Jump to content

Ganzkörper-Psoriasis mit 3 Monate Kartoffel weg


Guest BlueSunshine
 Share

Recommended Posts

Guest BlueSunshine

Hallo

Info für euch:

Meine Freundin hat eine Frau kennengelernt, die am ganzen Körper Schuppen hatte, war rot. Sie sagte zu meiner Freundin, "sie hat 3 Monatelang nur Kartoffel gegessen, dann war die Schuppenflechte weg".

Ich fragte meine Freundin, ist das wahr ? Kein Fleisch ? Obst ? Gemüse ? Meine Freundin sagte "nein". Also hat die Dame nur gesagt "nur Kartoffel".

Link to comment
Share on other sites


Hallo

Info für euch:

Meine Freundin hat eine Frau kennengelernt, die am ganzen Körper Schuppen hatte, war rot. Sie sagte zu meiner Freundin, "sie hat 3 Monatelang nur Kartoffel gegessen, dann war die Schuppenflechte weg".

Ich fragte meine Freundin, ist das wahr ? Kein Fleisch ? Obst ? Gemüse ? Meine Freundin sagte "nein". Also hat die Dame nur gesagt "nur Kartoffel".

Na ja. Getrunken wird sie auch noch etwas haben. Vermutlich Eigenurin.

Versuch macht kluch - viel Spaß mit der Kartoffeldiät.

Link to comment
Share on other sites

Guest risinghigh
Moien Harry

:altes-lachen:altes-lachen:zwinker-alt:

Aus

Sommer oder Winterkartoffel

glg

Guy;)

High Guy,

kein Plan, ich schätz die sind bei der Herstellung relativ flexibel, hauptsache es verbrezelt das Hirn!:altes-lachen:altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

High Guy,

kein Plan, ich schätz die sind bei der Herstellung relativ flexibel, hauptsache es verbrezelt das Hirn!:altes-lachen:altes-lachen

Hey Harry

vielleicht wär ne Innen und Aussenanwendung

hilfreich:zwinker-alt::altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

Guest claudi66

.....mich würde es schon interessieren.

Hat sie sich ausschließlich von der puren Kartoffel ernährt oder gilt das auch für Kartoffelsalat, Pommes, Kartoffelchips, Reibeplätzchen etc ? ;)

Gibt Schlimmeres oder?

Aber nach 3 Monaten sieht man dann selbst wie 'ne Kartoffel aus :)

LG

Claudi ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Savant_iner

vielleicht wär ne Innen und Aussenanwendung

hilfreich:zwinker-alt::altes-lachen

Ach was! Wenn sich die Hummeln bei ihrem ersten Jungfernflug auch so Memmenhaft angestellt hätten, wie Otto Lilienthal, dann wären wir jetzt noch nichtmal beim Blaualgenstadium angelangt.;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer
Hey Harry

vielleicht wär ne Innen und Aussenanwendung

hilfreich:zwinker-alt::altes-lachen

Hallo GUY .. hallo Harry

eine Wirkung ist nur bei einer täglichen Menge von mindestens 1,5 Liter :zwinker-alt: innerlich gegeben,

die Einnahme ist auf die Abendstunden zu verlegen da die KFZ tauglichkeit stark eingeschränkt wird :altes-lachen :altes-lachen

mit promilligen Grüßen

Kuschelbaer

Link to comment
Share on other sites

Das finde ich interessant.

Ich hatte auch damals während meiner Ernährungsumstellung festgestellt, dass Kartoffeln meine Psoriasis nicht auslösen. (da sehr basenhaltig,..war damals meine Begründung)

NUR von Kartoffeln hatte ich mich dann aber später nicht ernähren können.

Ich hatte Angst, Ernährungsdefizite zu bekommen. Und: Bekommt man Ernährungsdefizite, kann die Psoriasis auch beginnen, zu sprießen...

Viele nette Grüße

Fredy

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer
Ist Wodka etwa Kartoffelsaft in edelster Form? :confused:

Hallo irmi,

Wodka ist Kartoffelsaft in reinster gebrannter Form ;)mit recht viel *Umdrehungen* ;)

Link to comment
Share on other sites

Unsere Herrn der Schöpfung scheinen heute alle nen Clown gefrühstückt zu haben *fg*. Etwas mehr Ernst meine Herren *kicher*.

Schönen Sonntag

Bella

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer
Unsere Herrn der Schöpfung scheinen heute alle nen Clown gefrühstückt zu haben *fg*. Etwas mehr Ernst meine Herren *kicher*.

Schönen Sonntag

Bella

@ Bella52 .. das nicht .. sind die Nachwirkungen der " Kartoffelkur " ;)

Link to comment
Share on other sites

@ Bella52 .. das nicht .. sind die Nachwirkungen der " Kartoffelkur " ;)

He Lothar, bei uns im Kartoffelhaus gibt es einen Kartoffelschnaps, zählt der dann auch dazu ? :confused:

Ich meine wegen dem Alkohol.

