Jump to content
Lyn

Mittel zum "PSO-Mord" gesucht :)

Recommended Posts

Lyn

Guten Abend!

Ich weiß, es ist unser absolutes Unwort und sehr, sehr böse ;) aber ich such

ein "Wundermittel" :rolleyes: oder zumindest einen Tipp für ein solches. :D

Derzeit sieht es so aus:

Vor zwei Wochen bin ich von einer vier-wöchigen Kur zurückgekommen. Ich hab

zwar noch alle befallenen Stellen, aber sie sind nicht mehr wirklich rot und

auch nicht mehr wirklich verschuppt. Nur mehr ganz leicht. Verschwindend leicht.

Ich behandle immer noch brav weiter mit 15%iger Salicylsalbe über Nacht einmal

pro Woche und jeden zweiten Tag Curatoderm-Emulsion (Wirkstoff Tacalcitol), eben-

falls über Nacht, so wie es die Ärzte erklärt haben. Für Abschuppen und Entzündung

reduzieren ist also gesorgt.:)

Und was ich jetzt gerne von Euch hätte wären Tipps wie ich der lästigen Pso

endgültig den Todesstoß verpassen kann. <_< Am allerliebsten wär mir etwas rezept-

freies, damit ich nicht extra die 200km zur Ärztin fahren muss...

Ich hab hier in der Nähe sowohl ein sehr gut sortiertes Reformhaus, als auch eine

Apotheke, die so ziemlich alles bestellt was mir einfällt. :) Also raus damit, auch

wenn es ziemlich schräge Tipps sind. ;)

Ich freu mich schon auf Eure Vorschläge! und wehe irgendwer frisst mich wegen dem

blöden Seitenhieb auf das Wundermittel... :angry::P

Gute Nacht.

Lyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Willst Du eher etwas zur Pflege? Oder was mit "was drin"? Für Letzteres könnten vielleicht Rubisan oder Belixos etwas sein.

Zur Eher-"nur-Pflege empfehle ich ja gern Cetaphil, was aber nicht wirklich günstig ist. Wir hatten jetzt mal einen großen Topf von Leyhs Lipophile Pflegesalbe. Die hielt lange, ist zwar ganz schön "dick", zieht aber gut ein und hält lange vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lyn

Huhu!

Danke für die rasche Antwort.

Witzig, den Wirkstoff dieser belixos-Produkte (Mahonia Aquifolium) hat mir meine Cousine

vorgestern empfohlen. Das gibt es auch rein als sogenannte Muttertinktur zum einnehmen.

Sie gibt es ihrer kleinen Tochter gegen den Juckreiz bei Neurodermitis.

Ha! Schleichwerbung! Die von Cetaphil arbeiten mit Euch zusammen... Also wirklich... :lol:

Gute Nacht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Ha! Schleichwerbung! Die von Cetaphil arbeiten mit Euch zusammen

Wie meinen? Ich hatte noch nie Kontakt mit irgendeinem vom Hersteller. :mellow:

Das gibt es auch rein als sogenannte Muttertinktur zum einnehmen.

Davon berichte mal mehr. Zum Einnehmen - davon habe ich bisher nichts gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lyn

Guten Abend.

Also hier:

http://www.cetaphil.de/Hautkrankheiten/Psoriasis/tabid/127/Default.aspx

seid Ihr, zugegeben mit ganz, ganz vielen anderen, aufgeführt. ;)

Aber nachdem Du die große Meisterin des Forums bist hast Du

ohnehin viel zu viel zu tun um alles zu wissen. :P

Von dieser Mahonitinktur soll man, als Erwachsener, so zehn bis zwanzig

Tropfen nehmen, am besten mit Saft, das schmeckt nämlich ziemlich

grauslich. Ich bekomm es über die Apotheke, weiß aber nicht, ob es das

in Deutschland auch gibt, es wird von einem Ternberger Unternehmen

vertrieben.

Gute Nacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Lyn -

sicherlich weisst du, dass die Pso nicht heilbar ist -

du bist ja nicht erst seit kurzem angemeldet und hast sicherlich schon in der Funktion 'Suchen' viel gelesen und ich hoffe, dass du dort einige Tipps zur Erleichterung der Pso gefunden hast.

