Jump to content
Sign in to follow this  
Steffi84

Muss ins Krankenhaus.....

Recommended Posts

Steffi84

Hallo ihr lieben,

 

hab euch ja erzählt das ich wieder einen Schub habe,ausgelöst duch eine Mandelentzündung. Diesmal ist es so heftig,meine ganzer Körper fühlt sich heiss an wie bei einem Sonnenbrand,ich friere,vorallem meine Beine brennen,jucken und tun einfach weh,das kenne ich so gar nicht. War heute deshalb bei einer Hautklinikambulanz,die habe mir sofort ans Herz gelegt,ein paar Tage stationär zu bleiben. Nun ja somit werde ich Donnerstag dann ins Krankenhaus gehen,ich bin gespannt was passiert. Ich kann nur sagen mir gehts echt beschissen und ich hoffe die können mir helfen!!

 

So einen schlimmen Schub hatte ich echt noch nie....bin grad echt fertig.

 

lg Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hucki

Hallo Steffi,

 

lass dich mal drücken. Ich wünsche dir, dass du die richtige Hilfe im Krankenhaus bekommst, vor allem schnelle Hilfe.

 

Lass es langsam angehen und mache dir jetzt nicht noch Stress bis zum Krankenhaus. Ich weiß, ist schwer, aber es wird sich alles finden und regeln.

 

Liebe Grüße von Hucki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Steffi,

da gebe ich Hucki recht. Du bist am Boden zerstört und denkst, es geht nicht weiter. Aber Du hast Hilfe in Aussicht. Das, was Du gerade erlebst, hatte ich auch schon etliche Male. Dann entweder Akutklinik oder mit viel Erfahrung zu Hause. Ich habes es jedes Mal hinbekommen, bei Dir wird es ganz genau so sein. Also verliere nicht den Mut. Dir wird geholfen! Drücke Dich mal ganz dolle und wünsche Dir von Herzen alles Gute. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Steffi

Ich wünsch dir alles gute und das sie dir im Krankenhaus gut helfen können.

Drück dir die Daumen :daumenhoch:

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Steffi84 -

 

Kopf hoch, auf jeden Fall hast du den Schritt zur Hilfe angenommen - allein wird man damit oft nicht fertig.

 

Alle guten Wünsche, viel Linderung und Hilfe -

 

das wünscht dir - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tessa

Liebe Steffi,

auch von mir alles gute.

Ich hoffe dir wird dort ganz schnell geholfen, und das es danach nur noch Bergauf geht.

Wann mußt du einrücken?

 

Wenn du Unterstützung brauchst, dann schreib wieder, es ist besser wenn man den

Frust, die Traurigkeit oder den Schmerz auf viele Schultern verteilt.

 

lieben Gruß Tessa

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
JohnPaul

Moin steffi...auch von mir moralische Unterstützung für den Krankenhausaufenthalt..hoffe, das dich ein gutes Team fachlich versorgt und berät...

 

kannst dich ja mal im Forum oder Chat melden , wie es dir ergangen ist ...

 

alles gute JohnPaul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo JP,

vielleicht braucht Steffi moralisch gesehen einen Eierlikör im Schokobecher.

Liebe Steffi, stell Dir vor, John Paul spendiert Dir jetzt einen leckeren Eierlikör und wir stehen alle drumherum, stoßen auf Deine Gesundheit an ! Also JP, stoßen wir auf die Gesundheit von Steffi an! Prost Steffi, alles Gute! Übrigens sind wir manchmal im Chat lustig vertreten. Also Mut!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christopherus

Hey auch von mir alles gute! Kopf hoch und immer nach vorne schauen =)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThoSa

Hallo Steffi :)

 

auch von mir alles Gute!!!

 

Ich habe gerade einen Klinikaufenthalt hinter mir und mir wurde auch gut geholfen!! 

 

Kopf hoch und ganz liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Danke ihr lieben,für den guten Zuspruch. Könnt ihr mir sagen was da auf mich zukommt oder zukommen könnte?

