Jump to content

schuppenfrau gabi

Recommended Posts

schuppenfrau gabi

hallo miteinander!

bin neu hier. meine schuppenflechte blüht ohne ende. am körper ist es einfacher zu pflegen, aber auf dem kopf u. um u. in den ohren bekomme ich es nicht in den griff:traurig-alt:

heute habe ich bemerkt das die ohren jetzt richtig aufreissen(pflege auch dort)u. in den ohren die schuppen nur so rausfallen. es haben sich auch im ohr pusteln gebildet. kann mir jemand informationen geben die nicht mit cortision zu haben.:smile-alt:

LG gabi

P.S. bin nächste woche beim hautarzt

schon mal danke für die hilfe

Link to post
Share on other sites

  • Replies 65
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • RoDi

    13

  • VolleKanne

    7

  • Fuchs

    5

Guest happyman

Hallo Gabi

Im Ohr ist es ne dumme Sache. Manchmal wurde hier im Forum berichtet dass man Olivenöl im Ohr aufbrachte. Sicher nur ein Behelf, der aber hoffentlich dir ein wenig Linderung bringt.

Mein Kratzmittel im Ohr ist übrigens ein Autoschlüssel :D. Tja, so schlampig sind Männer eben :D

Nen Gruß

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Für die Ohren benutz ich die " Schüssler Salbe Nr.2"....

Hab die mal vor Jahren ausprobiert, und bin dabei geblieben...

Über Nacht etwas in die Ohren.Die Salbe bleibt auch schön haften, und läuft nicht weg...

Morgens, wisch ich mir dann alles raus....klappt wunderbar...

lieben Gruß

llka

Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Hallo,

Ich war in Leutenberg in der Klinik und dort nehmen sie auch Olivenöl für die Ohren.

Ich glaube es muss aber kaltgepresstes Olivenöl sein.

Einen schönen Sonntag.

Bluemchen28

Link to post
Share on other sites
glatzenwinni

Hallo

Ich bin alle 2 Monate beim HNO-Arzt ,er reinigt -saugt ab-und schiebt ein Salbentampon in den Gehörgang und sehr WICHTIG wenig Wasser in die Ohren-also nicht Tauchen oder mit Stöpsel.

Mein Kratzmittel sind die Bügel von der Lesebrille .

Lg .Winfried

Link to post
Share on other sites

Hallo,

in der Westerlandklinik auf Sylt habe ich zuerst auch Olivenöl für die Ohren bekommen (es ist ein spezielles Olivenöl, und sollte in der Apotheke besorgt werden).

Das Öl hat bei mir jedoch nicht gewirkt. Im Gegenteil die Sache nur noch verschlimmert. Grundsätzlich muß man mit Ölen immer sehr vorsichtig sein, da sie Fette aus der Haut lösen. Öle sollten daher nur für eine kurze Zeit Anwendung finden.

Ich habe dann "Curatoderm" Emulsion bekommen. Dies hat bei mir sehr gut gewirkt.

Gruß Michael

Link to post
Share on other sites
schuppenfrau gabi

ich danke euch allen für eure vorschläge:;)

habe olivenöl probiert, es machte alles sehr trocken u. schuppte dann noch mehr.

nächster versuch jetzt mit schüßler salbe.:zwinker-alt:

es ist halt sehr unangenehm, wenn es aus den ohren schuppt.

es reicht!:traurig-alt: da kommt ja noch der kopf dazu u. u. u.

LG gabi

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

hallo schuppenfrau

wollt mal nachfragen wie es deinen ohren geht und ob das mit der schüsslersalbe geholfen hat. interesiert mich schon sehr da ich auch so ein problem habe und noch nicht wirklich was gefunden habe

gruß pauline

Link to post
Share on other sites
hallo schuppenfrau

wollt mal nachfragen wie es deinen ohren geht und ob das mit der schüsslersalbe geholfen hat. interesiert mich schon sehr da ich auch so ein problem habe und noch nicht wirklich was gefunden habe

gruß pauline

Dann probier doch die Schüssler Salbe selbst mal aus..

Bei mir hilft das immer noch sehr gut...ich bin begeistert davon..

Kann man ja auch einfach so kaufen,braucht man kein Rezept.

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites
Die Sonne lacht

Hallo Schuppenfrau Gabi,

ich gebe immer etwas Babyöl + Urin an die schuppigen Stellen im Ohr. Hilft sehr gut!

Besonders gut wirkt es, wenn es über Nacht einwirken kann.

