Jump to content

Fumaderm - Wirkung lässt nach 2 Jahren nach


kasi63
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich nehme seit über 2 Jahren Fumaderm, angefangen von der höchstes persönlichen Dosis von fünf bis zur niedrigsten bei einer. Nun habe ich seit 3 Monaten die Dosis auf drei erhöht, weil meine Stellen sich vermehren und trotz der Dosiserhöhung kommt es nicht zum Stillstand. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Fumaderm hat bislang bei mir wunderbar funktioniert und ich kann nicht so recht glauben, das die Wirkung nun verpufft. Ich möchte nicht wissen was wäre, wenn ich die auch noch absetzen würde.

Bin auf eure Erfahrungen gespannt.

Gruß kasi

Link to comment
Share on other sites


Hallo Kasi,

was du da so schreibst kommt mir alles ziemlich bekannt vor. Auch ich nehme seit einiger Zeit Fumaderm,war mal hoch bis auf 5 Tabletten und bin jetzt bei einer. Das klappt im Moment ganz gut,außer das ich seit einiger Zeit ganz schöne Probleme mit den Knochen habe!Davon das die Wirkung nachläßt ist bei mir noch nichts zu merken,aber ich kenne Leute die deine Aussage bestätigen,wenngleich die Zeiträume nachdem die Wirkung nachlassen soll sehr weit auseinander gehen. Gruß Mischa

Link to comment
Share on other sites

Hallo ..

Ich nehme Fumaderm jetzt noch icht soooo lange war aber ne zeit lang in der Hautklinik ,

und von den Mitpatienten bekommt man auch ne menge mit ..

Der eine hat auch so circa 2 Jahre Fumaderm genommen nach die 2 Jahren hatte er alles doppelt so schlimm ...Er war total fertig zur zeit nimmt er MTX und das tut ihm gut zur Zeit ..

Ich wünsche euch gute besserung ...

Mona

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme Fumaderm seit einem Jahr. Mittlerweile kenne ich Leute, die jahrelang Fumaderm nehmen, aber immer noch Stellen haben und auch neue Schübe. Bei mir ist bei jetzt zwei Tabletten alles weg. Wie sieht das denn bei euch aus? Habt ihr mit Fumaderm alles wegbekommen oder immer noch die eine oder andere Stelle gehabt? Ich will auch versuchen nach dem Winter auf eine Tablette runterzugehen.

Dass die Wirkung nachlässt, macht mir auch Angst. Denke, alles was danach kommt, ist noch schädlicher und greift mehr in den Organismus ein. Ich mag mir das gar nicht vorstellen. Vielleicht berichten hier einige, die Fumaderm schon jahrelang nehmen. Die können uns beschreiben, wie es weitergehen kann.

Wenn es nicht mehr wirkt, auch nicht bei einer Steigerung der Dosis, kann man es dann absetzen? Was raten denn die Hautärzte? Fragen über Fragen ...

Link to comment
Share on other sites

ich nehme fumarderm ungefähr 5 Jahre,die höchste Dosierung war 5 stück am tag,dann die Jahre drauf , nach bedarf 2 oder 3 am tag.seit ein 3/4 Jahr nur noch eine ,und bin damit erscheinungsfrei,was mich eigentlich wundert,da ich sonst um diese zeit ,schon lange auf drei war.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

erst einmal danke für eure Antworten. Ich hatte auch die Zeit wo alles weg war und habe im Anschluß bis auf eine reduziert. Nach und nach kamen einzelne Stellen wieder und mit der Ausbreitung erhöhte ich die Dosis. Die Frage ist nur, wieviel ist annehmbar in Vergleich zur Dosiserhöhung. Dieses Jahr habe ich auch keinen 14-tägigen Strandurlaub gemacht, was ich irgendwie mit der momentanen Situation in Verbindung bringe. Nun fangen die Stellen wieder an Schuppen zu bilden, was vorher lediglich noch rote Stellen waren. Absetzen kommt für mich bei annehmbaren Blutwerten nicht in Frage, denn was danach kommt ist alles nur noch negativ.

Hat jemand von euch positive Erfahrungen mit dem Sonnenstudios gemacht?

Kasi

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

zum Glück entwickelt sich jetzt meine PSO wieder besser.

Hatte schon gedacht das die Fumaderm nicht mehr wirken.

Meine Vermutung ist, das sich bestimmte berufliche Entwicklungen (Ärger:mad:) bei mir negativ über meine Psyche auf die PSO ausgewirkt haben. Jetzt, wo gewisse Probleme verarbeitet sind, geht es wieder aufwärts.

