Jump to content

Enbrel ! Ist das normal ?


Klaus Günter
 Share

Recommended Posts

Klaus Günter

Hallo !

Ich spritze seit ca 4 Wochen Enbrel . Dazu MTX 7,5mg .

Nach den ersten zwei Enbrelspritzen in die Bauchdecke war noch alles gut.

Dann fing die Stelle rund um die Einstichstelle an dick und rot zu werden ( wächst mir da ein 2 . Bauch ? ) Das Ganze hat einen Durchmesser von etwa 20 cm ! Und das juckt .

Ich hab das , wann immer möglich , gekühlt.

Leider ist das auf Höhe des Gürtels und drückt ganz schön.

Das Ganze hielt sich ca 3 Tage , dann war wieder alles abgeklungen .

Ich sprach die Rheumautologin darauf an und die Ärztin holte noch den Oberarzt dazu. Das sei normal und sollte eigentlich besser werden bzw sich nicht verschlechtern war die Aussage.

Ist solch eine ,wohl allergische , Reaktion normal ? Hört das mal auf ?

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites


Hallo!

Ja das ist wohl normal so sagte man mir jedenfals,ich spritze erst ins Bein da war es so dick geworden das meine Ärztin sagte ich soll in den Bauch.

Also hab ich in mein Bäuchlein gepickst und siehe da es war wieder dick juckte und brannte.:confused:

Also wieder zum Arzt sie sagte ich solle doch weiter unten in meine Fettfalte spritzen :mad:gesagt getan und es war wieder so eine Reaktion aber....nicht mehr so heftig .ob es jetzt daran lag weis ich nicht oder weil sich mein Körper schon dran gewöhnt hat ,keine Ahnung ist jetzt auf jedenfall besser von mal zu mal.;)

Spritze seid Februar 50mg jede Woche und es hilft mir gut.

Versuch es mal etwas weiter unten zu spritzen,ach ja sie gab mir noch den Tipp die Desinfektionlösung etwas einziehen zu lassen bevor man spritzt und schön langsam .

Vieleicht hilft es Dir bei mir war es Anfangs auch total schlimm und es ist jetzt viel besser.:(

L.G.Beatrice!

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ja das ist wohl normal so sagte man mir jedenfals,ich spritze erst ins Bein da war es so dick geworden das meine Ärztin sagte ich soll in den Bauch.

Also hab ich in mein Bäuchlein gepickst und siehe da es war wieder dick juckte und brannte.:confused:

Also wieder zum Arzt sie sagte ich solle doch weiter unten in meine Fettfalte spritzen :mad:gesagt getan und es war wieder so eine Reaktion aber....nicht mehr so heftig .ob es jetzt daran lag weis ich nicht oder weil sich mein Körper schon dran gewöhnt hat ,keine Ahnung ist jetzt auf jedenfall besser von mal zu mal.;)

Spritze seid Februar 50mg jede Woche und es hilft mir gut.

Versuch es mal etwas weiter unten zu spritzen,ach ja sie gab mir noch den Tipp die Desinfektionlösung etwas einziehen zu lassen bevor man spritzt und schön langsam .

Vieleicht hilft es Dir bei mir war es Anfangs auch total schlimm und es ist jetzt viel besser.:(

L.G.Beatrice!

Hallo Beatrice,

ich bin in Dresden in der Uniklinik in Behandlung und spritze mir 25 mg MTX sowie nehme 3 x 75 mg Diclac ein. Das MTX hat keine Wirkung mehr und ich musste deshalb das Diclac hochfahren. Jetzt habe ich am 14.08.09 einen neuen Termin in der Uni Dresden und soll wahrscheinlich neu eingestellt werden. Warum bist Du von MTX auf Enbrel umgestiegen und hattest du ebenfalls keine Wirkung mit MTX mehr? Bei mir ist der Hautbefall eigentlich gering, bis auf diie Fußnägel, Fußsohlen und schubweise Hände sowie Gehörgänge. Auch würde mich mal interessieren was sich bei Dir durch einen Aufenthalt am Toten Meer so verbessert, die Haut und auch die Gelenkprobleme? Über eine Antwort wäre ich Dir sehr dankbar.

LG

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Berni!

Na das ist ja schön Du bist auch aus Dresden?

Also ich habe MTX absetzen müssen weil ich zu starke Nebenwirkungen hatte und gebracht hat es mir auch nicht viel da ich ja auch weniger mit der Haut Probleme habe als mit den Gelenken.

Habe Tramadol als Schmerzmittel und Prednisolon für die Entzündungen bekommen wo ich dank Enbrel langsam weg bin von beiden.

Hatte noch zwei andere Basismedikamente bekommen Arava und noch ein anderes was ich gleich wieder absetzen muste wegen Nebenwirkungen bekam Hautausschlag und so weiter.

Bin dann in die Akutklinik auf dem weißen Hirsch gekommen wo ich zweieinhalb Woche war und von dort aus auf Enbrel eingestellt wurde.

