Jump to content
Catriona

MooGoo Skincare - medizinische Hautpflege von Kopf bis Fuß aus Down Under

Recommended Posts

Catriona

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten Wochen hatte ich einen wahnsinnigen Schub, der wohl meinem Umzugs- und Prüfungsstress und der damit verbundenen Pendelei zwischen Tübingen und Innsbruck geschuldet ist. Das Herbstwetter hat sicher auch seine Hand im Spiel... Während der Sommermonate hatte ich dank des guten Wetters, der Medihoney-Serie von Comvita und den Khadi Produkten im Großen und Ganzen keine Probleme, allerdings ist mir die Comvita Palette für das kalte Wetter nicht reichhaltig genug und meine Haut scheint von den ätherischen Ölen in den Khadi Sachen genug zu haben. Aber dass ich immer mal wieder durchwechseln muss, ist ja leider nichts Neues. 

Vorhang auf für MooGoo: MooGoo Skincare ist eine medizinische Hautpflege Reihe aus Australien, die auf natürliche Inhaltsstoffe setzt und in der südlichen Hemisphäre genauso wie in Großbritannien als medizinische Pflege bei der Strahlentherapie in Krankenhäusern eingesetzt und für Neurodermitis, Psoriasis und Rosacea in Apotheken vertrieben wird. Man kann sich in diesen Ländern auch vom Arzt ein Rezept dafür ausstellen lassen. Die Produkte sind explizit auch für Babies geeignet. Die Aufmachung ist wohl auch eher auf die kleineren Benutzer ausgerichtet - das Firmenlogo ist das Bild einer Kuh und die Produkte sind zum Teil in Milchkartons verpackt. Hintergrund davon ist, dass die erste Salbe eine Art modifiziertes Melkfett war - wenn es für Kuheuter gut genug ist, kann man's auch auf den Babypopo schmieren... ;) Im Gegensatz zum klassischen Melkfett verzichtet die Firma auf Paraffin und Silikone und verwendet bei allen Produkten nur unbedenkliche Inhaltsstoffe, was für mich das ausschlaggebende Argument war, zuzuschlagen. Kortison ist übrigens auch keins drin. Ich benutze den Irritable Skin Balm für die Pso-Stellen und die Soothing MSM Cream als Gesichts- und Körperpflege. Für den Kopf gibt's Shampoo, Conditioner und die Scalp Cream. Das Sortiment bietet noch einiges mehr, unter anderem eine Waschlotion für den ganzen Körper, eine Salbe für rissige Hände und Füße mit Sheabutter und eine Serie für die Babypflege.

Lange Rede, kurzer Sinn - ich kann wieder durchschlafen, ohne mich blutig zu kratzen, die Haut hängt nicht mehr in Fetzen an mir runter, man sieht keine Rieselspuren mehr, wo ich langgelaufen bin und ich verliere derzeit auch keine Haare mehr. Die Stellen sind zwar immer noch rot, aber damit kann ich leben. Wer auf der Suche nach einer gut verträglichen Pflege auf natürlicher Basis ist, sollte hier zugreifen. :) Ich habe bei MooGoo direkt auf der HP bestellt und der Kundenservice ist auch wirklich positiv hervorzuheben. Das Päckchen kam innerhalb von ein paar Tagen aus der Niederlassung in GB, war liebevoll verpackt und mit Extrapröbchen bestückt. Ein persönliches Anschreiben war auch dabei. Wenn man nicht direkt beim Hersteller bestellen mag, kann man natürlich auch in der Apotheke nachfragen um sich das Porto zu sparen. Die müssen das i.d.R. aber auch erst bestellen.

Leider bekomme ich mal wieder kein Geld für die Werbung, die ich hier mache, aber ich wollte meine Begeisterung mit euch teilen. 

Viele liebe Grüße und eine erträgliche kalte Jahreszeit wünscht

Katharina

Edited by Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kitty1389

Hallo Cat,

das ist super. Ich komme zur Zeit noch gut mit dem Shampoo von Khadi klar. Wenn es mal vorkommt, dass es so aussieht, als wollten die Stellen wiederkommen, creme ich ein paarmal mit der Sorion ein und dann ist wieder gut.

