Jump to content

Psoriasis pustulosa palmoplantaris


Recommended Posts

Hallo Frau Dr. Allmacher,

 

ich habe teils hartnäckige Plaques an Händen und Füssen. Die an den Füssen sind oft rissig und platzen auf. Zur Zeit habe ich eine Wunde an der rechten Ferse, die, wahrscheinlich durch die Reibung im Schuh, einfach nicht heilen will. Ich mache abends Betaisodona-Salbe mit einer Kompresse drauf und ziehe auf dem Weg zur Arbeit weite Schuhe an. Im Büro laufe ich nur in Schlappen damit nichts reibt. Können Sie mir noch einen guten Tip geben, wie ich das in den Griff bekomme. Ich habe solche Wunden immer wieder einmal.

 

Danke im Vorraus

Link to comment
Share on other sites


Hallo Nüsschen,

 

wichtig wäre auch eine "Weichmacher" Fußcreme täglich zu verwenden (z.B. Balea Schrundensalbe), dass es erst gar nicht soweit kommt. Unter Frischhaltefolie (Füße einwickeln) wirkt diese noch intensiver.

Hoffe das hilft Ihnen etwas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dr. Allmacher, ich verwende Urea-Fusscreme von Gehwohl und Wohlwachsalkoholsalbe. So schlimm sind die Schrunden nicht. Mir ging es um ein Mittel gegen die hartnäckigen Wunden, die da immer wieder auftreten, weil der Schuh reibt oder Ähnliches.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nüsschen,

da gibt es leider keine Creme :(

Mit der Betaisodona und der Urea-Fusscreme machen Sie schon alles richtig.

Sind Sie zuckerkrank?

alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Nein ich habe keinen Diabetes. Dank der T-Zellen heilen die Wunden ja schnell wieder zu, sind nur eben an den Füssenziemlich schmerzhaft. Danke trotzdem für Ihre Antworten.

Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.