Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

heute war ich in der Unihautklinik in Leipzig.

Der Prof. will mir „Ilumetri“ verordnen. Heute Blutabnahme und eine Menge Papierkram, weil ich an einer Studie wegen Auswirkungen auf mein Stoffwechselgeschehen teilnehmen muß. Alles geht nur unter Vorbehalt und Verhalten zum COVID-19.

In einer Woche, wenn alles passt, wird losgelegt. 1 Spritze, in 4 Wochen 1Spritze, in 1/4 Jahr die nächste. 
Gibt es hier im Forum darüber schon Erfahrungswerte? LG Waldfee

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Zur Info:

Das Biologic  „Ilumetri“ ( Tildrakizumab ) gehört zu den sogenannten Interleukin-23 Hemmern,  ist seit 2018 zugelassen und hauptsächlich für die PSO geeignet. 

Link to post
Share on other sites

lDanke Tenorsaxofon für Deine Hilfestellung. 🥰 Man lernt nie aus! Ich bin nur deshalb darüber gestolpert, da das Medi nicht bei den Biologicas hier im Forum zu sehen ist. LG Waldfee

Link to post
Share on other sites

Heute war ich wieder in der Uni-Hautklinik  ( laut  Prof.  Kunz soll es die beste in Deutschland sein ) und  meine Blutwerte sind so in Ordnung, daß ich die erste Ilumetri bekommen konnte. In 14 Tage Blutkontrolle. Ich fühle mich gut aufgehoben, im besten Falle hoffe ich ohne nennenswerten Nebenwirkungen und bin nun gespannt, ob sich meine arme  Haut wieder erholt. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Waldfee:

Ich fühle mich gut aufgehoben, im besten Falle hoffe ich ohne nennenswerten Nebenwirkungen und bin nun gespannt, ob sich meine arme  Haut wieder erholt. 

Das wünsche ich dir auch, Waldfee. Und drück dir die Daumen, dass die Therapie gut anschlägt.:daumenhoch: Bin gespannt auf den weiteren Verlauf bei dir.

Link to post
Share on other sites

Da bist du seit gut zwei Monaten Leipzigerin und warst schon in der Uni-Hautklinik. Ich, als (echte) langjährige Leipzigerin war da vor vielen Jahren mal, aber nicht wegen der PSO. Wünsche dir viel Erfolg. 

Edited by Nüsschen
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Kleines Update Ilumetri:

Heute war ich wieder in der Uni-Klinik zur Blutabnahme, mußte lange auf den Prof. warten und habe dann ein Rezept für die nächste Ilumetrigabe mitbekommen, daß nur in der Klinik verabreicht werden darf , umsonst ist ja der Tod. 😁 Aber ich merke langsam Verbesserung und bin vom PASI 11,5 auf PASi 13,5 hochgerutscht. Freu, freu! LG Waldfee

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Waldfee:

😁 Aber ich merke langsam Verbesserung und bin vom PASI 11,5 auf PASi 13,5 hochgerutscht. Freu, freu! LG Waldfee

Drück Dir die Daumen das es noch besser wird :)

 

Link to post
Share on other sites

Danke Olaf72,

für Deine guten Wünsche. . Die kann man wirklich brauchen. Holz klopf, habe auch bisher keine solchen Nebenwirkungen wie beim Taltz. 🙂 LG Waldfee

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
IsegrimRukipe

Hallo zusammen,

ganz kurz mein Erfahrungsbericht zu Ilumetri.

Ich habe starke Schuppenflechte am ganzen Körper und bin nach klassischer äußerer Behandlung über Fumaderm (2 Jahre) und MTX (3 Jahre) nun bei Ilumetri gelandet. Ich habe bisher 2 Spritzen und Ende August kommt die dritte. Bisher habe ich keine Nebenwirkungen im Gegensatz zu MTX und Fumaderm. Die Haut hat sich bereits gut erholt und die Herde verblassen immer mehr, fast keine Schuppen mehr und zum Glück keinerlei Juckreiz.

Momentan bin ich sehr glücklich trotz des Papierkrams. Ich bin in Stuttgart im Hautzentrum in Behandlung die mit der Tübinger Uniklinik kooperieren. Die erste Spritze musste ich in der Praxis applizieren und die zweite habe ich daheim gespritzt.