Aber ich werde Deinen Tip im Hinterkopf behalten. Mal sehen, zusätzliche Pflege im Winter ist ja nicht verkehrt.

Liebe Grüße

Kitty1389 

 

Edited by Kitty1389
Ergänzung entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Hey Kitty,

freut mich sehr für Dich, dass Sorion und Khadi bei Dir in der Langzeitanwendung so gut funktionieren! :) Ich wünsche Dir, dass das so bleibt. 

Am Schluss konnte ich das Khadi Shampoo und Balsamöl schon gar nicht mehr riechen und meine Kopfhaut wurde immer trockener und schuppiger anstatt von besser oder wenigstens gleichbleibend. Das Jucken war wirklich kaum auszuhalten. :( An den Schläfen hab ich ein paar fast kahle Stellen, weil die Haare beim kratzen an den Schuppen hängen geblieben sind, das kratzt auch ganz gewaltig am Ego und der Eitelkeit... :unsure: Seit ich auf MooGoo umgestiegen bin, bleiben die Haare dort, wo sie hingehören - ich hoffe nur, dass die, die schon weg sind bald wieder nachwachsen... 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo catriona,

vielleicht hilft Dir zum guten Nachwachsen Deiner Haare  Aminocarin. Die Tabletten haben Vitamine,  Spurenelemente und Aminosäuren, sind lactose-und glutenfrei. Sie wurden mir schon in Leutenberg gegeben und nehme sie momentan wieder kurmäßig bei meinem jetzigen Haarausfall neben Pantovigar. Es wird langsam besser. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Hallo Waldfee,

vielen Dank für den Tipp! :) Bekomme ich die Tabletten auf Rezept oder kann ich die einfach in der Apotheke kaufen?

Liebe Grüße Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Die kann man in der Apotheke kaufen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Kleiner Nachtrag: 

Falls sich jemand inspiriert fühlen sollte, MooGoo mal auszuprobieren, die haben zwei verschiedene "Irritable Skin Balm" im Angebot. Ich hab beide getestet und muss sagen, die "neue" Version mit Marshmallow, Elderberry and More hat bei meinen Plaques zu einer deutlichen Verbesserung geführt und sie heilen von innen nach außen ab. Die original Version hat bei mir rein gar nichts bewirkt. Es ist zwar nichts schlimmer geworden, aber halt auch nichts besser. Ärgert mich ein bisschen, weil 15,95€ für 120g auch nicht grad nichts sind, aber sei's drum. Die neuere Creme ist auch ein bisschen reichhaltiger, also wohl auch eher für den Winter geeignet. Ich kann meine Beobachtung natürlich nicht verallgemeinern und wenn man im Netz nach Rezensionen zu den beiden Versionen sucht, gibt es viele, die auf die "alte" schwören, aber nützt sie jemandem als Anhaltspunkt.

Viele Grüße & ein schönes Wochenende

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Und jetzt die Ernüchterung...

Pünktlich nach ca. 6 Wochen hat sich meine Haut an die neue Pflege gewöhnt und verlangt nach Abwechslung. Bekommt sie in Form von Khadi Centella Öl abends und dem Anti Aging im Wechsel mit dem Viola Öl morgens. Funktioniert nach der Pause wieder super und meine Haut ist ruhig. Außerdem liebe ich den Geruch! :) Also ist MooGoo jetzt in der Warteschleife bis sie die Öle wieder satt hat.

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Nachdem ich die letzten zwei Wochen die Khadi Öle benutzt habe, nehme ich jetzt wieder MooGoo und muss sagen, dass mein Hautzustand vorher zwar stabil war, aber die Verbesserung nach nur zwei Tagen deutlich sichtbar ist. Die Stellen sind zwar noch rosa, aber jucken und schuppen beschränkt sich auf ein Minimum. Meine Haare bekommen immer mal wieder eine Seifenwäsche zur Abwechslung, aber Shampoo und Conditioner sind in Kombination mit der Scalp Cream eine wahre Wohltat für meine Kopfhaut! Es sprießen sogar überall wieder kleine Härchen, wo ich sie mir beim kratzen ausgerissen habe... :wub: 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibo62
vor 4 Stunden schrieb Catriona:

