Jump to content
Penny 1949

Schwerbindertenausweis bei Psoriasis-arthritis

Recommended Posts

Penny 1949

Hallo, ich habe Psoriasis-arthritis in den Händen und an den Füssen. Ich nehme seit Jahren Humira und MTX.

Kann man aufgrund dieser Erkrankung einen Schwerbehindertenausweis erhalten? Vielleicht hat ja schon

jemand diese Erfahrung gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Harley48

Servus

natürlich kannst Du es versuchen. Stöber hier mal, da gibt es einige Threads darüber. Ich selbst habe auch einen Schwerbehindertenausweis wegen Pso/Psa. Es ist jedoch ein längerer Weg, bis das durch ist. Ob es sich für Dich lohnt, kann ich natürlich nicht beurteilen. Kommt darauf an, weshalb Du so einen Ausweis willst/brauchst. Wirklich Vorteile bei bestimmten Dingen bringt er aber erst was, wenn Du einen GdB von mindestens 50 hast.

Gruß

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Hallo Penny 1949

stellen kannst du einen Antrag auf Schwerbehinderung. Mach dir jedoch keine zu grossen Hoffnungen, denn die Versorgungsämter sind nicht mehr so grosszügig und stufen teilweise sogar zurück.

Gruss Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Penny 1949

Danke für die Tipps.

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hallo Penny,

einen Ausweis erhält man erst ab einem GdB 50%. Ab 20% GbB hast du steuerliche Vorteile und ab 30% GdB kannst du dich gleichstellen lassen. Das heißt, dass du im Arbeitsleben einen besonderen Schutz genießt.

Es kommt außerdem nicht so darauf an welche und wie viele Erkrankungen du hast, sondern welche Behinderungen du im Alltag bzw. Arbeitsleben dadurch hast.

Ich selber habe einen GdB von 50% unbefristet.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Margitta

Hallo Penny,

den Antrag stellen, wichtig ist das deine Ärzte dahinterstehen und bitte auch die Ärzte von der Antragstellung unterrichten.

https://www.psoriasis-netz.de/community/blogs/entry/3936-informationen-zum-behindertenausweis/?ct=1578935710

 

Nicht nur die Grunderkrankung, sondern auch alle zusätzlichen Beeinträchtigungen sowie Begleiterscheinungen angeben.

Kliniken und Ärzte anführen, die am besten über die angeführten Gesundheitsstörungen informiert sind.

Dabei unbedingt die dem Antrag beiliegenden Schweigepflichtsentbindungen und Einverständniserklärungen ausfüllen, damit das Versorgungsamt bei den angegebenen Stellen die entsprechenden Auskünfte einholen. Die Antragsstellung mit dem behandelten Arztes absprechen. Der  Arzt sollte in den Befundberichten die einzelnen Auswirkungen der Erkrankung(z.B. körperliche Belastbarkeit) detailliert darstellen. Diese Kriterien, nicht allein die Diagnose, entscheiden über den Grad der Behinderung.

Bereits vorhandene ärztliche Unterlagen gleich bei Antragsstellung mit einreichen.( Befunde)

Nach der Feststellung des Grades der Behinderung(GdB) bekommt der Behinderte vom Versorgungsamt einen sog. Feststellungsbescheid. 

Informationen zur Behinderung gibt das Bürgertelefon des Arbeitsministeriums

Tel. 01805 676715

Arbeitsrechtliche Auskünfte erteilt das Integrationsamt

Grüße Margitta

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas1964

Hallo,

ich habe seit einem Jahr die schöne Schuppenflechte an Händen Füßen. Seit nunmehr 4 Monaten nehme ich 15 mg MTX in Tablettenform. MTX macht mich auch oft müde. Vor MTX habe ich einen Bescheid bekommen vom Amt für Soziales mit einem  GdB von 30. Nunmehr versuche ich wegen der MTX Behandlung einen GdB von 50 zu erhalten. Warte seit 2 Monaten auf einen Bescheid. MTX hilft mir schon. Nur die Fußsohle des linken Fußes ist ständig mit arg viel Horn versehen. Ist sehr schmerzhaft. Die Bestrahlung hilft mir nicht viel. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Thomas1964 -

meine Freundin spritzt sich jede Woche MTX 15 mg und nimmt noch magenschonende Tabletten ein -

schaue doch hier mal im Forum unter Inneres-Medikamente nach -

und sprich mit deinem Arzt, es ist kaum eine Kostenfrage, von Tabletten auf Spritzen zu wechseln -

bitte , lies dich  im Forum durch - mit MTX kann ich nur mitreden, was meine Freundin mir sagt -

Am 14.1.2020 um 13:09 schrieb Thomas1964:

Nunmehr versuche ich wegen der MTX Behandlung einen GdB von 50 zu erhalten. Warte seit 2 Monaten auf einen Bescheid. MTX hilft mir schon. Nur die Fußsohle des linken Fußes ist ständig mit arg viel Horn versehen. Ist sehr schmerzhaft. Die Bestrahlung hilft mir nicht viel. 

ich meine, das war der falsche Weg -

MTX hilft dir schon, so deine Aussage -

entschuldige bitte, aber da kann man eigentlich nicht mehr hoch -- sondern eher heruntergestuft werden -

bitte sprich' mit deinen Ärzten - und hast du sie schon einmal gefragt, ob sie ein Gutachten ausstellen würden und dir bei dem GDB helfen -

ich weiss, ich schreibe manchmal  nicht so nett, aber ich habe das alles selbst durch jahrelang - und ich möchte wirklich nur helfen -

bitte,  mache dich auf -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.