Fühle dich einfach wohl hier -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zeisig1520

Huhu!

Danke für die rasche Antwort.

Witzig, den Wirkstoff dieser belixos-Produkte (Mahonia Aquifolium) hat mir meine Cousine

vorgestern empfohlen. Das gibt es auch rein als sogenannte Muttertinktur zum einnehmen.

Sie gibt es ihrer kleinen Tochter gegen den Juckreiz bei Neurodermitis.

Ha! Schleichwerbung! Die von Cetaphil arbeiten mit Euch zusammen... Also wirklich... :lol:

Gute Nacht ;)

Hallo Lyn,

war Deine Anfrage ernst gemeint ??:unsure:

Du forderst die Gemeinschaft im Forum auf Dir zu helfen !

Du erhälst verschiedene Vorschläge von Claudia und stellst diese sofort in Frage bzw. bezeichnest Sie als "Schleichwerbung"

Was hätte sie sagen sollen ? "Es gibt viele Mittel, such Dir was aus" ?

Ich glaube nicht, dass Dir diese Antwort weitergeholfen hätte.

Du kannst nicht einen Passanten nach dem Weg fragen und wenn er ihn Dir erklärt hat, ihm vorwerfen er würde Dich in die Irre führen !

Oder wolltest Du einfach nur provozieren ?

Grüße von Zeisig1520

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Oder wolltest Du einfach nur provozieren ?

Schon gut, schon gut. Ganz so heftig habe ich es nicht verstanden. Die Definition von "die arbeiten mit Euch zusammen" ist halt unterschiedlich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lyn

Huhu!

Entschuldigung Zeisig. Ich hatte das wirklich nicht so gemeint, wie du es anscheinend

aufgefasst hast.

Es war eigentlich mehr lustig gemeint. Mit gespielter Empörung.

Vielleicht sollte ich mehr Smileys einsetzen um das klarer zu machen, aber ich dachte,

Claudia kennt meinen Schreibstil schon etwas und weiß, dass ich das nicht ernst meinte.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Claudia entschuldigen, ich habe das wirklich

im Spass gemeint. Ich bin doch die letzte, die irgendein böses Wort verliert. Ich finde

es ziemlich schade, dass es hier immer noch Leute gibt, und anscheinend auch welche, die

erst kurz dabei sind, die immer alles gleich als Angriff werten. Und wenn, Claudia ist

stark genug um sich selbst zu wehren. Sie weiß schon, wie das gemeint war. Schade, Zeisig,

dass du so auf mich losgehst, obwohl du mich gar nicht kennst.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zeisig1520

Hallo Lyn,

es ist richtig, dass ich erst sehr kurz hier bin und deshalb wahrscheinlich auch verschiedene Zusammenhänge noch nicht kenne.

Es lag mir fern, Dich anzugreifen.

Wenn Du das so empfunden hast, dann tut es mir ehrlich leid.

Ich kenne das alte Forum nicht sondern nur das Neue - Also auch hier fehlen mir Hintergründe.

Ich lese schon seit einiger Zeit als Gast in diesem Forum

Ich finde es nur schade, wenn eine Gemeinschaft, die auf so eine imense Größe angewachsen ist, in einen scharfen Ton verfällt, wie er in manchen Threads angeschlagen wird.

Sicherlich kenne ich Dich nicht, weder persönlich noch aus meiner kurzen Zeit des Mitlesens.

Aus diesem Grund habe ich sicherlich auch Deine Aussage falsch aufgefasst.

Auch wenn ich geschrieben habe "Oder wolltest Du einfach nur provozieren ?", so war dass nicht im Sinne von

aggressiv provozieren gemeint, sondern viel mehr - ob du eine Diskussion anleiern wolltest ?