Ist sicher nicht jedermans Sache, aber in der Not macht man ja bekanntlich alles... ;)

Die Sonne lacht :)

Link to post
Share on other sites

hallo, Schuppenfrau gabi -

egal, welche Tipps du hier bekommst - ich möchte sie ja nicht heruntermachen - aber bitte bedenke eins......

gehe jedes Quartal zum HNO-Arzt, denn die Salben oder Cremes, die man sich ins Ohr schmiert, die manifestieren sich - im Innenohr -

ich spreche aus Erfahrung - ich hatte oft schmerzhafte Entzündungen im Ohr, weil ich gekratzt habe - nun lasse ich mir die Ohren jedes Quartal durchspülen und kann weiter einkremen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Hallo Schuppenfrau Gabi (könnte auch mein Nick sein :o)

den ultimativen Tip habe ich leider auch nicht, aber eines mach nie: Salicyl reinschmieren. Das haben sie mir mal in der Hautklinik gemacht, ich habe davon eine ganz schlimme Entzündung bekommen, so dass ich in die HNO Klinik überwiesen wurde. Dort wurde ich dann mit absaugen und Cortisontampons behandelt.

Link to post
Share on other sites

Hallo,bin total neu hier...und leide auch über Schuppenflechte im Ohr... Ich kratzt die immer total auf mit den Fingernägeln und mit Ohrringen.

Ich hab Angst davor mir Salben ans Ohr zu schmieren weil es in den Gehörgang raten kann. Beim HNO hat se mir das ma gemacht und auch das Ohr ausgespült. Ich hatte zugar auch ma eine Schuppe am Trommelfell worauf sich der Gehörgang entzündet hat. Die Salbe vom HNO hat aba leider nur kurz Besserung gebracht.... schwub wars auch schon wieder da... zum verzweifeln:(

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Froschkönigin

Seitdem mir mein Hautarzt Daivonex verschrieben hat, benutze ich die Creme auch für die Ohren. Und bis jetzt sind meine Ohren schuppenfrei (mittlerweile seit +- 6 Monaten) ;)

Link to post
Share on other sites

egal, welche Tipps du hier bekommst - ich möchte sie ja nicht heruntermachen - aber bitte bedenke eins......

gehe jedes Quartal zum HNO-Arzt, denn die Salben oder Cremes, die man sich ins Ohr schmiert, die manifestieren sich - im Innenohr -

da muss ich dir recht geben.....das stimmt ..

allerdings habe ich mir die Salbe nur in die Ohrmuschel getan,und hinter die Ohren.Da sie eine sehr gute Konsistenz hat,und nicht wegläuft,bleibt sie da auch schön haften,und läuft nicht IN das Ohr..

morgens die Salbe mit einem Tempo abwischen,und die Schuppen gehen mit...

Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

Ich habe leider auch die flechte in den Ohren und was hab ich nun??Ich hab jetzt' ne Mittelohrentzündung und mein Trommelfell hat ein kleines loch.

Man ich kann euch sagen das tut weh.Ich glaube ich muss mein arzt mal auf ein medikament ansprechen.

l.g reg

Link to post
Share on other sites

Hallo Reg ,dann lass bitte auch gleich einen Hörtest machen.Mittelohrentzündung bzw die Medikamente die da helfen sollen,haben des öfteren Hörschädigungen zu Folge.

Es wäre doch etwas zu umfangreich gleich auf das Thema Hören hier zu kommen,es gibt aber einen Extra Blog dazu und ausserdem kannst du mich gerne direkt anschreiben

Link to post
Share on other sites
Die Sonne lacht
hallo, Schuppenfrau gabi -

egal, welche Tipps du hier bekommst - ich möchte sie ja nicht heruntermachen - aber bitte bedenke eins......

gehe jedes Quartal zum HNO-Arzt, denn die Salben oder Cremes, die man sich ins Ohr schmiert, die manifestieren sich - im Innenohr -

ich spreche aus Erfahrung - ich hatte oft schmerzhafte Entzündungen im Ohr, weil ich gekratzt habe - nun lasse ich mir die Ohren jedes Quartal durchspülen und kann weiter einkremen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Hallöchen!

Das Problem mit entzündeten bzw. zusitzenden Ohren hatte ich auch jahrelang, bis ich einen guten Tipp einer Arbeitskollegin bekam: ich halte bei jedem Duschen den Wasserstrahl eine kurze Zeit in beide Ohren. Jetzt ist Ruhe:) ... ich war seit 3 Jahren nicht mehr beim Ohrenarzt!

Die Sonne lacht ;)

Link to post
Share on other sites

War heute beim HNO Arzt; hab ihn gefragt, wegen Pso im äusseren Gehörgang. Sein Vorgänger (in Rente) hatte gesagt, ich soll irgendein Cortison reinschmieren, das hab ich nun auch einige Jahre immer wieder getan.

Sein Nachfolger warnte heute davor. Er sagte: "wenn sie zu oft Cortison verwenden, geht der Gehörgang total hinüber; dann kann Ihnen niemaand mehr helfen.!"