So und nun geht es mir langsam besser denn die Schmerzen werden erträglicher und die Haut ist kaum was da nur kleine Stellen auf dem Kopf und am Augenlied ,Nasenflügel ,Ellebogen aber das halte ich gut mit meiner Salbe Psorcutan in Schach.

Also direkt am Toten Meer war ich noch nicht aber in der Tomesa da ist alles so wie da nachgestellt und man bekomm viele Anwendungen die mir super geholfen haben ich war fast 5 Monate Beschwerdefrei oder sagen wir mal so ich konnte wieder voll arbeiten gehen ohne große Schmerzen.

Mein neuer Antrag läuft bereits seid Februar diesen Jahres ich muste in Widerspruch gehen und das dauert immer noch an bis zur Entscheidung ich hoffe ich kann ans Tote Meer oder nach Bad Salzschlirf in die Tomesa.

So hoffe all Deine Fragen so gut wie es geht beantwortet zu haben und freue mich wieder von Dir zu hören!

L.G.Beatrice!;)

Link to comment
Share on other sites

Klaus Günter
Hallo!

Ja das ist wohl normal so sagte man mir jedenfals,ich spritze erst ins Bein da war es so dick geworden das meine Ärztin sagte ich soll in den Bauch.

Also hab ich in mein Bäuchlein gepickst und siehe da es war wieder dick juckte und brannte.:confused:

Also wieder zum Arzt sie sagte ich solle doch weiter unten in meine Fettfalte spritzen :mad:gesagt getan und es war wieder so eine Reaktion aber....nicht mehr so heftig .ob es jetzt daran lag weis ich nicht oder weil sich mein Körper schon dran gewöhnt hat ,keine Ahnung ist jetzt auf jedenfall besser von mal zu mal.;)

Spritze seid Februar 50mg jede Woche und es hilft mir gut.

Versuch es mal etwas weiter unten zu spritzen,ach ja sie gab mir noch den Tipp die Desinfektionlösung etwas einziehen zu lassen bevor man spritzt und schön langsam .

Vieleicht hilft es Dir bei mir war es Anfangs auch total schlimm und es ist jetzt viel besser.;)

L.G.Beatrice!

Hallo Beatrice !

Danke für deine Tipps. Heute Morgen hab ich mir jetzt die 6. Enbrelspritze ( 6Wochen seit Beginn) verabreicht. Das brennen und der Juckreiz ist weniger geworden. Nur hab ich immer noch ein anschwellen an der Einstichstelle.

Ist aber nicht weiter schlimm , da ich eine Latzhose zur Arbeit anziehen kann.:P Die Rückenschmerzen und die Steifigkeit in den Gelenken sind auch kaum noch zu spüren zumindest , solange die Spritzen anhalten . Die Schuppi`s sind nur noch an ganz wenigen Stellen. Die creme ich auch mit Daivonex wo Sie am ausgeprägsten sind .

Nur hab ich jetzt eine lästige Schuppenbildung im ganzen Gesicht bekommen .

Mal sehen , was mein Doc Morgenfrüh dazu sagt. Ich hab einen Termin zum Gespräch und die 4 wöchentliche Blutentnahme .

Ausserdem werde ich am 28.07. in Bad Bentheim einfallen zur Reha / Kur .

Ich bin schon gespannt was dort passiert.

Liebe Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice !

Danke für deine Tipps. Heute Morgen hab ich mir jetzt die 6. Enbrelspritze ( 6Wochen seit Beginn) verabreicht. Das brennen und der Juckreiz ist weniger geworden. Nur hab ich immer noch ein anschwellen an der Einstichstelle.

Ist aber nicht weiter schlimm , da ich eine Latzhose zur Arbeit anziehen kann.;) Die Rückenschmerzen und die Steifigkeit in den Gelenken sind auch kaum noch zu spüren zumindest , solange die Spritzen anhalten . Die Schuppi`s sind nur noch an ganz wenigen Stellen. Die creme ich auch mit Daivonex wo Sie am ausgeprägsten sind .

Nur hab ich jetzt eine lästige Schuppenbildung im ganzen Gesicht bekommen .

Mal sehen , was mein Doc Morgenfrüh dazu sagt. Ich hab einen Termin zum Gespräch und die 4 wöchentliche Blutentnahme .

Ausserdem werde ich am 28.07. in Bad Bentheim einfallen zur Reha / Kur .

Ich bin schon gespannt was dort passiert.

Liebe Grüße

Klaus

Hallo Klaus!

Das freut mich für Dich das es besser würd,bei mir sind auch immer kleine Schwellungen an der Einstichstelle aber schnell wieder weg.;)

Das im Gesicht mehr schuppige Stellen kommen ist bei mir aber auch so an den Nasenflügeln und am Augenlied ist immer wieder was aber naja das geht ja schon im Vergleich zu den Schmerzen die ich vorher hatte.

Wünsche Dir einen erfolgreichen Kuraufenthalt!!!

Ich warte noch auf meinen Bescheid,leider !:wein

L.G.Beatrice!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.