Edited by Zeisig1520

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christel77

hi lyn,katja ebstein singt so schön "wunder gibt es immer wieder "mag ja sein, aber nicht bei

der PSO. ich denke man kann nur lindern.ich war drei wochen in bad bentheim hat aber nichts

gebracht.50% meiner haut ist von der PSO betroffen, creme mich jeden abend mit elocon creme

ein. tagsüber pflege ich die haut mit aectan creme mit ectoin oder melkfett soft von apofam.

probiere es aus. also ich drücke dir die daumen,aber du weißt, was bei anderen hilft, muß

nicht bei dir helfen. ich wünsche es dir!!

schönes wochenende wünscht

christel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Birilig

Hallo Lyn!

ich nehme gerade an einer weltweiten Studie mit dem Medikament Enbrel teil, das Medikament wird kostenlos verteilt und musst es Dir selber spritzen, aber halb so wild, nur ein mal die Woche. Du musst ein Protokoll führen und ein mal im Monat zum Dermatologen zur Kontrolle, sowie einmal die Woche einen Computer anrufen und drei Fragen über Deine Selbsteinschätzung Deiner Psoriasisbeschwerden : Stärke der PSO. Juckreiz und Gelekbeschwerden beantworten. Vielleicht wird diese Studie auch in Östereich durchgeführt,geht noch bis März 2011 erkundige Dich mal,vielleicht kannst Du noch reinrutschen, ob das allerdings etwas für eine Frau im gebährfähigem Alter ist weiß ich nicht, mach Dich mal schlau. Bei mir wirkt es.

LG

Birilig

Edited by Birilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lyn

Guten Abend!

Christel:

Das tut mir leid, dass dir BB nicht geholfen hat. Ich hoffen, du findest

trotzdem etwas, das dir noch helfen wird. Ich werde mir die Cremen auf

jeden Fall einmal anschauen, vielleicht ist ja was dabei was hilft. "Wunder"

wirken muss es ja nicht mehr wirklich, ist eh schon fast alles weg. :)

Birilig:

Das Zeugs hört sich aber fies an, was Google jetzt so sagt. Hilft es dir

wenigstens? Ich hoffe doch! Danke für den Tipp mit der Versuchsreise, aber

ich denke, ich werde das nicht brauchen, da ja schon fast alles wieder weg

ist und ich nur was brauch um die minikleinen Stellen endgültig tot zu kriegen.

und dann auf in die erscheinungsfreie Zeit! :lol: hach, positiv denken ist

etwas schönes... B)

Schönen Abend!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Wenn jemand nur nach etwas Äußerlichem für einen letzten "Schubs" fragt, würde ich kein innerliches Medikament empfehlen - und ein Biologic schon gar nicht. Davor muss man wirklich schon alles Äußerliche probiert und ein paar innerliche Medikamente durch haben. Lyn ist ja offenbar soweit ganz zufrieden und will nur noch ein bisschen was zum Anschieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Birilig

ok, dann hab ich das mit dem PSO Mord wohl falsch verstanden, sorry

LG

Birilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christel77

Hallo Lyn!

ich nehme gerade an einer weltweiten Studie mit dem Medikament Enbrel teil, das Medikament wird kostenlos verteilt und musst es Dir selber spritzen, aber halb so wild, nur ein mal die Woche. Du musst ein Protokoll führen und ein mal im Monat zum Dermatologen zur Kontrolle, sowie einmal die Woche einen Computer anrufen und drei Fragen über Deine Selbsteinschätzung Deiner Psoriasisbeschwerden : Stärke der PSO. Juckreiz und Gelekbeschwerden beantworten. Vielleicht wird diese Studie auch in Östereich durchgeführt,geht noch bis März 2011 erkundige Dich mal,vielleicht kannst Du noch reinrutschen, ob das allerdings etwas für eine Frau im gebährfähigem Alter ist weiß ich nicht, mach Dich mal schlau. Bei mir wirkt es.

LG

Birilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christel77

hallo birilig,

habe gerade gelesen, dass du an eine studie mit

embrel teilnimmst. wie sieht es mit den neben-

wirkungen aus ? kannst du schon was darüber sagen??

schönes wochenende wünscht

christel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Lyn -

ich habe mich in meiner Antwort ja sehr zurückgehalten, aber nun möchte ich dir doch etwas sagen -

wenn du einen Thread hier hereinstellt, kannst du nicht davon ausgehen, dass dich jeder kennt und einschätzen kann, ob es vielleicht lustig gemeint war - ehrlich gesagt, war ich auch irritiert und habe mich deshalb kurz gefasst.

mehr möchte ich dazu nicht sagen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lyn

wenn du einen Thread hier hereinstellt, kannst du nicht davon ausgehen, dass dich jeder kennt und einschätzen kann, ob es vielleicht lustig gemeint war - ehrlich gesagt, war ich auch irritiert und habe mich deshalb kurz gefasst.