Es ist momentan die für mich beste Behandlung der Pso.

Viele Grüße,

Andreas

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Meine Erfahrungen mit Ilumetri bis heute:

2 Spritzen mit 4 wöchigen Abstand hatte ich bekommen, die nächste erst im Oktober, davor Blutanalyse.

Erfolg: mäßig gut und langsam. Die Waden sind nach wie vor mit PSO bedeckt und an der Armen kommen wieder neue Stellen. Ich werde nächste Woche mit der Uni telefonieren und das so berichten. Taltz war wesentlich schneller und komplett befreiend, aber die Nebenwirkungen nicht zumutbar. Mit Ilumetri kann ich kleine  Nebenwirkungen (ob sie überhaupt davon kommen )  akzeptieren. LG Waldfee

Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...
Waldfee

Nach einem 3/4 Jahr Ilumetri muß ich wieder aufhören. 

1. Magen- Darmprobleme hören trotz Medis nicht auf.

2. Wirksamkeit läßt langsam nach.

Ich habe heute mit dem Prof. vereinbart, daß ich jederzeit  mit Tremfya/ Skyritzi weiter machen  kann. Sie gehören ja  mit der Wirkungsweise zu Ilumetri ( Il-23 ) und haben auch ähnliche Nebenwirkungen. 
Ich mache jetzt erst mal Pause, auch wegen der anstehenden Corona-Impfung ( keine Ahnung, wann). Laut Prof. gibt es neue Info, daß man Corona-Impfung und Biologicas gleichzeitig bekommen darf.
Ich gönne meinem Körper erstmal eine Entgiftungspause.

 

 


 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Lupinchen

So mache ich das auch ab und zu, wobei es mit PsA echt schwer ist. Tremfya hat bei mir nicht gewirkt, habe aber auch keine Pso. Skyritzi nimmt mein Sohn mit gutem Erfolg und keine NW. Er hatte mit Stelara aufgehört wegen Magen-Darm Beschwerden. Die hatte ich unter Stelara auch, aber nur gering. Manchmal ist die Abgrenzung schwer wg. meiner Lebensmittunverträglichkeiten und Allergien. Mich wundert das eigendlich weil es ja bei chronischen Darmerkrankungen sehr gut wirken soll. Für mich ein Widerspruch.

Lg. Lupinchen

Edited by Lupinchen
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Waldfee:

Ich habe heute mit dem Prof. vereinbart, daß ich jederzeit  mit Tremfya/ Skyritzi weiter machen  kann.

Hallo Waldfee,

es tut mir leid zu lesen, dass Du mit Illumetri gescheitert bist. Aber immerhin hast du dadurch nun auch (endlich) die Freigabe für Skyrizi 👍! Wenn ich wählen könnte, wäre das dann sicher das Medi meiner Wahl, da es im Vgl. zu Tremfya ja turbomäßig schnell anschlagen soll.

Nebenwirkungen sollten da weder Skyrizi noch Tremfya groß haben, wenn man sich die Beiträge dazu durchliest. Für Tremfya kann ich das ja auch selbst so bestätigen, im Vgl. zu Skyrizi ist das aber leider kein Schnellstarter sondern eher eine faule Schnecke...

Viel Glück und v.a. dann auch nachhaltigen Erfolg, wozu auch immer Du Dich entscheidest   🍀

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Lupinchen

....also turbomäßig hat es bei meinem Sohn nicht gewirkt. Das ist bei Medis die später nur alle 2-3 Monate gespritzt werden eher selten.

LG. Lupinchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    Hallo Zusammen, nach Humira, was einige Jahre gute Ergebnisse gebracht hat, ging es Heute bei mir mit Ilumetri lo...
    Neu hier
    I'm new
    Hallo - ich bin seit gestern hier angemeldet. Ich habe seitdem ich 16 bin psoriasis. Mal schlechter mal besser. Im So...
    Hallo, bin neu hier, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. 😀 Vor etwa drei Wochen bekam ich die erste Illumetri ...
    Hallo liebe Leidensgenossen/innen,   ich wollte euch unbedingt über meine Erfahrungen als Studien-Patientin erzählen....

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.