Jump to content

Recommended Posts

Hallo Gemeinde :wink:

Jetzt bin ich auch ein frisch gebackener Stelarakandidat smile.gif

Nachdem Remicade mir gut eineinhalb Jahre erscheinungsfreiheit beschert hat, viel meinem Körper plötzlich ein das er doch dreister weise Antikörper bilden könnte angry.gif

Alles gute zureden half nicht, er Produzierte fleißig weiter sodas ich mich vom Remicade verabschieden musste.

Gestern war es dann soweit, meine erste Stelara Injektion war fälligsmile.gif

Langes Quängeln meinerseits bescherte mir am Ende das Glück trotz (nur?) 86Kg Kampfgewicht 90mg Stelara zu bekommen, zumindest als anfangsdosis.

Was hat sich seit gestern getan??

Was mir aufgefallen ist, meine Unterschenkel machten gestern noch derbe Probleme, um die betroffenen stellen war ein Dunkelroter Kranz, der zudem ganz schön schmerzte, jedoch heute morgen waren die Schmerzen weg, der Kranz wird ein klein wenig heller. Einbildung???

Ansonsten hat sich noch nicht viel getan. Ich werde am Wochenende mal ein paar Bilder machen, die sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte wink.gif

Das war es auch erstmal für Heute.

Euch allen noch einen schönen Tag

Liebe grüße aus der Eifel

Björn

Link to post
Share on other sites

  • Replies 76
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Der_Björn

    46

  • Waldfee

    5

  • malgucken

    4

  • Tessa

    3

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Tadaaa, nach rund 2 Monaten melde ich mich hier auch nochmal zu Wort  Was ist alles unter Stelara passiert?? Welche Gravierenden Nebenwirkungen traten auf?? Blüht Die Haut wieder??   Fragen ü

Mahlzeit Gemeinde Kurzes Update..... Kortison habe ich schon ganz gut reduzieren können, Haut ist wieder zu fast 80% clean, und es wird täglich besser. Kein Rebound oder ähnliches, keinerlei

Moin Gemeinde  Es ist mal wieder an der Zeit, das ich ein kleines Update zum besten gebe   Meine lahmen Flügel sind wieder relativ Flugtauglich. Extreme Kunstflugmanöver sind zwar noch nicht

Posted Images

Hallo Gemeinde

Neuer Tag, neues Glücksmile.gif

Wie schon zu erwarten war, hat sich bis heute nicht wirklich viel getan, ausser das ich seit gestern schubweise verlaufenden Juckreitz habe. Ich meine aber, das hier schon öfter gelesen zu haben und bewerte es somit mal als positiv thumbsup.png

So das wäre alles für heute

Liebe grüße

Björn

Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr smile.gif

Nochmal ein kleiner Bericht.

Leider tut sich zur Zeit nicht wirklich viel, aber ich habe hier ja oft genug gelesen das man Geduld braucht.

Zumindest sind die Schmerzen in den Unterschenkeln bisher kaum noch zu spüren, ist ja auch schonmal mehr als nix wink.gif

Sorry das ich bisher noch keine Bilder Hochgeladen hab, kommt aber noch smile.gif

So, ich werde weiter beobachten und hoffen das ich bald Positiver berichten kann

Liebe Grüße

Björn

Link to post
Share on other sites

Nochmal ein kleiner zwischenbericht

Es tut sich was!!!

Ich meine zu beobachten, das einige Plaques von innen nach aussen heller werden, kann jedoch auch am Kortison liegen, aber da bei mir das Kortison nie so wirklich was brachte, schiebe ich die ersten sichtbaren Erfolge einfach auf das Stelara thumbsup.png

Nebenwirkungen habe ich bisher keine Wahrgenommen, und hoffe das es auch so bleibt.

Ich werde weiter Berichten was sich so tut, auf alle fälle bin ich erleichtert das es anschlägt smile.gif

Bilder sind auch gemacht, muss sie noch ein wenig Bearbeiten das sie nicht zu groß werden, danach werde ich sie hier einfügen.

