Jump to content
Sign in to follow this  
Queen.

Magenschmerzen und Fumaderm

Recommended Posts

Queen.

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ich nehme schon seit ein paar Jahren Fumaderm (die blauen). Nun habe ich schon seit einer Woche Magenschmerzen. Außerdem nehme ich Fumaderm auch nicht mehr mit Milch ein (schon seit Monaten), da ich keine Milch mag. Also nur mit Wasser. Kann es sein, dass es damit etwas zu tun hat? Hatte jemand mal Erfahrungen mit Fumaderm und ohne Milch? Oder haben die Magenschmerzen nichts mit Fumaderm zu tun?

 

Liebe Grüße

Queen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo, Queen. -

 

ich habe Fumaderm nur kurzfristig genommen und das ist schon jahrzente her -

 

schaue doch mal im Forum nach - dort gibt es ganz viele Berichte über Fumadern - in der Suchfunktion eingeben - ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Queen.

Ok Danke werde ich mal machen.

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
williwillswissen

Hallo Queen,

ich habe vor Jahren fast ein Jahr lang Fumaderm genommen. Dann wurden zum Glück meine Leberwerte schlecht und ich durfte das Zeug absetzen. Nebenwirkungen: Glühend heißer roter Kopf, Magenschmerzen, Magenkrämpfe, urplötzliches Erbrechen ohne Vorankündigung(sehr angenehm in Gesellschaft :) ). Der einzige Vorteil war, dass ich damit mein Pflichtprogramm konventioneller Basistherapien abgearbeitet hatte, und danach in den Genuss von Enbrel gekommen bin. Kein Vergleich. Nebenwirkungsfrei (bei mir) und nach 4 Wochen fast erscheinungsfrei...

 

Alles Gute...

Edited by williwillswissen
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cko

Hallo Queen,

Ich habe hier auch im letzten Jahr meine Erfahrung zu Fumaderm mitgeteilt.

Zunächst hatte ich nur einen roten Kopf und alles kribbelte im Körper.

In der 3ten Woche -also noch Einführungsphase-bekam ich starke Krämpfe und ging ersteinmal von einer Magen Darm Grippe aus und bin zum hausarzt der mich krank schrieb. Bis Ende der Woche ging garnichts mehr. Starker Gewichtsverlust, kein Appetit, Durchfall und ich konnte mich kaum vor Schmerzen bewegen, so dass ich dachte ich müsste ins Krankenhaus. Als ich meinen Hausarzt auf Fumaderm ansprach, sagte er ich solle es sofort absetzen. Mein Hautarzt hatte vorher kein Bluttest gemacht und es müssen alle 2Wochen am Anfang zumindest die Blutwerte überprüft werden.

Leider wurde ich nicht ausreichend über dieses Mittel informiert. Sind bei dir denn mal in letzter Zeit die Blutwerte überprüft worden?

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Queen.

Hallo!

Also danke für die Antworten  :) Meine Blutwerte waren bis jetzt immer fast perfekt. Ich hatte zuvor auch nicht Probleme mit Fumaderm gehabt. Auch nicht mit initial. (Ich bin 16). Jetzt frage ich mich:

1. Sollte ich zum Arzt gehen?

2. Kann so eine Nebenwirkung plötzlich nach Jahren auftreten? Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Fumaderm gehabt.

3. Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich Fumaderm nicht mit Milch einnehme? Ich versuche jetzt aber Fumaderm mit Milch einzunehmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Queen

Ich würde das schon mal mit dem Arzt besprechen.

Ich hatte auf Fumaderm auch Magen und Darmprobleme.

Habe sie aber nach ca 4 Wochen wieder abgesetzt.

Gruss Donna

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Queen -

 

du solltest deine Beschwerden sofort mit deinem Arzt besprechen -

 

du bist so ein junger Mensch und gerade dann sollte man nichts schluren lassen - und wie ich immer wieder schreibe, sich alle Arztberichte ausdrucken lassen und zu Hause archivieren - das kann sehr hilfreich sein, falls mal eine Reha ansteht - usw.usw.

