Jump to content

huhu


guemiibaer
 Share

Recommended Posts

wollte mich als Neuling auch mal kurz vorstellen!

bin 21 jahre alt habe seit ca. 1 jahr pso. erst nur ein großer fleck am linken ellenbogen, dann ein zweiter großer fleck an der rechten wade und mittlerweile überall. war schon bei drei verschiedenen hautärzten. haben mir alle eine kortison creme verschrieben, der letzt zusätzlich noch eine strahlentherapie. aber das hat alles nix gebracht. eine gute freundin hat mir eine nette heilpraktikerin empfohlen. ich weiß, da spalten sich die meinungen aber ich dachte schlimmer gehts nimma ;-) Die nette frau hat sich 1,5 stunden zeit genommen und mir alles gaaaanz genau erklärt. habe dann "mittel" im wert von knapp 80 euro gekauft. sie sagte zu mir, die kortison creme und die strahlen therapie unterdrücken nur die symptome, aber eigentlich müsste alles ein mal raus, hört sich alles gut an...ich nehme die klamotten jetzt seit ca. 1 woche und naja bin fast vorm nervenzusammenbruch. sie hatte mich zwar vorgewahnt es könnte schlimmer werden, weil es halt "raus" muss. aber irgndwie hab ich angst, dass es nicht "raus" geht sondern einfach schlimmer wird, vl. weil ich die therapie abgesetzt ahbe und die kortison creme nicht mehr benutze. da war ich heute bei dem hautarzt noch mal und hab ihm alles erzählt und auch meine schuppenflechte noch mal gezeigt. daraufhin hat er mir tabletten verschrieben, die die säure in meinem magen ins gleichgewicht bringt. jedopch haben die starke nebenwirkungen, wie übelkeit, erbrechen, unwohlsein, etc...er hat mir eine kur ans herz gelegt, aber ich hab dafür keine zeit, da ich schülerin bin und zu viel verpassen würde. naja, dazu sagte er, ich müsse mich nur entscheiden welchen weg ich gehen würde (so nach dem motto, seine medikamente oder die von der heilpraktikerin). ich hab mir gedacht, wenn ich mich jetzt noch übergeben müsste und mir noch schlechter wird, als mir eigentlich noch ist.....nein danke!

also verfolge ich jetzt den homoöpathischen weg. mir selber gehts absolut beschissen....ich würde mich, so wie ich jetzt aussehe, nicht mehr traun was kurzes anzuziehen und eigentlich bin ich ein total fröhlicher, lebendiger mensch, aber mittlerweile könnte ich mich nur noch in meinem zimmerchen verstecken und heulen...dazu juckt es, es tut weh und aahhhh sieht schlimm aus!!!!!

mein freund sagte heute zu mir, wenns noch schlimmer wird, würde er nciht mehr mit mir schlafen wollen, aus angst er könnte mir weh tun, und auch weils nicht besonders toll aussieht, kann ihn da auch verstehen....auch wenns verletztend ist sowas zuhören....

bin mittlerweile dabei meine ernährung umzustellen, kein schweinefleisch mehr, viel gemüse und son zeugs. und am wochenende kein alkohol.wobei das in meinem alter echt schwer fällt ;-)

ich weiß einfach nicht, was ich noch machen soll, damit das endlich aufhört... und ich hab ehrlich angst, dass es noch schlimmer wird, obwohl das fast unmöglich ist.

mal was schönes, ich freue mich, dass ich diese seite gefunden hab und mich mit euch (gleichgesinnten :) ) austauschen kann.

Liebe grüße, das guemiibaerchen :cool:

Link to comment
Share on other sites


Hallo noch einmal Guemiibaerchen,

lass Dich erst mal ganz fest drücken.

Deine Symptome kenne ich gut. Wirklich ätzend, wenn der ganze Körper verrückt spielt. Die Bemerkung von Deinem Freund ist ja auch nicht gerade aufbauend. Als wenn man nicht schon genug mit den Blicken der Anderen und den Schmerzen und dem Juckreiz zu tun hätte. Natürlich ist es auch für den Partner schwer mit der Krankheit umzugehen... nur, würde er es prickelnd finden, wenn die Situation umgekehrt wär? Darauf würde ich ihn mal ansprechen.

