Jump to content

Wann müsste eine Entzündung weggehen?


romisar

Recommended Posts

Guten Abend,

ich würde gern wissen, wann ich ungefähr merken müsste, dass das Etoricoxib 90mg, welches ich derzeit 1xtäglich nehme wirkt? Nach wie vielen Tagen müsste ich ungefähr merken, dass die Entzündungen zurückgehen?  

Ich nehme jetzt seit 5 Tagen täglich 90 mg Etoricoxib, aber an der Stärke und der Anzahl der Entzündungen hat sich bisher rein gar nichts geändert. Während der Feiertage hatte ich bereits 20 Tage lang 60 mg eingenommen - ohne Wirkung. Ich habe jetzt gehofft, dass vielleicht die höhere Dosis hilft. Dies scheint jedoch ebenfalls nicht zu helfen. Wie sind eure Erfahrungen mit NSAR, wie schnell wirken NSAR bei euch, wenn sie wirken? 

Vielen Dank für euer Feedback.

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo@romisar!

Das Ansprechen auf NSAR dürfte individuell unterschiedlich schnell und gut sein.
Wenn NSAR immer gut helfen würden, bräuchte man wohl keine Basistherapeutika oder Biologika,

Falls Du es wegen einer Gelenkentzündung nimmst, vielleicht auch interessant:

Triam-Spritzen direkt in das Gelenk bei Psoriasisarthritis – Erfahrungen - Psoriasis Arthritis - Psoriasis-Netz

Alles Gute!

Link to comment
vor 11 Stunden schrieb romisar:

müsste, dass das Etoricoxib 90mg, welches ich derzeit 1xtäglich nehme wirkt? Nach

Bei mir hat es gar nicht gewirkt. Das gleiche habe ich auch bei anderen NSAR. Z. B. Ibu und diclo. 

Link to comment
dirk.wellmann

Hallo romisar,

bei mir war das auch nach Monaten noch ohne Wirkung. Ich spritze seit 7 Monaten MTX, gestartet mit 15mg und seit 3 Monaten bei 25mg. Nach dem 5 Monat verspüre ich eine deutliche Besserung, die Entzündungen in den Gelenken sind zurück gegangen, fast weg. Haut und Nägel sind besser geworden, aber noch nicht weg einzig die Flechte auf der Kopfhaut zeigt sich recht unbeeindruckt.

Viele Grüße

Dirk

Link to comment

Guten Abend,

vielen Dank für eure Antworten @GrBaer185, @Clau dia und @dirk.wellmann
Da nun nach 5 Wochen NSAR kein spürbarer Rückgang der Entzündungen zu bemerken ist, fange ich demnächst mit Sulfasalazin an. Dann habe ich MTX noch als Reserve, falls Sulfasalazin nicht wirkt. @dirk.wellmannman scheint wirklich viel Geduld und viel Durchhaltevermögen zu brauchen. 5 Monate wow. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bzw. gute Besserung. 

Viele Grüße 

Link to comment

hallo, romisar -

aufgeben gilt nicht -

es ist ein langer Weg bis zum Erfolg zumindest hautmässig erscheinungsfrei zu sein -

ich wünsche dir ganz viel Erfolg - aber wie gesagt - jeder Mensch reagiert anders auf Cremes -Salben und auch auf Biologika - insofern kann ich dir nicht helfen - sondern dir nur Mut geben -

ich bekomme jedes Jahr einen Kleinwagen gespritz - Humira -

mein Mann konnte das nicht vertragen und bekommt Stelara verschrieben - auch ein Kleinwagen wie unser Arzt immer sagt - hihihi -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment

Die Entzündungen gehen leider nicht weg, sondern bestimmte Zellen werden weniger produziert, die Entzündungen bilden und Schmerzen machen. Nach Absetzen kommt das alles wieder.

Hingegen werden bei DMARDs die Prozesse der Entzündung gehemmt und damit verschwindet die Entzündung (wenn die Therapie anschlägt)

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb romisar:

fange ich demnächst mit Sulfasalazin an. Dan

Achte bitte mit Sulfasalzin ganz genau auf dich und deinen Körper. 

Es gibt Nebenwirkungen die nicht deklariert sind. 

Es ging bei mir so weit das ich Filmrisse beim Auto fahren hatte. 

Leberwerte, Blutdruck, Wasseinlagerungen im Körper. 

Geschmacksverlust, Ohrenschmerzen, Tinnitus verstärkt. Trockener Mund, Schleimhautveranderumgen, Kopfschmerzen, 

Achte auf deine Gelenke. Das Zeug greift Knorpelgewebe in den Gelenken an und beschleunigt dadurch das aufweichen des Knorpel. 

Auf der einen Seiten hilft sie bei Sehnenansatzprobleme, auf der anderen Seite greift sie Knorpel an und auch Sehnen mit denen du noch keine Probleme hattest. 