Was ich aber nehmen sollte wusste er auch nicht, das müsse der Hautarzt wissen.....:ähäm

(Übrigens dafür habe ich fast 2 Stunden gewartet.):mad:

Na denn....

Link to post
Share on other sites
hallo miteinander!

bin neu hier. meine schuppenflechte blüht ohne ende. am körper ist es einfacher zu pflegen, aber auf dem kopf u. um u. in den ohren bekomme ich es nicht in den griff:traurig-alt:

heute habe ich bemerkt das die ohren jetzt richtig aufreissen(pflege auch dort)u. in den ohren die schuppen nur so rausfallen. es haben sich auch im ohr pusteln gebildet. kann mir jemand informationen geben die nicht mit cortision zu haben.:smile-alt:

LG gabi

P.S. bin nächste woche beim hautarzt

schon mal danke für die hilfe

hallo Gabi, ich gehe wenn es schlimm in den Ohren ist, jeweils zum Ohrenarzt, der nimmt die groben Schuppen raus und pflgt das Ohr, Gruss frischli

Link to post
Share on other sites

Hallo.

der Tipp mit dem Olivenöl hat mir damals sehr gut geholfen.

Heute ist nur noch eine kleine Stelle vorhanden, die ich ab

und zu einschmiere, wenn ich mal dran denke

Heißt also, bei mir in den Ohren bin ich fast erscheinungsfrei

Klaus....

Link to post
Share on other sites

Moin, Ihr Lieben

also werde ich jetzt mal Olivenöl nehmen (kaltgepresst ?), ich denke das von Lidl, das hat am besten abgeschnitten.:confused::confused:

Schönes Wochenende:

Link to post
Share on other sites

Hi,

habe auch ab und zu mal eine kleine Stelle im Ohr. Hierfür wurde mir auch eine Kortisonsalbe verschrieben.

@RoDi: hat Dein HNO irgendwie genauer erläutert, was er mit "Gehörgang hinüber" meint? Dass die Haut immer schlimmer wird? Dass die Selbstreinigung des Ohres irgendwann nicht mehr funktioniert? Oder gar das Gehör Schaden nehmen kann?

Viele Grüße,

nabla

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • liked
      By liked
      Ich habe seit 3 Wochen so komische Schuppen im Ohr. Wenn ich mit den Fingern reingreife, kann ich auf einem Finger ganz leicht Schuppen/Hautfetzen rausnehmen (zwischen ein paar Millimetern und 1-2 cm).
      Ich habe Angst dass das ein Vorzeichen von PSO sein könnte. Ich habe an den Ellenbogen auch seit einem Monat komische Hautfetzen (0,5mm groß). Wirklich ganz klein. Außerdem sind die Ellenbogen und die Faustknochen auch leicht gerötet. Ist das eigentlich normal. Habe da früher nie richtig drauf geachtet
    • AABNAA
      By AABNAA
      Hallo,
      Besonders nachts habe ich Juckreiz im Ohr. Wenn ich mit dem Finger jucke,werden auf der Fingerkuppe kleine Schuppen sichtbar. Kann sich im Ohr PSO bilden? Darf ich den Gehörgang mit Psorcutan Beta eincremen? Eine Fettcreme mit Omega hat nicht viel gebracht.
      HG Bernd*
    • Guest Pinocchio
      By Guest Pinocchio
      Hallo allerseits,
      Seit etwa 7 Jahren habe ich einen vermehrten Schuppenflechtenbefall im Kopfhaut und Genitalbereich. Dies wurde vor etwa einem Jahr als "Psoriasis Inversa" diagnostiziert. Seit ebenfalls etw einem Jahr gesellt sich eine sehr unangenehme Schuppung im Gehörgang dazu. Meine Ohrenarztin meinte dazu, man könne da eh nichts daran machen, ich solle den Gehörgang mit Babyöl schmieren, aber das beseitigt leider nicht die doch sehr starke Schuppung, die doch zu Einbussen im Hörvermögen führt (Ständiges Druckempfinden, subjektiv vermindertes Hörvermögen).
      Ich hab versucht, die Abschuppungen durch das Pulen mit Wattestäbchen zu beseitigen, aber das reizt den Gehörgang ebenfalls auf die Dauer, so dass ich gern etwas pfleglicheres ausprobieren moechte, ganz zu schweigen von der Gefahr, irgendwann doch das Trommelfell "mitzunehmen". Wasserspülungen helfen leider auch nicht, um die Schuppung auszuspülen.
      Deshalb meine Frage: Hat irgend jemand vielleicht Tipps, wie die Schuppung regelmässig pfleglich beseitigt werden können, um die Beeinträchtigungen des Hörens in Grenzen zu halten?Pinocchio

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.