Jump to content

Wann wirds schlimmer?


BanPhe
 Share

Recommended Posts

Herzliche Grüsse an alle,

habe die letzten Wochen schon einige Beiträge gelesen,da bei mir auch Pso ausgebrochen ist.

Kurze Info zu mir:

Bin 38 und vor ca. nem halben Jahr hat es an meinen Ellbogen angefangen schuppig/rau zu werden.Nix weiter gedacht  und nach mehreren Wochen hab ich 2 rötliche Punkte an den Unterarmen innen bekommen, da war mir klar was es ist.

Dann ist es noch auf den Händen aufgetaucht.

Anfangs schuppig,jetzt nach Par Tagen salycil?Creme nur noch rot.

Ab zum Hautarzt und der hat's bestätigt.

2 Cremes verschrieben .

Im Moment wirds gerade an einem Tag besser ( also es juckt kaum, aber ist immer rot),an anderen Tagen schlechter( etwas mehr Erhöhungen bzw.  fester ,wenn ihr wisst was ich meine)

Meine Ernährung habe ich umgestellt auf eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Gemüse und Obst/Nüsse.

Kaum noch Fleisch,kein Gluten.

Hab extra nen Ernährungsplan erstellt und halte mich strikt dran.

Rauchen und Bier trinken sind aber noch mein Manko.

Bier ca 6x im Monat.

Aber ab Montag ist mit beidem Schluss.

Nun habe Ich habe eine Frage auf die ich bis jetzt noch nicht gestossen bin🤔.

ich esse zb. 1 Mal die Woche Dosenfisch,oder 2 Mal die Woche Käse ( ich liebe Käse 😅)

Ich schaue natürlich genau an welchen Tagen es besser oder schlechter wird aber erkenne kein System darin.

also sagen wir Milchprodukte triggert meine Pso,

merke ich dann am nächsten Tag oder Nacht wenigen Stunden ,das es schlechter wird oder ist es bei jedem unterschiedlich?

Also wie schnell reagiert die Haut auf Einflüsse?

( Mir ist klar,das es nicht unbedingt die Ernährung an sich sein muss)

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites


Clau dia
vor 24 Minuten schrieb BanPhe:

aber erkenne kein System darin.

Ich habe zwar PsA aber ich habe das System erkannt. Chaos. 

Ich habe auch die Ernährung umgestellt, rauchen aufgehört, Alkohol weg lassen war für mich überhaupt kein Problem, hab eh kaum was getrunken. 

Gebracht hat es für die PsA nicht viel. Aber ich hab nen besseres *Bauchgefühl*. Weis nicht wie ich es anders beschreiben soll. 

Denke an den fetten Fisch (omega 3) und an gute Fette. Olivenöl. Rapsöl, Hanföl usw. Kein Sonnenblumenöl oder Distelöl. 

Wenn du gerne Käse ißt, aber Milch dir nicht so gut tut.,dann probiere es mal mit Ziegenkäse aus. Es kann sein das du darauf nicht so reagierst. 

Gruß Clau dia 

Link to comment
Share on other sites

Hallo, vielen Dank für deinen Beitrag,

Also das Du das System Chaos erkannt hast glaub ich Dir 🙂

Ich ahne bei mir auch schlimmes:-(aber versuche jetzt zumindest mit Ernährungsumstellung etwas dagegen zu halten)

Öl nehm ich jeden Tag 1 TL schwarzkuemmeloel zu mir aber wenn ich abends zb.Mafe koche ,nehm ich schon noch ein bissle sonnenblumoel,ist das denn so schlecht?

Mit Käse weiss ich nicht so Recht,

Esse ziemlich gern cheddar oder Gouda die ja etwas weniger lactose haben. 140g die Woche.hab aber keine Beschwerden.bin mir ziemlich sicher,das zumindest Mal keine lacto Intoleranz habe.

Aber gibt's auch ein Wissen darüber,

wann etwas schlechtes triggern kann?

Zb. Ein sehr stressiger Moment (oder Lebensmittel) triggert meine Pso, wann macht sich das bemerkbar?

Kann es 1 Stunde sein oder 1 Tag, vielleicht 1 Woche?