Nachdem ich die letzten zwei Wochen die Khadi Öle benutzt habe, nehme ich jetzt wieder MooGoo und muss sagen, dass mein Hautzustand vorher zwar stabil war, aber die Verbesserung nach nur zwei Tagen deutlich sichtbar ist. Die Stellen sind zwar noch rosa, aber jucken und schuppen beschränkt sich auf ein Minimum. Meine Haare bekommen immer mal wieder eine Seifenwäsche zur Abwechslung, aber Shampoo und Conditioner sind in Kombination mit der Scalp Cream eine wahre Wohltat für meine Kopfhaut! Es sprießen sogar überall wieder kleine Härchen, wo ich sie mir beim kratzen ausgerissen habe... :wub: 

 

@catriona, ist das diese Creme, die Du benutzt?

https://moogoo.com.au/scalp-cream.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Ja genau, das ist sie. Ich benutze sie auch als Bodylotion, vorher hatte ich die MSM Cream benutzt, aber die Scalp Cream ist reichhaltiger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibo62
vor 11 Stunden schrieb Catriona:

Ja genau, das ist sie. Ich benutze sie auch als Bodylotion, vorher hatte ich die MSM Cream benutzt, aber die Scalp Cream ist reichhaltiger. 

Okay, dann werde ich mal schauen, wie teuer der Versand dort ist und vielleicht versuche ich das mal.

Ich hab ja ganz arge Probleme mit meiner Kopfhaut, ich hatte im November Lygal Kopfsalbe verschrieben bekommen, damit hatte ich das schlimmste auch weg bekommen. Aber leider ist meine Kopfhaut immer noch sehr trocken und schuppt. Manchmal habe ich das Gefühl, die Schuppen würden sich stündlich erneuern. Kaum habe ich eine Ölpackung gemacht und die gröbsten Schuppen ausgekämmt, ist die Kopfhaut und auch die Stirn am nächsten Morgen schon wieder voll. Ich habe jetzt auch keine Idee mehr.

Das einzige, was ich denke, was die Pso noch mehr verschlimmert hat, ist die Einnahme von Antibiotika, aber eigentlich war das auch vorher schon sehr schlimm. Ich hatte das Antibiotika schon im November nehmen müssen, dann 2 Wochen ausgesetzt und seit Dienstag nehme ich wieder das Antibiotika. 

Im Moment wasche ich mir mit Sorion Shampoo die Haare und creme mich abends immer mit Kokosöl ein, das Lygal nutze ich derzeit gar nicht mehr, weil da auch Cortison drin ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Die Versandkostenpauschale ist 14€. Bei nur einem Artikel ist das zwar ein bisschen viel, aber bei 5 schon wieder in Ordnung. Die europäische Niederlassung ist in England und die Päckchen waren immer relativ fix in Deutschland. 

Das Tensid in dem Sorion Shampoo ist Sodium Laureth Sulfate, vielleicht ist Deine Kopfhaut auch deswegen noch so trocken. Bei mir ist das immer ein k.o. Kriterium, meine Kopfhaut verträgt das überhaupt nicht... Falls Du experimentierfreudig bist, könntest Du Shampoo und Conditioner von MooGoo noch mit ausprobieren, dann lohnt sich der Versand auch mehr. Beides ist sehr mild und zumindest für mich sehr viel verträglicher als so manch anderes. Beim einschmieren trage ich unter die Scalp Cream noch den Irritable Skin Balm mit Elderberry auf und bin alles in allem ganz zufrieden mit der Routine. 

Gute Besserung! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibo62

Dann werde ich mir die anderen Produkte mal mit bestellen, dann lohnt sich der Versand wenigstens. Ich hatte mir auch schon überlegt, ob das vielleicht an dem Sodium Laureth Sulfat liegen könnte, das haben ja schon mehrere Leute fest gestellt. 