Liebe Grüße

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Bilder sind auch gemacht, muss sie noch ein wenig Bearbeiten das sie nicht zu groß werden, danach werde ich sie hier einfügen.

Hallo Björn,

ich will ja nicht neugierig sein ;) , warte aber schon auf deine Beweisfotos! :D

...und drück dir natürlich die Daumen für deine Stelaretherapie! :daumenhoch:

Grüße von

Kati

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Der_Björn

Hallo Kati,

sorry das die Bilder noch nicht online sind, ich bekomme kommenden Mittwoch die Bilder vom Fotographern aus der Klinik, die sind um einiges aussagekräftiger als die Meinen, daher habe ich noch nichts hochgeladen.

Aber ich muss sagen, ich habe absolut keinen Grund zum meckern, ich bin, bis auf die Unterschenkel, fast clean, aber den Werdegang vom Stelara zeigen am besten die Bilder die ab Mittwoch kommen werden, denn die sind im Abstand von jeweils Zwei Wochen gemacht, es ging halt die letzten 10 Tage rapide voran, das hätte ich nie gedacht.

Wie schon erwähnt ,am Mittwoch sagen ein paar Bilder bestimmt mehr als Tausend Worte wink.gif

Werde aber dann auch noch einen ausführlicheren Bericht dazu schreiben.

Liebe grüße

Björn

Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Björn,

schön folgendes zu lesen: :daumenhoch:

Aber ich muss sagen, ich habe absolut keinen Grund zum meckern, ich bin, bis auf die Unterschenkel, fast clean, aber den Werdegang vom Stelara zeigen am besten die Bilder die ab Mittwoch kommen werden, denn die sind im Abstand von jeweils Zwei Wochen gemacht, es ging halt die letzten 10 Tage rapide voran, das hätte ich nie gedacht.

Ging ja ziemlich schnell bergauf. Ich wünsch dir, dass es so bleibt und warte dann mal auf die Bilder + Bericht. ;)

Liebe Grüße zurück

Kati

Link to post
Share on other sites
Der_Björn

Ja, hab anfangs noch gedacht das sich wohl nix großartiges tun wird, und auf einmal ging es Schlag auf Schlag, ich war auch sehr verwundert.

Aber ich denke das die Bilder Bände sprechen werden, es werden am Mittwoch auf jeden Fall wieder welche gemacht, man sieht ja das Datum auf den Bildern, denke ich jedenfalls mal

Wie gesagt, ich werd versuchen sie am Mittwoch noch einzustellen.

Liebe Grüße

Björn

Link to post
Share on other sites
Der_Björn
post-13352-0-78770900-1304687794_thumb.jpgpost-13352-0-78770900-1304687794_thumb.jpgSo, heute mal ein paar Bilder von den Beinen, einmal vorder und Rückseite, vor 4 Wochen, und selbige von Mittwoch, füge auch noch zwei Bilder von den Händen hinzu, habe jedoch leider nur Bilder von vor 3 Wochen, heute sind sie aber vollkommen clean.

post-13352-0-37636600-1304687849_thumb.jpg

post-13352-0-72742600-1304687869_thumb.jpg

post-13352-0-76242000-1304687893_thumb.jpg

post-13352-0-22673200-1304687931_thumb.jpg

post-13352-0-61483900-1304687957_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites
Der_Björn

Wenn es denn so bleibt....

Ich habe insgesammt 21 Bilder, aber alle quer durcheinander gewürfelt, zudem alle nur mir wirren zahlen als Dateiname...

