Jump to content

Welche (alternativen) Therapien bei PSA kennt ihr?


Luxus68
 Share

Recommended Posts

Hallo,

nachdem ich bei meiner 5. Remicade-Infusion allergisch reagiert habe (s. Biologics-Forum), wird bei mir die Suche nach einem (Basis-)Medikament wieder weiter gehen.

Nachdem ich bis zu meinem nächsten Termin noch etwas Zeit habe (es lebe Ibuprofen :P;)) dachte ich, dass ich diese Zeit nutzen könnte, um mal Infos und Erfahrungen von alternativen Therapien zu sammeln und evtl. auszuprobieren.

Welche Alternativen zu MTX, Biologics und Co. kennt ihr und habt es vielleicht sogar schon selber ausprobiert?!

Ich habe hier z.B. schon etwas von Vit D, Beinwell etc. gelesen.

Fokus lege ich momentan auf die PSA, da meine Pso für mich eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Danke schonmal!

Link to comment
Share on other sites


Hallo Luxus68,

viel kann ich dazu nicht wirklich sagen. Ich spritze einmal die Woche MTX und nehme täglich Sulfasalazin. Aber irgendwie bringt das alles nichts. Die erhoffte Wirkung bleibt aus. Also nehm ich wieder täglich Kortison. Ohne Schmerzmittel gehts auch gar nicht, nehme Arcoxia 60 mg und wenn es ganz schlimm wird dann auch mal 90 mg.

Im November soll ich neue Medikamente nehmen, wahrscheinlich Arava, aber das wird sich dann noch rausstellen.

Wie sieht es denn bei DIr aus mit Schmerzen? Ibuprofen hilft mir schon lange nicht mehr und diese ganze Tablettenschluckerei geht mir ganz schön auf die Nerven!

Habe auch schon mal Teufelskralle probiert, aber ich habe die nicht vertragen. Kann wohl auch nicht jeder nehmen. Im Endeffekt hilft mir immer Kälte, im Sommer ja super, aber wenn der Winter kommt möchte man ungern seine Gelenke noch mit Eis behandeln...

Ich weiß es auch nicht, versuche es jetzt mt Gymnastik und mit Wassergymnastik. Mal sehen ob das ein bißchen hilft.

Hast Du schon mal daran gedacht Deine Ernährung umzustellen?

Ich wünsche Dir ein schmerzfreies Wochenende und schick Dir liebe Grüße

Stella

Link to comment
Share on other sites

Die Sonne lacht

Guten Abend Luxus68,

eine super Alternative zu den Medis ist sicher das Tote Meer! Mein Aufenthalt dort im letzten Jahr hat mir nicht nur körperlich (PSO und PSA) super viel gebracht!:) Ich sollte viell. noch dazusagen, dass die Pso und PSA bei mir nicht so super stark ausgeprägt ist.

Zurzeit versuche ich es ohne Medis! Ich achte sehr auf die Ernährung (kein Fleisch, nur Dinkelmehl, kaum tierische Fette, viel Obst und Gemüse etc.) und dann mache ich noch die Urintherapie (sowohl äußerlich als auch innerlich). Sicher nicht jedermanns Sache, aber bevor ich pure Chemie zu mir nehmen muss... Man gewöhnt sich schnell dran. Übrigens kannst du hier im Netz auch viel darüber lesen!!

Zu der Ernährungsumstellung kann ich noch sagen, dass sie ganz gut bei mir wirkt. Esse ich mal ein "nicht erlaubtes Lebensmittel", merke ich das in der Regel am nächsten Tag. Und noch was: meine Blutwerte sind super!! ;) Aber hier muss jeder selbst ausprobieren. Hilte nicht immer!

Eine weitere Möglichkeit ist der Brottrunk. Das habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Kannst aber auch hier viel im Netz drüber lesen.

Gruß

"Die Sonne lacht":)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.