Jump to content

Rezepte für die Grillsaison


Guest kaschek
 Share

Recommended Posts

Guest kaschek

Es müssen nicht immer Würstchen sein ;):

Schweinefilet auf zyprische Art

Zutaten: ( für 4 Personen )

800 g Schweinefilet

5 EL Zitronensaft

5 EL Olivenöl

1 EL zerdrückte Wacholderbeeren

1 EL gerebelten Oregano

Salz

Pfeffer

Das Schweinefilet unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern

Für die Marinade das Olivenöl mit dem Zitronensaft, den zerdrückten Wacholderbeeren, dem Oregano, Salz und Pfeffer verrühren. Die Fleischwürfel in die Marinade geben und etwa 3 Stunden durchziehen lassen.

Danach die Fleischwürfel aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf Schaschlik-Spieße stecken. Auf den Holzkohlegrill legen und das Fleisch von allen Seiten knusprig braun grillen. Jede Seite etwa 8-10 Minuten.

Dazu passt: griechischer Bauernsalat und Fladenbrot

Bei dem Duft läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Guten Appetit! ;)

Link to comment
Share on other sites


Guest Savant_iner

Zum Grillnachtisch

Gegrillte Banane mit Schokolade und Cointreau (Orange):

Banane längs einschneiden,-Schale leicht anhebeln, so daß die Banane noch in einer geschlossenen Schale liegt. Seitlich etwas Schoko nach belieben. Dann etwa 15-20 Min. grillen, bis die Schale von außen ganz schwarz ist. Etwa 5 Min. vor dem Ende den Cointreau hinzufügen. Mit einem Löffelchen gegessen eine Leckerbissen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Burli
Zum Grillnachtisch

Gegrillte Banane mit Schokolade und Cointreau (Orange):

hallo du bayrischer Barde ;)

Könnte man die Banane und die Schoki nicht einfach weg lassen ?;):D

Link to comment
Share on other sites

Guest Savant_iner

:altes-lachen Kann Mann natürlich:altes-lachen

'Nennt sich dann "Antje":

Links in den Mundwinkel ne geschälte Banane u. rechts ebenso. Unter der Nase nen Schokoriegel geklemmt und die Flasche nimmt ihren Lauf!:schweigen

Liebe Grüße

S.

Link to comment
Share on other sites

Guest Burli
:altes-lachen Kann Mann natürlich:altes-lachen

'Nennt sich dann "Antje":

Links in den Mundwinkel ne geschälte Banane u. rechts ebenso. Unter der Nase nen Schokoriegel geklemmt und die Flasche nimmt ihren Lauf!:schweigen

Liebe Grüße

S.

Lautlach ;):D:D:D:D köstlich

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
hallo du bayrischer Barde ;)

Könnte man die Banane und die Schoki nicht einfach weg lassen ?;):D

Ich halt das nicht aus, Cointreau gegrillt! :altes-lachen

Das war auch so ein Experte:

[ame]

[/ame]
Link to comment
Share on other sites

Die Mengenangaben sind für 4 Personen gedacht.

ZUTATEN:

************

600g Filet vom Schwein (man kann auch Rind nehmen)

600g säuerliche Äpfel

2 Becher Schlagsahne

4 El Ketschup

2 gehäufte Tl Curry

Salz Pfeffer

1 Beutel Geriebenen Käse ( Gouda der schmelzt gut)

ZUBEREITUNG:

*******************

Das Filet vom Fett (sofern welches dran ist) befreien, waschen, trocken tupfen und in ca. 5cm. Breite Scheiben schneiden. In einer Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten, salzen, pfeffern und in eine Auflaufform legen. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden und auf das Fleisch geben. Die Schlagsahne mit dem Ketschup und den Curry verrühren und über die Äpfel und das Fleisch geben.

Zum Schluss wird noch der Käse drüber gestreut und das ganze im Backofen bei ca. 200°C solange überbacken, bis der Käse gut zerlaufen ist.

Wir lassen die Form meist 20 min im Backofen.

Gelesen bei www.ciao.de/Das_beste_Schweinfilet_Test_2852103

Wir haben es ausprobiert uns schmeckt es super!

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Die Mengenangaben sind für 4 Personen gedacht.

ZUTATEN:

************

600g Filet vom Schwein (man kann auch Rind nehmen)

600g säuerliche Äpfel

2 Becher Schlagsahne

4 El Ketschup

2 gehäufte Tl Curry

Salz Pfeffer

1 Beutel Geriebenen Käse ( Gouda der schmelzt gut)

ZUBEREITUNG:

******************

Boah Margitta, das war vielleicht ein Schweinkram. Hättste mir ja vielleicht mal sagen können, dass man das nicht grillen kann! :altes-lachen

Nein, vielen Dank für das Rezept! :)

Link to comment
Share on other sites

Guest Burli
Boah Margitta, das war vielleicht ein Schweinkram. Hättste mir ja vielleicht mal sagen können, dass man das nicht grillen kann! :altes-lachen

Nein, vielen Dank für das Rezept! :)

:):D Fehlt nur noch der Cointreau oder Appelwoi geht auch

Gutes Gelingen

Link to comment
Share on other sites

wayfinder

hey ihr grillis.......hab alles gelsen und nu hunger...Danke euch sehr......!!!..mal sehen wo ich ne wurst klau..mit salat ok...kompromisse müssen sein......