Link to comment
Share on other sites

Und was meinst du mit besseres Bauchgefühl?

Fühlst du dich besser?

Ich hatte vor der Ernährungsumstellumg immer so ein Ziehen/druck( nicht stark aber komisch und auch nicht immer bewusst wahr genommen) im Bauch und jetzt nach ca. 8 Wochen Umstellung nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Supermom
vor 5 Stunden schrieb BanPhe:

 

Kann es 1 Stunde sein oder 1 Tag, vielleicht 1 Woche?

Bei mir sind ca. 2 Wochen nach Extremstress, dass sich ein Schub breit macht. 

Ich denke mal, da hat jeder eine anders lange Leitung 😉

Gesunde Ernährung ist jedenfalls nie verkehrt 🙃 

Link to comment
Share on other sites

Clau dia
vor 10 Stunden schrieb BanPhe:

ein bissle sonnenblumoel,ist das denn so schlecht?

Japp, das ist ganz mies. Besteht aus omega 6 und das ist nicht gut. 

Ich war letztes Jahr zur Reha und habe dort um eine Einzelberatung fur PsA gebeten. Die war Klasse. Die normale Empfehlung mit der Pyramide kennt jeder, reicht aber nicht aus.

Spreche mit deinem Arzt und der Krankenkasse das du eine professionelle Ernährungsberatung haben möchtest, sie wird dann bezahlt. Da gibt es bestimmt eine in deiner Nähe. Vieles wirst du wissen. Aber es gibt viele Kleinigkeiten die dir weiter helfen können. 

vor 10 Stunden schrieb BanPhe:

Also das Du das System Chaos erkannt hast glaub ich Dir 🙂

Mit dem System Chaos meinte ich das die PsA dss Chaos ist und nicht das Chaos die PsA auslöst. Die PsA macht was sie will und nicht was sie soll, heißt, endlich mal Ruhe halten. 🙃

 

vor 10 Stunden schrieb BanPhe:

vor der Ernährungsumstellumg immer so ein Ziehen/druck( nicht stark aber komisch und auch nicht immer bewusst wahr genommen) im Bauch und jetzt nach ca. 8 Wochen Umstellung nicht mehr.

🙃ja, so würde ich es auch beschreiben. Es ist mehr Platz im Bauch? Irgendwie so. 

Triggerpunkte sind bei mir definitiv kleinste Störungen im Immunsystem. Impfungen, Knie Athroskopie, Pilzinfektion im Mund, hab mal ne Macke am Bein gehabt. Selbst danach hatte ich Probleme.

Und extreme Überlastung auf der Arbeit, die ich abgeschafft habe. Also nicht die Arbeit, sondern die Überlastung hab ich abgeschafft. Der Punkt ist weg. 

Gruß Clau dia 

Link to comment
Share on other sites

Lupinchen
vor 11 Stunden schrieb BanPhe:

Herzliche Grüsse an alle,

habe die letzten Wochen schon einige Beiträge gelesen,da bei mir auch Pso ausgebrochen ist.

Kurze Info zu mir:

Bin 38 und vor ca. nem halben Jahr hat es an meinen Ellbogen angefangen schuppig/rau zu werden.Nix weiter gedacht  und nach mehreren Wochen hab ich 2 rötliche Punkte an den Unterarmen innen bekommen, da war mir klar was es ist.

Dann ist es noch auf den Händen aufgetaucht.

Anfangs schuppig,jetzt nach Par Tagen salycil?Creme nur noch rot.

Ab zum Hautarzt und der hat's bestätigt.

2 Cremes verschrieben .

Im Moment wirds gerade an einem Tag besser ( also es juckt kaum, aber ist immer rot),an anderen Tagen schlechter( etwas mehr Erhöhungen bzw.  fester ,wenn ihr wisst was ich meine)

Meine Ernährung habe ich umgestellt auf eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Gemüse und Obst/Nüsse.

Kaum noch Fleisch,kein Gluten.

Hab extra nen Ernährungsplan erstellt und halte mich strikt dran.

Rauchen und Bier trinken sind aber noch mein Manko.

Bier ca 6x im Monat.

Aber ab Montag ist mit beidem Schluss.

