Jump to content

Raptiva abgesetzt - Neuer Schub - Neu anfangen mit spritzen? Eure Erfahrungen!


stephanweber1982
 Share

Recommended Posts

stephanweber1982

Hallo zusammen,

Ende 2005 hatte ich die Pso. pust an Händen und Füßen bekommen. Erst Bläschen und dann war alles aufgerissen und sah aus wie eine ausgetrocknete Wüste. Ich hatte dann alle Therapien die es gibt ausprobiert. nichts half. Dann endlich habe ich Raptiva bekommen und es war alles weg ohne jegliche Art von Nebenwirkungen, keine Grippe kein Fieber nichts. Nach 2 Jahren Spritzen (alle 2 Wochen 0,8mg) hatte dann meine Hautärztin ausschleichend angefangen es abzusetzen, jetzt nehme ich keine Spritze mehr. Seit insgesamt 7 Wochen nun. Vor einer Woche habe ich wieder die ersten Bläschen bekommen. Mein Arzt meinte ich kann dann wieder selbst anfangen mit spritzen. Wie sind eure Erfahrungen? Habt Ihr nach Absetzen wieder angefangen? Wie waren die Erfolge danach?

Lieben Dank und Gruß

Stephan

Link to comment
Share on other sites


hallo stephan ich habe auch pso an häne+füße aber spritzen habe ich noch nicht gehört immer nur cremen,medikamente zum einnehmen und bestrahlung aber ich glaube spritzen würde ich nicht! weil denke ma sich das auch irgendwann doch auf das immunsystem setzt weiß ja nicht was für wirkstoffe drin sind!! hast du auch was anderes probiert?

LG

Link to comment
Share on other sites

stephanweber1982

hi,

ich habe alles versucht, deshalb habe ich ja gespritzt. das hat perfekt geholfen und nun möchte ich wissen, ob die Erfolge auch nach Absetzen und Wiederaufnahme v Raptiva genau so gut sind wie Anfangs.

Gruß

Stephan

Link to comment
Share on other sites

hmm naja wie gesagt mit spritzen kenne ich mich nicht aus aber ich denke mal es müsste! wenn du zb eine creme hast die dir auch geholfen hat und dein pso weg ist und dann wieder kommt nimmst du sie ja wieder denke mal das ist genau so! wo spritzt du hin bauch,arm? und machst du das alleine?

LG

wenn es dir hilft guck mal da hin http://www.psoriasis-netz.de/raptiva.html

Link to comment
Share on other sites

aso naja gut das könnte ich nu nicht^^ naja ich habe bis jetzt nur cremes bekommen die nicht helfen ;) und dazu arbeite ich im krankenhaus :/

LG

PS ich habe gerade ähnliche themen gefunden und es geht alles so die das genommen haben naja wenn es danach immer wieder kommt würde ich es nicht mehr nehemen!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Stephan,

also ich war von Anfang an bei der Studie Raptiva in Wien dabei und hatte tolle Erfolge!

Da damals Raptiva noch nicht zugelassen war, mußte ich auf Enbrel umsteigen - war nicht so toll aber auch gut - dann war noch ein Zwischenspiel mit einem Medikament das wieder aus dem Verkehr gezogen wurde und dann endlich wieder Raptiva - ich war erscheinungsfrei und glücklich. Leider hat sich meine Ärztin eingebildet ich müßte Humira nehmen - also mit Raptiva Schluß und dann 2 Monate gar nichts - ich hatte den schlimmsten Schub meines Lebens und bin sogar freiwillig ins Krankenhaus gegangen.

Man hat mich 2 x am Tag von Kopf bis Fuß eingeschmiert und nach 1 Woche erhielt ich dann Humira - die Wirkung war zwar gut, aber ich hatte immer das Gefühl die Pso schimmert durch.

Meine Haut war fleckig und bei körperlicher Anstrengung rot - aber glatt.

Nach 2 Monaten Humira hat sich ein Arzt meine Probleme angehört und gemeint - steigen wir halt wieder um auf Raptiva.

Ich war eigentlich auf Fieber und Kopfweh eingestellt - aber nichts passierte - die Haut ist jetzt wieder schön und ich bin froh, daß es Raptiva gibt.

Also alles Gute

wünscht

Christine aus Wien

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ende 2005 hatte ich die Pso. pust an Händen und Füßen bekommen. Erst Bläschen und dann war alles aufgerissen und sah aus wie eine ausgetrocknete Wüste. Ich hatte dann alle Therapien die es gibt ausprobiert. nichts half. Dann endlich habe ich Raptiva bekommen und es war alles weg ohne jegliche Art von Nebenwirkungen, keine Grippe kein Fieber nichts. Nach 2 Jahren Spritzen (alle 2 Wochen 0,8mg) hatte dann meine Hautärztin ausschleichend angefangen es abzusetzen, jetzt nehme ich keine Spritze mehr. Seit insgesamt 7 Wochen nun. Vor einer Woche habe ich wieder die ersten Bläschen bekommen. Mein Arzt meinte ich kann dann wieder selbst anfangen mit spritzen. Wie sind eure Erfahrungen? Habt Ihr nach Absetzen wieder angefangen? Wie waren die Erfolge danach?

Lieben Dank und Gruß

Stephan

Hallo Stephan,

wieso hat deine Hautärztin Raptiva nach 2 Jahren ausschleichen lassen.

Raptiva ist ein Dauermedikament. Es ist doch bekannt, wenn man Raptiva absetzt, das dann ein sehr starker Schub kommt. Ich selbst nehme es schon fast 3 Jahre, und komme sehr gut zurecht und bin erscheinungsfrei. Ich bin froh das es ein solches Medikament gibt.

Warum sollte man aufhören wenn es doch wirkt!!!

Gruß Manfred

Link to comment
Share on other sites

stephanweber1982

Hallo Manfred,

das dachte ich auch erst. So wurde es mir versprochen.

Aber die Uni-Klinik meinte man bräuchte eine Begründung für die Krankenkasse, d.h. wenn wieder ein Schub kommt ist erwiesen dass ich es auch wirklich brauche. m. e. ein quatsch auf kosten meiner gesundheit! evtl. bekomme ich es jetzt wieder verschrieben. ich werde weiter berichten!

danke an alle und grüße

stephan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.