Wenn ich denn alle mal geordnet habe, werde ich weitere Bilder inkl ausführlichem Bericht einstellen, nur leider ist mir das zur zeit aufgrund von meinem Job, plus drei Nebenjobs, nicht möglich mich mal Zwei oder Drei Stunden vor den pc zu setzen und alles zu sortierenwacko.gif

Ich hoffe ihr gebt euch schonmal mit den paar kurz gefassten Bildern zufrieden smile.gif

Liebe Grüße an alle Leser

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Hallo miteinander,

ich verwende seit Dezember 2008 Stelara und bin begeistert von dem Biologika.

Ich hatte schwere PSO bis bis ich Stelara zum ersten mal bekommen habe.

Bei der ersten Spritze war ich nervös,op es wirkt und op es Nebenwirkungen geben wird,

aber ich war positiv überrascht.Die ersten drei Wochen tat sich überhaubt nichts,aber ab der vierten Woche

verschwand die PSO ganz,und mir gehts super gut dabei.Meine Stelara hat nur 45mg.(genügt vollkommen).

Liebe Grüße a.t.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

So, ich muss nochmal einen Zwischenbericht abgeben, ist ja mitlerweile wieder einige Zeit ins Land gegangen....

Was soll ich groß schreiben?? Es geht mir gut thumbsup.png

Pso ist immer noch keine zu sehen, von Nebenwirkungen keine Spur...

Ich hoffe das es noch laaaaaange so bleibt smile.gif

Liebe grüße aus der (zur Zeit) sonnigen Eifel

Björn

Edited by Der_Björn
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo zusammen, habe mich gerade registriert und den Bericht gelesen. Ich soll auch mit der Therapie anfangen . Habe seit 1986 Schuppenflechte und alles was ich bisher probiert habe hat mehr oder weniger nicht gehölfen. Mal sehen ob das Wundermittel bei mir hält was es verspricht. Schreibe demnächt mal wann ich damit anfange und wie es bei mir wirkt, Bis bald

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo 0000000000

Erstmal Herzlich Willkommen bei uns.

Du wirst hier zur Stelara Therapie so einiges finden. Den meißten hilft es sehr gut, einigen weniger bis garnicht, aber wie heißt es so schön?? Einer ist nicht der andere smile.gif

Ich wünsch dir auf alle fälle das Stelara bei dir genauso gut anschlägt wie bei mir.

Grüße aus der Eifel

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...

Hallo zusammen nun ist es geschehen, am Freitag den 28.Oktober 2011 habe ich mir die erste Spritze Stelara gegeben. Jetzt schau ich jeden Tag ob was besser wird . Ich weiß, so schnell geht das nicht. Aber ich meine ja nur mal so. Jetzt aber mal was anderes, hat jemand schon mal gemerkt ob man von Stelara Gelenkschmerzen bekommt ? Ich habe seit dem Schmerzen in meiner küstlichen Hüfte. Die gleichen Schmerzen hatte ich auch als ich Fumaderm zu mir genommen habe. Oder ist das Zufall ? Nach dem ich Fumaderm wegen sehr starker Magenschmerzen (trotz Magentabletten) abgesetzen mußte , waren nach kurzer Zeit auch die Gelenkschmerzen wieder weg. Das dumme ist nur, dass die Gelenkschmerzen jetzt wieder da sind. Das kann ja alles Zufall sein, aber vieleicht gibt es ja jemanden dem das auch aufgefallen ist, aber dieses nicht mit Fumaderm oder Stelara in Verbindung bringen konnte. Ach ja , noch was ich wiege 125 Kg und nehme darum 90 mg.

Gruß an alle die das lesen

bis bald

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hey 00000000.

also ich habe als Anfangsdosis auch 90mg bekommen, habe auch eine Gelenkbeteiligung, die sich bei mir jedoch bisher nur auf die Knie beschränkt, bzw nur dort hin und wieder Schmerzen verursacht.

Ich habe die letzten 3 oder 4 Wochen gelegentlich schon einmal Probleme mit den Knien, insbesondere mit dem linken Knie, aber ich denke mal das das mit dem derzeitigen Wetter zusammen hängt, jedenfalls hatte ich vorher nie etwas im Zusammenhang mit Stelara gemerkt, hatte jedoch auch so gut wie kaum Beschwerden bzw Schmerzen.

