Jump to content

Hab da mal ne Frage....


Nadine83

Recommended Posts

Zur Vorgeschichte: Habe mit ca. 16 Schuppenflechte bekommen, komplett übersät... Habe sie ca. zwei Jahre gehabt und in eigen Therapie bin ich sie auch genauso schnell wieder los geworden! Nun war ich heute beim Endokrinologen, weil ich seit ca. zwei Jahren Probleme habe: Massive Konzentrationsprobleme, Wattegefühl im Kopf, nackenverpsannungen, Die Kniegelenke tun mir weh, und auch die Fingergelenke, bin ständig müde, depressiv, habe Panikattacken, mein Zyklus ist zu lang. Alles deutete auf die Schilddrüse hin, aber er fragt mich heut aus heiterem Himmel haben Sie Schuppenflechte??? Ich sagte ja nicht akut momentan aber ich habe sie, dann meinte er, meine Beschwerden würden evtl von eine Athritis kommen also daher rühren???? Kann des das sein? Bin ratlos Liebe grüße

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Meine Schuppenflechte hat Gelenkrheuma ausgelöst. Ich würde dir vorschlagen bei einem Rheumatologen vorstellig zu werden.

Wie wird man die Schuppenflechte alleine wieder los??????

Link to comment

Tja, ich habe damals alles was ich genommen habe von Cortisoncremes über bäder und diesen ganzen mist der Ärzte in die Tonne gekloppt habe Luft an meine Haut gelassen und bin fröhlich durchs Leben gerannt! Ich hatte/habe ganz tolle freunde die mich in meinen Hintern getreten haben, mich wieder mit raus genommen haben usw. irgendwie je zufriedener ich wurde desto weniger Schuppenflechte hatte ich! Und siehe da alles weg! Hatte hier und da mal nen stellchen aber damit kann man gut leben denke ich!

Link to comment

Liebe Nadine,

herzlich willkommen. Wir sind gestern kurz im Chat auf einander gestoßen.

Ja das kann sein und ein "Hoch" auf den Arzt der die PSA sofort im Blick hat.

Versuche möglichst zeitnah :) einen Termin beim Rheumatoligen zu bekommen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Supermom

Link to comment

Hey Supermom, das Leben gibt mir manchmal Rätsel auf.... Mir geht es echt richtig schlecht und im Netz find ich echt nichts was auf meine Probleme hindeutet! Meine Psyche ist echt durch meine ewigen Attacken und dieses Unwohlsein geschädigt! Fühl mich schon seit langem sooo krank! Auch mein Herz-Kreislauf spielt verrückt daher denke ich sind auch die Panikattacken, immer wenn ich irgendwo bin wo schlechte Luft ist sackt mir alles in die Füße und ich habe angst umzukippen! Kann des das wirklich alles auf eine Athritis hindeuten? Habe heut versucht nen Termin zu bekommen Katastrophe: sind Sie Privatpatientin, nein? dann kann ich ihnen leider keinen Termin geben! Frechheit....

Link to comment

Kann des das wirklich alles auf eine Athritis hindeuten? Habe heut versucht nen Termin zu bekommen Katastrophe: sind Sie Privatpatientin, nein? dann kann ich ihnen leider keinen Termin geben! Frechheit....

Hallo, Nadine,

so aus der Ferne könnte noch nicht mal ein Facharzt eine Antwort geben, ob es sich um Arthritis handelt. Aber du solltest so schnell nicht aufgeben und deine Probleme einem internistischen Rheumatologen schildern. Ich habe im Jahr 2002 bei den ersten zwei Ärzten auch die Aussage bekommen: Wir nehmen keine Patienten bzw. nur Privatpatienten auf. Beim dritten Rheumatologen bekam ich dann einen Termin in drei Monaten. Bis heute bin ich dort noch in Behandlung und sehr zufrieden mit diesem Arzt.

Bleib also hartnäckig bei deiner Suche. Diese langen Wartezeiten bis zu einem Termin sind leider eher Standard als eine Seltenheit.

Ich wünsche dir Glück, bald den richtigen Arzt zu finden, und schicke dir liebe Grüße

Link to comment

Hallo,

Das Problem kenn ich mit Rheumatologen.. Bin auch Kassenpatient und hätte aufgrund dessen einen Termin im September haben können (mein Hausarzt im August für mich). Dann hab ich weiter telefoniert und einen Notfalltermin vier Wochen später bekommen.. Mal gucken, was er zu mit sagt.

Du musst sagen, dass es ein Notfall ist... Und mehrere ausprobieren.. :)

Viel Glück.

Lg Sarah

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hört sich ein bisschen wie Agoraphobie an wegen deiner Panikattacken,sowas hatte ich mal,das kommt durch starke Belastungen entweder aus dem Umfeld oder hast du Stress in irgendeiner Weise?

Rheuma und Panikattacken passt jetzt nicht so ganz zusammen

Link to comment

Panikattacken und Rheuma

kann schon passen...dieses Unwohlsein... Kopf...Verspannungen..Schmerzen...ziehen zum Herzen hin und dadurch schlechte Atmung.

Die Panik kommt denn von allein...vor allem wenn man sich nicht sicher ist, was es nun letztendlich ist und man sich nicht mehr helfen kann.

Link to comment
  • 4 weeks later...

also najaaa- panik/stressattacken - schlagartig absoluter spannungsabfall der energie - herzrasen - schwindel...blitzlichtgewitter bei geschlossenen augen  ....(hab das mal auf der autobahn- da wirds dann richtig spannend) dann verdacht auf psa und das is es letztenendes auch,... aber ne wirkliche diagnose bekomme ich nicht- warum auch, wäre ja sonst langweilig oder?

 

innerhalb von wenigen tagen (ich mein mich zu erinnern - 5 tagen) war ich dann in einer Rheumaklinik für quasi endkunden (wenns ihr versteht was ich meine), für normal hat man dort 6 monate und mehr wartezeit aber mein hausarzt hatte da dann richtig dampf gemacht aber ich bin da auch zu ihm hin und hab mit der weißen fahne gewedelt sprich ihm gesagt: herr doktor - ich komme mit meiner energie keine 3 std weit in den tag hinein usw. etc.

 

unter anderem war bei mir ein enorm tiefer vitamin D wert (haste den mal checken lassen?) viele die pso /psa haben, haben auch last mit diesem vitamin D.

 

rheumaverdacht ließ sich nicht bestätigen weil keine rheumamarker im blut waren - außer vitamin D (was fast komplett gefehlt hatte) wäre mein blut *super* (o-ton der ärztin), tja - und psa kann man soweit ich das bis heute weiß nicht übers blut feststellen.(lass ich einfach mal so stehen)

 

bei mir hatte sich das dann langsam wieder gebessert und heute 5 jahre später is dieses nicht verschwunden - aber es ist nicht mehr so extrem und bei manchen tagen is es auch schon mal - gut -  und an manchen tagen ebend extrem weniger gut (positiv ausgedrückt :wacko: )

 

und ja nüsschen- ne psychotussi hatten die da dann auch auf mich losgelassen - die konnte da nun aber nicht wirklich etwas fesstellen was man dementsprechend therapieren könnte- sollte - oder müßte

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.