 

Nochmal zu meiner vorgeschichte...ich habe seid ich 6 Jahre alt bin Schuppenflechte nun bin ich 32 Jahre alt. Ich habe immer UVB bestrahlung und Salben gehabt wenn ich ein Schub hatte. Es ging immer wieder weg davon und ich war dann wieder zwischen 2-5 Jahre erscheinungsfrei.

 

Diesmal wie gesagt der heftigste Schub den ich je hatte...mein Hautarzt meinte heute das sie mich mit Tabletten einstellen wollen. Wie ist das dann,muss man dann die Tabletten ein leben lang nehmen oder kann man die auch wieder absetzten wenn die bei mir den gewünschten erfolg ergeben. Wie gesagt bislang hat das oben genannte immer ausgereicht. Und meine schübe waren da auch immer schlimm,ganze Körper voll,nur nicht so wie jetzt das ich mich krank fühle,und es juckt und brennt und die haut ganz heiss ist und ich friere,das kenn ich wie gesagt gar nicht von meinen vorrangegangen Schüben.

 

lg Steffi

Edited by Steffi84

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Steffi

Ich würde es einfach gelassen auf mich zukommen lassen.

Ich denke das es von Klinik zu Klinik und von Arzt zu Arzt unterschiedlich ist welche Behandlungen sie anwenden.

Ich war bis jetzt nur einmal in Hersbruck und habe es als absolut angenehm empfunden.

Von Bestrahlungen,Bäder und Salben und cremen war alles dabei. Die Ruhe und das abschalten war das andere

was mir geholfen hat.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Hallo ihr lieben,

 

am Freitag wurd ich entlassen nach 8 Tagen. Ja was wurde gemacht ich habe fenestil tropfen bekommen und es wurde gecremt und UVB bestrahlung. Hab den ärzten direkt gesagt,das ich noch nie eine innerliche Therapie hatte und das das auch die letzte Lösung seinen soll. Am liebsten hätten sie nämlich mit einer Innerlichen Therapie angefangen. Jetzt ist meine Haut  sehr glatt, vorher waren die Herde erhaben,nichts schuppt das einzige da wo die Herde waren ist die haut noch rötlich wie ein schatten. Bekomme jetzt noch 2 bis 3 mal die Woche ein salzbad danach wieder Uvb bestrahlung da in der klinik ambulant. Zum Glück ist sie nicht weit von mir entfernt. Bin wirklich guter Hoffnung :-)

 

lg Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Oh dann freue ich mich für dich für den Erfolg und hoffe, dass er lange anhält. Das mit den inneren Medis sehe ich genau so.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Hallo ihr lieben,

 

ein kleines Up-Date von mir. Leider hat die UVB Besrahlung mit vorigen Salzbad nichts gebracht :-( Die Pso ist langsam wieder zurückgekommen und nun steh ich wieder am Anfang...allerdings ohne Brennen,frieren usw aber alle stellen wieder Schuppig.

 

Hatte dann gestern wieder ein termin im Khh um es ihnen zu zeigen das es wieder schlechter geworden ist. Und das ich nun für eine innere Behandlung bereit bin. Nun ja seit heute nehme ich nun Metex Pen 15 mg. Hab mir heute die erste Spritze gegeben. Ich hoffe sie schlagen bei mir an. Zusätzlich soll ich trotzdem 1 bis 2 mal die Woche zum bestrahlen kommen erstmal,bis sich meine Haut verbessert hat.

 

Das wars erstmal..werde berichten ob und wie es wirkt.

 

lg Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Less

Hallo liebe Steffi,

 

ich hoffe es so sehr, dass Dir innere Behandlung hilft.

 

Ich habe auch momentan einen Schub bekommen. Und ich fühle mich total traurig. Bin sehr froh, dass ich mir hier angemeldet habe. Ich fühle mich nicht ganz alleine...

 

Liebe Grüsse Less

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Danke dir liebe Less :)  Also soweit hab ich die erste Spritze gut vertragen,ich wurde nur nach ca 2 Std nach dem setzen total müde. ich finde sogar das meine Schuppis am Bauch schon sehr blass geworden sind. Ob es jetzt an der spritze lag oder ob das Daivobet gel einfach zu der linderung beträgt weiss ich nicht. Soll das gel ja noch zusätzlich einmal am Tag auftragen.

