Jump to content

STROMAUSFALL - und Humira im Kühlschrank


Recommended Posts

hallo, ihr lieben -

gestern war der Strom weg, nur im Wohnzimmer und ich dachte, naja das Internet - Fernseher war aus, Telefon und das Radio- das regt mich nicht so sehr auf -

eine viertel Stunde später war der Strom in der gesamten Wohnung weg - auch die Kühl-Gefrierkombi war aus - meine Nachbarin hat bei mir an die Tür geklopft, denn die Klingel funtionierte auch nicht - Fahrstuhl auch nicht - also wirklich, nichts technisches funktionierte -

ich hatte so eine Angst um das Humira - im Sommer spritze ich meist nur alle drei Wochen und so summiert sich das auf - ich habe einen Wert im  Kühlschrank liegen , da kauft sich manch'  einer eine kleinen Gebrauchtwagen -

ich habe in der Apotheke angerufen, aber die hatten auch Stromausfall - somit konnte ich mein Humira dort auch nicht zwischenlagern.

ja, einfach abwarten - meine Freundin Sonja hätte die Pens sofort bei mir abgeholt, wenn es zu warm im Kühlschrank geworden wäre -

nach drei Stunden war der Strom wieder da - Temperatur im Kühlschrank 9 Grad - und im Gefrierschrank ist überhaupt nichts passiert -

ich habe wieder bei der Apotheke angerufen - sie mussten beim Hersteller anrufen - nach einer halben Stunde kam der Rückruf -

kein Problem mit der Kühlung des Humira - wenn nach drei Stunden Stromausfall noch 9 Grad sind, kann nichts passieren -

meine Nerven lagen echt blankt -

habt ihr so etwas auch schon mal erlebt - ich freue mich auf Antworten -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi
Link to post
Share on other sites
  • Bibi changed the title to STROMAUSFALL - und Humira im Kühlschrank

Liebe Bibi,

wenn du in solchen Fällen den Kühlschrank zu lässt und nicht ständig aufmachst, bleibt es schon ein paar Stunden darin kühl. Und bei längerem Stromausfall einen Kühlakku aus dem Eis nehmen oder einen Sack TK-Gemüse und die Humira-Packung drin einwickeln, evtl. auch noch mit einer Isolierschicht dazwischen, damit es nicht zu kalt wird. Aber das A und O ist, zulassen und nicht öffnen. 
 

Wir hatten vor vielen Jahren ein viel abenteuerlicheres Erlebnis. Es war im Hochsommer währen einer Hitzeperiode. Unser Kühlschrank schloss schon eine ganze Weile so schlapp, dass man beim Öffnen keinen Widerstand spürte. Also bin ich eines Tages zum Mieledienst in München - damals hatte er noch ein riesiges Ersatzteillager - und habe mir 2 neue Scharniere gekauft. 
Man glaubt es kaum, am nächsten Tag mittags mache ich den Kühlschrank auf, um etwas rauszuholen und schließe ihn anschließend wieder. Aber siehe da, die Tür öffnete sich von Geisterhand und blieb 10 cm weit offen stehen. Jegliche versuche, sie zu schließen, endeten mit einer sich wieder öffnenden Tür. Ich rief meinen Mann in der Arbeit an und zitierte ihn sofort nach Hause. In der Zwischenzeit leerte ich den Kühlschrank. Gemeinsam tauschten wir die Scharniere aus, mein Mann fuhr wieder und ich räumte den Kühlschrank wieder ein. Meine Güte war ich glücklich, dass ich gerade noch rechtzeitig Ersatz beschafft hatte. 
 

Und was für ein Glück, dass es nicht der Gefrierschrank war. 
 

Kühlschrank, Eisschrank, Herd und Spülmaschine leben auch heute noch nach gut 20 Jahren, nur die Spülmaschine röchelt und spukt von Zeit zu Zeit. 
 

...so jetzt passt der Beitrag nicht mehr zum Forumsthema...verzeiht mir😎

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
VanNelle

Werte Bibi.

Ich stelle mir gerade vor was du alles so geschrieben hättest wenn du die Zeit des Stromausfalls im Fahrstuhl verbracht hättest.😂😂😂

Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@Bibi

3 Stunden sind harmlos. Bei uns war es so, dass um 23°° nach einem lauten knall der Strom ausgefallen ist. War in mehreren Ortschaften, alle die an dieser Station angeschlossen waren, so. Problem: ein Akku zur Reparatur und der zweiten ging hoch. Was glaubst du, welche Kosten dadurch entstanden sind. Die Geschäfte mussten viel TK Ware entsorgen.

Wie aber schon turtle geschrieben hat, die Türen zu lassen. Obwohl wir 15 Stunden ohne Strom waren musste ich nichts entsorgen.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb VanNelle:

Werte Bibi.

Ich stelle mir gerade vor was du alles so geschrieben hättest wenn du die Zeit des Stromausfalls im Fahrstuhl verbracht hättest.😂😂😂

Auch wenn das Posting nicht mir gilt.

