Jump to content
✉️ Newsletter abonnieren ×

Vulnerable Gruppe


eva0062

Recommended Posts

Wie immer geschrieben wird von  vulnerable Gruppen ? Gerade jetzt wegen dem Coronatest.  Ich gehöre nicht zu den  Leuten,  die sich jeden Tag testen lassen. 

Wer gehört dazu? Und wie kann man es beweisen,  dass man dazu gehört?

 

LG Gabi 

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Meines Erachtens ist das völlig egal ob man dazu gehört oder nicht.

Wenn ich Symptome habe wird man mich testen. Denn wenn ich mich regelmäßig testen lasse schützt es nicht vor Ansteckung. 

Ich teste mich selbst wenn ich zur MT gehe. Denn sie bearbeiten mich im Gesicht. Da möchte ich nichts übertragen. 

Link to comment
vor 18 Stunden schrieb eva0062:

Wie immer geschrieben wird von  vulnerable Gruppen ? Gerade jetzt wegen dem Coronatest.  Ich gehöre nicht zu den  Leuten,  die sich jeden Tag testen lassen. 

Wer gehört dazu? Und wie kann man es beweisen,  dass man dazu gehört?

Ich verstehe die Fragen nicht. 😬🤔

Kannst Du erläutern was genau Du wissen willst?

Liebe Grüße - Uli 😉

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb kuzg1:

Wassen das - MT?

Manuelle Therapie. Gehört zum Überbegriff der Krankengymnastik. 

Meine Muskulatur am Kopf und Kiefer wird bearbeitet damit das Gelenk wieder in seine normale Position kommt. Die gehen auch in den Mund, aber so weit sind sie nicht. 

Die Ursache einer Fehlstellung des Kiefer ist sehr vielfältig. Bei mir sind wohl nach Analyse wohl alle Ursachen vorhanden. Wieder voll zugeschlagen. 😂.

1.Fahrradunfall als Kind mit Kiefer Beteiligung. Nach einigen Tagen konnte ich den Mund wieder schließen, damit war die Sache damals erledigt. 

2. Prügelei mit Kiefer Beteiligung in der Schule. Leider nicht nur einmal. 

3. Autounfall mit HWS und Kiefer Beteiligung. 

4. Stress im Beruf (viele Manager haben das auch). 

5. Schmerzen, egal wo. Nach dem Motto Zähne zusamen beißen und durch. 

6. Nächtliches Zähneknirschen. 

7. Rheumatische Gelenkerkrankungen. Arthritis und Arthrose. 

Die Behandlung ist langwierig und schmerzhaft. Kopfschmerzen bei bis zu 48 Stunden danach normal. 

Dazu gibt gab es noch eine Schiene für die Nacht damit ich nicht kirsche und der Kiefer da bleibt wo er hin soll. Vorteil, mein Mann sagt das ich leiser schlafe. 

 

vor 3 Stunden schrieb VanNelle:

Mutter Theresa. 😇

Ne, ich glaube die bin ich nicht. Viele sagen ich bin ein Arsc...., andere du bist voll ok. Mittelding gibt es leider nicht🙈

Link to comment

So, siehste @VanNelle - leg' Dich nicht mit Clau dia an (siehe Punkt 2) 😂

Im Ernst @Clau dia - danke für die Info und hoffentlich führt die MT zum gewünschten Erfolg. 

Wenn jetzt noch @eva0062 ihre Fragen erklärt, können wir zum Ursprungsthema zurück kehren.

Gruß - Uli 😎

 

Link to comment
Tenorsaxofon

Wenn ich es in den Nachrichten richtig verstanden habe, sind es

1.) Leute die es von Berufs wegen machen müssen. (Schwestern, Pflegekräfte usw.)

2.) Menschen die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden dürfen. (Nicht verwechseln mit Menschen die nach dem impfen Nebenwirkungen bekommen)

3. Frauen in der Frühschwangerschaft.

Ich hoffe, dass ich keine Gruppe vergessen habe. Meine nämlich, dass es noch eine 4te Gruppe gibt.

