Jump to content

Beginnende PSA?!


Kringelbl├╝mchen

Recommended Posts

Kringelbl├╝mchen

Hallo in die Runde,

eigentlich wollte ich nur mal ein bisschen jammern...┬á­čśç┬áIch habe ja nun schon ewig Pso, besonders am Kopf. Seit knapp 2 Jahren spritze ich 15mg MTX 1x pro Woche, was am Anfang super geholfen hat. Mittlerweile merke ich am Kopf praktisch keine Wirkung mehr, der Rest des K├Ârpers ist aber gut, wesentlich besser, als er es ohne Medis w├Ąre. Und jetzt geht's los, bisher habe ich das gar nicht mit meiner Pso in Verbindung gebracht, sondern eher mit dem fortschreitenden Alter und der Schreibtischt├Ątigkeit...┬á­čśä┬áIch habe seit ca. 2 Monaten, vielleicht auch schon l├Ąnger, ziemliche Nackenschmerzen. Morgens ist es am schlimmsten, die Halswirbels├Ąule knirscht auch ein wenig und die hinteren Hals-, Nacken- und Schultermuskeln sind verspannt. Im Laufe des Tages wird es oft besser, allerdings leide ich auch noch unter monatlich wiederkehrender Migr├Ąne, die offensichtlich mit meinem Zyklus zusammenh├Ąngt. Dann sind die Verspannungen und Schmerzen nochmal extra schlimm, was sowohl eine Folge als auch ein zus├Ątzlicher Trigger der Kopfschmerzen sein kann. Na danke. Und jetzt tut mir pl├Âtzlich am rechten Zeigefinger das Mittelgelenk weh. Das hatte ich auch schonmal, dachte, vielleicht hab ich mir den Finger irgendwo gesto├čen, es wurde auch nichts rot oder dick und war dann wieder weg. Jetzt ist es also wieder da, und pl├Âtzlich schie├čt mir der Gedanke in den Kopf, dass es ja auch beginnende PSA sein k├Ânnte... Am Mittwoch gehe ich wieder zur Blutkontrolle in meine Hautarztpraxis, Termine sind nat├╝rlich Mangelware, aber nun denke ich, vielleicht sollte ich doch nochmal zu meiner ├ärztin rein und fragen, ob man das beim Rheumatologen abkl├Ąren kann?! Eigentlich sollte das MTX auch auch gegen PSA wirken, aber vielleicht ist die Dosis auch zu gering, wo schon die Pso nicht mehr so gut im Griff damit ist?┬á

Tja, als wenn es nicht schon genug Sorgen g├Ąbe in dieser Pandemie... ich hatte gehofft, der PSA-Kelch geht an mir vor├╝ber. Vielleicht tut er es ja auch und ich mach mir ganz umsonst Gedanken??

Liebe Gr├╝├če an alle vom┬á

Kringelbl├╝mchen

 

Link to post
Share on other sites

Hi @Kringelbl├╝mchen

sch├Ân, wieder mal von dir zu lesen :)┬á

Vielleicht traut sich ja deine Haut├Ąrztin auch zu, die Diagnostik in die Wege zu leiten? Mein Hautarzt macht┬ádass jedenfalls. Ungef├Ąhr alle zwei Jahre schickt er mich zur Szintigraphie und ├╝berwacht so den Fortgang meiner Gelenkprobleme. Klar, wenn es ├Ąrger wird, werde ich um den Besuch beim Rheumatologen nicht drumherumkommen, aber noch ist mein Hautarzt wie gesagt "mutig" genug.

Welche MTX-Dosis bekommst du denn?

