Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Officer-Sexy

Psoriasis in Verbindung mit der Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Recommended Posts

Officer-Sexy

Hallo liebe Community,

ich habe seit einem Jahr an meinem ganzen Körper Psoriasis.

Zusätzlich bin ich seit ein paar Tagen an der Hand-Fuß-Mund-Krankheit erkrankt. Aufgefallen ist das nur durch ein paar sehr wenige rote Punkte an Handflächen und Fußsohlen. Seitdem plagt mich jedoch auch ein nicht auszuhaltender Juckreiz der meist nur spürbar ist, wenn ich in meinem Bett liege. Er ist jedoch nicht immer da. In der einen Nacht konnte ich kaum schlafen, weil es so gejuckt hat und in der nächsten Nacht spürte ich kaum ein Jucken. Das geht jetzt immer so hin und her. Hat jemand vielleicht Erfahrung  mit diesen beiden Krankheitsbildern in Verbindung . Ist das vielleicht ganz normal , wenn man schuppenflechte und Hand Fuß Mund hat oder sollte ich nach anderen Ursachen suchen? Meine Ärztin meinte, dass der Juckreiz schon durch die Hand Fuß Mund Krankheit kommen kann aber als ich bei ihr war , hatte ich das Gefühl das schlimmste wäre schon überstanden und sagte ihr der Juckreiz wäre bereits abgeflacht. Nun befinde ich mich aber in einem Wechsel zwischen extremem Juckreiz und Momenten in denen ich gar nichts merke. 

Hat irgendjemand Erfahrung und kann mir bitte helfen? Ich verzweifele noch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

malgucken

Hallo,

eine Verbindung zwischen beiden Erkrankungen ist mir nicht bekannt.

Aber bei beiden kann starker Juckreiz auftreten, der sich dann sicherlich verstärkt. Dir bleibt nur übrig, die Virusinfektion zu überstehen und wenn der Juckreiz dann wieder so stark auftritt, nochmal die Ärztin aufzusuchen. Hilfreiche Tipps gibts zum Thema Juckreiz auch auf unserer redaktionellen Seite.

Es grüßt

Kati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Officer-Sexy

Vielen Dank für die Anwort, 

also ich bin nun wieder gesund und der Juckreiz hat sich gelegt. 

 

Gott sei Dank!!

 

  • - 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • erik1512
      Von erik1512
      Hallo liebe Community,
      ich leide zirka seit einem Jahr an einer Psoriasis auf der Vorhaut. Ich versuche seit dem diese Schuppenflechte zu bekämpfen, da es mich und meine Lebensqualität sehr einschränkt. Ich war bereits bei 2 Hautärztin und bekam dabei zwei Salben, die ich je abwechselnd verwenden soll, verschrieben, die ich derzeit verwende. Einerseits „ELIDEL 10mg/g Creme“ mit dem Wirkstoff Pimecrolimus und eine Heilcreme meiner Apotheke mit den Wirkstoffen Advantan CR und ULTRASICC. Diese ELIDEL Creme verwende ich nun schon fast täglich.
      Diese Salben helfen mir zwar meine Schuppenflechte zu mildern jedoch nicht diese für eine Tage zu stillen bzw unscheinbar zu machen. Dazukommend wird die Schuppenflechte durch Masturbation wieder schlimmer, wobei die Haut aufreißt und ich offene Stellen bzw „Wunden bekomme- dadurch entsteht ein ewiger Kreislauf. Unteranderem verspüre ich auch seit 2 bis 3 Monaten gelegentlich einen starken Juckreiz, z.B. nach dem onanieren.
       
      Habt ihr ähnliche Erfahrungen?? Was hat euch geholfen? Welche Medikamente oder andere Mittel verwendet ihr? 
      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
      vielen Dank im Voraus!
       
       
    • Finefee 211
      Von Finefee 211
      Hallo zusammen,
      Gibt es hier jemand,der Erfahrungen hat mit dem Pruritus Kompetenzzentrum in der Uniklinik Münster?  Bin ja zur Zeit megaskeptisch und ärzteüberdrüssig . Meine neue Hautärztin möchte mich da unbedingt vorstellen. Folgende Fragen: 
      Wie lange sind die Wartezeiten vor ort,wenn man einen Termin hat?
      Gibt es da irgendwo ein Cafe,so meine Begleitung auf mich warten könnte?
      Was wollen die Ärzte alles genau wissen? Dann könnte ich schon einiges verschriftlicht ?
      Welchen Ansatz haben die bei der Bewältigung von chronischen Juckreiz ? 
      Und was immer es an Infos noch gibt, nur her damit. 
      Liebe Grüsse
    • TinaK
      Von TinaK
      Hallöchen zusammen, ich bin Tina und ziemlich neu hier. Ich bin 55 Jahre alt und habe einen erwachsenen Sohn. Ich leide an Psoriasis seit meiner Jugend. Da ich aber nun seit Monaten an sehr starker PSO leide und ich mittlerweile ziemlich verzweifelt bin, bin ich auf dieses Forum gestoßen. Baleotherapie gemacht, dann war es für ein paar Wochen besser. Dann fing es wieder klein an und jetzt sehe ich aus wie ein Hummer. Es juckt und brennt und ich komme mir dem cremen fast nicht hinterher. Am meisten betroffen sind die Beine. Zwischendurch bekomme ich auch eine angemixte Salbe die  Cortison enthält. Hilft auch nur bedingt, bis jetzt habe ich Kokosöl, Bepanthensalbe, Olivenöl und Hanföl. Das Hanföl erst seit ein paar Tagen. Bisher ist es noch nicht besser. Hat jemand noch andere Erfahrungen mit Cremes oder Ölen? Danke und LG 
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.