Das ganze kommt schleichend weil sich das Zeug im Körper ablagert. 

Zum Schluss hatte ich das Gefühl das ich vergiftet war obwohl ich noch nie eine Vergiftung hatte. 

Konzentrationsstötungen vom feinsten, vergesslich wie ein Patient mit Alzheimer. Und noch vieles mehr. 

Ich merke jetzt nach einem 3/4 Jahr das ich erst jetzt wieder richtig in fahrt komme. Aber die Schäden in den Gelenken sind da. Zwei neue Kniegelenk sind jetzt als erstes fällig. Andere Gelenk OPs werden folgen, ziehe aber alles so weit wie möglich raus

Wünsche dir alles gute 

Gruß Clau dia 

 

Link to comment

Mir hat Sulfasalazin seinerzeit sehr geholfen. Gleich nach dem Absetzen von MTX. Ohne die geringsten oben beschriebenen Nebenwirkungen oder anderen Ausfällen.

Gute Besserung

  • Upvote 2
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb VanNelle:

Mir hat Sulfasalazin seinerzeit sehr geholfen. Gleich nach dem Absetzen von MTX. Ohne die geringsten oben beschriebenen Nebenwirkungen oder anderen Ausfällen.

Gute Besserung

Hat es zu Anfang auch. Besonders bei den Händen und Achillessehnen war ich begeistert. 

Nur dann kamen die anderen Gelenke dazu und ich war zum Schluss auf 6 Tabletten täglich. Und es wurde immer schlechter.    

Ich habe es gleichzeitig mit 20mg MTX genommen. 

Warum hast du es abgesetzt? 

Gruß Clau dia 

Edited by Clau dia
Link to comment
vor 23 Minuten schrieb Clau dia:

 

Warum hast du es abgesetzt? 

 

Weil es zu dem Zeitpunkt nicht mehr nötig war. Die Psoriasis Athritis war gestoppt und gegen die Vulgaris hat es eh nicht gewirkt.

Link to comment
vor 5 Minuten schrieb VanNelle:

Weil es zu dem Zeitpunkt nicht mehr nötig war. Die Psoriasis Athritis war gestoppt und gegen die Vulgaris hat es eh nicht gewirkt.

Die Arthrits kommt aber postwendend zurück sobald man es absetzt, genau wie beim Cortison. 🤔

Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Clau dia:

Die Arthrits kommt aber postwendend zurück sobald man es absetzt, genau wie beim Cortison. 🤔

Mag bei dir so sein. Da ist ja scheinbar alles anders.

Bei mir war es nicht so. 🤪

  • Like 1
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Clau dia:

Die Arthrits kommt aber postwendend zurück sobald man es absetzt, genau wie beim Cortison.

Hallo Claudia,

für mich ist das, was Du geschrieben hast, Deine persönliche Erfahrung - und das gibt es. Einige Menschen sprechen nicht auf bestimmte Medikamente an - das sind dann "Nonresponder", wie bei Dir.

Manchmal werden sogar "paradoxe Reaktionen" ausgelöst, z.B. bei einem Beruhigungsmittel wie Valium wird man hellwach (und es hilft auch keine Dosiserhöhung), oder wie z.B. bei Kaffee und Tee: Die Menschen, die vom Kaffee wach werden, können mit Tee super schlafen und bei anderen Menschen ist es genau umgekehrt.

Deshalb müssen wir leider unsere funktionierende Pso/PsA-Therapie erst herausfinden. Das braucht uns aber nicht beunruhigen, wir können zuversichtlich weiter suchen.

LG Burg

  • Like 3
Link to comment

Hatte bisher was von metabolizer gehört. Gibt es in verschiedenen Richtungen. Wird wohl das gleiche sein. Trotzdem sollte man auch vor harmlosen Medikamenten warnen wenn es da ziemlich gefährliche Nebenwirkungen gibt

Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Clau dia:

Hatte bisher was von metabolizer gehört. Gibt es in verschiedenen Richtungen. Wird wohl das gleiche sein.

Wenn ein Stoff/Medikament bei unterschiedlichen Individuen im Körper unterschiedlich verstoffwechselt (metabolisiert, abgebaut) wird, muss man auch mit unterschiedlichen Reaktionen rechnen - das kann auch für Nebenwirkungen gelten.

  • Upvote 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Burg:

Hallo Claudia,

Manchmal werden sogar "paradoxe Reaktionen" ausgelöst, z.B. bei einem Beruhigungsmittel wie Valium wird man hellwach (und es hilft auch keine Dosiserhöhung), oder wie z.B. bei Kaffee und Tee: Die Menschen, die vom Kaffee wach werden, können mit Tee super schlafen und bei anderen Menschen ist es genau umgekehrt.

 

LG Burg

Was du beschreibst hatte ich beim MTX. Alle klagten über Müdigkeit nach dem spritzen. Ich konnte dagegen nicht schlafen.

Gruss Anne

 

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.