 

ich meine nicht, dass die Probleme an der Einnahme mit - oder ohne Milch entstehen - man kann ja auch etwas Essen, bevor man Fumadern einnimmt - und z.B. einen Tee dazu trinkt -

 

ich kann nur von mir sprechen, ich hatte nie diese Magenprobleme, aber meine Leberwerte wurden immer schlechter - und ich musste Fumaderm absetzen nach ca. einem halben Jahr -

 

wie du hier schon lesen konntest, gibt es andere Medikamente - also, mache dich schlau und besprich mit deinem Arzt auch andere Möglichkeiten - ich meine nicht, dass er weiterhin auf Fumaderm besteht, wenn er einen aufgeklärten Menschen vor sich hat -

 

ansonsten würde ich sofort den Arzt wechseln -

 

informiere dich, mache dich schlau in diesem Forum und wo immer es geht -

 

du bist jetzt 16 Jahre alt und hast geschrieben, dass du seit einigen Jahren Fumadern verordnet bekommen hast - wie alt warst du denn bei der ersten Verordnung -

 

Aufgeben gilt nicht -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Queen.

Hallo Bibi,

Meine Hautärztin ist sehr gut. Sie macht das super. Ich habe ihr noch nicht erzählt, dass ich Magenschmerzen habe. Außerdem nehme ich Fumaderm seit ich 11 bin (glaube ich). Ich habe bis jetzt Fumaderm super vertragen. Ich habe auch nicht vor andere Medikamente zu nehmen.Aber danke. Ich überlege mir dann mal was.

LG Ich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kringelblümchen

Hallo Queen,

 

plötzliche Änderungen bei Nebenwirkungen bzw. Schmerzen würde ich immer schnellstmöglich beim Arzt melden. Kann ja auch was anderes sein als Nebenwirkungen von Fumaderm, das muss man abklären.

Zur Milch - ich nehme die Fumis eigentlich nie mit Milch, aber immer beim Essen, und trinke gerne dabei/danach noch Buttermilch oder esse Joghurt oder Quark oder was anderes "Milchiges". Aber auch nicht immer, und ich habe mal einen stärkeren, mal einen schwächeren Flush irgendwann später, und mal auch gar keinen. Magenschmerzen hab ich gar nicht. Ich glaube nicht, dass es bei Dir an der Milch liegt.

Drum - auf zum Arzt!

 

Gute Besserung vom

Kringelblümchen

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • pipistrello
      By pipistrello
      Sehr geehrter Herr Dr. ,
      es scheint einige Naturheilmittel zu geben, die ebenfalls Dimethylfumarate enthalten.
      Z. B. Fumaria officiales, Fumaric acid, Erdrauchkraut-Tee, Oddibil-Tropfen, Bilobene, Infiderm Tropfen.
      Kennen Sie diese Präparate und deren Wirkung auf die Psoriasis??
      Danke sehr für eine Antwort.
    • grandjete
      By grandjete
      Hallo
      mir wurde von meinem HA und von der Uniklinik geraten eine medikamentöse Therapie gegen meine Pso zu beginnen, da alles andere (Cremen und Bestrahlungstherapien) bisher leider keinen anhaltenden Erfolg gebracht hat. 
      Ich habe bisher erst ein paar Merkblätter zu möglichen Medikamenten mitbekommen und Voruntersuchungen (Bluttest, Ultraschall u.ä.) gemacht. Wirklich informiert genug fühle ich mich aber nicht... 
      Mein Arzt hat gemeint das Fumaderm wäre vielleicht eher nichts für mich auf Grund der hohen Chance, dass man Nebenwirkungen wie Magenkrämpfe oder Übelkeit kriegt. Ich habe als ich jünger war wegen einer anderen Krankheit schonmal Medikamente genommen und hatte da Monate lang Probleme mit Übelkeit und Krämpfen. Ich habe damals mehrere Wochen nicht zur Schule gehen können. Seither plagt mich davor große Angst, dass das nochmal passiert. 
      Aber auch vor den anderen vorgeschlagenen Medikamenten habe ich ein bisschen Muffe...
      Das Cosentyx ist ja ein Biologikum und soweit ich das verstanden greifen diese Medikamente noch stärker in den Körper und das Immunsystem ein als z.B. das Ciclosporin oder das Fumaderm? Zumindest wurde mir das so erklärt, dass das die "milderen" Mittel sind. Kann mir das vielleicht jemand erklären, auch wenn das jetzt eine blöde Frage ist, ob das so stimmt?
      Ich bin mittlerweile echt am verzweifeln, auch weil ich bei jeder Nachfrage beim Arzt oder in der Klinik mich irgendwie nicht so richtig ernst genommen fühle. Es wird mir wenig erklärt und auch wenig auf meine Bedenken eingegangen.
      Vielleicht kann mir ja irgendjemand die Frage beantworten
      LG grandjete
    • Andy1979
      By Andy1979
      Hallo an Alle hier im Forum !
      Ich hätte mal ne Frage wegen fumaderm.
      Kann man unter der Behandlung mit Fumaderm Hautkrebs bekommen?

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.