Jump to content
Sign in to follow this  
Eddy666

Otezla

Recommended Posts

Eddy666

Guten Morgen, 

ich nehme Otezla über ein Jahr und bin mit vielen Nebenwirkungen behaftet.

Magen - Darm vom ersten Tag an und ist auch nie besser geworden sowie Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich lag gerade von Sonntag 17 Uhr bis Dienstag 8 Uhr im Bett weil ich mich am Sonntagnachmittag wieder etwas verausgabt habe. 

Meine Haut ist unter Otezla nicht besser und auch nicht schlechter geworden. Schmerzen haben sich verlagert und sind sehr oft in Hüfte Knien und Nacken. Auch ist mein Brustkorb ständig am schmerzen. 

Ich habe an den Nägeln eine leichte Verbesserung und meine Füße sind Gott sei Dank nicht mehr so geschwollen. 

Im großen und ganzen würde ich gerne MTX  dazu nehmen  nur habe ich große Angst das ich es wieder nicht vertragen kann. 

Ich würde mich freuen von euch zu hören .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Eddy666,

meine Erfahrungen mit Otezla waren wie folgt:

Das 1. Mal richtig guter Erfolg der Haut, Nebenwirkungen Magen,Darm, aber aushaltbar. Nach einem 3/4 Jahr leider  Schluß mit  der guten  Wirkung.

Das 2. Mal keinen Erfolg, heftigere Nebenwirkungen.

Das 3. Mal wieder keinen Erfolg. Also ich würde an Deiner Stelle mit Otezla aufhören. Du kannst auch den Hersteller Novartis anrufen, um sicher zu gehen. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Moin ich benutze Otzela seid Anfang des Jahres mir geht's gut.

Ich bekomme kaum Schübe und die Schmerzen sind auszuhalten.

Ich nehme 30-0-30 mg bei Bedarf nehme ich mal ein leichtes Schmerzmittel 

Aber da du es schon so lange nimmst und es nicht besser wird verstehe ich nicht warum du nicht schon längst damit aufgehört hast. Es gibt doch unendlich viele Mittel die man Testen kann.

 

Schöne Grüße Lilli 

Share this post


Link to post
Share on other sites
devi67

Ich nehme seit Januar Otezla und bin überhaupt nicht zufrieden. Im Gegenteil.Unter Einahme Schübe, Kopfhaut, Genitalbereich, Nägel (ein Nagel ist komplett losgelöst, hängt nur noch am Nagelbett). 2 Gelenke fangen auch schon an zu zwicken. Ich wollte schon im Mai "back to the roots" und wieder MTX 10 mg 14-tägig und Humira 40 mg 14-tägig. Mein Rheumi-Doc hat mich gebeten noch bis August weiterzumachen.... hab mich "breit" schlagen lassen. Habe letztes Jahr im Mai erst zu Stelara gewechselt, weil die Schuppung auf dem Kopf wieder anfing. Stelara war auch ausser Spesen nichts gewesen. Nun bin ich mal gespannt was er sich im August einfallen läßt, hat aber schon angedeutet, dass wenn ein Wechsel stattfindet, es wieder in Spritzenform sein wird.....

Edited by devi67

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo devi67,

ich glaube, am meisten wurde von Otezla auf Cosentyx gewechselt, habe es ja auch so erlebt. Dazu braucht man nur ein TBC-Test, sonst nix. Die positive Resonanz auf Cosentyx ist groß. Drück Dir die Daumen, daß Du auch dieses Medikament bekommst. LG  Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
devi67

Hallo Waldfee, den TBC-Test hab ich auch bei Humira gebraucht ;-)

Ich hab jetzt aber mehrfach gelesen, dass der Cosentyx Pen "doof" wäre.... Bauch spritzen schaff ich ja..aber nicht Oberschenkel.. GEHT GAR NICH... lach.... Mich kostet es immer noch Überwindung mich selbst zu spritzen, auch nach 4 Jahren noch.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Da gibt  es ein altes Sprichwort: " Probieren geht über studieren". Also Augen zu und durch! Bei mir war in dieser Hinsicht  immer alles paletti, auch meine neuen Taltz-Pents  in den Bauch haben weder  gebrannt noch sonst etwas, obwohl darüber berichtet wurde. Bei Jedem ist es anders. Also keine Bange und alles Gute von der Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Die cosentyx spritzen sind super null Probleme mit also keine Bange devi67

lg Matthias 

Share this post


Link to post
Share on other sites
devi67

So, wie vermutet werde ich auf Cosentyx umgestellt. Morgen fange ich dann damit an :-).. weil ich sooooooooooo schlank bin mit 300 mg. Dann hoffe ich mal, dass es wirkt ;-) Habe meinen Rheumi-Doc auch auf Reha angesprochen.... da werde ich mich dann in einem anderen Thread zu "schlau" machen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×