Also komme ich zum Schluss, das eine gewisse LMAA-Stimmung durchaus positiven Einfluß auf die PSO haben kann.

kasi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nettie,

ich hatte nur um eine auf 3 erhöht und bin wieder auf 2 zurückgegeangen.

Mit der Erhöhung hatte die Besserung wohl aber wenig zu tun. Rein gefühlsmäßig.

gruß kasi

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo

War lange nicht hier, weil es meiner Haut im Großen und Ganzen recht gut geht.

Also ich nehme seit 2 Jahren und 2 Monaten Fumaderm.

Damals habe ich gleich mit den Blauen angefangen, und bin seit Langem bei 2 Tabletten pro Tag.

Damit hält es sich an den Händen bis auf sehr stressige Zeiten oder sehr starke Hautbeanspruchung erscheinungsfrei.

An den Fußsohlen ähnlich, nur dauert es dort immer länger, bis es wieder zurückgeht.

In der Hautklinik meinen sie schon eine Weile, ich solle doch noch weiter runter, auf eine Tablette am Tag - aber ich befürchte, dann wirds wieder schlimmer.

Und wenns erstmal wieder schlimmer ist, bringt eine Erhöhung der Dosis ja vielleicht nicht mehr so viel?

Ich will es nicht vermindern oder gar absetzen (es wird in der Klinik immer wieder vage darauf hingedeutet, man könne es ja nicht für immer einnehmen...).

Dass es nach Fumaderm wieder knallhart kommt, will ich mir garnicht vorstellen :P

Link to comment
Share on other sites

Hallo

In der Hautklinik meinen sie schon eine Weile, ich solle doch noch weiter runter, auf eine Tablette am Tag - aber ich befürchte, dann wirds wieder schlimmer.

Und wenns erstmal wieder schlimmer ist, bringt eine Erhöhung der Dosis ja vielleicht nicht mehr so viel?

Ich will es nicht vermindern oder gar absetzen (es wird in der Klinik immer wieder vage darauf hingedeutet, man könne es ja nicht für immer einnehmen...).

Dass es nach Fumaderm wieder knallhart kommt, will ich mir garnicht vorstellen :P

Hallo xelia,

so wird mir das auch gesagt. Und was kommt dann? Meine Hautärztin ist nach den Todesfällen mit biologics sehr zurückhaltend mit der Verschreibung, vermeidet sie möglichst ganz. Sie meint, Fumaderm kann man jahrelang nehmen, aber jahrelang ist nicht immer. Ich bin mit zwei Tabletten völlig beschwerdefrei, habe aber auch wie du häufiger diese flushs als in der Anfangszeit! Ich hatte auch vor auf eine Tablette zu gehen, habe es dann doch nicht gemacht, weil ich eine Handop hatte und viel Stress auf der Arbeit. Nächste Woche habe ich einen Termin und werde dann mal fragen, ob es sinnvoll ist, weiter zu reduzieren. Ich werde sie auch fragen,wie lange man Fumaderm überhaupt nehmen kann. Wenn du Interesse hast, werde ich dir berichten. Diese Hautärztin hat mir sehr geholfen und ist sehr kompetent. Ich hoffe, dass ich Fumaderm so lange wie möglich nehmen kann, denn danach würde es sicherlich wieder losgehen.

Liebe Grüße Nettie

Link to comment
Share on other sites

@Nettie

Ja, gern! :D

Wäre schon interessant zu wissen.

Hier im Forum schreibt jemand von seinem Vater, der Fumaderm schon seit über 20 Jahren nimmt?

Insofern sollte es möglich sein, es wirklich sehr lange zu nehmen.

Ich meine, keine Ahnung was danach kommen soll.

Irgendwie meinen die Ärzte der Klinik wohl (zumindest klingt es so durch), dass nach dem Absetzen von Fumaderm keine erneute Verschlechterung eintreten sollte.

Also, dass man es ausschleicht und erscheinungsfrei bleibt.

Hm, ja - ich hab ja auch so meine Träume, aber was Pso angeht, bin ich eher realistisch, und glaube kaum, dass das so einfach ist, wie die Ärzte meinen, dass es sein sollte.

Solange es mir mit Fumaderm nicht deutlich schlechter von den Nebenwirkungen her geht, oder sich die Leberwerte verschlechtern, will ich das weiterhin nehmen.

Weil das ganze Gecreme hat nie richtig gewirkt... :P

Link to comment
Share on other sites

Also, dass man es ausschleicht und erscheinungsfrei bleibt.

Das kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Ich habe vor einiger Zeit versucht, das Fumaderm auszuschleichen. Als ich nach mehreren Monaten auf 1-0-1 runter war, brach meine Psoriasis langsam wieder durch. Es hat dann wieder Monate gedauert, bis ich meine Haut wieder im Griff hatte; zwischenzeitlich war ich dadurch auch wieder auf 2-2-2 hoch. Inzwischen bin ich wieder auf meiner "Normaldosis" 2-0-2.

