Jump to content

Es wird immer schlimmer


Shanita
 Share

Recommended Posts

Gestern habe ich einen neuen Rheumatologen aufgesucht.

Ich habe ihm erzählt was meine alte Rheumatologin gesagt hat und was sie mir für Medikamente aufgeschrieben hat (Meloxicam)

Er sagte das wäre absoluter Schwachsinn und würde dabei gar nicht helfen. Das heißt ich wurde jetzt knapp 1 Jahr falsch behandelt.

Er hat jetzt festgestellt das ich deutliche Einschränkungen an der rechten Hand, linker Ellenbogen, unterer Rücken, beide Knie und so wie es aussieht auch beide Sprunggelenke. In wiefern das jetzt aber alles PA-Abhängig ist will er im Blut und via Cyntigraphie herrausfinden. An der Hand und Ellenbogen ist er sich zu 100% sicher das es PA ist. Mein rechter Mittelfinger biegt sich immer mehr zur Seite (richtung Ringfinger)

Jetzt muss noch eine Basis-Medikation gefunden werden. Nur weil ich 1 Jahr falsch behandelt worden bin konnte es überhaupt soweit kommen ....

Ich bin voll Arbeitsunfähig da ich nicht lange stehen kann und meine rechte Hand nicht mehr benutzen kann ...

Als ich das meiner alten Rheumatologin gesagt habe war ihr das ziemlich egal .... toll oder?

Ich bin so sauer!

Link to comment
Share on other sites


Schön wäre es wenn man solche Leute wegen Unfähigkeit belangen könnte. Aber das ist eine heilige Kuh, da geht keiner dran.

Lieber lässt man solche Nullen weiterhin die Leute falsch behandeln.

Ich hatte auch so eine, aber ich hab nach 2 Monaten schon gemerkt, dass sie nichts taugt und hab den Arzt gewechselt. Jetzt hab ich einen netten kompetenten Mann.

Man sollte sich nicht scheuen mehr zu hinterfragen und evtl. wechseln.

Edited by Rosenfreak
Link to comment
Share on other sites

Hallo Shanita,

so was in der Art ist mir oft passiert. Deswegen habe ich bereits viele Rheumadocs in den Wind geschossen. Einen davon hatte ich bei der Ärztekammer wegen Inkompetenz angezeigt. auch wenn ich nichts damit erreichte, wenn mehrere Anzeigen über diesen arzt vorliegen, wird die Ärztekammer wissen, daß der Typ nix viel taugt.

Hinterfrage, was du nicht verstehst, frage auch nach mehreren Behandlungsoptionen. Du wirst viel Physiotherapie benötigen, Rehasport - wenn die Wirbelsäule mit betroffen ist, und Handtherapie.

Meine letzte Rheumaärztin meinte, ich könne diese Therapie mit mir selber machen, da ich ja Therapeut bin, sie würde mir nix aufschreiben. Daß meine Hände den Bach runter gehen, interessierte sie nicht. Als dann noch anderes dazu kam, habe ich auch sie "abgeschossen". So was brauche ich nicht.

Alles Gute für dich

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.