Gruss Anne

Edited by Tenorsaxofon
Korrektur
  • Upvote 1
Link to comment
vor 17 Stunden schrieb kuzg1:

Wenn jetzt noch @eva0062 ihre Fragen erklärt, können wir zum Ursprungsthema zurück

Genau das habe ich mir nach dem abschicken auch gedacht. 

vor 17 Stunden schrieb kuzg1:

So, siehste @VanNelle - leg' Dich nicht mit Clau dia an (siehe Punkt 2) 😂

Kann mich inzwischen anders wehren. 😂

Link to comment

Wir lernen alle durch Corona neue Begriffe....ist doch auch etwas.🤗

Vulnerable-verletzlich, dazu gehört wohl zuallererst die ältere Bevölkerung und wer dann noch....das legt wer fest? Wäre echt interessant.

Ich denke jeder von uns denkt sich da eine Gruppe mit rein, aber die Verantwortlichen?

Lg. Lupinchen

Edited by Lupinchen
Link to comment
vor 21 Minuten schrieb Lupinchen:

aber die Verantwortlichen?

Haben eh keine Ahnung 😂

Bin gerade an unserer Teststelle vorbei. Nö muss ich nicht haben, denke die meisten sind mit Symptome und stehen dicht gedrängt davor damit ja keiner vordrängeld

Link to comment
Tenorsaxofon
vor 47 Minuten schrieb Lupinchen:

Wir lernen alle durch Corona neue Begriffe....ist doch auch etwas.🤗

Vulnerable-verletzlich, dazu gehört wohl zuallererst die ältere Bevölkerung und wer dann noch....das legt wer fest? Wäre echt interessant.

Ich denke jeder von uns denkt sich da eine Gruppe mit rein, aber die Verantwortlichen?

Lg. Lupinchen

Wurde auch gesagt, aber daran erinnere ich mich leider nicht mehr so genau. Ich meine aber, dass es eine Gruppe um Lauterbach ist. Es soll ja auch die Wirksamkeit von den FFP2 Masken geprüft werden.

Gruss Anne

Link to comment
Am 25.6.2022 um 18:16 schrieb eva0062:

 

Wer gehört dazu? Und wie kann man es beweisen,  dass man dazu gehört?

Guude Gabi,

ich denke der Übergang ist fließend. Nur an dem Alter kann man es nicht festmachen. Manch einer ist mit 70 noch topfit, der Andere mit 50 ein Wrack. Allgemeines Gesundheitsbild und Vorerkrankungen müssen auch beachtet werden.

Und dann kommt es auch darauf an was man damit erreichen will. Z.B. hat man zu wenig Masken oder Impfstoff, oder ist im Überfluss vorhanden und man will es an den Mann bzw. Frau oder Es bringen.

Natürlich stehen dahinter auch geschäftliche, gesellschaftliche oder politische Interessen.

Und je nachdem was erreicht werden soll, gehört man dazu oder auch nicht. Für, z.B. die Rentenkasse bist du auf jeden Fall in der Lage bis 67 zu arbeiten.

Gruß Uwe

 

  • Like 1
  • Confused 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Clau dia:

Haben eh keine Ahnung 😂

Bin gerade an unserer Teststelle vorbei. Nö muss ich nicht haben, denke die meisten sind mit Symptome und stehen dicht gedrängt davor damit ja keiner vordrängeld

....kann es sein das Du ein Test-Junkie bist? 😚Bei uns stehen nur an bestimmten Centren Menschen an, zzt. allerdings auch nicht wirklich. Bei meiner Corona-Infektion hab ich mich ja, weil Symptome, und dann nach 8 Tagen gestestet. Beim zweiten ging es mir um das negative Testergebnis, mein Mann war es erst nach 12 Tagen. Wir waren beide male die einzigen die dort standen. Ich habe mich in der ganzen Zeit nur ca.6x geteset und das auch nur weil es erforderlich war. Einen PCR-Test, wg. meiner Infektion, habe ich nicht gemacht. Brauchte ich auch nicht, lt. meines Hausarztes.

Bin auch dafür, dass es einen Obolus kosten soll, natürlich mit Ausnahmen...da sind wir wieder bei den vulnerablen Gruppen.

Lg. Lupinchen

Edited by Lupinchen
  • Upvote 1
Link to comment
Tenorsaxofon

Da ich demnächst zu einer OP ins Krankenhaus muss, habe ich gefragt wie das mit Test ist. Zur Antwort habe ich gesagt bekommen, dass dies im KK passiert.

Im Forum von der Apo stehn nur ab und zu Leute an.

Gruss Anne

@butzy

Diese Sache hat weder mit dem Impfstoff noch den Masken zu tun. Die FFP2 werden allerdings geprüft, ob sie überhaupt einen Vorteil gegenüber einer guten, mehrlagigen Face Mask, die auch filtert, haben.