Mir ist das Absetzen definitiv nicht gut bekommen, und ich werde das Zeugs so lange weiter nehmen, wie es Blut, Leber und Nieren zulassen.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

genauso sehe ich das auch!

Fumaderm ist kein Medikament, das Psoriasis heilt. Sicherlich mag es Einzelfälle geben, bei denen nach dem Absetzen die Haut ruhig bleibt. Aber das wäre dann auch ohne Fumaderm passiert. Bei mir glaube ich nicht daran.

Gruß Nettie

Link to comment
Share on other sites

Ich hab jetzt extra nochmal nachgesehen: ich nehme Fumaderm bzw. Fumarsäureester aus der Apotheke jetzt seit Mitte 2001 ohne Unterbrechung, aber in wechselnder Dosierung.

Die höchste Dosis war 2-1-2, zur Zeit bin ich bei 1-1-1, es war auch schon mal 1-0-1.

Zwischendurch hatte ich mal das Gefühl, dass die Wirkung nachlässt, bzw ich die Dosis steigern müsste, aber mittlerweile glaube ich, dass andere Faktoren wie Jahreszeit, seelisches Befinden, Alkohol, Stress usw. dafür verantwortlich waren.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich also sagen: man kann Fumaderm durchaus über einen langen Zeitraum nehmen, allerdings müssen(!) die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden. Aber wenn alles passt, warum nicht?

Link to comment
Share on other sites

Zwischendurch hatte ich mal das Gefühl, dass die Wirkung nachlässt, bzw ich die Dosis steigern müsste, aber mittlerweile glaube ich, dass andere Faktoren wie Jahreszeit, seelisches Befinden, Alkohol, Stress usw. dafür verantwortlich waren.

Das ist auch meine Erfahrung!!!

Meine Blutwerte waren zum Glück super. Am Donnerstag habe ich noch mal ein Gespräch mit der Ärztin.

Schöne Ostern

Nettie

Link to comment
Share on other sites

War heute bei meiner Ärztin. Ich soll die nächsten vier Wochen statt 2 blauen täglich, abwechseln eine und dann zwei nehmen. Nach den vier Wochen soll ich auf 1 blaue reduzieren, falls sich der Hautzustand nicht verschlechtert. Kleine Stellen am Körper, die man nicht sieht, werden dabei in Kauf genommen. Desto weniger Fumaderm, desto besser. Die Ärztin meinte, mit Fumaderm habe man seit 20 Jahren Erfahrungen, sie hält sehr viel von diesem Medikament, weil es noch die geringsten Nebenwirkungen hat. Nehmen kann man die Tabletten 10 bis 15 Jahre, falls die Blutwerte stimmen. Bis dahin meinte sie, würden sich die Biologics weiterentwickeln und eventuell gibt es dann auch ganz neue Medikamente, die in die Gene eingreifen können. D.h. jede Menge Hoffnung!

Link to comment
Share on other sites

Zwischendurch hatte ich mal das Gefühl, dass die Wirkung nachlässt, bzw ich die Dosis steigern müsste, aber mittlerweile glaube ich, dass andere Faktoren wie Jahreszeit, seelisches Befinden, Alkohol, Stress usw. dafür verantwortlich waren.

genauso siehts aus...

z.zt. kommt die pso wieder mit vollgas bei mir. liegt daran das ich bis vor einer woche mal wieder 14 tage antibiotika am stück nehmen musste - fumaderm-wirkung z.zt. gleich null. abwarten und kaffee trinken - ich kenn das schon.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich also sagen: man kann Fumaderm durchaus über einen langen Zeitraum nehmen, allerdings müssen(!) die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden. Aber wenn alles passt, warum nicht?

jepp man kann fumaderm durchaus jahrzehnte einnehmen. ich selber nehme es nur immer ca. 1 jahr und setz es dann ab und behandel wieder von aussen, bei bedarf. das mach ich nun schon seit ca. 21 jahren so.

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Nehme seit einem Jahr Fumaderm, meine Psoriasis ist

komplett weg und die Haut ist nur noch leicht gerötet.

Seit einem halben Jahr nehme ich jetzt morgens und abends

eine Tablette Fumaderm.Gelegendlich meist abends oder morgens kurz

vorm aufstehen habe ich kurze Hitzeflush ca 10 min. mit krippeln in

den Beinen, Füssen und Gesicht und Händen.

Sonst ist alles ok.

Hanseholger

:):):)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.