Jump to content
Thanea

Der Neue :D

Recommended Posts

Thanea

Hallo Mitleidende, "geheilte" und Helfer,

 

 

ja wo fang ich jetzt erstmal an .....

 

Zu mir, ich bin 28 Jahre und komme aus dem Herzen Bayerns.

Hatte schon immer ein Problem mit vermehrt Schuppen (dachte ich auf jeden Fall) aber Ende 2015 anfang 2016 hat es sich dann doch herausgestellt dass ich Schupenflechte habe. Sie sprieß am ganzen Körper und ich werde sie auch nichtmehr wirklich los...

 

Seit 5 Wochen bekomme ich jetzt Fumaderm, sprich ich bin aktuell bei den blauen (diese gemeinen Dinger :/) bei der Dosierung von 1-0-1 nachdem äußerliche Andwendungen nicht funktioniert haben. Mein Vater hat zwar auch Schuppenflechte doch er reibt es sich einmal mit Terzolin ein und weg ist es, bei mir zeigt es jedoch auch 0 Wirkung, auch Bäder mit Totem Meer Salz Fehlanzeige.

 

mich persönlich stört es ja weniger bis auf die eine fiese Stelle zwischen den Hinterbacken -.- in Verbindung mit dem Durchfall von den Fumaderm ist das echt grauenhaft.

 

Die "normalen" Stellen (Ellbogen, Knie usw.) sind bei mir nicht betroffen es sind überall Herde von der Größe zwischen 0,5 und 4 cm.

 

Nun zu meiner Frage an die Fumis ;)  behandelt ihr eure Stellen auch nebenbei noch mit Salben oder ähnlichem zur Abschuppung oder benutzt ihr nur Fumaderm ?

 

 

Gruß  Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Supermom

Hallo und herzlich Willkommen :)

 

...auch wenn ich keine Fumischluckerin bin, möchte ich dich wenigstens erst ein mal herzlich begrüßen.

 

Hautpflege ist immer neben bei gut... aber da meldet sich bestimmt noch wer mit genaueren Angaben!

 

Viel Spaß beim Stöbern im Forum.

 

LG Supermom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Guten Morgen, Michael ,

 

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :)

 

Neben der Einnahme von Fumaderm , das ja auch einige Zeit braucht bis es richtig wirkt, ist die Haut sicher dankbar für ein bißchen Pflege nebenher.

 

Mach das einfach nach deinem Empfinden, je nachdem ob die Haut juckt , schuppt oder spannt.

 

Es gibt hier viele Infos und du wirst sicherlich noch einige Antworten bekommen.

 

Liebe Grüße, Martina :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Thanea -

 

auch von mir ein Willkommen in diesem informativen Forum -

 

ich kenne die PSO-Stellen vom Steissbein bis zum Po auch - ich wusste mir nicht anders zu helfen, als Penatencreme draufzuschmieren .....

 

dann ein Papiertuch 'einklemmen' , damit die Wäsche nicht versaut wird - das hat mir sehr geholfen. Meine Haut war dünn wie Pergamentpapier -

 

ich habe auch Fumaderm genommen, aber es hat nicht geholfen - nur die Leberwerte stiegen rasant an und ich musste es ausschleichen lassen - aber das ist schon sooooo lange her - lasse dich nicht entmutigen -

 

ich hoffe, du fühlst dich wohl in diesem Forum - hier kann man auch lachen und sich von der PSO ablenken - lies dich durch -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thanea

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die Ratschläge  :) 

 

 

Ich bin hier schon länger am lesen und dachte mir jetzt wende ich mich auch mal an Euch :).

 

Bibi das mit der Penatencreme werde ich direkt mal ausprobieren. Hatte es so ähnlich mal mit Lotion gemacht und das fühlte sich schon sehr eigenartig an beim gehen :D.

 

Ich muss Anfang nächster Woche eh wieder zur Blutuntersuchung und da werde ich die Ärztin nochmal mit darauf ansprechen was ich nebenbei noch so machen kann. 

