Jump to content

Was kann man tun ?


Hummel11

Recommended Posts

Hallo ich bin neu hier und habe seit 8 Jahren Pso auf dem Kopf, in den Ohren und jetzt fangen kleine Stellen mal hier u.da an. Ich werde noch verrückt. Das schlimmste ist jetzt habe ich seit 3 Tagen rote Stellen am Kinn...ich weiß nicht was es ist. Aber man bekommt ja schon Angst. Was haltet ihr von einem Aufenthalt am toten Meer ?? Wäre schön, wenn ihr mir mal was schreibt. Lohnt es sich auch dahin zu fahren wenn man es hauptsächlich auf dem Kopf hat ??? Was gibts noch ? Der Lichtkamm hat nichts geholfen...Schreibt mir bitte mal...Danke

Link to comment
  • 2 weeks later...

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Hummel,

für die Psoriasis auf dem Kopf kann ich Dir ein Medikament empfehlen. Ich leide seit ca. 30 Jahren an sehr schwerer Psoriasis am ganzen Körper. Vor ca. 2 Monaten gab mir mein Hautarzt ein neues Medikament für die Kopfhaut, die sehr stark befallen war. Nach 2 Wochen täglicher Behandlung mit "Deflatop" war mein Kopf frei, auch die Haaransätze und hinter den Ohren, wo sich die PSO so gerne festsetzt. Ich bin begeistert von dem "Zeug".

Zu Deinem Problem mit dem Kinn kann ich Dir leider nicht helfen. Ich habe das "Glück" dass mein Gesicht das einzige Körperteil ist, was nicht befallen ist.

Versuch es mal, das Medikament ist aber verschreibungspflichtig.

Gruß aus Geldern

xerxses

Link to comment
Hallo Hummel' date='

für die Psoriasis auf dem Kopf kann ich Dir ein Medikament empfehlen. Ich leide seit ca. 30 Jahren an sehr schwerer Psoriasis am ganzen Körper. Vor ca. 2 Monaten gab mir mein Hautarzt ein neues Medikament für die Kopfhaut, die sehr stark befallen war. Nach 2 Wochen täglicher Behandlung mit "Deflatop" war mein Kopf frei, auch die Haaransätze und hinter den Ohren, wo sich die PSO so gerne festsetzt. Ich bin begeistert von dem "Zeug".

Zu Deinem Problem mit dem Kinn kann ich Dir leider nicht helfen. Ich habe das "Glück" dass mein Gesicht das einzige Körperteil ist, was nicht befallen ist.

Versuch es mal, das Medikament ist aber verschreibungspflichtig.

Gruß aus Geldern

xerxses[/quote']

Hallo, ich danke dir für den Tipp, werds mal versuchen. Grüsse zurück...

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo Hummel 11-

den Tipp von Xerxes finde ich prima - ich bin auch erst neu im Internet und surfe viel, um möglichst viele Inofs zu erhalten.

Deflatop hat auf meiner Kopfhaut nicht so gut geholfen, nun habe ich von meiner Dermatologin ein 'verschärftes Mittel' bekommen, also auch einen Schaum, der heißt Clarelux.

Schaum ist gut für die Anwendung auf der Kopfhaut - er schmiert nicht, klebt nicht und die Haare sind genau so locker wie vor der Anwendung. Ich benutze den Schaum abends und morgens beim Duschen wasche ich meine Kopfhaut mit Mavena Shampoon. Letzteres muß man selbst kaufen, in der Apotheke kosten 250 ml ca. € 9,90.

Hoffentlich konnte ich dir helfen, nicht gleich verzagen, bei jeden Menschen verläuft die Pso anders.

Ich finde dieses Pso-Netz super, ich bin schon viel lockerer geworden und habe große Hoffnung, daß ich Mut von den vielen Menschen für mich nutzen kann - wie gesagt - gucke und surfe, mir hilft das sehr!

Viele Grüße, Bibi

Link to comment
Hallo Hummel' date='

für die Psoriasis auf dem Kopf kann ich Dir ein Medikament empfehlen. Ich leide seit ca. 30 Jahren an sehr schwerer Psoriasis am ganzen Körper. Vor ca. 2 Monaten gab mir mein Hautarzt ein neues Medikament für die Kopfhaut, die sehr stark befallen war. Nach 2 Wochen täglicher Behandlung mit "Deflatop" war mein Kopf frei, auch die Haaransätze und hinter den Ohren, wo sich die PSO so gerne festsetzt. Ich bin begeistert von dem "Zeug".

Zu Deinem Problem mit dem Kinn kann ich Dir leider nicht helfen. Ich habe das "Glück" dass mein Gesicht das einzige Körperteil ist, was nicht befallen ist.

Versuch es mal, das Medikament ist aber verschreibungspflichtig.

Gruß aus Geldern

xerxses[/quote']

Hallo flotte Biene

auch ich habe "Deflatop" seit ca. 6 Wochen im Test und muß sagen, auch bin sehr begeistert, kann den Bericht von xerses nur bestätigen !