Nein, selbstverständlich nicht. Darum hab ich ja auch nicht Euch geantwortet, sondern Claudia.

Schönen Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Gold
      By Gold
      Hallo miteinander
      Meine PSO Vulgaris ist am 07.01.12 ausgebrochen, nach massivem Rotweingenuss gepaart mit psychischem Stress und Halsschmerzen. Nach Cortisoncremen (Dermovate) ging es weg und nach 1 Monat wars wieder da. Ich habe eine kleinfleckige Form wo ca.1-2 % vom Körper befallen ist aber leider sehr verteilt. ca 20 -30 Flecken die grössten 10 Cent gross. Ich schmiere Dermovate abwechselnd mit Curatoderm einmal am Tag und nach ca.3-5 Tagen bin ich zu 95 % Erscheinungsfrei aber immer nur für ca 2Wochen, dann wieder das gleiche Spiel. Ich rauche ca 1 Packung am Tag aber trinke fast keinen ALkohol mehr, villeicht 2 Bier pro Woche, Ich habe Asthma und brauche ab und an Ventolin Spray. Ich bekam schonmal MTX,bestrahlung etc. aber es half wenig. Mit Cremen bin ich eigentlich von der Wirkung überzeugt. Im Gesicht (Diagnose unklar)habe ich gegen Rötungen Elidel zur Hand was gut wirkt und ich intermittierend anwende. Ich pflege meine Haut wenig, das werde ich nun ändern um evtl. die Schübe hinauszuzögern. Im Sommer war ich fast 2-3 Monate zu 95%erscheinungsfrei, weis auch nicht wieso:( Ich leide halt wie die meisten sehr und schäme mich während eines schubes sehr obwohl es max. 10 Tage anhält bei sofortiger Behandlung. Ich war übrigens bei ungefähr 5 Hautärzten bis ich wirkliche Hilfe bekam....Ich denke ich werde villeicht 1 mal pro Woche ins Solarium gehen aber natürlich Elidel vorher absetzen um Schübe vorzubeugen. Von meiner Erfahrung her die beste Creme die bei mir wirkt aber ob das PSO im Gesicht ist, ist nicht sicher.....
      Meine Fragen:
      habt ihr eine Idee wieso die Schübe immer so schnell wiederkommen?
      Ist die Behandlung in ordnung oder gibt es gute Alternativen? (Ich weis Dermovate Stärke 4)
      Mir kommt es vor als ob die PSO sehr mit der Psyche zusammenhängt, da ich lange Zeit "Liebeskummer hatte" und es da stark ausgeprägt war.
      Mein Ziel ist es wenn möglich alle 2 Monate einen Schub zu haben, mit dem könnte ich gut leben aber nicht alle 2 Wochen zu schmieren, denn die Salben sind recht fettig und ich gehe dann immer im Trainer schlafen, da es leider so lange geht bis es eingezogen ist. Ich brauche auch meist nur max. 3-5 Tage zu cremen, dann verschwindet die PSO ohne weiteres Cremen von selbst..
      Danke fürs lesen und für eure Antworten
      Lg Gold
    • Siedler20
      By Siedler20
      Hallo,
      kann mir jemand sagen wie lange es in etwa dauert bis man mit Curatoderm Erfolge erzielt? Hat jemand damit Erfahrung? Ist das eine gute Salbe?
      Mein Sohn benutzt es für Kopf und Körper.
      Viele Grüße
       
       
       
    • Danielmo
      By Danielmo
      Hallo habe eben von der Apotheke Tabletten bekommen methylprednisolon acis 16mg.
      Also ehrlich gesagt, wo ich die Nebenwirkungen gelesen habe, musste ich erstmal schlucken.
      Und dazu eine creme (20g curatoderm/0,15betamehasonum valerianicum/100g Asche Basis salbe .
      Habe pos. Ungefähr 60-70% am ganzen Körper, und bis jetzt hat leider noch nie was richtig gewirkt und es wird immer schlimmer.!!!!
      Bitte um rat
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.