Als Hilfe für Dich und den Juckreiz kann ich Dir nur meine kleine Wellnesskur empfehlen. Ein schönes Ölbad (Olivenöl z.B. - ruhig ganz viel) und ein Gang unter die Sonne. Mir hilft das gegen den Frust und die Haut spannt und juckt nicht mehr. Und die Welt sieht gleich viel freundlicher aus.

Was für Tabletten hat Dir der Hautarzt verschrieben, dass Dir so übel wird?

Ich wünsch Dir alles Liebe und Kopf hoch! Es gibt im Moment vielleicht kein Wundermittel, aber auch kleine Dinge können helfen.

Gruß

Memomaus

Link to comment
Share on other sites

auch von mir ein herzliches hallo gumiebärchen,

schon mal vorweg, du bist nicht alleine mit solchen problemen! mir ging es genauso! meine damalige freundin hat mit mir wegen meiner PSO schlussgemacht...*schnief* aber das ist vorbei! jetzt lebe ich einer sehr glücklichen beziehnung und meine freundind hat auch überhaupt kein problem damit!

ganz ehrlich: ich finde die aussage von deinem freund wirklich schlimm! und ich meine wirklich wirklich schlimm! Als dein Freund sollte er dich unterstützen und dir in einer so schweren situation beistehen! Die Tatsache das er dir damit droht nicht mehr mit dir schlafen zu wollen, nur weil du ein hautproblem hast, ist für mich das schlimmste überhaupt an der geschichte!!!

da kann ich memomaus nur zustimmen! sprich ihn darauf an, kläre das ein für allemal! denn eigentlich hat so ein mensch dich garnicht verdient! die tatsach das er auf deine schmerzen rücksicht nehmen will ist schön und gut aber darunter muss ein liebesleben nicht leiden...glaub mir...kleiner tip: geh mit deinem freund dochmal zusammen in ein ölbad das ist echt entspannend und wirklich gut für die haut! ich mache das fast jedes we mit meiner freundin! und außerdem bekommt dadurch eine sehr zarte haut:D

jetzt zu dem heilpraktiker: ich gehe selber zu einem. Und bis jetzt kann ich nicht wirklich erkennen ob mir das geholfen hat, da ich zur zeit enbrel einnehme und das mittel bei mir wunder wirkt! Nur habe ich jetzt irgendwo gesehen das die schuppenflechte bei manchen durch einen darmpilz ausgelöst wird und den hat mein HP bei mir auch festgestellt und jetzt soll ich erst mal auf zu zuckerhaltige nahrung verzichten um den pilz in den griff zu bekommen.

Zu deinen tabletetten kann ich nur sagen probier es aus! wenn du tatsächlich krämpfe darauf bekommen solltest, kannst du sie ja wieder absetzen! ich hab jetzt schon fumaderm, neotigason und mtx genommen mtx war das erste was mir geholfen hat, nur haben sich dann meine leberwerte erhöht und so hab ich jetzt endlich enbrel bekommen und das ist für mich ein sehr gutes medikament!

Ich hab auch schon eine kur hinter mir und bin gerade in einer ausbildung und war 5 wochen genau in der schulzeit nicht anwesend, da die kur leider genau nach den sommerferien angefangen hat...aber ich hab einfach mit meinen lehrern darüber gesprochen und die haben dann rücksicht darauf genommen und mir geholfen alles nachholen zu können!

aber kopf hoch lass dich nicht von deiner PSO unterkriegen, glaub mir das ist nicht schön...hab ich schon alles hinter mir! ich drück dir auf jedenfall die daumen und hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte:) Wenn du fragen hast schick mir ruhig eine PN

Link to comment
Share on other sites

hui das tut gut, so liebe worte zu lesen :)

also sonnenbank, hab ich mir auch schon verordnet, bzw. eher meine ma

die tabletten von meinem hautarzt sind diese fumaderm tabletten, kann ich die denn wohl auch zusammen mit den sachen vom hp nehmen??

da nehm ich spenglersan Kolloid G und Cutro (sind tropfen die ich in den widerlichen tee reinmische).

naja im moment bin ich noch recht verzweifelt, da so endlos viele neue herde kommen und ich das schon überall hab....

und was mein freundchen sagt, ja klar hat mich schon verletzt, aber, wie gesagt ich kanns verstehen, weil beosnders anziehend find ich mich so scheckig au net und es tut wirklich weh.