­čĹő Claudia

Link to post
Share on other sites
Kringelbl├╝mchen

Hallo Claudia,

vielen Dank f├╝r Deine R├╝ckmeldung! :)┬áIch werde meine Haut├Ąrztin so oder so fragen m├╝ssen, mal sehen, was sie meint. Ich bekomme 15mg MTX pro Woche als Fertigspritze. Letzte Woche habe ich sie weggelassen, weil noch so Kopfschmerzen hatte und mich die Tage vorher mit Triptanen versucht hatte, bei Laune zu halten... heute ist sie wieder dran. Ich lese hier halt immer, wie wichtig es ist, fr├╝hzeitig bei PSA einzugreifen, sonst w├╝rde ich mir da gar keine Gedanken machen.

Ich hoffe, ich kann morgen mal schnell zu meiner ├ärztin rein, der n├Ąchste freie Termin w├Ąre Ende Januar...

Liebe Gr├╝├če vom

Kringelbl├╝mchen┬á­čĆÁ´ŞĆ

Link to post
Share on other sites

Hallo @Kringelbl├╝mchen,

"das" sage ich auch: sch├Ân mal wieder von dir┬ázu lesen.

.... was du berichtest, klingt allerdings nicht so gut; 

vor 18 Stunden schrieb Kringelbl├╝mchen:

... sondern eher mit dem fortschreitenden Alter ...

... "das" sage ich auch immer wieder. Gestern um 14:40 Uhr ging es mir noch hervorragend nach einer Fahrradfahrt; gestern um 14:55 Uhr dachte ich, es geht zu Ende. Von da an habe ich nur noch im Bett gelegen, und ich dachte, meine Lunge platzt vor Schmerzen (mit trockenem Husten) mit ansteigender K├Ârpertemperatur. Ich dachte, jemand (aus der Dunkelziffer mit Corona)┬áhat mich wieder angesteckt. Nach einer langen, qu├Ąlenden Nacht geht es mir heute Morgen wieder etwas besser. - Trotzdem habe ich mir jetzt selbst 5 Tage Quarant├Ąne verordnet.┬á

So hat jeder seine Sorgen.

Ich w├╝nsche dir alles Liebe ... und gute Besserung

Richard-Paul 

Link to post
Share on other sites

Hallo mein Kringelbl├╝mchen,

eigentlich m├╝ssten 15 mg MTX eine PSA voll mit "behandeln". Sie ist definitiv schwer erkennbar und leider gibts genug andere Krankheiten die ├Ąhnliches hervorbringen.

Die Idee von Claudia mal den Hausarzt zu bitten mutig zu sein und dich zu einer Szintigraphie zu ├╝berweisen erscheint mir ein guter Anfang.

Ich w├╝nsche dir von Herzen gute Besserung, Schmerzfreiheit und schnelle Gewissheit!

(PSA ist ├╝brigens kein Weltuntergang­čśëman lernt auch damit zu leben)

 

Link to post
Share on other sites
Kringelbl├╝mchen

Vielen lieben Dank f├╝r Eure Beitr├Ąge, @Richard-Paul┬áund @Supermom, ich bin ganz ger├╝hrt!┬á­čĄŚ┬á

Richard-Paul, das klingt ja gar nicht gut, Dir ganz schnell sehr viel gute Besserung! 

Mit dem Alter ist das echt so eine Sache, ich bin ja gerade mal 44, aber das ist irgendwie doch anders als 24 (oder sogar 34..)!┬á­čÖł┬áUnd die Migr├Ąne macht mir gerade mehr zu schaffen, da sie wohl vor den Wechseljahren und dabei dann erstmal schlimmer wird. Jeden Monat bzw. alle 3 Wochen f├╝r 3-4 Tage darunter zu leiden macht nicht so viel Freude. Jetzt hab ich es f├╝r diesen Monat erstmal wieder hinter mir und habe auch angefangen, kleine ├ťbungen f├╝r die Mobilisierung, Kr├Ąftigung und Dehnung der Nackenmuskulatur zu machen, ein bisschen hilft es meiner Meinung nach schon. Bei Lichte betrachtet geht es mir ja sehr gut, aber wie gesagt - wachsam sein schadet bestimmt nicht. Und sicher kann man mit PSA leben, wie mit PSO ja auch, und auch mit Migr├Ąne, eben mal besser und mal schlechter..

