Jump to content
Sign in to follow this  
pipistrello

Innere Medikamente

Recommended Posts

pipistrello

Hallo Frau Dr. Allmacher,

es gibt mittlerweile sehr viele Biologicals und auch small molecule, die unterschiedliche Wirkweisen haben, z.B. TNF-a oder Interleukine oder auch Fumarsäurehaushalt.

Nach welchem roten Faden verschreibt der Arzt diese Medikamente? (wenn innere Therapie angeraten wurde).

Geht es hier um den Preis, um die Psoriasisart, wo sich die Stellen befinden, Vorerkrankungen beim Patienten oder auch schlichtes Ausprobieren.

Gibt es Untersuchungen oder Erkenntnisse, um eine individuelle Therapie zu finden?

Vielen Dank für eine Antwort.

Gruß

 

PS: Hatte schon mal einen Beitrag geschrieben, den ich aber nicht wiederfinden konnte.

Wenn doppelt, bitte ich das zu ignorieren.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr.Allmacher

Hallo :-)

es gibt mittlerweile etliche Systemtherapien für die Psoriasis: (Fumarsäure, Ciclosporin, Methotrexat, Biologicals, Biosimilars, small molecules). Einige sind TNF-a Antagonisten andere Interleukin-Inhibitoren. In diesem Jahr werden noch weitere auf den Markt kommen.

Prinzipiell muss dann entschieden werden: welche Art der Psoriasis ist es (z.B. nur Hände/Füße?), gibt es eine Gelenkbeteiligung?(keine Indikation für Fumaderm) Welche Medikamente werden sonst noch eingenommen? (Wechselwirkungen). Welche weitere Erkrankungen bestehen? (Kontraindikationen). Gibt es eine Tumor-Vorgeschichte? Ist der Patient z.B. beruflich viel unterwegs? (Kühlkette bei manchen Spritzen). Hat der Patient eine Spritzenphobie?

Das stimmt der Arzt individuell mit dem Patienten ab. Sicherlich haben auch wir Ärzte gewisse Präferenzen (da wir mit bestimmten Präparaten z.B. eine gute Erfahrung gemacht haben) und sind auch dem Gebot der Wirtschaftlichkeit unterworfen (d.h. nicht automatisch die teuerste Therapie sofort zu beginnen, es sei denn es muss sein, da der Patient z.B. aufgrund der Komorbiditäten nur diese eine verträgt). 

Ich hoffe das hilft ihnen etwas weiter, einen klassischen "roten Faden" gibt es hier nicht.

VG aus der PsoriSol

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×