Jump to content
Sign in to follow this  
Sweet_87

Schuppenflechte auf der Kopfhaut

Recommended Posts

Sweet_87

Hallo ihr Lieben,

ich bin 23 Jahre alt und leider mittlerweile seit 14 Jahren an Schuppenflechte.

Angefangen hat es damals mit eins / zwei Flecken am Knie. Mittlerweile habe ich es fast überall am Körper (Beine, Arme, Rücken, teilweise im Gesicht sowie am Kopf).

Das Letztere nervt mich besonders, :-(

Habe auch schon namenhafte Shampoos (Head & Shoulders...) ausprobiert, nur leider erzielte dies nur eine kurzweilige Besserung.

Habt ihr vielleicht einen Tipp, welches Shampoo evtl. hift (vor allem längerfristig)?

LG Sweet_87

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Sweet87!

Bei mir ist die Kopfhaut schuppig, seit ich etwa 20 Jahre alt bin. Außerdem habe ich es an den Hacken und Fußsohlen. Die Hacken reißen ein, wenn ich sie nicht sorgfältig eincreme.

An dem Markenzeichen auf Tastaturen - damit meine ich die Schuppen am Kopf - hat sich bei mir wenig geändert. Ich verwende rückfettende Shampoos, die nicht allzu viel Parfüm enthalten. Aber ich kann nicht sagen, dass irend eines bei mir besser und ein anderes schlechter funktioniert, solange es nur rückfettend ist. Ein gutes Jahr lang habe ich Haarspiritus mit Kortison zur Behandlung der Kopfhaut genommen. Eine wirkliche Besserung hat das nie gebracht. Aber die Kopfhaut verträgt Kortikoide recht gut, etwa im Gegensatz zum Gesicht. Es hat sich nach der Behandlung auch nichts deutlich verschlechtert. WEil die Kopfhaut so robust ist, würde ich an Deiner Stelle es mal probieren, ob Dir Haarspiritus mit Kortison oder etwas Ähnliches etwas bringt.

Ich wünsche Dir dennoch viel Erfolg beim Suchen nach dem Superhaarwaschmittel für schuppige Kopfhaut, ansonsten ERfolg mit einer anderen Methode.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
renyo11

hallo sweet!!

ich habe gute erfolge mit stark olivenoel-haltiger seife gemacht. habe die haare aber seit jahren sehr kurz geschoren.

vorher habe ich immer t-gel von neutrogena benutzt. gibt es in der apotheke. am anfang tritt eine erstverschlechterung auf.

d.h. die schuppen loesen sich und fallen einfach herunter. es kommen aber keine neuen .mein onkel (auch pso) benutzt es auch.

einen schoenen donnerstag

Share this post


Link to post
Share on other sites
xXCherry_StarXx

hallo sweet :)

ich hab es auch auf dem kopf und ich habe von meiner praktikumsstelle damals den tipp bekommen alle zwei Tage mal abends den Kopf

mit olivenöl einzuschmieren. Am besten das über Nacht einwirken lassen und dann auswaschen. Das beruhigt die Kopfhaut und löst die

Schuppen ganz gut. Wenn ich die Haare gekämt habe, dann gehe mit einem Nissenkam noch mal durch und dann sind so gut wie keine

Schuppen mehr im Haar .

Liebe Grüße

Jessica

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.