Ich hatte ja auch das Shampoo von Khadi, aber das hat auch keine Besserung bei mir gebracht, auch das Öl nicht. Die Pflanzenfarbe von Khadi ist aber gut, sie deckt bei mir gut und mir brennt auch nicht die Kopfhaut, wie bei den herkömmlichen Färbungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir genauso gut hilft, wie mir. Ich hab mal Bilder von meinem Haaransatz und Ellenbogen angehängt. Ist noch lange nicht perfekt, aber es wird kontinuierlich besser. :)

Viele Grüße

IMG_20161218_170850977.jpg

IMG_20161218_171245051_BURST000_COVER_TOP~2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibo62

Hinter den Ohren sieht das bei mir auch so aus, halt nur noch mit dicken Plaques übersät. An allen anderen Stellen habe ich nichts mehr, aber das kommt von dem Cosentyx, was mich am ganzen Körper erscheinungsfrei hat werden lassen, nur auf der Kopfhaut, da klappt es ganz und gar nicht.

Das war vor Cosentyx, wobei mein ganzer Po auch komplett befallen war, die Brüste und auch der Rücken, das ist alles abgeheilt, sogar die roten Stellen sind komplett weg

 

IMG_3056.JPG

PSO auch 10.12.14.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
bibo62

Hab noch eine Frage zu dem Scalp Balm, wie ergiebig ist die denn? Komm ich mit der 120gr. Tube hin, oder soll ich lieber direkt 270gr. nehmen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Also ich nehme aus purem Geiz immer die größere Packung. Kostet nicht viel mehr und hält länger. ;) Und da die Shampoo & Conditioner Flaschen mit je 500ml ewig halten, spart es längerfristig auch einiges an Porto. 

Edited by Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wollte mich nur kurz einklinken bzgl. der trockenen Kopfhaut - hier könnte euch die tägliche Einnahme von Hanf- oder Leinöl (Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren) helfen. Auch eine Kur mit Kokosöl auf der Kopfhaut wäre möglich.

Seit kurzem verwende ich das Shampoo "Surya Brasil Murumuru" - http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/haarpflege/shampoo/ean_7896544703247/id_13542591/Surya_Brasil.pro

Ich verwende es aber nicht gegen fettiges Haar, sondern ich verwende es wegen der antimikrobiellen Wirkung aufgrund der Laurinsäure (ist auch z.B. in Kokosöl enthalten).

Dazu enthält es keine Schadstoffe und ist sehr ergiebig.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Danke für den Tipp, aber ich achte schon sehr bewusst auf meine Ernährung und weiß wo meine Fehler liegen bzw wo ich zu inkonsequent bin. Darum geht's hier aber nicht. Was das Einölen der Kopfhaut oder die Nahrungsergänzung durch Öle betrifft, hab ich auch so einiges an Experimenten hinter mir und mich über Vor- und Nachteile der Öle und die Wirkungsweisen ihrer Inhaltsstoffe informiert. Die Cremes sind für mich aber derzeit angenehmer und effektiver in der Anwendung, ohne dabei ein fettiges Gefühl zu hinterlassen.

Schön, dass Du ein für Dich gut geeignetes Shampoo gefunden hast. Ich bin mit meinem allerdings so zufrieden, dass ich bei MooGoo bleiben werde. Auch im Hinblick darauf, dass die Produkte aufeinander abgestimmt sind und ich sie ausnahmslos gut vertrage. Ein Shampoo für fettige Kopfhaut wäre vermutlich auch nicht das richtige für mich. 

Liebe Grüße

Edited by Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Wen es interessiert, hier sind die Inhaltsstoffe aufgelistet. Auf der Homepage der Firma ist zu jedem Inhaltsstoff eine Erklärung zum Ursprung und der Wirkungsweise.

New Irritable Skin Balm. With Marshmallow, Elderberry and More: Active Ingredients: Althaea officinalis root ext.conc. eqv dry 100 mg/g, Coconut Oil 50 mg/g, Sambucus nigra fruit juice conc., eqv juice fresh 35 mg/g, Calendula officinalis flower Ext liquid Eqv.Dry 10 mg/g, Centella asiatica herb Ext liq. eqv. dry 5 mg/g. Excipient Ingredients: Water - purified, Wax - emulsifying, Almond Oil, Olive Oil, Squalane, Aloe vera juice conc., d-alpha-Tocopheryl acetate, Piroctone olamine, Allantoin, Bisabolol, Humulus lupulus flower Extract liq conc.