Mein Doc meint, ca. 2/3 der Patienten reagieren gut auf das Zeug, hoffe für Dich, daß Du nicht zum anderen Drittel gehörst ....

Außerdem habe ich gute Erfahrungen gemacht mit Dermoxinale Lösung und teerhaltige Kopfwaschmittel ( Berniteer ). Leider wurde mir gesagt, das es seit einiger Zeit nicht mehr auf Rezept erhältlich ist !! Aber "Deflatop" scheint eine gute Alternative zu sein.

schönen Sonntag noch

Gruß Uwe

Link to comment
Hallo flotte Biene

auch ich habe "Deflatop" seit ca. 6 Wochen im Test und muß sagen' date=' auch bin sehr begeistert, kann den Bericht von xerses nur bestätigen !

Mein Doc meint, ca. 2/3 der Patienten reagieren gut auf das Zeug, hoffe für Dich, daß Du nicht zum anderen Drittel gehörst ....

Außerdem habe ich gute Erfahrungen gemacht mit Dermoxinale Lösung und teerhaltige Kopfwaschmittel ( Berniteer ). Leider wurde mir gesagt, das es seit einiger Zeit nicht mehr auf Rezept erhältlich ist !! Aber "Deflatop" scheint eine gute Alternative zu sein.

schönen Sonntag noch

Gruß Uwe[/quote']

Was ist der Wirkstoff in Deflatop?

Link to comment

Hey Frank,

du wirst es erraten haben: Kortison. Konkret: Betamethasonvalerat.

Bevor jetzt alle mit Kopf-Pso glänzende Augen bekommen: also nix für die Langzeit-Anwendung.

Erwachsene massieren 2x/Tag eine höchstens Golfballgroße Menge in die Kopfhaut (wobei mir persönlich nicht so ganz klar ist, wie groß ein Golfball ist.) Wenn die Pso besser ist, sollte die Anwendung auf 1x/Tag heruntergefahren werden.

Bei Kindern über 6 sollte das Medikament nicht länger als 5-7 Tage angewendet werden.

Gruß

Claudia

Link to comment
Hey Frank' date='

du wirst es erraten haben: Kortison. Konkret: [/size']Betamethasonvalerat.

Bevor jetzt alle mit Kopf-Pso glänzende Augen bekommen: also nix für die Langzeit-Anwendung.

Erwachsene massieren 2x/Tag eine höchstens Golfballgroße Menge in die Kopfhaut (wobei mir persönlich nicht so ganz klar ist, wie groß ein Golfball ist.) Wenn die Pso besser ist, sollte die Anwendung auf 1x/Tag heruntergefahren werden.

Bei Kindern über 6 sollte das Medikament nicht länger als 5-7 Tage angewendet werden.

Gruß

Claudia

Hallo Claudia

kann Deinen Einwand bezüglich Kortison leider nur bestätigen ( nachdem ich ausnahmsweise einmal die Packungsbeilage gelesen habe - Horroheftchen sind nämlich nicht meine Lieblingslektüre !! )

aber ich denke, für einen "sauberen" Kopf kann man das über eine begrenzte Zeit unter ärztlicher Aufsicht schon machen, doch das sollte jeder für sich selbst entscheiden ( Zitat Beilage:" Wie bei allen äußerlich wirksamen Substanzen aus der Stoffgruppe der Kortikoide sollten Sie bei längerer Behandlungsdauer mindestens einmal im Monat Ihren Arzt aufsuchen .Die äußerliche Anwendung von Kortikoid-Präparaten ... muß sorgfältig überwacht werden.")

Ich hoffe, danach wieder auf ein milderes Präparat zurückgehen zu können.

Na schaun wir mal.....

Gruß Uwe

Link to comment
aber ich denke, für einen "sauberen" Kopf kann man das über eine begrenzte Zeit unter ärztlicher Aufsicht schon machen

Eben eben. Ich nutze für den Kopf für ein paar Tage Kortison-Lösungen, das hat bei mir immer genügt.

Link to comment

Hallo alle zusammen, erstmal danke, für die Hilfe. Ich bekomme von meinem Arzt immer eine Selst-zusammengerührte Salbe ..natürlich mit Kortison und das nicht wenig...aber es hilft natürlich..aber nach ein paar Tagen ist alles wieder da. Ich verwende jetzt einfaches Olivenöl...wenn ich nicht schlampe..dann 3 bis 4 mal die Woche...seit dem habe ich wesentlich weniger Schuppen...dann mach ich alle 2 Wochen mal die Kortisonsalbe drauf..oder eine Teersalbe...damit komme ich jetzt gut über die Runden....danke euch allen...M.

Link to comment

Ach noch was...dieses Deflatop hat mir mein Arzt nicht verschrieben....keine Ahnung warum nicht...ich hatte das Gefühl, es passte ihm schon nicht, das ich überhaupt was vorgeschlagen habe. Vielleicht beim nächsten Mal....byby

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.