naja er wird sich dran gewöhnen müssen ;-)

danke nochmal, freu mich endlich leute gefunden zu haben, die zuhören und auch liebe, hilfreiche antworten geben.

bin nämlich dieses psyche gequatsche echt satt...

liebe grüße!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gummibär (ist einfacher zu schreiben)

Da wir hier mehr oder weniger alle wissen, wie besch... man sich zwischenzeitlich fühlen kann, wird Dir hier sicher jeder gern sein Ohr bzw. Auge leihen. Die Wege zum Arzt kosten oft Zeit und Nerven. Hab diese blöde Sache seit 18 Jahren und weiß, wovon ich rede. Es gibt gute und schlechte Zeiten dabei. Ich habe gelernt mit der Krankheit zu leben, aber natürlich auch meine Tiefs gehabt.

Fumaderm hab ich auch ausprobiert. Aber eben nur probiert. Hab aber von anderen "Mitstreitern" gehört, dass es hier durchaus Erfolge gibt. Probier es aus. Wenn es nicht funktioniert - nicht den Kopf in den Sand stecken. Was dem Einen hilft muss beim Anderen nicht denselben Effekt haben. Darum höre nie auf solche Sprüche: das hilft sowieso nicht. Es kann ausgerechnet bei Dir voll gut anschlagen. Noch ein Rat: erkundige Dich immer nach den Nebenwirkungen. Dann wäge ab. Bei mir hatten z.B. Kortisonspritzen fatale Folgen. Die Hautärztin hatte damals sicher Bestes im Sinn, aber mir tat diese Behandlung nicht gut. Das Hautbild besserte sich zwar, aber die Nebenwirkungen....

Kannst mir auch jederzeit eine PN schicken, wenn Du magst.

Viele LG

memomaus

Link to comment
Share on other sites

Hey Gueimibärchen oder Gummibärchen oder Bärchen oder Gummi wie auch immer :)

Ich schick dir erstmal eine ganz knuddelige Umarmung.

Ich bin selber 22 Jahre alt und kenne die selben Probleme wie du. Das Problem mit der Kur und der Schule, jaja man verpasst eine Menge und ich bin deswegen auch nie zur Kur gefahren. Ich dachte mir dann nach der Schule oder Ausbildung...Naja da haste dann deinen ersten festen Job, da kannste dann auch nicht einfach so weg.

Ich selber nehme nun auch Fumaderm seit 2-3 Monaten wenn ich mich jetzt nicht täusche, ich habe auch immer hin und wieder diesse MagenDarm Krämpfe und Durchfall. Aber ich muss sagen mit der Zeit wurde es echt besser, und so langsam fangen die Tabletten an zu wirken, meine Haut ist wieder ganz glatt, ist zwar noch rosa farben, aber mein Haut doc meinte das würde mit der Zeit verschwinden. Aber wie anderen auch schon sagten, was dem einen hilft braucht dem anderen gar nichts zu bringen, aber ich würde das ganze wenn es nur geht, erstmal 3 monate mindestens durchziehen und wenn sich nichts tut kannst du immer noch überlegen ob du auf ein anderes Medikament umsteigt. Die dann aber auch wieder Nebenwirkungen haben und stärker dosiert sind oder so.

Wenn du fragen hast frag ruhig, ich kenne deine jetztige Situation nur zu gut! Gerade auch weil wir im gleich alter sind.

LG und lass den Kopf nicht hängen (auch wenn es leichter ist als getan)

Melanie

Link to comment
Share on other sites

danke für eure lieben tipps!

ihr habt aber auch schon alle ne schote mitgemacht;)

ich hab etwas angst davor mit soviel chemie "vollgepumpt" zu werden.

auf der einen seite würde ich mich schon freuen, wenn es weggehen würde, aber auf der anderen seite denke ich mir, kann ja auch irgendwie nicht sein, dass ich dann so lange von som zeugs " abhängig" bin...

Ich denke mal ich werde erst mal die sachen von dem hp weiter ausprobieren und wenn sich da nach einiger zeit keine positive veränderung zeigt, nehm ich die tabletten.

naja gott sei dank leben wir nicht im mittelalter, da wären wir wahrscheinlich alle schon verbrannt worden ;-)

liebe grüße!!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.