 

 

Grüße Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Goppi

Hallo Michael,

wenn alles nichts hilft, wende Dich doch ´mal an die Spezialklinik Neukirchen-Rötz (Landkreis Cham). Dort wird ohne Kortison behandelt. Die Behandlung (Aufenthalt) dauert 3 Wochen. Dafür brauchst Du eine Einweisung ins Krankenhaus, die nicht älter als 1 Woche sein darf.

Fumarderm habe ich nämlich auch schon genommen; habe aber davon Durchfall bekommen (danach abgesetzt). Anschließend bin ich dann wieder in der Uni-Klinik gelandet.

Edited by Goppi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Thanea -

 

entschuldige bitte, aber ich musste eben etwas schmunzeln über deinen Beitrag Nr. 5 - ja, es kann schon sehr 'glitschig' werden - :o -

 

machmal hilft schon ein ganz wenig - und bei der Penatencreme auch - bloss nicht fingerdick auftragen - das gibt dann wieder Schmerzen beim Absösen der Placken, die sich dann bilden -

 

weniger hilft oftmals mehr -und ist effektiver und spart Geld -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thanea

Hallo Goppi,

 

werde das alles nächste Woche mit der Ärztin mal bereden und dann seh ich ja was Sie dazu meint.

 

Hatte nachdem ich auf die blauen Fumis gewechselt habe, auch sehr starken Durchfall und Magenkrämpfe aber nachdem ich mich hier ein bisschen durchgelesen habe, behielt ich den Mut und habe es weiter durchgezogen. Die Worte der Mitglieder das es sich lohnen wird habe ich Glauben geschenkt und inzwischen hat sich mein Körper wohl daran gewöhnt. Habe hin und wieder bisschen flauen Magen und selten nen flotten Otto aber sonst ist es in Ordnung. Jetzt hoffe ich nur noch das sie auch anschlagen und meine Haut wieder besser wird :).

 

Bibi Du musst dich dafür nicht entschuldigen ;), ich werde deinen Rat auf jeden Fall befolgen und Penatencreme ist ja auch nicht ganz so flüssig wie die Urea-Lotion die ich dafür hergenommen habe.

 

 

Gruß  Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kringelblümchen

Hallo Michael,

 

ich nehme auch die Fumis und bei Bedarf noch Daivobet Gel. Meine Pofalte gibt zum Glück zur Zeit Ruhe, wenn es da schlimmer wird, nehme ich auch Daivobet Gel ganz dünn (!) und nur 1x am Tag für kurze Zeit, hilft sehr schnell. Kortison halt, deswegen auch etwas Vorsicht bei Haut-auf-Haut-Stellen.

Außerdem habe ich feuchtes Toilettenpapier für mich entdeckt, seitdem eigentlich keine Rhagaden mehr. Alternativ habe ich mir den Tipp von Schlapunski hier gemerkt - Babyöl o.ä. auf's Toilettenpapier geben beim letzten "Wischgang". Penatencreme hab ich auch lange geschmiert, ich fand den Erfolg aber so mittelprächtig. Aber auf jeden Fall besser als nichts!

 

Auch von mir noch ein herzliches Willkommen und viel Erfolg bei Deiner Behandlung!

Kringelblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thanea

Hier bin ich mal wieder,

 

hatte in letzter Zeit Probleme mit dem tippen, hab mir die Hand 2x gebrochen beim Treppenfliegen :D

 

In der Zwischenzeit habe ich die Fumis wieder langsam abgesetzt da sich keine Wirkung zeigte.

Hin und wieder die Nebenwirkungen sonst nichts .... 

 

Habe neulich auf den Rat einer Bekannten gehört und Melkfett hergenommen und ich muss sagen ich bin positiv überrascht. Innerhalb eines Tages fielen die Schuppen fast schon von selbst ab. Jetzt muss ich nur noch schauen mit was ich am besten die roten Stellen die übrig sind behandeln kann. Habt ihr vielleicht Tipps ? 

 

Für eine Kur wäre die Krankheit nicht ausreichend meinte die Ärztin ...  werde mir in nächster Zeit mal eine 2. Meinung eines anderen Arztes einholen was er/sie dazu meint.

 

Gruß Michael

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.