Jump to content

Nachlassende Wirkung von MTX


Perose
 Share

Recommended Posts

Ich spritze nun ja schon seit August MTX, erst 15 ml, seit Dezember 20 ml.

Trotzdem habe ich das Gefühl, dass die Schmerzen wieder heftiger werden.

Ca. 8 Wochen nach der ersten Spritze hätte ich tanzen können. Hätte ich mal. Jetzt ist der Anfall von Jugend wieder vorbei.

Was meint ihr, sollte ich meinen Arzt telefonisch darüber verständigen?

Die nächste Stufe sind 25 ml, dann ist das vorbei. Ich habe zwar keine Nebenwirkungen unter MTX, aber vielleicht gibt es ja doch was Besseres.

Ich denke mal, Biologics werde ich so schnell nicht bekommen. Mein erster Doc, der die Diagnose PsA stellte, ist leider nicht mehr im Dienst. Und mein neuer Doc ist sich noch nicht so sicher, wo er mich einstufen soll.

Das Letzte, was er beim letzten Termin sagte, war : Na wenn MTX anschlägt, dann muss es ja PsA sein.

Ich verstehe die Welt nicht mehr, ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Docs nun nach 6 Jahren "sicher" sind in ihrer Diagnose.

Im Moment geht es mir eh nicht gut, mein Dad ist vorige Woche (mit 85 Jahren) gestorben.

Bis bald!

Petra

Link to comment
Share on other sites


Hallo Petra!

Mein herzliches Beileid.

Ich spritze seit 5 Woche 25 mg MTX, Blutwerte in Ordnung, Pso hält sich in Grenzen, doch seit knapp ner Woche habe ich Übelkeitsattacken. So ein Mist.

Egal ob ich was gegessen habe oder nicht.

War heute bei meinem Hausarzt, der hat mir ein Medikament gegen Übelkeit, Reisekrankheit und Schwindel? verschrieben. Werde ich mir gleich mal reinpfeifen.

Aber wie geht es dann weiter! Ich habe erst Ende des Monats den Termin beim Hautarzt.

Alles Liebe von Marion

Link to comment
Share on other sites

Hallo Petra und Marion,;):)

herzliches Beileid für Dich Petra!

also, seit drei Monaten nehme ich nun Arava 20, brachte 60% Schmerzreduktion, und seid Dienstag spritze ich MTX 15. Bei Arava hatte ich bisher keine Nebenwirkungen, und bei MTX währe es zu früh eine Aussage zu machen.

@Petra: Vielleicht währe ja Arava noch eine Möglichkeit, wenn MTX nicht mehr reicht. Da währe ja ein Intern. Rheumatologe der richtige Arzt, so eine Entscheidung zu treffen. Viel Glück!!!

@Marion: Tut mir leid, wegen der evtl. Nebenwirkung die Du jetzt da hast. Doch ein Mageninfekt währe ja auch noch möglich. Und wenn doch, hört man oft, dass die Nebenwirkungen nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Wünsche Dir auch alles Gute damit.

Liebe Grüße

Manni.:smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Manni, vielleicht ist es ja auch der ganze Stress, dass ich "rückfällig" bin.

Als ob ich nicht genug Sch... an den Hacken habe, mußte ich am Sonnabend morgen (01.00 Uhr) meinen Liebsten ins Krankenhaus fahren. Wenn ich Sirene und Blaulicht gehabt hätte, ich hätte es angestellt. Herzinfarkt.

Jetzt bin ich mit allen Problemen fast alleine. Ich glaube, dass wirkt sich auch auf unsere Krankheit aus.

Meine Schilddrüse (der Minirest) spielt verrückt und die Gelenke, die schon lange nicht mehr gemuckt haben, melden sich zum Dienst mit Schmerz zurück.

Ich werde morgen erstmal frei machen, bis zur Beerdigung meines Vaters am Freitag habe ich noch eine Menge zu tun. Und ich kann mich im Moment sowieso auf nichts konzentrieren.

Bils bald und liebe Grüße an Alle.

Petra

Link to comment
Share on other sites

Morgen Petra,

da hat es Dich aber wirklich mal von allen Seiten erwischt, dass tut mir echt leid. Ich kenne das auch, eine ganze Zeit passiert nichts, und dann alles auf einmal. Aber tröste Dich, diese schlimme Zeit geht auch wieder vorbei, und alles läuft wieder normal. Mit der Schilddrüse würde ich an Deiner Stelle wohl in nächster Zeit etwas unternehmen, kann nämlich (laut m. Docs) Einfluss auf unsere Krankheit haben (Stresshormon). Meine Schilddrüse ist durch eine Radiojodtherapie außer Gefecht gesetzt worden, muß allerdings jetzt täglich L-Thyroxin nehmen, aber man gewöhnt sich daran.

Wünsche Dir für die nächste Zeit viel Mut und Kraft!!!

Lieben Gruß

Manni. :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Manni, ja ich weiß, dass eine Autoimmunkrankheit (ich habe das Marine-Lennard-Syndrom gehabt, Basedow + Knoten) die andere "jagen" kann.

Ich bin die Schilddrüse seit 2004 los, einen kleinen Rest konnten sie damals nicht entfernen, es war wohl zu gefährlich mit den Gefäßen. Ich habe nach der OP L-Thyroxin 100 Jod 100 bekommen. Dieses sch... Jod hat jetzt so auf die SD gewirkt, dass sie wieder wächst. Und ein kalter Knoten entwickelt sich auch gerade (8*9*10mm). Wenn es ganz schlimm kommt, dann muss ich wieder unters Messer.

Jetzt haben sie endlich herausgefunden, dass ich gar kein Jod bekommen darf. Seit 3 Wochen nehme ich L-Thyrox 100 beta, seit vorige Woche wurde auf 125 aufgestockt.

Übrigens kann man nicht sagen, dass eine ganze Zeit nichts passiert. Bei uns geht es seit 2000 nicht mehr zu Ende. Vielleicht haben wir auch nur eine 10-Jahres-Vertrag mit dem Pech und wir sind im letzten Jahr des Sturms.

Aber alles jammern nützt nichts, es geht ja immer weiter.

Bis bald und lieben Gruß

Petra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr lieben

Habe mit MTX aufhören müssen da ich es genau wie Marion und Petra hatte und es wurde nicht besser troz zusätzlicher gaabe von Cortison und anderes Zeugs

Jetzt werde ich umgestellt und muss 5 Wochen ohne Medikamente auskommen .Schmerzen sind in den Muskeln und Fingern unerträglich und die Haut sieht zum kotz... aus .Alles wider da und der Kopf ist nur ein Panzer :wein:wein:wein

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marian, es tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht. MTX hat bei mir erst in der 6. Woche angefangen zu wirken. Vorher hatte ich Arcoxia, was schon eine gute Schmerzreduktion brachte. Dann hatte ich nur noch MTX und 10 Tabl. Arcoxia, für den Notfall. Der Notfall war jeden 2. Tag, denn nach ca. 40 Stunden war die Wirkung von A. weg.

Ich hatte also wahnsinnige Schmerzen, die mich total aufwühlten, da ich ja unter NSAR eine Schmerzreduktion von ca. 50 % hatte.

Wieso bekommst Du nicht wenigstens NSAR?

Frag doch mal Deinen Doc.

LG Petra

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.