Ich persönlich denke das es auf Dauer sicher nicht gut ist, sich nur von Kartoffeln ,egal in welcher Form zu ernähren.

Aber wenn es der Person geholfen hat ist es doch schön.

Meine Oma (wird 82 ) hat nen neuen Spruch (für sich ) auf Lager, sie sagt jetzt immer zu allem und alles, " Ist alles nur Kopfsache ".

In diesem Sinne, schönen Sonntag noch.

Link to comment
Share on other sites

Guest BlueSunshine
.....mich würde es schon interessieren.

Hat sie sich ausschließlich von der puren Kartoffel ernährt oder gilt das auch für Kartoffelsalat, Pommes, Kartoffelchips, Reibeplätzchen etc ? :)

Gibt Schlimmeres oder?

Aber nach 3 Monaten sieht man dann selbst wie 'ne Kartoffel aus :P

LG

Claudi ;)

Hallo

Ich habe endliche Ihre Kontaktdaten. Ich werde sie bald kontaktieren. Dann wissen wir es EXAKT.

Ich habe nämlich auch meine Bedenken. Eiweiß ist nicht in Kartoffel.

lg.

Link to comment
Share on other sites

Dann wissen wir es EXAKT.

Ich habe nämlich auch meine Bedenken

Da bin ich auch mal gespannt. Im Grunde habe ich nichts gegen Kartoffeln in allen Arten ihrer Zubereitung. Aber so eine einseitige Ernährung käme für mich nie infrage.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo BlueSunshine,

ich wär da einigermassen vorsichtig. (;) auch bei der "edelsten und reinsten Kartoffelessenz :))

Kartoffeln machen insofern Sinn, weil sie basisch sind und nahezu keine allgergenen Stoffe enthalten. Das macht man normalerweise um Nahrungsmittelallergien herauszufinden, höchstens noch um den Säure-Basen-Haushalt bei einer Übersäuerung zu regulieren. Aber in aller Regel wird man maximal 2 Wochen auf "Kartoffeldiät" gesetzt, dann werden nach und nach wieder einzelne Lebensmittel zugelassen, bis man nach etwa 3 Monaten wieder beim vollständigen Speiseplan angelangt ist.

Volle 3 Monate nur Kartoffeln halte ich schon allein wegen der fehlenden Säuren für kritisch.

lg tamma

Link to comment
Share on other sites

Hallo BlueSunshine,

ich wär da einigermassen vorsichtig. (;) auch bei der "edelsten und reinsten Kartoffelessenz :))

Kartoffeln machen insofern Sinn, weil sie basisch sind und nahezu keine allgergenen Stoffe enthalten. Das macht man normalerweise um Nahrungsmittelallergien herauszufinden, höchstens noch um den Säure-Basen-Haushalt bei einer Übersäuerung zu regulieren. Aber in aller Regel wird man maximal 2 Wochen auf "Kartoffeldiät" gesetzt, dann werden nach und nach wieder einzelne Lebensmittel zugelassen, bis man nach etwa 3 Monaten wieder beim vollständigen Speiseplan angelangt ist.

Volle 3 Monate nur Kartoffeln halte ich schon allein wegen der fehlenden Säuren für kritisch.

lg tamma

Da bin ich auch Deiner Meinung.

Ein Stoffwechsel benötigt IMMER Basen UND Säuren. Ohne Säuren könnte ein Stoffwechsel gar nicht existieren.

Darum wäre NUR basenreiche Kost ungesund.

Gruß aus Hamburg

Fredy

Link to comment
Share on other sites

Guest BlueSunshine
Die Kartoffel ist ein sehr wertvolles Nahrungsmittel (auch mit Eiweiß!).

Schaut mal hier bei Wikipedia.

Aber 3 Monate nur Kartoffeln?

Ich habe mal gelesen, fragt mich nicht mehr wo, dass in Kriegszeiten fast keine Schuppenflechte gab.

Wie wir wissen, wenn es Krieg gibt, ist man wirklich froh dass man nicht verhungert. In so einer Situation stelle ich mir dass mit die Kartoffel gut vor.

Link to comment
Share on other sites

Guest risinghigh
Ich habe mal gelesen, fragt mich nicht mehr wo, dass in Kriegszeiten fast keine Schuppenflechte gab.

Wie wir wissen, wenn es Krieg gibt, ist man wirklich froh dass man nicht verhungert. In so einer Situation stelle ich mir dass mit die Kartoffel gut vor.

Hm, vielleicht wurden die Schuppies damals zuerst an der Front verheizt, hatten Hautkrankheiten in Schicklgrubers Weltbild überhaupt Platz?

Dass des nur an den Kartoffeln gelegen hat wag ich mal ganz vorsichtig zu bezweifeln, lieber Pso als Krieg! :altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.