Jump to content

Reha abgelehnt... Was nun ???


mrtingel
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen....

Ich habe heute Post von der Deutschen Rentenversicherung bekommen.

Die haben meinen Antrag auf eine Reha abgelehnt.

Kann mir jemand sagen, wie ich den Widerspruch formulieren soll ??? Und was kann mein Hautarzt noch dazubeitragen, das die Reha doch noch genehmigt wird ? Ich habe schon mit ihm telefoniert, aber er hat auch kein Idee, was er noch so schreiben kann...

Bitte gebt mir hilfreiche Tipps. Ich muss diese Reha einfach bekommen....

Link to comment
Share on other sites


Hallo,

dein Arzt muss nochmals eindringlich schreiben dass bei dir alle ambulanten Maßnahmen ausgeschöpft sind und dass bei abgelehnter Reha die Arbeitsfähigkeit nicht mehr gegeben ist.

Ebenfalls schreibst du einen Widerspruch indem du auf deine schlechte psychische Situation hinweist und dass keine ambulanten Möglichkeiten mehr gegeben sind. Dann schickst du bitte beide Widersprüche zusammen an die Rentenversicherung. Ich wünsch dir viel Glück und drück die Daumen.

clarissa

Link to comment
Share on other sites

Dein Doc sollte dir dringend Medizinische Notwendigkeit bestätigen, und die Geschichte mit der Psyche ist immer gut.

Gruß

Fussballfan

Link to comment
Share on other sites

borchertmatthias

Hallo Zusammen

mrtingel das allerwichtigste ist , was Dein Doc reinschreiben muss ,ist dass deine Psoriasis einen chronischen Verlauf hat und das was clarissas schon geschrieben hat . Ansonsten ist der Antrag auf einer Reha fast aus sichtslos . Ein ( formloser ) Widerspruch ist iommer Ratsam . Du kannst natürlich auch ausfühlich über Deine Psoriasis machen . Ratsam sind auch aktuelle Bilder von Deinen Psoriasisherden , die Du dem Widerspruch beilegen kannst .

Link to comment
Share on other sites

Das hört sich ja schonmal alles sehr gut an. Werde es morgen mal mit meinem Doc besprechen. Ich hoffe, das das wirklich zieht bei der Rentenversicherung.

Vielen Dank erstmal für Eure (hoffentlich erfolgreichen) Tipp`s......

Link to comment
Share on other sites

Eine Alternative zur Reha ist die Einweisung direkt durch Deinen Hautarzt

in eine Akutklinik via "Rosa Schein".

Viele Häuser sind Reha- und Akutklinik in einem.

Somit kommst Du ohne Genehmigungsverfahren direkt ans Ziel.

Gibt hier im P-Netz viele Info's dazu.

Einfach in die Suche "Akutklinik" eingeben.

Hier ein Beispiel-Link:

http://www.psoriasis-netz.net/forum/showthread.php?t=225111

Gruß

Link to comment
Share on other sites

hallo, mrtingel -

wie die Antworten schon lauteten - DU solltest überhaupt keinen Widerspruch einlegen - sprich mit deinen Ärzten!!

Jede zweite Kur wird erst einmal abgelehnt - als ob dort ein Männlein oder Weiblein da sitzt, die Briefe öffnet - und einen links in den Ordner legt für abgelehnt oder rechts für vielleicht bewilligt.

So habe ich es von vielen Kranken gehört, mag stimmen oder auch nicht ;)

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen - über den Weg deiner Ärzte !

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Wiiiiiieeee keinen Widerspruch einlegen !!?????

Das muss er sonst verfällt der Antrag....danach kann er immer noch überlegen.

Ich habe das damals in etwas fomuliert.

Hiermit reiche ich nach Rücksprache mit meinem Arzt, gegen die Ablehnung meiner Reha, formlos Widerspruch ein.

Weitere von Ihnen gewünschte Unterlagen / Information folgen.

mfG

...............

Bloss nicht klein bei geben....wenn es dir wichtig ist !!

Link to comment
Share on other sites

hallo, Suzane -

meinst du mich mit deiner Antwort, es wäre ja schön, wenn ich nicht raten müsste - lach -

bei mir wurde auch mal eine Kur abgelehnt und ich bin mit den Papieren zu meinen Ärzten gegangen. Die haben dann für mich Widerspruch eingelegt und ich ich brauchte nicht ein Wort zu tippseln -

dann auf einmal konnte ich zur Kur fahren -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

hallo, Suzane -

meinst du mich mit deiner Antwort, es wäre ja schön, wenn ich nicht raten müsste - lach -

bei mir wurde auch mal eine Kur abgelehnt und ich bin mit den Papieren zu meinen Ärzten gegangen. Die haben dann für mich Widerspruch eingelegt und ich ich brauchte nicht ein Wort zu tippseln -

dann auf einmal konnte ich zur Kur fahren -

nette Grüsse sendet - Bibi -

oder so ;)

Problem ist nur ...das es innerhalb von 14 Tagen passieren muss

Link to comment
Share on other sites

mrtingel,

dein widerspruch muss innerhalb von 14 tagen passieren! da hat susanne recht!!

wenn du garnicht weiter weisst dann geh zu in deinem ort zum rentenversicherungsträger und lege dort mündlich widerspruch ein.

das geht so: du nimmst den schriebs der ablehnung mit, gehst zu der netten tante und sagst das du hier und sofort widerspruch einlegen willst.

die freundliche tante muss das dann festhalten, du unterschreibst und schon läuft auch der widerspruch.

varianten gibt es zur genüge und im sozialgestzbuch findest du sicher acuh einiges dazu.

dazu müsstest du mal sagen die wievielte reha das wäre und wann du das letzte mal warst, hast du einen behindertenausweis??

ect.pp.

liebe grüße

jaci

Link to comment
Share on other sites

oder so ;)

Problem ist nur ...das es innerhalb von 14 Tagen passieren muss

.....ja das ist das Allerwichtigste...und formlos reicht. Dann kann man in Ruhe die Vorgehensweise mit dem Arzt besprechen, allerdings müssen neue Argumente her und auch der Hinweis darf nicht fehlen, dass die Arbeitsfähigkeit gefährdet ist. Es besteht generell bei jedem das Recht auf Rehabilitation, nur die Fristen müssen eingehalten werden, oder mit entsprechender Begründung ausgehebelt werden. Ein GdB spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Ich würde es nicht allein meinen Ärzten überlassen, denn denen ist alles Bürokratische zuwider.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.