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Lupinchen:

kann es sein das Du ein Test-Junkie bist

Bin vorbei gegange weil im Nachbarhaus der Ergotherapie ist. 

Bin kein Junkie, hatte schon erklärt wann ich mich selbst zu Hause teste und finde diese Situation auch berechtigt 

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Lupinchen:

....kann es sein das Du ein Test-Junkie bist?

Junkie = "im fortgeschrittenen Stadium (drogen-) abhängige Person"

Das würde bedeuten, Clau dia testet sich mehrmals täglich und auch in der Nacht. 😂

Beim lesen ihrer Beiträge klingt das für mich eher nicht so. 😉

Gruß - Uli 

PS.: Schade, dass @eva0062 bisher noch keine Zeit gefunden hat, ihren Beitrag zu erläutern, wehalb wir hier nur spekulieren können. 

Edited by kuzg1
Link to comment
vor 5 Minuten schrieb kuzg1:

Junkie = "im fortgeschrittenen Stadium (drogen-) abhängige Person"

Das würde bedeuten, Clau dia testet sich mehrmals täglich und auch in der Nacht. 😂

Beim lesen ihrer Beiträge klingt das für mich eher nicht so. 😉

Gruß - Uli 

PS.: Schade, dass @eva0062 bisher noch keine Zeit gefunden hat, ihren Beitrag zu erläutern, wehalb wir hier nur spekulieren können. 

...war eher humorvoll gemeint. Muss sie ja auch selber wissen.

Für mich ergibt ein "mehr" testen keine Sicherheit. Trage aber auch öfter noch mene FFP2 Maske. Einige Urlaubsländer ziehen jetzt auch ihre Maßnahmen wieder an.

Lg. Lupinchen

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Lupinchen:

Für mich ergibt ein "mehr" testen keine Sicherheit. Trage aber auch öfter noch mene FFP2

So hatte ich es auch geschrieben. 

 

Am 26.6.2022 um 09:14 schrieb Clau dia:

Meines Erachtens ist das völlig egal ob man dazu gehört oder nicht.

Wenn ich Symptome habe wird man mich testen. Denn wenn ich mich regelmäßig testen lasse schützt es nicht vor Ansteckung. 

Ich teste mich selbst wenn ich zur MT gehe. Denn sie bearbeiten mich im Gesicht. Da möchte ich nichts übertragen. 

War nur weiter oben 

Link to comment

c

vor 7 Stunden schrieb butzy:

Guude Gabi,

ich denke der Übergang ist fließend. Nur an dem Alter kann man es nicht festmachen. Manch einer ist mit 70 noch topfit, der Andere mit 50 ein Wrack. Allgemeines Gesundheitsbild und Vorerkrankungen müssen auch beachtet werden.

Und dann kommt es auch darauf an was man damit erreichen will. Z.B. hat man zu wenig Masken oder Impfstoff, oder ist im Überfluss vorhanden und man will es an den Mann bzw. Frau oder Es bringen.

Natürlich stehen dahinter auch geschäftliche, gesellschaftliche oder politische Interessen.

Und je nachdem was erreicht werden soll, gehört man dazu oder auch nicht. Für, z.B. die Rentenkasse bist du auf jeden Fall in der Lage bis 67 zu arbeiten.

Gruß Uwe

 

....beim Impfen empfiehlt die Stiko zzt. ab 70J, Minister Lauterbach früher. Was er genau zuletzt zum Testen und impfen gesagt hat, hab ich leider nicht so genau vernommen. Und oft wird schon berichtet, aber es ist noch ganicht durch im Parlament, wer steigt da oft noch durch?

Link to comment

Tut mir leid,  das die Frage so falsch bei euch ankam. 

 

Testen war ich nur, durch die Arbeit   durch Klinikaufenthalt und wenn die corona warn app.

Sehr selten 

 

Ich stelle ein Link ein, wo meine Frage beantwortet wird.

 

https://www.apotheken-umschau.de/krankheiten-symptome/infektionskrankheiten/coronavirus/corona-buergertest-fuer-diese-gruppen-bleibt-er-kostenlos-878387.html

Link to comment
Tenorsaxofon

Da ich demnächst zu einer ambulanten OP in die Klinik muss, habe ich wegen dem testen gefragt. Es hieß, dass ich von denen getestet werde. Allerdings muss ich eine Kopie meiner letzten Impfung mitnehmen.

Gruss Anne

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.