Jump to content

Ich war da.....


Guest Home of PSO
 Share

Recommended Posts

Guest Home of PSO

Also eins vorweg..... die Klinik ist ein Paradies......

Aber.........

Die Behandlung durch die (zum Teil extrem engagierten) Assistenzärztinnen ist zwar angenehm, aber je nach Ansprechen auf die Bestrahlung nur mehr oder weniger wirksam......

MTX wird hier relaiv leichtfertig verschrieben, obwohl bekannt ist, dass eine ausreichende Wirkung nur in maximal 50% aller Fälle eintritt.....

Man setzt (und das ist sehr gut) hier vermehrt auf biologics.

Wenn man allerdings 5 Jahre Humira genommen hat und 10 Wochen MTX, dann hat man es hier recht schwer...... Die Ärzte äußern am Anfang tolle Vorschläge (Cyclosporin, Enbrel Remicade etc....) aber letztlich passiert nix......

naja gut haben es natürlich die Patienten, die mit systemischen Medikamenten noch keine Erfahrung haben..... denen wird wirklich geholfen....

mein Fazit allgemein...... toller Urlaub..... Haufen leute kennengelernt (man wird wirklich locker), aber die Heilung bleibt wohl aus, bis ich wieder ein wirksames Medikament bekomm......

Viele Stellen an mir sehen jetzt echt besser aus, aber ich hab seit 4 Tagen einen neuen Schub auf den niemand mehr reagiert......

Naja egal..... es war eine tolle Zeit (und zumindest mein Kopf wird jetzt korrekt behandelt), aber letztlich hilft die Klinik nur Patienten ohne Erfahrung wirklich gut..

Obwohl ich Hr.Dr. Amon niemals kannte, merkt man doch, dass hier Chefärzte ohne Spaß bei der Arbeit im Spiel sind......

alles in allem...... Top Klinik..... aber keine Wunderheiler....

Link to comment
Share on other sites


Naja egal..... es war eine tolle Zeit (und zumindest mein Kopf wird jetzt korrekt behandelt), aber letztlich hilft die Klinik nur Patienten ohne Erfahrung wirklich gut..

Obwohl ich Hr.Dr. Amon niemals kannte, merkt man doch, dass hier Chefärzte ohne Spaß bei der Arbeit im Spiel sind......

Hallo..

ich kenn die Klinik ja auch, war jetzt im Januar das letzte Mal dort.

Also Prof. Dr. Amon war auch nicht besser, als die neue Chefärztin jetzt ist. Wenn man ein Problem hatte, oder etwas wissen wollte, dann konnte man einen Termin mit ihm machen. Mit der neuen Chefärztin auch. Allerdings war man bei ihm früher aber auch sowieso 1x die Woche, weil er schauen wollte.Bei der neuen Chefärztin war das jetzt nicht so. Die konnte man nur sehen, wenn man nach ihr fragte, oder sonst was war.

Das mit dem Kopf, das stimmt. Meine Salbe, die ich immer benutze, wenn es schlimm wird ist auch die aus der Psorisol.... gibt für mich nix besseres..

aber daß die Klinik nur Patienten ohne Erfahrung hilft???? hm, da kann ich dir nicht zustimmen.

Hab auch meine Erfahrung, und mir wurde geholfen.

Ich sage dort ganz genau was ich brauche, was mir gut - und nicht gut tut, und das bekam ich dann auch.Da ich auch alles durchhatte, fing man dort mit Humira an. Aber schon gleich in der ersten Woche, weil ich darauf drängelte, und mich auch diesbezüglich nicht abwimmeln liess.

ich fand es wieder mal super dort... :)

Link to comment
Share on other sites

Guest Home of PSO

Blöd ausgedrückt sry.... ich meine natürlich mit "Erfahrung" , dass ich das,was sie an inneren Medikamenten normalerweise verschreiben ja bereits nahm als ich hier ankam..... Es traut sich in solchen Fällen wohl niemand zu, die Therapie umzustellen.

Damit ist das was ich eigentlich gern gewollt hätte eben nicht passiert....... Ich äußere mich zum Klinikaufenthalt später nochmal genauer.... schließlich ist mein Gesamteindruck Top! Es kam nur irgendwie scheinbar nicht so rüber, weil ich schlecht drauf war, als ich den ersten Beitrag geschrieben hatte.....

gruß

Link to comment
Share on other sites

Medikamente umstellen geschieht eher selten, dazu müßten sie sich ja über die Verordnungen der behandelnden Ärzte hinwegsetzen. Mit einer Therapie beginnen, dass habe ich schon öfter von Pat. gehört. So hat man dann den Pat. besser unter Kontrolle und kann gleich eingreifen falls es negative Reaktionen gibt. Während einer Reha gehört das nicht zum Programm und wäre in den meisten Fällen auch kontraproduktiv. Viele erwarten auch das es Röntgenuntersuchungen und Diagnosestellungen gibt. Auch das gehört nicht zur Reha und als ich bei mir dann mal die Kontrollaufnahmen (es gab dann doch mal Aufnahmen) gesehen habe, naja......die Geräte waren wohl schon etwas betagt. Einige Akutkliniken mögen da besser ausgerüstet sein!? War als Pat. noch in keiner.

