Jump to content

Ist der Schweregrad wichtig für eine Kur bei Psoriasis?


-happy-mum-
 Share

Recommended Posts

-happy-mum-

Hallo,

ich möchte nun doch mal versuchen eine Kur von der KK bewilligt zu bekommen .... Ich habe schon einige Stellen,nur denke ich manchmal,das es für eine Kur zu wenig ist .... mmh?

Lg Ela

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

wenn der Hautarzt sein Ok gibt für die Kur dann dürfte es kein Problem sein sie

bewilligt zu bekommen .

Klaus....

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ela,

es kommt nicht auf die Menge an, sondern wie sehr dich die PSO belastet.

Dies musst du gegenüber deinem Hautarzt bzw. KK überzeugend darlegen!

Versuchs einfach, viel Glück dabei.

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

hallo, -happy-mum-

was hast du bisher für Therapien gemacht - ich meine, dass das auch ausschlaggebend ist für eine Reha -

wie Fischi schon schrieb und butzy klar gemacht hat, versuche es einfach - leider kann ich dir nicht weiter helfen, weil du so wenig von dir bzw. deinem Verlauf der Pso schreibst. Das muss auch nicht sein, verstehe mich bitte richtig -

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Meistens ist die DRV (Deutsche Rentenversicherung) Träger einer Rehabilitation. Deren Aufgabe ist die Wiederherstellung und Erhaltung der Erwerbsfähigkeit für Krankheiten. Daher tritt sie ein, wenn Krankheiten die Erwerbsfähigkeit einschränken oder gefährden.

Wenn die Krankenkasse die Reha übernimmt, steht im Vordergrund die Linderung und Heilung einer Krankheit. Wenn dieses Ziel sich nur durch eine Reha erreichen lässt, übernimmt die KK die Kosten.

Selbstverständlich spielt die Schwere der Erkrankung eine Rolle. Orientierungspunkte sind aber die o. g. Ziele der KK bzw. DRV. Die DRV schaut auch sehr darauf, ob es bereits Zeiten der Arbeitsunfähigkeit gegeben hat. Aber es muss nicht zwangsläufig so sein, dass Du öfter krank geschrieben warst. Wenn Du eine Reha machen willst, wende Dich an Deine behandelnden Ärzte. Zumindest der Haus- oder der Hautarzt wird um eine Stellungnahme gebeten. Es kommt auch nicht nur auf einzelne Diagnosen an sondern es geht um das Gesamtbild. Zu bescheiden solltest Du auch nicht sein, aber auch sehen, dass es eine medizinische Maßnahme und nicht einfach Urlaub ist, wenn Du eine Reha beantragst.

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Antrag,

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.