Wayfinder..Go your Way

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Guest kaschek

Es wird wärmer und vielleicht fehlt noch ein passendes Getränk für die nächste Grillparty!

Oberlecker und süffig! :altes-lachen

Kiwi-Bananen-Bowle

10-15 Kiwis

2 Flaschen Sekt

2 Flaschen Kellergeister

1 Flasche Kiwi-Wonder

4-5 Bananen

Die Kiwis in Scheiben schneiden und mit Baccadi oder Apfelkorn übergiesen, über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag mit eisgekühltem Sekt, Kellergeister und Kiwi-Wonder auffüllen. Kurz vor dem Servieren Bananenscheiben hineingeben.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest kaschek

Hier eine tolle Beilage:

Aubergine

Tomate

1 Becher Creme fraiche

1 Pk. Tiefkühl 8-Kräuter

frischer Knoblauch

Morzarella

frisches Basilikum

Die Aubergine in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln (dann wird sie nicht braun), in der Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten kurz scharf anbraten und kräftig salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit Creme Fraiche mit den Kräutern und Salz verrühren und je nach Geschmack frischen Knoblauch hinzugeben. Ich bin da nicht so sparsam! Kurz im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Auberginen auf einer Platte anrichten und auf jeder Scheibe einen Klecks Knobi-Creme Fraiche geben. Dann die Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Auberginen geben und ein kleines Stück Morzarella raufsetzen. Mit einem Basilkumblatt dekorieren. Sieht optisch toll aus und schmeckt prima!

Link to comment
Share on other sites

Guest Savant_iner

Sieht optisch toll aus und schmeckt prima!

Dazu noch ein Flashline Jägermeister und die Mitgliedschaft bei Al Quaida ist perfekt:cool:

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Dazu noch ein Flashline Jägermeister und die Mitgliedschaft bei Al Quaida ist perfekt:cool:

Du bist sowas von frech! :altes-lachen

Mit Jägermeister kannste dir die Füsse einreiben!

Link to comment
Share on other sites

Guest Amadis

Jägermeister kann man auch trinken - jawohl.

Die Kombination mit folgender Sauce ist für den nächsten Tag aber tötlich:

Mojo rojo

1 Glas Tomatenpaprika 500 g von Paulsen

100 g geschälte süße Mandeln

2-3 Knoblauchzehen

1 Teel. gemahlener Kreuzkümmel

200-250 ml Olivenoel

grobes Meersalz

1 Teel. Apfelessig (darf auch anderer Essig sein)

Die Paprika im Mixer mit den abgezogenen, grob gehackten Knoblauchzehen, den fein gehackten Mandeln, dem Kreuzkümmel, dem Öl, Salz und Essig sehr fein pürieren.

Wenn die Soße zu dickflüssig ist, noch Olivenöl zugeben, mit Salz und Essig abschmecken.

Mojo rojo sollte frisch gegessen werden, hält sich im Kühlschrank 1-2 Tage.

Wer eine pikante Soße möchte, gibt je nach Geschmack 1-2 frische rote entkernte Chillischoten (darf auch Pulver sein) oder Tabasco hinzu.

Sollte man seinen Arbeitskollegen zuliebe nicht am Sonntag essen.

Link to comment
Share on other sites

Zitat - Amadis:

**Sollte man seinen Arbeitskollegen zuliebe nicht am Sonntag essen.**

.... und seiner PSO zuliebe ganz weglassen ....:altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Mojo rojo

Mmmh, die hört sich aber lecker an! Dazu passt doch perfekt, gegrillte Dorade!

pro Person eine frische Dorade (ersatzweise Forelle)

Meersalz

Zitronen

durchwachsener Speck in Scheiben

frischer Salbei, Thymian, Rosmarin, Oregano

Knoblauch

Die Doraden waschen und innen und aussen mit grobem Meersalz bestreuen. Den Bauch mit den frischen Kräutern und grob gehackten Knoblauchstücken füllen. Ich stopfe immer soviel rein, wie es passt! Den Bauch mit einem Holzspieß verschließen, Zitronenscheiben drauflegen und mit Speckscheiben umwickeln. Ist etwas fummelig, geht aber! Entweder die Fische in Körben oder in Alufolie gewickelt auf dem Holzkohlgrill garen. Die Fische sind gar, wenn einem der Duft der frischen Kräuter in die Nase dringt, das dauert so ca. 15 min von jeder Seite!

Mit Amadis Sauce und einem schönen Weißwein kommt doch fast so etwas wie mediterrane Stimmung auf!

smilie_essen_152.gif

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Fast vergessen, dazu gehören:

Papas arrugadas. Kanarische Kartoffeln

Sehr gut zu Fisch- und Fleischgerichten. Kleine Kartoffeln gut abwaschen und in extrem salzigem Wasser solange leicht köcheln bis das Wasser verdampft ist. Auf der Kartoffelschale bleibt ein salziger Überzug, der den besonderen Geschmack ausmacht.

Ich helfe dabei gern mal etwas nach, indem ich zwischendurch etwas Wasser abgieße. Dann dauert es nicht ganz so lange.

Ach ja, im Idealfall wird Meerwasser genommen, reines Meersalz geht auch prima!

papas_arrugadas.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.