Jump to content

Betablocker bei Long-QT-Syndrom


 Share

Recommended Posts

Hallo Herr Dr. von Kiedrowski,

meine Frage bezieht sich auf Betablocker als möglichen Auslöser der Pso.

Bei meiner Tochter wurde das Long-QT-Syndrom festgestellt und sie muss nun Betablocker nehmen. Besteht hier ebenfalls die Möglichkeit, den Betablocker dahingehend auszusuchen,

dass keine Psoriasis damit ausgelöst werden kann?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Link to comment
Share on other sites


Dr.vonKiedrowski

Hallo Frau Tinity, vielen Dank für Ihre Frage: grundsätzlich sind ß-Blocker ein möglicher Auslöser, aber bei der Erkrankung der Tochter sind ß-Blocker auch die Empfehlung der Kardiologen. Wenn also gar nicht-vermeidbar, dann bitte einen der neueren Generation (z.B. Nevibiol). Ein 100% Sicherheit erreichen Sie damit aber auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Auch interessant

    SAPHO Syndrom
    Psoriasis pustulosa
    Hallo zusammen, bei mir wurde kürzlich das SAPHO Syndrom diagnostiziert. Ich leide seit ca. 3 Jahren an Psoriasis pus...
    Hat jemand Erfahrung  mit Augentropfen ( Latanoprost Pfitzer - Grüner Star ) , die Benzalkoniumchlorid und Phosphatpu...
    Guten Tag, meine Mutter und mein Onkel haben leichte Schuppenflechten und dadurch habe ich bedenken bei der geleg...
    Psoriasis und Fatigue, auch Chronic Fatigue Syndrome (CFS)
    Nicht nur auf der Haut - Systemische Erkrankung Psoriasis
    Cover Foto: File:Golden Retriever Carlos ist müde (10579517876).jpg – Wikimedia Commons Fatigue wird definiert al...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.