....naja Paradiese stelle ich mir auch anders vor! ...und zumindest hätte ich gerne ein Zimmer für mich allein.

Gruß anjalara

Link to comment
Share on other sites

Guest Home of PSO

hm.... kann mich heut zeitmäßig auch nur kurz fassen......

Hallo Anjelara!

Kurzum..... fahr mal wenn es schlimm ist nach Hersbruck....dann weißt du was ich mit Paradies meine..... Man muss es selbst mitgemacht haben um zu verstehen....

Was Reha betrifft kenn ich mich nicht aus.... ich kenne jetzt erstmal nur die Klinik...... Einzelzimmer kann man buchen und es ist es auf jedenfall wert, auch wenn inkl. Krankenhauskosten mal eben 955 Euro anfallen..... Mir persönlich ist es das wert und wird es auch beim nächsten mal sein.... Falls man das Geld nicht zur verfügung hat, dann sollte man auch bedenken, dass vor Ort ggf. die Zimmer bei unpassendem Mitbewohner auch getauscht werden können. Es läuft da nicht nach dem Motto "friss oder stirb....

MfG

Link to comment
Share on other sites

hm.... kann mich heut zeitmäßig auch nur kurz fassen......

Hallo Anjelara!

Kurzum..... fahr mal wenn es schlimm ist nach Hersbruck....dann weißt du was ich mit Paradies meine..... Man muss es selbst mitgemacht haben um zu verstehen....

Was Reha betrifft kenn ich mich nicht aus.... ich kenne jetzt erstmal nur die Klinik...... Einzelzimmer kann man buchen und es ist es auf jedenfall wert, auch wenn inkl. Krankenhauskosten mal eben 955 Euro anfallen..... Mir persönlich ist es das wert und wird es auch beim nächsten mal sein.... Falls man das Geld nicht zur verfügung hat, dann sollte man auch bedenken, dass vor Ort ggf. die Zimmer bei unpassendem Mitbewohner auch getauscht werden können. Es läuft da nicht nach dem Motto "friss oder stirb....

MfG

Ich kenne sie nur von Seminaren, aber das ist dann immer etwas anderes. Sie liegt sehr schön und ich denke das die Berichte für sich sprechen. Für mich wäre sie nur einen "Katzensprung" entfernt, aber mein Schwerpunkt ist zzt. PSA und da würde ich gerne mal nach Bad Winsheim. Bin sicher auch zzt. kein Fall für akut. Schreib doch mal wie die gesamte Therapie für Dich verlaufen ist, denn das ist für die meisten das was interessiert.

Gruß anjalara

Link to comment
Share on other sites

Guest Home of PSO

stimmt sicherlich.....

ich werd damit anfangen sobald ich mich von meinem Koller erhohlt habe.....

In der Klinik war es sehr schön, aber jetzt zu Hause zu sein, ist ein starker Gegensatz dazu....

Ich muss mich erstmal wieder an den grauen Alltag gewöhnen.....

Bis dann

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Guest Meierlein

Hallo war erst in Hersbruck und ich kann nur sagen, mir persönlich hat es ganz gut gefallen,War schon mal in München und da bist du nur ein Versuchskaninchen! Da wird alles mögliche mit dir angestellt aber sicherlich nicht das beste.Also meine Ärztin in Hersbruck hat bei mir schnell eine andere Therapie angesetz,und mich 1x in der Woche zu der Chefärztin geschickt!Hersbruck ist bei mir die erste Klinik wo ich zum erstenmal sehr zufrieden bin! Lg Meierlein

Link to comment
Share on other sites

Schön, dass Dir Hersbruck so gut getan hat. :daumenhoch:

In München warst Du sicherlich in einer Universitäts-Klinik, die Psorisol ist halt eine "normale" Akutklinik. In einer Uni-Klinik wird (auch) geforscht, deshalb bist Du da meist auch "Versuchskaninchen", mehr oder weniger.

Schreib doch mal, welche Therapien in der Psorisol-Klinik so mit Dir gemacht wurden.

Link to comment
Share on other sites

Möchte hier auch einen Beitrag leisten.

War auch in der Psorisol. Es war die e i n z i g e Klinik, in der mir wirklich geholfen wurde. Was mir sehr gefallen hat, man war jeden Tag beim Arzt um über die Behandlung und deren Erfolg zu sprechen. Hat was nicht gepaßt, wurde sofort umgestellt. War nur 2 Wochen -akut geht halt nicht länger- aber ich kam mit einem guten Ergebnis raus. O.K. nach drei Wochen war der Mist wieder da. Aber immerhin drei Wochen einigermaßen gut. Was halt nicht so gut ist, ist das Doppelzimmer. Aber am Tag -wenn ich micht recht erinnere- ein Zuschlag von 38 €, war mir zu teuer. Und........ich hatte einen suuuper Zimmergenossen. Eine Woche länger, und ich wäre heute nicht hier, sondern im Knast. Man kann es sich halt nicht aussuchen. Und Zimmertausch ist auch nicht immer möglich. Aber da können ja die Ärzte nichts dafür. Und die sind wirklich gut. Spreche hier speziell von Herrn Dr. Glaenz.

Kann die Psorisol nur wärmstens empfehlen. Und wer es sich leisten kann. Dann Einzelzimmer.

Grüße

Harley48

Edited by Harley48
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.