Aber es ist interessant was du schreibst, vielleicht solltest du das einmal in einem eigenen Thread hier im Stelara Unterforum schreiben, dann werden es sicherlich mehr Leute finden.

Jedenfalls würde es mich einmal interessieren ob es anderen hier ähnlich geht.

Mit besten Grüßen

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
Der_Björn

Oha....

Es geht einem Gut, und schon fängt das vernachlässigen an :(

es ist ja schon ewig her das ich mal hier war, schande über mein Haupt

Was gibt es zu berichten?? Nichts!!

Ich bin nach wie vor begeistert vom Stelara, es hilft und hilft und hilft....

Ich hoffe das es noch ganz vielen anderen genauso geht :daumenhoch:

Sonnige grüße aus der Eifel

Björn

Link to post
Share on other sites
AntonPeter

Und deine Beschwerden im Knie? auch weg? Entzündungswerte in Ordnung?

Bei mir ist die Psoriasis auch weg, habe aber wieder Beschwerden mit dem Rücken. Entzündungswerte sind ok.

Gruß

AntonPeter

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo AntonPeter,

ich habe hier und da einmal ein wenig ärger mit den knien, aber das ist wirklich nicht nennenswert!!

Es gibt halt hier und da Tage an denen es nicht gerade angenehm ist, zumal ich keine sitzende Tätigkeit Ausübe, jedoch bekomme ich das mit normalen Schmerzmitteln ganz gut in den griff, zumal es wirklich selten ist (Extreme Wetterumschwünge etc)

Die Entzündungswerte sind soweit im grünen bereich, jedenfalls wurde mir bisher nichts anderes im KH gesagt.

Liebe grüße

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Seit langer abwesenheit nochmal ein kurzer bericht

 

Durch diverse Lebensereignisse, mehrmals leider nicht gerade die schönsten, waren es trotz Stelara einige Tiefs die ich bewältigen musste.

Mitlerweile jedoch hat sich die Haut wieder auf ein erträgliches Maß gebessert. 

 

Ich habe nach wie vor keinerlei Nebenwirkungen

 

Jawoll, es geht wieder rund  :daumenhoch:

 

Liebe grüße aus der Eifel

 

Björn

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Jetzt muss ich mich nochmal zu Wort melden....

 

Vor einer Woche wieder einmal Stelara gespritzt, und die letzten drei oder vier Nächte werde ich mindestens zwei oder dreimal wach, und ich meine zu Beobachten das ich wesentlich mehr trinke als sonst.

Geht es noch jemandem so?? Ich denke nicht das es am Stelara liegt, aber der Teufel ist ja auch bekanntlich ein Eichhörnchen  :D

 

Liebe grüße aus der Eifel

 

Björn

Link to post
Share on other sites
JauchsGünter

Hallo und guten Tag,

eigentlich liest sich das Tagebuch doch insgesamt recht positiv oder nicht?

Ich habe mit großem Interesse gelesen weil ich gerade heute, vor 2 Stunden, meine erste

Stelara-Spritze bekam. Ich habe mich nach langjähriger Odysse durch meine extrem stark ausgeprägte

Psoriasis dazu entschlossen. Hatte zuletzt 80%igen Körperbefall zusammen mit Arthritis. Jetzt nach 2 Wochen Klinik

geht es mir schon wesentlich besser. Und nun bin ich sehr, sehr gespannt. Dein Beitrag macht mir Mut!

Das wollte ich hiermit noch ausdrücken. Danke dafür! :D

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Hallo JauchsGünter,

 

das ist doch schön zu hören, dass du nun auch mit Stelara versorgt wirst. Wie gut es bei dir wirken wird, zeigt sich in den nächsten Wochen und Monaten, aber ich drücke dir die Daumen :-) Das wird!

