Jump to content

Psoriasis-Behandlungserfolg mit individuellem Heilversuch


Recommended Posts

Caesar90

Ich möchte hier von meinem individuellem Heilversuch berichten, um andere daran teilhaben zu lassen.

Ich bin seit meinem 13 ten Lebensjahr seit 25 Jahren Psoriasispatient mit einer sehr langen Leidensgeschichte. Nach einer UV Bestrahlung im 16. Lebensjahr hatte ich danach weniger aber dafür durchgehend entzündete Stellen an Kopfhaut, Arme,  Beine, Rücken, Bauch und gelegentlich Analfalte. Als Therapie hatte ich lokal Kortison/ Vitamin D (und tausend andere;))verwendet. mit ca. 24 bei erneuten Schüben wurde mir Fumaderm empfohlen, welches ich aufgrund von Nebenwirkungen und ohne Wirkung absetzen musste. 
Diesen Winter habe ich mich letztendlich entschieden nochmal einen Angriff zu starten, da der nächste Schritt stärkere Immunsuppressiva bedeuten würde.

Ich habe mir nun ein individuelles Konzept entwickelt. Grüntee Extrakt zur Förderung der Apoptose, Vitamin D 20000IE zur Immunmodulation alle 2 Tage, Eubiol alle 2 Tage um die Darmflora zu stabilisieren. Topisch habe ich Tazaroten und Calcipotriol/Betamethason geschmiert. Tazaroten abends, Calcipotriol/Betamethason morgens. Tazaroten 0,05 musste ich nach 10 Tagen abbrechen, da ich Hautrötungen um meine mittlerweile ehemaligen Psoriasisstellen entwickelt habe. 
Ich habe mit meinem Konzept innerhalb von 2 Wochen einen kompletten Heilungserfolg erzielt nach jahrelangem ausprobieren...
Ich denke das Tazaroten unterschätzt ist aber mit anderen Faktoren unterstützt werden muss. Auch scheint eine solche kurze Behandlungs- Attacke über 2 Wochen viel wirksamer zu sein als das chronischer Schmieren irgendwelcher Cremes.
Die Darmflora zusätzlich zu stabilisieren schein mir einen zusätzlichen Effekt auf den allgemeinen Entzündungslevel zu haben. Saccaromyces -Antikörper bei Psoriasis Patienten legen eine Verbindung zumindest nahe. Grünttee- Extrakt scheint stimulierend zu wirken. Hat zunächst die Schuppung zwar deutlich zunehmen lassen, dafür aber schon früh die Hautdicke verringert. Vitamin D ist ja ein großes Thema. Ich hab ehrlich gesagt bisher keine Nebenwirkungen auch bei hohen Initialdosen von bis zu 80.000 IE. Mein Spiegel ist knapp über dem hohen Normalbereich. Insgesamt habe ich das Gefühl dass das initiale Anheben des Spiegels eher zu einem Schub geführt hat, 
nach 2 Wochen sich aber eine deutlich stabilisierende Wirkung zeigt. 
Insgesamt haben mich auch Vitamin D und Grüntee psychisch sehr stabilisiert. Was möglicherweise auch Stress reduziert. Auf der Kopfhaut verwende ich eine Calcipotriollösung nach dem Duschen. Es fühlt sich nicht nur erfrischend an sondern ist äußerst wirksam. Oft habe ich Empfehlung zu Kortisonschampoos bekommen. Bei mir hat das meistens nur zu Hautpilzentwicklung und erneuten Schüben geführt. Mit der Calcipotriol Lösung bin ich sehr glücklich. Hier lohnt es sich auch mal eine Verschlechterung über drei Tage auszusitzen und abzuwarten. Die Wirkung kommt... 
 

Insgesamt werde ich abwarten wie es sich entwickelt.. 

Gute Besserung euch allen. Vielleicht schafft ihr es auch damit starke Immunsuppressiva in Coronazeiten zu umgehen... 
Schreibt mir gerne eure Kommentare... 

Link to post
Share on other sites

Schlupp10

Hallo,

 

vielen Dank dass du uns an deinem individuellen Heilversuch teilhaben lässt. Leider schreibst du nicht, wie lange du damit schon erfolgreich bist. Eine Vitamin D Überdosierung kann langfristig ziemlich schwerwiegende Folgen haben. Mir persönlich wäre darum dieser Weg zu risikoreich.

 

Auch schreibst du leider gar nicht wie umfangreich deine PSO war und in wie weit sie sich nun gebessert hat.

 

wünsche dir dennoch viel Erfolg und berichte mal wie es weiter geht.

 

lg

Claudia

Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo @Caesar90

ich würde das eher Generalangriff als Heilversuch nennen ;)

Zum Beispiel halte ich die Vitamin-D-Dosis wie @Schlupp10 für zu hoch.

Wie bist du auf Eubiol-Kapseln gekommen? Die sind doch eigentlich bei Durchfällen und bei Akne gedacht.

Und Tazaroten als Salbe, Creme oder Gel – das gibt's doch in Deutschland gar nicht mehr. Ist das ein vom Arzt verschriebener Reimport?

Schreib mal ab und an, wie es weitergeht.

 

Link to post
Share on other sites
Lupinchen

….sehr chaotische und gefährliche Vorschläge. Wohl nicht zur Nachahmung geeignet.

Gruß Lupinchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.