Jump to content

psoriasis vulgaris + arthritis


LuckyJacky
 Share

Recommended Posts

Hallo

ich bin 25Jahre alt und bin zum ersten mal bei euch im forum.

ich habe seit ca. 18-20Jahren Psoriasis Vulgaris und nun kommt noch psoriasis arthritis dazu, die ausmasse der psoriasis arthritis sind sehr extrem (zumindest für mich) da ich auf grund der psoriasis arthritis meinen linken zeige finger nicht mehr bewegen kann, und das nicht wegen den schmerzen sondern einfach weil es nicht mehr geht, nun kommen noch weitere stellen dazu wie hangelenk an der linken seite und weitere finger gelenke, das rechte Knie und die schulter, wobei aber erst die Hände untersucht worden sind auf psoriasis arthritis und es auch festgestellt wurde (unteranderem durch MRT). nun wartet noch die ganz körper Skelletsonokrafie auf mich und der reumatologe. der befund der rechten und linken hand ist bei einem PASI-score von 8,9. nn fange ich am montag an MTX zunehmen. wobei ich mir leider auch davon nicht viel verspäche da dieverse medikamente (unteranderm Fumaderm) oder eine Licht Therapie nichts geholfen haben, selbst gegen die salben scheint meine Schuppenflechte resistent zu sein.

Nun meine Frage an das wissende Volk::)

ist PASI-score von 8,9 Punken für die Hände viel?

wie schnell kann sich psoriasis arthritis ausdehnen?

was passiert genau mit meinen gelenken bei der psoriasis arthritis?

und wie soll ich nun eurer meinung nach vorgehn, in sachen Beruf.

ich bin dieses Jahr Arbeitslos geworden :wein

da meine firma in insolvenz ging und so alle entlassen hat.

ich bin gelernter Raumausstatter, wobei ich befürchte das ich zurzeit nicht in der lage wäre diesen beruf auszuüben, da ich einfach meine Hände dafür brauche und die einfach nicht mitspielen.

MFG

Lucky

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Lucky,

mach dich mal schleunigst auf den Weg nach Neukirchen! Oder warst du da schon? In deinem Fall geht es schließlich echt um die Wurst! Ich habe in Neukirchen erleben dürfen, dass auch Arthritiker erhebliche Besserungen erlebt haben. Gruß F.

Link to comment
Share on other sites

Hallo LuckyJacky,

zum PASI-Score kann ich Dir leider nichts sagen, ich dachte immer, dass der nur was mit der PSO (HAut) zu tun hat?!

Zum Thema Geschwindigkeit des Krankheitsverlauf gibt es - wie so oft - keine Universalantwort, das ist bei jedem verschieden...

Guck Dir mal diese Seite HIER an, die ist m.E. recht informativ was Krankheitsbild, -Diagnose, -Verlauf u.ä. angeht.

Wichtig ist bei der PSA, dass die Krankheit schnell behandelt wird, da sie doch erhebliche bleibende Schäden anrichten kann. D.h. Gelenke und Knorpel KÖNNEN! zerstört werden.

Und zum Thema Steife - wieso kannst Du deinen Finger nicht mehr bewegen? Ist das Gelenk schon deformiert? Es interessiert mich insofern, da ich seit 2 Jahren mein linkes Knie nur noch eingeschränkt bewegen kann (Beugung knapp 90°, Streckung komplett nur an guten Tagen) und das obwohl lt. Röntgen das Gelenk noch nicht deformiert ist. Die Bewegungseinschränkung hat bei mir auch nicht wirklich mit Schmerzen zu tun, bei 90° geht's halt einfach nicht weiter :confused: :mad:

Zum Glück gibt es mittlerweile sehr gute Medis und auch wenn MTX nicht hilft (und hör mit dem Unkenrufen auf :)), gibt es u.a. immer noch die Biologics (Remicada, Humira, Stelara etc.) und die helfen sehr vielen PSAlern sehr gut!

Die Therapie mit Biologics ist halt sehr teuer und deshalb MUSS der Arzt erst andere Therapieversuche unternehmen.

Und zu MTX kenne ich mittlerweile die verschiedensten Berichte, manchen hat's super geholfen (ohne NWs) und manche hatten keine pos Wirkung, jedoch sehr starke NWs.

Bei welchem Arzt erfolgt denn die Diagnose-Stellung? Am geeignetsten hierfür ist nämlich (neben speziellen Kliniken) ein Internistischer Rheumatologe!

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Danke erst mal für die Antworten.....

also zu dem warum ich meine (vorallem den Linken zeigefinger) nicht mehr bewegen kann...

nein mein Gelenk ist noch nicht so deformiert, ich selber kann nur mittlerweile sagen das wenn ich versuche z.b. einen lichtschalter oder den knopf auf der fernbedinung mit dem finger nicht mehr drücken kann, und hier liegt es nicht an den schmerzen die immer schlimmer werden sondern daran das der finger des einfach nicht mehr macht, es ist als würde eine schiene an meinem finger sein und die lässt mich den finger nicht mehr bewegen.