 

Ich möchte zwar nicht von Björns Thema weglenken, aber vielleicht macht dir meine bisherige Stelara-Geschichte ja ebenfalls Mut: http://www.psoriasis-netz.de/community/topic/21361-stelara-meine-geschichte/

Gestern bekam ich meine vierte Spritze und muss sagen, dass es mir nach wie vor bestens geht. Die Stellen sind und bleiben auf einem Minimum, das mich nicht stört.

 

Viele Grüße vom Mike

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Ach du Sche...    schon soooo lange hab ich nix mehr von mir Lesen lassen???    

Ich geh dann schonmal in die Ecke und Schäme mich :tw_flushed:

Was gibt es zu berichten??  Ehrlich gesagt nix, bisher alles bestens unter Stelara :tw_blush:    Einmal hat die Haut sich nochmal ziemlich zu Wort gemeldet, was aber daran lag, das ich mit der Spritze fast 6 Wochen zu spät dran war, aber anschließend ging es auch genauso flott wieder bergauf. 

Ich hoffe das es noch lange so bleibt 

Euch allen noch einen schönen Nikolaustag 

Liebe grüße aus der Eifel

Björn

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Sarah M. 86
      By Sarah M. 86
      Hallo!
      Mein Freund und ich planen in nächster Zeit zu versuchen ein Baby zu bekommen. Momentan spritze ich ca. alle 12-14 Wochen Stelara 45 mg. Ich weiß, das empfohlen wird 15 Wochen Abstand bis zum Eintritt einer Schwangerschaft zu warten bzw. bis man beginnen sollte es zu versuchen. Ich wollte fragen ob jemand von euch in dieser Sache eigene Erfahrungen gemacht hat, bzw unter einem Biological schwanger geworden ist und wie es demjenigen (derjenigen eher ☺) und dem Nachwuchs damit ergangen ist. Danke schon mal für eure Antworten! Liebe Grüße, Sarah
    • Everclear
      By Everclear
      Guten Morgen Schuppis,
      ich hatte am 20.01.2021 meine Covid 19(Corona)Impfung 1/2.
      Ich war von vorne herein sehr skeptisch, da ich schon lange mit Psoriasis Vulgaris zu kämpfen habe.
      Meine Ängste bezogen sich auf die Veträglichkeit  mit der Stelara Injektion.
      Habe hier im Forum nachgeforscht und gemerkt, dass ich tatsächlich nicht der einzige bin mit der Frage im Kopf.
      Hier im Forum hat ein Leidensgenosse eine Antwort gegeben, die ich mit euch teilen möchte.
      Das gleiche hat mir der Arzt meines Vertrauens aus der Charité Berlin Mitte auch empfohlen und mache einen anonymisertes Copy and Paste.
       "Sehr geehrter Herr F.,
      Die Impfung können Sie bekommen jedoch wäre es optimal wenn die Impfung in der Mitte Ihrer Behandlung durchgeführt werden könnte (d.h. 6 Wochen nach der Stelara Spritze). 
      Sonst ist die Impfung 2 Wochen vor oder nach der Stelara-Gabe auch in Ordnung.
      Mit freundlichen Grüßen,
      "
      Jeder muss für sich selber wissen, ob man die Impfung machen will. Ich habe nur für mich entschieden diese zu machen, da ich im karitativen Umfeld tätig bin und einen Schutz auf dauer brauche.
       
      Nebenwirkungen sind mir noch nicht aufgefallen. Ich habe nur ein Gefühl, dass mir jemand sehr stark auf den Arm "geboxt" hat. IM Injektion halt:-)
    • Schnuppi69
      By Schnuppi69
      Hallo zusammen ich bin total verzweifelt ich habe seit 8 Wochen extremen Haarausfall (täglich zwischen 150-190 Haare). Ich spritze Stelara seit November vorher hatte ich Humira. Hat jemand die gleichen Probleme mit Haarausfall unter Stelara? Bin für jede Antwort dankbar.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.