Jump to content

Raptiva verschrieben bekommen


Harz
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Hurra mein Doc hat mir endlich Raptiva verschrieben, erst wollte er nicht doch als ich ihm erzählt habe das ich schon so viel gutes gehört und gelesen habe hat er sich erweichen lassen. Ich bin total gespannt und verspreche mir sehr viel von Raptiva.

Bei den Amerikanern scheint es ja zur Zeit eines der wichtigsten Mittel zu sein. Wäre ja ausnahmsweise mal was gutes aus Ami-Land.

Habt ihr schon Erfahrungen?

Liebe Grüße

Harz

Link to comment
Share on other sites


Hallo Leute...

finde Raptiva sehr interessant und habe gleich mal bei meiner Apotheke des "vertrauens" angerufen und nachgefragt.

Das einzige was man mir dort mitteilen konnte: 3 Ampullen mit 100 mg Trockengranulat und Emulsion, 4 Injektionen und der Preis beträgt genau 1354,40 Eurotaler...... geht ja noch :)

Meine frage nun....

wenn ich jede Woche eine Injektion bekommen muss und das über 12 Wochen (so habe ich das jedenfalls hier gelesen) das würde nach meiner Rechnung heißen: pro Packung 4 Injektionen = 4 Wochen....

ich brauche aber für 12 Wochen.....

also den Preis von einer Packung in Höhe von

1354,40 x 3 = 4063,20 Eurotaler für 12 Wochen !!!! :-(

Hoffe das ich mich völlig verrechnet habe....

:)

Wie gesagt ich hatte bis dato nichts mit irgendwelchen klinischen Studien zu tun oder solchen Medikamenten.

Ach so habe eine Private Versicherung aber die hat es schon definitiv abgelehnt das zu übernehmen auch nicht ein wenig. :-(

Werde es erstmal aus eigener Tasche bezahlen wenn ich alle Zahlen und Fakten zusammen habe(Steuererstattung gibts ja auch noch).

Wer kennt sich mit Raptiva aus und kann mir weiterhelfen.?????

Link to comment
Share on other sites

Hallo aus Wien,

ich war wie ja schon berichtet in einer Studie mit Raptiva und kann von diesem Medikament nur das Beste berichten.

Nach Ende der Studie bekam ich Enbrel mit dem ich leider nicht die Erfolge hatte und jetzt warte ich auf ein Medikament, daß angeblich sowohl für Haut als auch für meine Gelenke gut sein soll und auch von der Firma Serono.

Wenn ich Erfahrungswerte habe, melde ich mich wieder

liebe Grüsse

Christine

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

Ich war in der überaus glücklichen Lage, dass mein Arzt ein Schreiben von Serono auf dem Tisch liegen hatte, die Ärzte und Patienten suchten, die sich für ein Filmprojekt zur Einführung von Raptiva zur Verfügung stellen würden.

Dadurch bin ich in den letzten Wochen in den "Genuss" gekommen dieses Mittel schon zu bekommen.

Ich habe mittlerweile 10 Spritzen hinter mir und kann nur Gutes berichten.

Nach den ersten zwei bis drei Spritzen waren wir (mein Arzt und ich) zwar noch etwas skeptisch oder vielleicht auch übermotiviert, da sich die Wirkung nicht so schnell einstellte wie wir erhofft hatten. Doch mittlerweile bin ich wirklich zufrieden und kann die angegebene Verbesserung von bis zu 80% nach 12 Wochen bestätigen. Ich habe mir das Mittel auch schon öfters selbst injiziert und das ist auch gar nicht so schlecht wie man meint.

Ich kann nur jedem empfehlen, mit seinem Arzt über den Einsatz dieses Mittels zu sprechen.

Der Film der gedreht wurde soll, wie ich gelesen habe zum Welt-Pso-Tag am 29.10. veröffentlicht werden und ist dazu gedacht Ärzte und Patienten über den Umgang und die Wirkung von Raptiva aufzuklären. Wie man an den Film kommt weiß ich aber auch noch nicht und habe ihn auch selbst noch nicht gesehen (bin ziemlich gespannt).

Vielleicht seht Ihr mich ja dann bald.

Allen gute Besserung.

PS: Mein Arzt wird das Medikament weiter verschreiben

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

Pünktlich zum Welt-Psoriasistag habe ich heute "meinen" Film bekommen. Ich habe zwar erst kurz reinschauen können, doch wird allgemein die Wirkung und der Umgang mit Raptiva gezeigt. Anhand von mir und einem zweiten Patienten wird auch sehr gut der Verlauf der Besserung deutlich. Ich hatte schon einen ziemlichen Kloß im Hals als ich gesehen habe, wie ich noch vor ein paar Wochen aussah und kann jetzt erst recht jedem empfehlen, zu versuchen das Medikament verschrieben zu bekommen. Es gibt auch noch einen weiteren Film bei dem eher auf die "täglichen Nebenwirkungen" der Schuppenflechte eingegangen wird, aber den habe ich noch nicht. Sprecht doch zumindest Eure Ärzte mal auf das Video an, um Euch zu informieren.

Viel Glück und allen eine gute Besserung.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

seit 3 Wochen nehme ich Raptiva und ich habe eine deutliche Besserung. In den ersten 10 – 12 Tagen war ich enttäuscht, weil sich nichts geändert hatte und ich so viel Hoffnung auf Raptiva hatte – doch seit ein paar Tagen geht es richtig aufwärts mit der Haut . Ich soll die Spritzen 12 Wochen kriegen, dann wird entschieden, ob ich es länger bekomme. Bin mal gespannt und halte euch auf dem laufenden.

LG

Harz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Harz :-)))

Ich nehme Raptiva jetzt seit 14 Wochen und habe anfangs die selben Erfahrungen gemacht wie Du. Ich kann Dir aber versichern, dass eine deutliche Besserung eintritt. Ich habe meine Flecken zwar noch nicht alle weg, aber ich sehe im Gegensatz zu vor Beginn der Therapie wirklich super aus. Was mich auch noch ein bisschen nervös macht, ist die Tatsache, dass Serono Raptiva eigentlich als Dauertherapie verkauft. Deshalb SOLLTEN wir es eigentlich länger als 12 Wochen bekommen. Ich hoffe aber auch von Rezept zu Rezept.

Ich wünsche Dir jedenfalls, dass es genau so gut hilft wie bei mir (oder besser). Bin gespannt wieder von Dir zu lesen

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ein tolles Weihnachten steht vor der Tür – ich kriege jetzt seit 2 Monaten Raptiva – meine Haut ist so toll, wie ich es überhaupt nicht kenne. Ich lasse mir einen Bikini schenken, damit werde ich zum ersten Mal seit Jahren in ein Schwimmbad gehen. In der Schule mussten wir immer Aufsätze schreiben: mein schönstes Weihnachten. Jetzt kann ich das wirklich sagen. Und euch wünsche ich für 2005 ähnlich gute Ergebnisse

LG

Harz

Link to comment
Share on other sites

Big-Friedrich

Also ich habe mich jetzt mal kurz schlau gemacht.

Sorry, aber ich habe wenig Ahnung von den Behandlungsmöglichkeiten.

Es klingt ja wirklich fast wie ein Wundermittel.

Für mich kommt es aber noch nicht in Frage.

Meine Pso ist nicht so schlimm, dass ich die Risiken eingehen würde...

Aber ich finde es toll, dass es anscheinend ein Mittel gibt, dass den "schlimmen" Fällen wirklich helfen kann.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.