gelabert ;-) aber das musste raus :;-P

 

Liebe grüße

 

Rissa93

   

 

 

 

 

Hallo Rissa,

 

schön, dass Du hier geschrieben hast.

 

Ich denke mal, das es gut ist, sich nicht verrückt zu machen.... natürlich weckt das Auftreten von Psoriasis nicht gerade Begeisterung. Andererseits kann sie auch wieder verschwinden, wie sie gekommen ist. Da hast Du gute Chancen....

 

Mach Dich also nicht verrückt und gebe nicht auf, die Haut zu pflegen und Dir Rat beim Dermatologen einzuholen. Du wirst das schon machen ;-))

 

Bleib kool... Das wird schon.

 

Dir alles Gute wünscht:

 

Hardy

Share this post


Link to post
Share on other sites
roboter

Hallo rissa93

 

Deine Infos kann ich nachvollziehen.Habe das auch alles mit gemacht.Wie ich noch jung war,habe mich

innerlich versteckt.Heute mit 57 jahren lache ich darüber,das ich so dumm war.Mach dein kopf frei und

denke positiv geniese dein leben.Rede auch mit anderen über deine Krankheit,denn wenn das ware

Freunde sind verstehen sie dich auch.Wenn du die zeit hast und platz hast,hole dir einen Hund.Denn

tiere sind die besten freunde,gehe mit ihm im park oder im wald.Bestimmt wirst du Menschen kennen-

lernen durch deinen hund,die informationen über deinen hund haben möchtenusw.

Das schreibe ich dir von meiner erfahrung kannst das ruhig glauben.

Das du weiterhin Medikamente brauchst das ist klar.

Ich hoffe,dass ich dir etwas geholfen habe.

 

Gruss der ROBOTER 

Share this post


Link to post
Share on other sites
poldi1

Hallo Rissa!

Herzlich willkommen im Netz!

Erfahrungsaustausch für junge Leute gibt es auch im Netz!

Die Medizin ist ja schon weit fortgeschritten,es gibt sicher ein Mittel für dich das es dir bald besser geht,im Netz wirst du genug Informationen erhalten.

Alles gute poldi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kilopö

Hallo Rissa . Herzlich Willkommen. Meine kleine Tochter ist erst 6 Jahre alt und hat Psoriasis am ganzen Körper :( .  Du bist nicht alleine. :) . Mir hilft das Forum sehr damit irgendwie zurecht zu kommen. Hoffe Du findest hier einen guten Weg das leiden etwas erträglcher zu machen. Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest h-d58

Hallo rissa93

 

Deine Infos kann ich nachvollziehen.Habe das auch alles mit gemacht.Wie ich noch jung war,habe mich

innerlich versteckt.Heute mit 57 jahren lache ich darüber,das ich so dumm war.Mach dein kopf frei und

denke positiv geniese dein leben.Rede auch mit anderen über deine Krankheit,denn wenn das ware

Freunde sind verstehen sie dich auch.Wenn du die zeit hast und platz hast,hole dir einen Hund.Denn

tiere sind die besten freunde,gehe mit ihm im park oder im wald.Bestimmt wirst du Menschen kennen-

lernen durch deinen hund,die informationen über deinen hund haben möchtenusw.

Das schreibe ich dir von meiner erfahrung kannst das ruhig glauben.

Das du weiterhin Medikamente brauchst das ist klar.

Ich hoffe,dass ich dir etwas geholfen habe.

 

Gruss der ROBOTER 

Hallo Roboter,

 

möchte nur mal darauf hinweisen,PSO ist für mich keine Krankheit,sondern ein Leiden!!!

 

Gruß h-d58

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Du armer Leidender, ich leide gleich mit, jetzt sind wir schon zwei Leidende.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Archi

Hallo Clarissa.

Herzlich Willkommen.

Ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir geht. Bei mir hat die PSO mit 14 angefangen. Ich hoffe du kannst dir hier viele nützliche Tips aufnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rissa93

Hey Leute, danke für euen netten Worte...

ich habe schon einen Mann, der diese Krankheit an mir kennt und damit klar kommt uns mich unterstützt und eine kleinen Prinzessin (Chihuahua-Dame Grace) zaubert mir auch immer ein lächeln in mein Gesicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.