Scalp Cream: Active Ingredients: Olive Oil 45 mg/g, Coconut Oil 40mg/gOther Ingredients: Aqua, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Cetearyl Alcohol (Plant Based Emulsifying Wax), Squalane (Olive), Tocopherol (Natural Vitamin E), Piroctone Olamine, Aloe Barbadensis Leaf Juice (Aloe Vera), Polysorbate 60 (Food Grade Emulsifier), Allantoin, Humulus Lupulus (Hops) Extract, Melaleuca Alternifolia (Tea Tree) Leaf Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil.

Milk Shampoo: Aqua, Decyl Glucoside (Glucose Derived Cleanser), Cocamidopropyl Betaine (Coconut Derived Cleanser), Sodium Cocoyl Sarcosinate (Coconut Derived Cleanser), Sodium Lauroamphoacetate (Coconut Derived Cleanser), Behentrimonium Methosulfate (Canola Derived De-Tangler), Lauryl Glucoside (Glucose Derived Cleanser), Cetearyl Alcohol (Plant Based Emulsifying Wax), Glyceryl Oleate (Natural Ester), Coco Glucoside (Glucose Derived Cleanser), Piroctone Olamine, Allantoin, Hydrolysed Milk Protein, Fragrant Oil (Phthalate free).

Cream Conditioner: Aqua, Cetearyl Alcohol (Plant Emulsifier), Behentrimonium Methosulfate (Canola Based Detangler), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Piroctone Olamine, Allantoin, Hydrolysed Milk Protein, Fragrant (Phthalate free).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Psyy
      By Psyy
      Hallo,
      ich suche sehr fettige (wie Vaserin), aber nur aus NATÜRLICHEN Bestandteilen und auch sehr preiswerte Salbe/Creme. Ich möchte dieser EGCG Pulver (Catecin aus dem Grüntee), Drachenbluttropfen und Neemöl beimischen und benutzen. Wie mit Sheabutter usw. Mit möglichst vielen Mittel gegen Pso desto besser. Wenn ich Bestandteile auch lesen kann, desto besser. Vielen Dank!
      (Momentan benutze ich dafür Schwedenkräutersalbe 100g 10€, möchte aber preiswerter und besseres.)
    • Claudia
      By Claudia
      Liebe Frau Martens,
      ich gebe hier Fragen weiter, die uns auf anderen Wegen erreicht haben oder die immer mal wieder gestellt werden.
      Welche frei verkäuflichen Cremes werden in Ihrer Apotheke denn von Kunden mit Schuppenflechte am häufigsten oder immer wieder gekauft, also was scheint sich bei den Leuten bewährt zu haben? Hätten Sie da vielleicht drei Beispiele für uns?
      Und könnten Sie die gleiche Frage auch für Shampoos beantworten?
    • Viermalmama
      By Viermalmama
      Ich habe ja erst sein wenigen Wochen das Problem , Psoriasis an Händen und Füßen sowie unter den Nägeln zu haben. Seit die ersten Bläschen auf den Handflächen erschienen sind war auch die Haut an den Händen und Füßen trocken und spannte. Dank Google erfuhr ich schnell das Urea ein gängige Unterstützung bei der Behandlung o.g. Begleiterscheinungen ist. Nun meine Frage:" Wieviel gebt ihr so im Schnitt für geeignete Handcreme aus und wie heißen sie. Ich bin persönlich eher der Geizhals und suche immer nach einer günstigen Variante. Mein Favorit ist die Handsan von Rossman für ca 1.59 €. Sie hat ein 5% Urea Anteil und, was ich persönlich als wichtig empfinde,sie fühlt sich nicht fettig sondern eher frisch feucht an. Meine Hände und Füße konnten in Ruhe heilen und das ständige Spannungsgefühl ist weg.  Bei der Nagelpsoriasis habe ich jedoch keinerlei Einfluss festgestellt. Ich nehme zZt. keine Medikamente da ich noch in der Anamnese bin. 

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.