Da f├Ąllt mir noch eine Frage ein - ich bin - HURRA! - wieder verliebt und so und da wie gesagt die Menopause bisher noch nicht wirklich da ist, stellt sich mir nun die Frage der Verh├╝tung. Sicher soll es sein wegen dem MTX. Am liebsten ohne Hormone wegen der Migr├Ąne und dem erw├Ąhnten Alter, aber auch ohne Kondom, das nervt auf Dauer.. hat da jemand Tipps? F├╝r die Frau?┬áIch habe Anfang Dezember einen Termin bei der Gyn├Ąkologin und m├Âchte mich schonmal vorbereiten...

Danke f├╝r alle Hinweise und sonstige Meldungen!

Viele Gr├╝├če vom

Kringelbl├╝mchen

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Richard-Paul:

ich dachte, meine Lunge platzt vor Schmerzen (mit trockenem Husten) mit ansteigender K├Ârpertemperatur. Ich dachte, jemand (aus der Dunkelziffer mit Corona)┬áhat mich wieder angesteckt. Nach einer langen, qu├Ąlenden Nacht geht es mir heute Morgen wieder etwas besser. - Trotzdem habe ich mir jetzt selbst 5 Tage Quarant├Ąne verordnet.┬á

So hat jeder seine Sorgen.

Hallo @Richard-Paul,

erst einmal gute Besserung und nicht das es dass ist, was wir jetzt Alle denken.

Mit solchen Symptomen w├╝rde ich sofort einen Arzt oder das Gesundheitsamt konsultieren.

Gru├č Uwe

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Kringelbl├╝mchen:

 

 

 

Da f├Ąllt mir noch eine Frage ein - ich bin - HURRA! - wieder verliebt und so und da wie gesagt die Menopause bisher noch nicht wirklich da ist, stellt sich mir nun die Frage der Verh├╝tung. Sicher soll es sein wegen dem MTX. Am liebsten ohne Hormone wegen der Migr├Ąne und dem erw├Ąhnten Alter, aber auch ohne Kondom, das nervt auf Dauer.. hat da jemand Tipps? F├╝r die Frau?┬áIch habe Anfang Dezember einen Termin bei der Gyn├Ąkologin und m├Âchte mich schonmal vorbereiten...

Danke f├╝r alle Hinweise und sonstige Meldungen!

Viele Gr├╝├če vom

Kringelbl├╝mchen

Herzlichen Gl├╝ckwunsch!­čśŹ

An deiner Stelle w├╝rde ich doch auf die guten bew├Ąhrten Verh├╝terli zur├╝ckgreifen, damit l├Ąsst du deinen K├Ârper sch├Ân in Ruhe sich Richtung Wechseljahre zu bewegen. Russisch Roulette w├Ąre jetzt die Basalmethode, wenn du sie nicht gut im Griff hast. Im Gro├čen und Ganzen kennst du doch deinen K├Ârper und kannst einsch├Ątzen, wann fruchtbare Tage sind. Der Zerfixschleim ist ein untr├╝gliches Zeichen, wo der Einsatz der Kondome angebracht w├Ąre...

Genie├č dein Leben! Hach, verliebt sein ist soooooo sch├Ân!­čą░

 

Link to post
Share on other sites
Kringelbl├╝mchen
Am 3.11.2020 um 16:23 schrieb Supermom:

Herzlichen Gl├╝ckwunsch!­čśŹ

An deiner Stelle w├╝rde ich doch auf die guten bew├Ąhrten Verh├╝terli zur├╝ckgreifen, damit l├Ąsst du deinen K├Ârper sch├Ân in Ruhe sich Richtung Wechseljahre zu bewegen. Russisch Roulette w├Ąre jetzt die Basalmethode, wenn du sie nicht gut im Griff hast. Im Gro├čen und Ganzen kennst du doch deinen K├Ârper und kannst einsch├Ątzen, wann fruchtbare Tage sind. Der Zerfixschleim ist ein untr├╝gliches Zeichen, wo der Einsatz der Kondome angebracht w├Ąre...