 

Aufjedenfall werde ich mir die nächsten Pen Dienstag eine Std vor dem zu Bett gehen geben.

 

lg Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo Steffi,

 

ich habe mir den Pen auch immer unmittelbar bevor ich zu Bett gegangen bin gegeben. Hat mir mein Rheumatologe auch so empfohlen. Um die evtl. Nebenwirkungen zu verschlafen.

 

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Guten Morgen ihr lieben,

 

Dienstag war der zweite Pen dran,hab mir den Pen 1 Std vor dem zu Bett gehen gesetzt,und was soll ich sagen...diesmal null Nebenwirkungen und falls doch dann hab ich sie verschlafen. Meine haut sieht schon super aus,am Bauch und Rücken ist schon fast nichts mehr zu sehen :daumenhoch: . An den Beinen und Armen wirds auch schon besser,man kann quasi schon dabei zusehen,jeden Tag sieht es ein bischen besser aus. Also im Moment bin ich froh mich doch für die innerliche Therapie entschieden zu haben. Das es wirklich so gut hilft hätte ich nicht gedacht :)

 

Ich wünsche euch einen schönen sonningen Feiertag und allen Vätern unter uns einen schönen Vatertag :)

 

lg Steffi

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

Guten Morgen alle zusammen,

 

nun sind ja wieder ein paar Wochen ins Land verstrichen,seid meinem letzten Beitrag und hab eine Frage,vieleicht kann mir jemand helfen.

Ich nehme immer noch MTX 15 mg Pen für die Haut,PSA hab ich nicht, und ich bin seid dem 6 Pen erscheinungsfrei :daumenhoch:

Vertragen tue ich es super keine Nebenwirkungen und mein Blutbild ist auch immer TOP :)

 

Nun zu meiner Frage, ich habe nächste Woche wieder ein Kontrolltermin,Blutabnahme und kurzes Gespräch. Ich weiss ja das es MTX auch in niedrigeren Dosis gibt,ist jemand mit der Dosis runtergegangen weil er erscheinungsfrei ist,oder hat es komplett abgesetzt? Wie schon oben geschrieben ist es meine erste innerliche Therapie seid 27 Jahren,weil ich es nie so schlimm hatte bzw immer zwischen den Schüben 2-5 Jahre erscheinungsfrei war. Anfang des jahres hatte ich ja den schlimmsten Schub den ich je hatte und es hat nichts geholfen,daher hab ich mich ja dazu durchgerungen es mit MTX zu probieren. Gut ganz absetzten würde ich mich jetzt auch nicht trauen,aber soll ich meine Ärztin mal fragen ob wir mit der Dosis was runtergehen können? Würdet ihr das wagen bzw in erwägung ziehen es zu versuchen?

 

Einen schönen sonnigen Tag euch :)  lg Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ich würde es versuchen, da es bei Dir ja gut angeschlagen hat. Ab wann es sinnvoll ist muss allerdings Deine Ärztin festlegen. Notfalls geht man dann wieder höher. Ist bei MTX ja kein Problem. Ich glaube es gibt 7,5 mg auch noch als Pen.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffi84

So heute war der Arzttermin,und ich reduziere erstmal auf 12,5 mg und wenn sich mein hautbild in 3 Monaten nicht verschlechert schaun wir weiter ob wir noch mehr runtergehen. Blutbild von ende August ist Top,heute wurde wieder Blut abgenommen.

 

Das ist der aktuelle Stand :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Goppi

Hallo Steffi,

keine Angst vorm Krankenhaus. Da wird Dir geholfen. Ich war bereits zweimal im UKM (Universitätsklinikum Münster). Dort wurden Bestrahlungen gemacht und die Haut mit Creme behandelt.

Zur Zeit spritze ich Cosentyx 150 mg (vom UKM verschrieben); die Schuppen sind weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Nachdem ich massive Wundheilungsstörungen unter der 15er lantarel-Dosis hatte, wurde ich von meinem Arzt auf Metex Pen mit der Stärke 7,5 gesetzt.

Wie es weiter geht ist gerade, bedingt durch eine OP ganz offen.

 

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.