VanNelly schau genau hin:

                              😝       

Link to post
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

danke für eure Antworten -

hallo, turtle -

ich habe nur einmal kurz den Kühlschrank geöffnet und als kein Licht mehr brannte, blieb er zu - es wäre ja zu blöde, ständig nachzuschauen - hihihi - 

menno, Tenorsaxofon -

nächstes Mal gehe ich die Sache lockerer an , danke dir -

werter VanNelle -

da ich ausser Höhenangst auch noch Platzangst habe, wäre ich sicherlich zusammengebrochen und wäre ganz ruhig gewesen - ich bin einmal im Fahrstuhl stecken geblieben, da funktionierte noch nicht einmal das Handy - bitte, bitte nie wieder - es war nur kurze Zeit, aber ich meine körperlich zwei kg abgenommen zu haben - und so bleich war ich selten im Gesicht - 😂

wie ich lese, machen die Apotheker meist mehr Sturm als Wind - letztens wurde ich auch wieder gefragt, ob ich noch einkaufen gehen will usw. - menno, ich bekomme Humira jedes Quartal verschrieben und da weiss doch wohl jeder, dass er mit der teuren Ware sofort nach Hause geht und es kühlt -

ich bin immer sehr vorsichtig, das ist manchmal auch nicht so gut - aber bei diesem teuren Medikament - ich meine, das ist dann auch angebracht -

gestern bin ich ständig aus dem Internet rausgeschmissen worden, aber ich freue mich, dass mein Text hier noch erhalten ist -

entspannte Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Stacheline
      By Stacheline
      Hallo zusammen.
      Ich befinde mich gerade mit meinem Sohn 9 Jahre in der Hautklinik. Dort unterziehen wir uns einer Creme Therapie. Er hat eine mittelschwere bis schwere PSO (vulgaris+gutata) entwickelt, ich habe es nur an den Ellenbogen, aber erfahren, dass die PSO wohl schon im unteren Rücken steckt.
      Hier haben sie uns Behandlung mit Adalimumab empfohlen, werden es aber hier definitiv noch nicht beginnen.
       
      Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit diesem Biologika bei Kindern?
      LG
      Stacheline
       
       
    • Supermom
      By Supermom
      Hallihallo,
      dieses Jahr komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig mehr...
      Nachdem ich im Januar aus dem Simponie schleichen musste, weil es einfach nicht mehr wirken wollte, die kalte Lungenentzündung mich aus dem Rennen nahm und überhaupt alles coronamäßig blöd lief... Startete ich einen Versuch mit Embrel, erfolgslos... nun Humira und zusätzlich fährt die Rheumatologin das MTX wieder hoch (was ich hoffte los zu sein) aber es bleibt ein Dauermuskelkater, ein steter schmerzhafter Druck in Gelenken, Muskeln, Sehnen... und ich bin sooooo müde. Die Schilddrüse hat ihre Arbeit auch irgendwie eingestellt und mein Herz geht in Sprüngen... Alles wird geradet ständig kontrolliert und versucht mit Medikamenten in ein Gleichgewicht zu bekommen.
      Manno!!!! Kaum, dass ich über die 50er Hürde gehüpft bin, werd ich zum Frack.
       
      Ich arbeite so gern.. aber in letzter Zeit kann ein Arbeitstag zu einem Berg werden, den ich irgendwie nicht erklommen bekomme... Mag mich selber nicht mehr.
       
      So fertig mit Jammern, jetzt koche ich mir einen Tee und dann gehts in den Wald, dem Sonntag noch ein wenig Sinn geben. Herzlichen Dank fürs "Zuhören"
    • Valek
      By Valek
      Ein liebes Hallo an alle :-)
      Ich habe eine Frage an der ich momentan verzweifle.
      Ich habe seit 20 Jahren Psoriasis und seit 15 Jahren Psoriasis Arthritis. Ich bekomme, bis auf eine kleine Pause, seit ca. 9 Jahren Enbrel und spritze 2x pro Woche 50mg. Ich bin auch seit ca. 7 Jahren Epileptiker. Daher auch die kurze Pause, da ich ein Jahr Stelara bekommen habe. Mein Hautarzt konnte nicht ausschließen, dass der Anfall vom Enbrel kommt. Da ich aber noch einen hatte, konnte ich wieder mit Enbrel beginnen. Da ich immer wieder steife Gelenke, Schmerzen und auch Rückenprobleme habe, hat mich mein Hautarzt gedrängt, auch zu einen Rheumatologen zu gehen. Bis auf die Rückenprobleme (ich hatte auch einen Bandscheibenvorfall und weiß nicht ob die Schmerzen daher kommen), die steifen Gelenke und Schmerzen nicht ständig aber momentan schon vermehrt. Einen Mediziner kann ich wahrscheinlich damit nicht überzeugen, aber ich schiebe es einmal auf den Wetterumschwung :-)
      Gesagt getan. Der Rheumatologe meint, wenn ich schon die doppelte Dosis Enbrel spritze und noch immer nicht 100% schmerzfrei bin, ist es besser ein anderes Medikament zu versuchen. Er würde mich gerne auf Humira umstellen. Quantiferon Test wurde gemacht und siehe da, positiv. Somit 8 Monate Antibiotika. Ich habe den Verlauf meinen Hautarzt geschildert. Dieser meint, ich solle mir zur TBC (er kann sich nicht vorstellen, dass ich mich unter Enbrel Therapie mit TBC angesteckt habe) und zum Humira eine zweite Meinung einholen. Er würde das Enbrel nicht umstellen, da es nicht gesagt ist, das ich mit Humira komplett schmerzfrei sein werde und ich das Enbrel so lange es geht nehmen soll. Einen zweiten Bluttest (in einen anderen Labor) wurde gemacht und war auch positiv. Soweit so schlecht, ich muss wohl das Antibiotika nehmen. Aber was würdet ihr bezüglich der Biologicas machen? Hat jemand das selbe durchgemacht? Ich möchte meinen Körper nicht unnötig überlasten, da ich durch die Antiepileptiker und nun auch noch Antibiotika ohnehin ständig Medikamente nehme.
      Sorry für den langen Text.
      Danke und liebe Grüße
      Oliver
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.