Genie├č dein Leben! Hach, verliebt sein ist soooooo sch├Ân!­čą░

 

Danke, liebe @Supermom! Ja das ist wahr...┬á­čą░┬áUnd dann noch so unerwartet und in Coronazeiten! Tja, unverhofft kommt oft! Ôś║´ŞĆ┬á

Ich bin einfach ein Schisser, was die Zervixschleim-Methode angeht, und f├╝r die Basalmethode bin ich nicht geeignet, das krieg ich nicht hin. Und ob das mit dem MTX ├╝berhaupt verl├Ąssliche Daten liefert ist auch nicht so klar. Ohne MTX w├Ąre es mir ja fast egal, aber so m├Âchte ich wirklich nichts riskieren.

Ich war heute bei meiner Haut├Ąrztin und sie hat mir eine ├ťberweisung in die Rheumatologie gegeben - jetzt muss ich nur noch einen Rheumatologen finden mit einem Termin bis Ende des Jahres! Sie meinte, d├╝mmer wird man nicht, und bei Fingergelenken liegt der Gedanke an PSA nat├╝rlich nahe. Besser abkl├Ąren lassen, wenn nix ist, ist ja auch nicht schlimm. Die Nackenschmerzen k├Ânnen von allem M├Âglichen kommen, klar. (Ich merke gerade - der Finger ist der Maus-Finger, mit dem ich das Scroll-R├Ądchen bet├Ątige - dann tut's weh... klicken geht aber gut┬á­čśů)

Da die Wirkung auf dem Kopf doch stark zu w├╝nschen ├╝brig l├Ąsst, hat sie mir jetzt erstmal die 20mg MTX Spritzen aufgeschrieben, mal sehen, wie das l├Ąuft. Fang ich dann ├╝bern├Ąchste Woche mit an, n├Ąchste Woche nochmal 15mg. Blutwerte waren ├╝ber die ganze Zeit vollkommen in Ordnung und auch sonst merke ich nicht viel von Nebenwirkungen. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Liebe Gr├╝├če vom