Ich lasse mittlerweile alle untersuchungen inder Uni-Klink Tübingen (Hautklink) machen....

und Habe auch schon einen Termin bei einem Rheumatologe, ob die nun ein Internistischer Rheumatologe oder ein anderer ist ???????? kann ich nicht sagen ob das was ausmacht ?????? was dies für ein Rheumatologe ist????

-----------------------------------------------------

und zu Franze mit dem theama Neukirchen:

was giebt es in Neukirchen und was macht man da?????

-----------------------------------------------------

ich habe mich eigentlich nie um die Psoriasis gestört die wahr ja immer da...

aber seit es mit meinen Gelenken Schlimmer wird und meine Schmerzen mittlerweile dazuführen das ich jeden tag eine 5-8 Schmerz Tapletten nehme versuche ich alles um dies zu lindern.

mein größtes problem aber an dieser geschichte ist das ich Raummausstatter bin der momentan seinen Beruf nicht machen kann, dafür brauche ich meine finger...

ich bin nun 25Jahre und mein Vater mit 60Jahren ist bald fiter als ich, da stimmt doch was nicht...........:ähäm

Link to comment
Share on other sites

[...]

und Habe auch schon einen Termin bei einem Rheumatologe, ob die nun ein Internistischer Rheumatologe oder ein anderer ist ???????? kann ich nicht sagen ob das was ausmacht ?????? was dies für ein Rheumatologe ist????[...]

Das macht was aus, sonst würde ich es doch nicht extra schreiben :) Guck doch mal hier im Forum zum Thema Rheuma-Doc, da kannst Du lesen, dass die meisten Antworten auf einen internistischen Rheuma-Doc abzielen. Und auch meine Orthopädin, die auf Rheuma spez. ist, hat mir damals gesagt, dass das "internistischer" wichtig ist.

Vielleicht hast Du ja Glück und einen guten "normalen" Rheumatologen, ich persönlich finde aber einen intern. besser...

Ich bin auch erst 27 und meine Eltern sind momentan beide flotter unterwegs (beide ü60).

Link to comment
Share on other sites

dann gehts wenigstens nicht nur mir so;)
Nöööö, bei weitem nicht. Viele der jüngeren PSAler sind meiner Erfahrung nach auch eher in Rheuma-Foren anzutreffen und da wird man, im Angesicht der extrem Rheumakranken, auch gleich ganz bescheiden was die eigenen Zipperlein angeht :)

Und BTW

Der Vergleich zwischen der Fitheit meiner Eltern und meiner beschäftigt mich viel weniger als die Tatsache, dass ich oft nichtmal in der Lage bin, ordentlich mit meiner Tochter zu spielen bzw. ihr nachzuhechten, wenn sie Richtung Straße rennt - musste ihr da sogar schonmal ne Evian-Flasche nachschmeißen :mad:

Link to comment
Share on other sites

Meine Gelnke an den Füssen und Händen sind auch von PSA befallen. Habe eine intwernistische Rheumatologin die mir, nach Diclofenac (Sauzeugs damisches) und MTX (in Kombi) Lantarel verabreichte, was ich nicht vertrage.

Nunmehr bekomme ich Enbrel (Etanerzept) in Kombi mit MTX seit heute.

Immer wenn ich Enbrel gespritzt habe, bin ich kurze Zeit fast Beschwerdefrei, doch das hält meist nur 2 Tage an. Danach merke ich, wie die Wirkung nachlässt und benötige am 3. Tag 1 Naproxen 500 am 6. Tag dann 1 0 1 Naproxen.

Mit der Gabe von MTX in Verbindung mit Enbrel habe icfh noch keine Erfahrung, aber es scheint zu helfen, denn die Schmerzen unter den Füssen haben etwas nachgelassen.

Wichtig für mich war eine nuklearmedizinische Untersuchung der befallenen Gelenke. Die ergab, dass es bisher (vor 2 Jahren) keine grundlegende Schädigung der Geglenke gibt.

Bin über Regevirderm hier reingestolpert und habe schon einiges Gelesen.

Es macht Mut, wenn man nicht alleine ist und sich austauschen kann. Danke

Klaus

Link to comment
Share on other sites

nun ja das mit der fit-heit der eltern war ja nur als beispiel / erklärung oder floskel... gedacht nicht als problem!!! :)

und was die kinder angeht kann ich das ganz gut nachvollziehn, ich selber habe einen sohn mit (fast) 3Jahren und eine Tochter mit 6monaten.... und wenn mann dann nicht mal den schoppen machen kann weil man ihn nicht auf und nicht zu bekommt ist das auch nicht toll...

mein sohn hingegen (mit 3Jahren) findet es eher amüsant das er solche sachen machen kann und der Papa nicht....er sagt dann immer "macht nichts wenn du groß bist kannst du das auch"....;):D:D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.