Nun habe Ich habe eine Frage auf die ich bis jetzt noch nicht gestossen bin🤔.

ich esse zb. 1 Mal die Woche Dosenfisch,oder 2 Mal die Woche Käse ( ich liebe Käse 😅)

Ich schaue natürlich genau an welchen Tagen es besser oder schlechter wird aber erkenne kein System darin.

also sagen wir Milchprodukte triggert meine Pso,

merke ich dann am nächsten Tag oder Nacht wenigen Stunden ,das es schlechter wird oder ist es bei jedem unterschiedlich?

Also wie schnell reagiert die Haut auf Einflüsse?

( Mir ist klar,das es nicht unbedingt die Ernährung an sich sein muss)

 

 

 

 

So lange bei Dir keine Allergien und Unverträglichkeiten festgestellt sind, brauchst Du ausser einer allgemeinen gesunden Ernährung, nichts weglassen. Das Alkohol und Rauchen nicht gut sind bei Autoimmunerkrankung ist bekannt, aber ob Du den Konsum ganz einstellst ist dann Deine Sache. Das man sich mal schlechter fühlt bei bestimmten Lebens-Genussmitteln haben viele Menschen....normal. Es gibt natürlich immer mal wieder einige Dinge, wie z.B. Stress, bei mir Medikamente, wo man merkt das es triggert. Ich bin Allergiker und habe Unverträglchkeiten, aber bei mir triggert das meiste die Pso/PsA nicht. Selbst jetzt bei meinem Corona-Ausbruch blieb alles ruhig. Natürlich geht es mir dann ggf.nicht prima.

Evtl. solltest Du mal zu einem Internisten um ggf. abzuklären ob Du einen Atemtest durchführen solltest. Dann weißt Du wenigstens ob etwas vorliegt. Bei Verdacht auf Allergien ist es dann der Hautarzt der testet. Aber nur auf Verdacht, also ohne echte Symtome machen die allerdings nichts. Solche Teste sind teuer und aufwendig.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

eva0062

 Ich weiß  , dass für mich Zitrusfrüchte schlecht sind (Crohn). Ich liebe Orangen. Ab und zu muss es sein. 

Haut mäßig  merke ich kein Trigger bei mir. 

 

LG 

Link to comment
Share on other sites

Claudia

Hallo @BanPhe

ich habe die Frage mal in unserem Instagram-Kanal weitergegeben. Da kamen noch ein paar Antworten, die vielleicht für dich interessant sind:

"Bei Kiwi und Zitrusfrüchten gibt es sofort Alarm."

"Milchprodukte, sofort sind die Plaques wieder rot und entzündet..."

"Also, wenn ich Chips esse, merke ich das schon ein paar Stunden später, dann kriege ich Kratz Attacken 😣"

"Bei mir sind es auch Chips, das spüre ich direkt am nächsten Tag. Ich trinke wirklich sehr selten Alkohol aber wenn ich mal ein Glas Sekt trinke oder eigentlich egal bei was merk ich das direkt ein paar Stunden danach, Juckreiz und alles super rot und schmerzt"

"Bei mir sind es Erdbeeren wo ich ein Juckreiz bekomme"

Hier ist der Instagram-Beitrag.

Link to comment
Share on other sites

BanPhe

Vielen Dank euch,

Ich werds weiter beobachten

Link to comment
Share on other sites

BanPhe
Posted (edited)

So, nach par Wochen beobachten,habe ich festgestellt das Chili Con carne ( ohne Chili😅) meine Pso triggert.

Zutaten: 

Bohnen, Zwiebeln,Paprikapulver,Tomatenmark, 1 Bifi, Kräuter, Tortilla Wraps, Schmand, Emmentaler.

es kommen nach meiner Erfahrung nach nur Paprikapulver/Kräuter, Tomatenmark (wobei Nachtschattengewächse wie Paprika/aubergine ich gut vertrage), Bifi ( Fleisch/Schweinefleisch)oder die Wraps in Frage.

wobei ich ganz klar zu den Wraps,also Gluten tendiere.

ich werde die 3 Sachen innerhalb der nächsten Woche nochmals separat testen und schauen was passiert🤔

Edited by BanPhe
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.