Kringelbl├╝mchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • SonjaS
      By SonjaS
      Hallo zusammen!
      Ich habe seit ca. 7 Jahren Schuppenflechte am Kopf, leider seit ein paar Monaten auch im Genitalbereich, wobei letzteres noch nicht so schlimm ist. Die Kopfflechte kriege ich nicht in den Griff, habe schon alles ausprobiert, von Schulmedizin bis Hausmittel....somit laufe ich halt mit blutigschuppigem, stark juckendem Kopf herum ┬á Eigentlich juckt bei mir der ganze verdammte K├Ârper, aber ohne Ausschlag (nur sehr trockenes Haut) Naja, man gew├Âhnt sich an alles.
      Naja, jetzt habe ich aber seit ein paar Wochen Schmerzen in den Handgelenken, Schultern, F├╝ssen, wobei das irgendwie schmerzt, aber eher so ein bleischwerer, stumpfer Schmerz ist. Alles f├╝hlt sich bleischwer an und ich f├╝hle mich unbeweglich, aufgedunsen irgendwie. Auch kann ich die H├Ąnde nicht mehr richtig koordinieren, es f├Ąllt alles daneben, runter und die Schreiberei hier klappt auch nicht wirklich, und mit der Hand schreiben...das k├Ânnte keiner mehr lesen. Auch stolpere ich vermehrt oder mir wird schon mal schwindelig. Letzteres hatte ich vermehrt letzten Fr├╝hling, das ist aber wieder weggegangen, aber jetzt wieder seit ein paar Wochen akut. Und ich bin soooo m├╝de... k├Ârperlich, aber auch Watte im Kopf. Ich kann allerdings seit einigen Jahren nicht mehr schlafen, mehr als 4-5 Std. sind pro Nacht selten. Frage mich aber st├Ąndig, woher ich die Energie nehme, noch durch den Tag zu kommen, das klappt zum Gl├╝ck noch.
      Bin letztens 49 Jahre geworden, f├╝hle mich aber eigentlich wie Anfang 90.
      Kann das PSA sein? ich wei├č, Ferndiagnosen geht nicht, ich wollte mal morgen zum meiner Haus├Ąrztin in die Notsprechstunde, habe aber Bedenken/Angst, dass mich da mal wieder keiner Ernst nimmt (bei ├ärzten ist ohne sichtbare Symptome immer alles Einbildung (kann man nicht abrechnen) oder bei offensichtlicher PSO: ist Stressbedingt, bauen sie ihn ab! Ja, wie denn, du Heinz..??).
      Ich bin sonst total selten krank, zum Gl├╝ck, denn jedesmal wenn ich dann mal was habe, nimmt das keiner ernst.
      Danke!
    • Najade1979
      By Najade1979
      Hallo zusammen,
      ich schreibe hier, weil ich gerne eure Erfahrungen h├Âren w├╝rde. Kurz zu meiner Geschichte:
      Letztes Jahr im Januar ist mein Sohn auf die Welt gekommen und im April habe ich dann pl├Âtzlich Probleme mit der Haut bekommen und schlimme Schmerzen im ISG-Gelenk. Es war so schlimm, dass ich ├╝berhaupt nicht mehr aus dem Bett kam. Dann bin ich erst einmal von einem Arzt zum anderen gerannt. Es stand ziemlich schnell fest, dass die Probleme mit der Haut Schuppenflechte waren. Die Schmerzen im ISG-Gelenk wurden damit aber nicht in Verbindung gebracht. Zum Gl├╝ck bin ich an einen wirklich guten Orthop├Ąden geraten, der mich zum Rheumatologen geschickt hat und dort habe ich dann im Oktober die Diagnose PSA bekommen. Die Schmerzen hatte ich mit Naproxen gut im Griff, ich kam monatelang sogar ganz ohne Tabletten aus. Im Dezember kamen die Schmerzen aber wieder zur├╝ck und weil das Naproxen dieses Mal nicht so gut wirkt wie beim letzten Mal, habe ich kurz vor Weihnachten noch einmal mit dem Rheumatologen gesprochen (nur per Telefon). Er meinte, dass wir im Januar die Vorbereitung f├╝r Biologika machen werden. Vor Weihnachten wollte er das nicht mehr machen, weil es zu Nebenwirkungen kommen k├Ânne.
      K├Ânnt ihr mir vielleicht sagen, wie diese Vorbereitung f├╝r Biologika aussieht? Kommen da jetzt unz├Ąhlige Untersuchungen auf mich zu? Wie lange hat das dann gedauert, bis ihr das Biologika dann bekommen habt? Bekommt man dann eigentlich nur das Biologika, oder gibt es noch "Begleitmedikamente"? Ich habe gelesen, dass es teilweise Monate dauert, bis man eine Besserung der Symptome bemerkt. Bei den meisten scheint mit MTX angefangen zu werden, ist das Standard? Ich habe da sehr viel negatives zu den Nebenwirkungen gelesen.┬á
      Es tut mir leid f├╝r die vielen Fragen. Ich mache mir nur gerade Gedanken ohne Ende...
      Viele Gr├╝├če
       
    • Rheinhessin
      By Rheinhessin
      Guten Abend miteinander,
      kann mir einer sagen, was auf dem Neuesten Bild meiner LWS zu sehen ist. Was ist das f├╝r ein Haken? Lieben Dank!
      Viele Gr├╝├če
      Rheinhessin

Willkommen

Willkommen in der Community f├╝r Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz ­čĺŤ

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.